Überraschung durch die Herren 40
Bezirksliga Aufstieg perfekt

2Bilder

Herren Kreisliga
TG Hiddinghausen – TC GW Westerholt

Aufstieg in die Bezirksliga perfekt gemacht
Mit dem vierten Sieg im vierten Spiel hatten die Herren der TG Hiddinghausen die Möglichkeit den Aufstieg schon vor dem letzten Spieltag perfekt zu machen. Die Anspannung war spürbar. Johannes Tewes fand gegen einen unbequemen Gegner nicht gut ins Spiel. Nach dem Verlust des ersten Satzes konnte er sich steigern und letztlich den Matchtiebreak mit 10:8 für sich entscheiden. Zu dieser Zeit war die TGH durch den Sieg von Thorge Kiwitt bereits in Führung. Wenig später sorgte auch Barnet Meißner für den nächsten Punkt. Anschließend hatte Matthias Tewes den Sieg der TGH bereits auf dem Schläger. Auch er konnte sich nach verlorerem ersten Satz zurück kämpfen und Satz zwei gewinnen. Im Matchtiebreak sollten zwei Matchbälle nicht reichen, am Ende hieß es 9:11.
Ein weiterer Punkt war also noch nötig. Auch wenn sich Matthias und Johannes knapp 8:10 geschlagen geben mussten, konnten Barnet und Thorge den entscheidenden Siegpunkt für die Mannschaft holen.
„Das Ziel war der Aufstieg und das haben mit der Hilfe von allen geschafft“ sagt Mannschaftsführer Barnet glücklich und zufrieden.
Glückwunsch zum Aufstieg in die Bezirksliga.
Einzel: Barnet Meißner 6:2/6:2, Thorge Kiwitt 6:2/6:0, Matthias Tewes 3:6/6:4/9:11, Johannes Tewes 5:7/6:3/10:8, Doppel: Meißner/Kiwitt 6:3/6:0, M.Tewes/J.Tewes 6:7/6:2/8:10

Herren 40 I Bezirksliga
TG Hiddinghausen – TC Welver 4:2

Überraschen konnte das Team der Herren 40, so traf man am letzten Spieltag auf den ersatzgeschwächten TC Welver. Im Spitzeneinzel kämpfte sich Stephan Rath nach deutlich verlorenem 1.Satz ins Match, wehrte im 2.Satz sogar einen Matchball ab und musste sich letztendlich mit Tie-Break geschlagen geben. Auf sein Team war aber verlass, Christian Schenk und Thorsten Marx bewiesen ihre gute Form und gewannen in 2 Sätzen. Ivo Siebers machte es nach Führung im 1.Satz spannend, verlor diesen und musste in den Match-Tie-Break. Hier sicherte er den umjubelten Punkt mit 10:6 zum 3:1 Zwischenstand. Die Spannung stieg, denn ein weiterer Punkt könnte sogar den Klassenerhalt sichern. So spielten im ersten Doppel Rath/Schenk sicher auf und konnten eben diesen Punkt gewinnen, sodass die Niederlage des 2.Doppel Siebers/Marx zu verschmerzen war. In der Abschlusstabelle wird jetzt der 5.Platz belegt und bei voraussichtlich 2 Absteigern die Bezirksliga gehalten.
Einzel: Stephan Rath 1:6/6:7, Christian Schenk 6:1/6:0, Ivo Siebers 5:7/6:1/10:6, Thorsten Marx 6:0/6:0 , Doppel Rath/Schenk 6:3/6:4, Siebers/Marx 2:6/5:7

Alle Infos zur TGH gibt es auf www.tg-hiddinghausen.de und auf der Anlage an der Albringhauserstraße

Autor:

Stephan Rath aus Sprockhövel-Hiddinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen