2 Siege am Wochenende
TGH punktet jeweils doppelt

Herren Kreisliga
SU Witten Annen - TG Hiddinghausen 4:2

Mit geballter Familienpower, in Form von den Gebrüdern Tewes und Klotz, ging es für die Herren zum Auswärtsspiel nach Witten Annen. Sowohl Jan, als auch Nils, konnten in ihren Einzeln die Oberhand behalten. Johannes wurde seiner Rolle als Stehaufmännchen gerecht und konnte sich nach 2:5 0:40 im zweiten Satz am Ende doch noch mit 14:12 im Matchtiebreak durchsetzen. Lediglich Matthias musste sich im Spitzenspiel geschlagen geben. Durch die Verletzungsbedingte Aufgabe des zweiten Doppels der Gäste, stand der Sieg bereits fest. Trotzdem sammelte Max Beckmann an der Seite von Barnet Spielpraxis und durch ein 10:4 im Matchtiebreak konnte das 5:1 perfekt gemacht werden. So ist der Abstieg definitiv kein Thema mehr und es gibt sogar noch theoretisch Hoffnungen auf Platz 2 oder sogar mehr. Dass letzte Heimspiel findet am 17.03. ab 10.00 Uhr statt. Verpflegt durch die nee italienische Küche und Nico freut sich die Mannschaft über jede Unterstützung.
Einzel: Matthias Tewes 3:6 1:6, Johannes Tewes 3:6 7:6 14:12, Jan Klotz 6:1 6:2, Nils Klotz 6:3 6:4, Doppel: Meißner/Beckmann 6:4 3:6 10:4, J.Tewes/J.Klotz w.o. der Gäste

Herren 40 II Kreisklasse
TC Rechen Bochum - TG Hiddinghausen 1:5

Steigerung bei den Herren 40 II um Kapitän Björn Zimmer. Es wurde an die guten Leistungen der Vorwoche angeknüpft, so gewann Björn Zimmer, Christof Mauder und Hans-Peter Rawe jeweils in zwei Sätzen die Einzelpunkte. Ton Alblas musste hingegen seinem Gegner gratulieren. In den Doppel war man dieses Mal besser aufgestellt und konnte beide glatt für sich zum 5:1 Sieg entscheiden.
Einzel: Björn Zimmer 6:2/6:3, Christof Mauder 6:0/6:2 Ton Alblas 3:6/2:6, Hans-Peter Rawe 1:6/1:6, Doppel: Zimmer/Mauder 6:2/6:3, Alblas/Rawe 6:2/6:2.

Herren 65 Ruhr-Lippe-Liga
TG Hiddinghausen – TC GW Frohlinde 1:5

Gegen das LK mäßig bestens aufgestellte Team aus Frohlinde war für unsere Herren 65 nicht viel zu holen, so konnte aber vor allem Ulrich Sauer bei seinem 10:8 Sieg im Match-Tie-Break nervenstärke beweisen und einen Achtungserfolg feiern. Auch im Doppel an der Seite von Sieghard Westerhoff schlug man sich gut und musste hier leider im Match-Tie-Break dem Gegner gratulieren. Alle weiteren Punkte gingen in 2 Sätzen an Frohlinde.
Einzel: Günter Abendroth 0:6/0:6, Bernd Schreiber 2:6/1:6, Ulrich Sauer 3:6/7:5/10:8, Sieghard Westerhoff 0:6/3:6,Doppel: Abendroth/Schreiber 0:6/0:6, Sauer/Westerhoff 6:7/7:6/5:10.

Alle Infos zur TGH gibt es auf www.tg-hiddinghausen.de und auf der Anlage an der Albringhauserstraße.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen