Vom Ev. Kindergarten zum Familienzentrum - Fördergelder für offene Beratungs- und Bildungsangebote

Es ist amtlich: Der Ev. Kindergarten Haßlinghausen erhielt nun seine Zertifizierung zum Familienzentrum. Pünktlich zum Start des neuen Kindergarten-Jahres heißt die Einrichtung nun offiziell „Ev. Familienzentrum 'Am Kindergarten'“ und trägt das Gütesiegel „Familienzentrum NRW“. Im Laufe des vergangenen Kindergartenjahres mussten dazu zahlreiche Punkte erfüllt werden: Strukturelle Veränderungen in der Einrichtung, Planung und Umsetzung von Beratungs- und offenen Angeboten und das Knüpfen von Kooperationen.

„Wir freuen uns riesig, dass wir es geschafft haben“, freut sich Einrichtungsleiter Ralf Kogel. Zusammen mit Mitarbeiterin Svenja Kersting hat er im vergangenen Jahr intensiv die Zertifizierungskriterien des Landes NRW durchgearbeitet. „Einige Punkte konnten wir direkt erfüllen, da Angebote wie Vater-Kind-Aktionen bereits regelmäßig stattfanden.“, erklärt Kogel. Auch mit Therapeuten arbeite man schon länger zusammen. „Dazu mussten dann aber auch noch zusätzliche Kooperationen geknüpft und weitere niederschwellige Angebote geschaffen werden.“, ergänzt die Familienzentrumsbeauftragte Svenja Kersting.

Öffentliche Kurse, Elternabende und Vermittlung von Tageseltern

So bietet das Familienzentrum nun regelmäßig Kurse wie „Outdoor-Fitness mit Kind“, Infoveranstaltungen rund um die Erziehung und Ernährung sowie offene Sprechstunden des Ev. Beratungszentrum an. In Zukunft sollen auch Elternabende zu Themen wie Kinderkrankheiten, Medienerziehung und Homöopathie im Familienzentrum stattfinden. Außerdem unterstützt das Familienzentrum nun auch bei der Vermittlung einer qualifizierten Kindertagespflege und arbeitet mit Tageseltern zusammen. „All diese Angebote sind offen für alle und nicht nur für Kindergarten-Eltern gedacht“, unterstreicht Svenja Kersting nochmals.

Neue Krabbelgruppe an jedem zweiten Mittwoch

Aber nicht nur strukturelle und organisatorische Neurungen gab es. So bekam das
Sternchenzimmer, welches im Dachgeschoss beheimatet ist, im Rahmen der Zertifizierungsmaßnahmen einen neuen Fußboden. Ab sofort trifft sich dort unter anderem jeden zweiten Mittwoch von 10 bis 12 Uhr eine Krabbelgruppe unter Leitung von Alena Scheffler. Auf der professionell gestalteten Internetseite finden Interessierte alle Informationen zur Krabbelgruppe sowie rund um die Angebote und aktuellen Termine des Familienzentrums: www.familienzentrum-am-kindergarten.de

Was ist ein Familienzentrum?
Familienzentren verbinden Betreuung und Bildung in der Kindertagesstätte mit wohnortnahen und niedrigschwelligen Beratungsangeboten sowie Erziehungs- und Lebenshilfe für die Familien. Dafür stellt das Land Nordrhein-Westfalen je Einrichtung eine jährliche Fördersumme von 13.000,- EUR zur Verfügung. In regelmäßigen Abständen werden die Familienzentren im Rahmen einer Re-Zertifizierung geprüft.

Autor:

Philipp Kersting aus Sprockhövel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.