4 Schwerverletzte bei Crash zwischen Pkw und Bus

3Bilder

Bei Eis und Schnee wurden gestern (11. Dezember) vier Personen bei einem Verkehrsunfall auf der Wittener Straße, Kreuzung Hoppe, schwer verletzt.

Gegen 11 Uhr fuhr eine 28-jährige Frau aus Mülheim mit ihrem Opel auf der Straße Hoppe und wollte nach rechts auf die Wittener Straße abbiegen. Beim Abbiegevorgang kam sie, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, auf der winterglatten Fahrbahn ins Rutschen und stieß zunächst frontal mit dem im Gegenverkehr stehenden VW eines 38-jährigen Sprockhövelers zusammen.
Der hinter dem VW stehende Fahrer eines Linienbusses versuchte noch nach links auszuweichen, konnte jedoch einen weiteren Zusammenstoß mit dem Opel nicht verhindern. Dieser stieß letztendlich gegen die Front des Busses. Durch den Zusammenstoß wurde der VW-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und er musste durch die Feuerwehr mit technischem Gerät befreit werden. Er und seine 57- und 61-jährigen Beifahrer erlitten schwere Verletzungen und wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.
Auch die 28-jährige Unfallverursacherin verletzte sich schwer und musst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 34-jährige Busfahrer und die Insassen des Busses blieben unverletzt. Die Kreuzung musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

Fotos: DRK/Feuerwehr

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen