Sprockhövel - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Am Freitag kam es in Schwelm zu einem gewollten Unfall.

Unter Alkohol- und Drogeneinfluss am Steuer
Fahrerin lenkt in Schwelm Auto gegen Werbeschild

In der Nacht zu Freitag, 19. März, kam es auf der Prinzenstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem die 21-jährige Fahrerin leicht verletzt wurde. Die junge Fahrerin fuhr mit ihrem Suzuki auf der Prinzenstraße in Richtung Märkische Straße. Während der Fahrt kam es zwischen der Fahrerin und ihrem 19-jährigen Beifahrer zu einem Streit. Nach bisherigen Erkenntnissen lenkte die Fahrerin gezielt nach rechts und fuhr gewollt gegen ein sich auf dem Gehweg befindendes Werbeschild. Gegen Fahrerin wird...

  • wap
  • 20.03.21
Mitarbeiter eines Ennepetaler Discountmarktes konnten einen Tabak-Diebstahl verhindern.

Mitarbeiter verhindern Tabak-Diebstahl
Diebe in Ennepetaler Discounter aufgehalten – Polizei sucht Zeugen

Am Montag, 15. März, bemerkten Mitarbeiter eines Discountmarktes an der Kölner Straße gegen 19.15 Uhr, dass zwei unbekannte Täter versuchten, Tabakwaren aus dem Kassenbereich zu entwenden. Einer der Mitarbeiter hielt einen der Täter fest. Dieser schlug den Mitarbeiter jedoch gegen die Brust, riss sich los und flüchtete, wobei er die Schiebetür am Ausgang beschädigte. Der andere Täter flüchtete durch einen Notausgang und löste den Alarm aus. Die Täter wurden wie folgt beschrieben: Person 1:...

  • wap
  • 17.03.21
Der Polizei werden in letzter Zeit öfter Fälle gemeldet, in denen unseriöse Dienstleister für ihre Arbeit deutlich überhöhte Preise verlangen.

Überhohe Preise für Arbeit
Polizei EN warnt vor unseriösen Dienstleistern

Immer wieder werden der Polizei Fälle gemeldet, in denen unseriöse Dienstleister für ihre Arbeit deutlich überhöhte Preise verlangen. Häufig werden solche Dienstleistungen direkt an der Haustür angeboten, teilweise findet man aber auch seriös wirkende Anzeigen oder Flugblätter in Zeitungen. Die Polizei rät: "Wenn Sie einen Dienstleister, Handwerker oder Reinigungsdienst suchen, kontaktieren Sie mindestens zwei Anbieter. Lassen Sie sich von beiden Angebote erstellen, um einen Vergleich zu haben....

  • wap
  • 17.03.21
Ein Lager mit Holzhack-Schnitzeln brennt.
13 Bilder

Hattingen - Update 1
Feuer hinter der Gemüsescheune - 50 Einsatzkräfte verhindern Schlimmeres

Am frühen Mittwochmorgen wurde der Feuerwehr um 1:20 Uhr ein Brand hinter der Gemüsescheune in Elfringhausen gemeldet. Durch eine sofort vorgenommene Riegelstellung konnten die Einsatzkräfte verhindern, dass der Brand des Holzhackschnitzel-Lagers auf die angrenzenden Gebäude übergriff. Der Feuerschein war schon von weitem zu sehen. Hinter den landwirtschaftlichen Gebäuden brannte ein Holzhackschnitzel-Lager. Blaulichter zuckten durch die Nacht, als über fünfzig Einsatzkräfte von Feuerwehr,...

  • Hattingen
  • 17.03.21
Ein Schwelmer fuhr gestern mit 1,5 Promille gegen eine Laterne an der Rheinischen Straße.

Verkehrsunfall in Schwelm
Mann fährt mit 1,5 Promille gegen eine Laterne

Am Montag, 15. März, gegen 17.30 Uhr fuhr ein 57-jähriger Schwelmer mit seinem Hyundai in der Rheinischen Straße gegen eine Laterne, sodass diese umfiel. Bei der Unfallaufnahme erweckte der Unfallverursacher gegenüber den Polizeibeamten den Eindruck, Alkohol zu sich genommen zu haben. Ein Test vor Ort ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Daraufhin verbrachten die Beamten den 57-Jährigen zur Polizeiwache, wo ihm Blutproben entnommen wurden. Seinen Führerschein stellten sie sicher.

  • wap
  • 16.03.21

Amtsgericht Hattingen
Brand in Sprockhövel: Der Gärtner war es nicht

Nach dem Brand Mitte August 2019 auf einem Grundstück in Niedersprockhövel wurde heute der angeklagte Gärtner vom Vorwurf der fahrlässigen Brandstiftung freigesprochen. Der Brandsachverständige hatte ihn entlastet. Mitte August 2019 wurde Stadtalarm für die Feuerwehr Sprockhövel ausgelöst. In der Fänkenstraße kam es auf einem Grundstück zu einem Brand, der sich von einem Gartenhaus über einen Carport auf die Hausfassade und auf den Dachstuhl eines Einfamilienhauses ausgebreitet hatte. Der...

  • Hattingen
  • 15.03.21
Der alkoholisierte Vater hatte zunächst das Gelb- und im Folgenden das Rotlicht der Ampel ignoriert.

Verkehrskontrolle in Schwelm
Mann will mit 1.2 Promille Sohn abholen

Am Freitag, 12. März, kontrollierten Schwelmer Polizeibeamte gegen 23.30 Uhr einen Pkw. Der Fahrer, ein 39-jähriger Ennepetaler, hatte zuvor zunächst das Gelb- und im Folgenden das Rotlicht der Ampel an der Kreuzung Milsper Straße/ Dr.-Möller-Straße ignoriert. Alkoholisiert unterwegs um Sohn abzuholenEin bei der Kontrolle durchgeführter Alkoholtest ergab, dass der Ennepetaler sein Fahrzeug mit rund 1.2 Promille führte. Nach eigenen Angaben war er mit seiner Frau unterwegs, um den gemeinsamen...

  • wap
  • 15.03.21
In diesem Jahr stellte Landrat Olaf Schade zusammen mit der Polizeiführung den Hauptverwaltungsbeamten der Kommunen die Sicherheitslage digital vor.

Landrat, Polizei und Kommunen im Austausch
Sicherheitskonferenz in diesem Jahr erstmals digital

Corona und Social Distancing führte in diesem Jahr erstmalig dazu, dass Landrat Olaf Schade zusammen mit der Polizeiführung den Hauptverwaltungsbeamten der Kommunen die Sicherheitslage digital vorstellte. Im Rahmen einer Videokonferenz wurde den Stadtspitzen die Verkehrsunfallzahlen und die Polizeiliche Kriminalstatistik des vergangenen Jahres vorgestellt. Während des jährlichen Erfahrungsaustausches zwischen den Hauptverwaltungsbeamten und der Polizeiführung war insbesondere auch die...

  • wap
  • 14.03.21
Am Freitagmorgen, 12. März, wurden die Gevelsberger Polizei und Feuerwehr über einen Brand informiert.

Brand am Gut Rocholz in Gevelsberg
Schutzhütte brennt vollständig ab

Am Freitagmorgen, 12. März, wurden die Gevelsberger Polizei und Feuerwehr gegen 5.40 Uhr über einen Brand informiert. Mehrere Anrufer hatten der Kreisleitstelle des Ennepe Ruhr - Kreises einen Feuerschein hinter einem Industriebetrieb gemeldet. Bei Eintreffen der hauptamtlichen Kräfte konnte auf dem Firmengelände kein Feuer vorgefunden werden. Die weitere Erkundung der Umgebung ergab, dass eine Schutzhütte, welche ausgehend vom Gut Rocholz etwa 150 Meter in Richtung Hagen auf der linken Seite...

  • wap
  • 14.03.21
Bei einer Polizeikontrolle fielen am Donnerstag diverse Straftaten auf.

Polizeikontrolle in Ennepetal
Litanei an Straftaten zu Tage gebracht

Am Donnerstag, 11. März, fiel einer Streife in Ennepetal auf der Kölner Straße ein Daimler Sprinter auf. Das Kennzeichen des Fahrzeuges war offensichtlich gefälscht, da die Buchstaben und Ziffern lediglich aufgeklebt waren. Bei der Fahrzeugkontrolle konnte festgestellt werden, dass der Sprinter nicht für den Straßenverkehr zugelassen war. Als die Beamten sich die Ladung anschauten, stellten sie fest, dass es sich bei dem 20-jährigen Fahrer und seinem 30-jährigen Begleiter augenscheinlich um...

  • wap
  • 13.03.21
Am Donnerstag kam es in Ennepetal zu einem Verkehrsunfall.

Unfall am Büttenberg
Fahrer nach Aufprall leicht verletzt

Eine 50-jährige Schwelmerin wollte am Donnerstagnachmittag, 11. März, mit ihrem Peugeot vorwärts in einer Parkbox an der Büttenberger Straße einparken. Sie rutschte dabei vom Bremspedal auf das Gaspedal und fuhr auf die Fahrbahn der Büttenberger Straße. Hier stieß sie mit dem Mazda eines 58-jährigen Ennepetalers zusammen, der in Richtung Wuppermannstraße unterwegs war. Eine Person leicht verletztDurch die Wucht des Aufpralls wurde der Mazda gegen einen geparkten Mini geschleudert. Der...

  • wap
  • 13.03.21
Jeder Unfall ist für Betroffene, Retter und Polizeikräfte ein belastendes Ereignis.

Verkehrsunfallstatistik 2020
Weniger Unfälle im EN-Kreis – Mobilität sank wegen Pandemie

Landrat Olaf Schade informierte heute mit Mario Klein von der Direktion Verkehr über die Verkehrsunfallentwicklung für den Bereich der Kreispolizeibehörde (KPB) im EN-Kreis. Zeitgleich zeigte sich Innenminister Herbert Reul bei der Vorstellung der Landes-Verkehrsunfallstatistik erfreut, dass auf den Straßen in Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr weniger Unfälle (-16,4 Prozent), weniger Tote (-5,7 Prozent) und weniger Schwerverletzte (-10,5 Prozent) registriert wurden. „Aufgrund der Pandemie...

  • Hattingen
  • 10.03.21

Ennepe-Ruhr-Kreis
Donnerstag heulen die Sirenen - Warntag in NRW

Am kommenden Donnerstag, 11. März, heulen um 11 Uhr in den Städten im Ennepe-Ruhr-Kreis die Sirenen. Zeitgleich werden Push-Nachrichten über die Warn-App NINA an Smartphones gesendet. Als „Warntag“ hat dieses Ereignis in Nordrhein-Westfalen inzwischen einen festen Platz im Kalender, er findet an jedem zweiten Donnerstag im März und September statt. „Viel Lärm um Wichtiges“, findet Rolf-Erich Rehm, Abteilungsleiter Bevölkerungsschutz im Schwelmer Kreishaus. „Die Ziele des Warntages sind klar:...

  • Hattingen
  • 09.03.21
Die Polizei konnte nach neun Jahren den Täter eines Einbruchs in Gevelsberg identifizieren.

Polizei entlarvt Einbrecher nach neun Jahren
DNA-Spur an abgebissenem Stück Wurst sichert Täter

Im März 2012 brach ein Unbekannter in eine Wohnung in der Rocholzallee in Gevelsberg ein. Bei der Spurensicherung am Tatort stellten Kriminalbeamte ein angebissenes Stück Wurst sicher, an dem DNA gesichert werden konnte. Das DNA-Muster brachte damals keinen direkten Treffer. Ein automatischer Abgleich mit der internationalen Datenbanken führte jetzt zu einer Zuordnung. DNA des Einbrechers in Frankreicher Datenbank eingefügtTäter war somit ein heute 30-jähriger Mann aus Albanien. Seine DNA wurde...

  • wap
  • 09.03.21
  • 1
  • 1
7 Bilder

Hattingen und Sprockhövel
Kriminalstatistik 2020 vorgestellt - Kriminalitätsverschiebung durch Corona

Zeitgleich mit NRW-IM Herbert Reul für ganz NRW hat auch Landrat Olaf Schade zusammen mit den Verantwortlichen der Polizei die Kriminalstatistik 2020 für den Bereich der Kreispolizeibehörde Schwelm vorgestellt. Die Beamtinnen und Beamten der Polizei haben auch im letzten Jahr wieder gute Arbeit geleistet, sagte Landrat Olaf Schade bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik für 2020. Verringerte sich die Zahl der in der Polizeilichen Kriminalstatistik registrierten Straftaten in NRW...

  • Hattingen
  • 08.03.21
4 Bilder

Feuerwehr Hattingen am Sonntag mehrmals im Einsatz
Rauchentwicklung aus Gebäude und brennende Reifen

Passanten meldeten am Sonntag, 7. März, eine Rauchentwicklung aus einem Gebäude im Bereich des Wohnheims an der Werkstraße. Die Hattinger Feuerwehr rückte umgehend mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften aus. Die Erkundung ergab, dass es sich vermutlich um die Abgase einer externen Heizungsanlage der angrenzenden Wohncontainer handelte. Der Bereich der Wohncontainer sowie das Übergangswohnheim wurden von den Einsatzkräften kontrolliert. Hier gab es jedoch keine Anzeichen für ein...

  • Hattingen
  • 08.03.21
4 Bilder

Sprockhövel
Nach Kurzschluss im PKW folgte Feuerwehreinsatz

Die Feuerwehr Sprockhövel wurde am Sonntag gegen 15 Uhr zur Straße "Im Osterhöfgen" gerufen. Vor Ort sollte Rauch aus einem Kleinwagen dringen. "Unsere Einsatzkräfte stellten zwar einen Brandgeruch im Bereich der Beifahrertür fest, eine unübliche Wärmequelle bzw. ein Feuer konnte aber auch mit einer Wärmebildkamera nicht festgestellt werden", teilte Feuerwehr-Pressesprecher Max Blasius mit. Vorsorglich wurde die Fahrzeugbatterie abgeklemmt. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich, sodass die...

  • Sprockhövel
  • 07.03.21
Die Einsatzstelle im Bereich des "Alten Bahnhofes"
5 Bilder

Hattingen
Person im Gleisbett - Zugführer machte Schnellbremsung

Zu einem Rettungseinsatz kam es Samstagabend im Schienenbereich des Alten Bahnhofes. Eine Person befand sich im Gleisbett. Dadurch kam es zu Verzögerungen im Fahrplan der S-Bahn. Der Triebfahrzeugführer der S-Bahn, der laut Bundespolizei mit einer Geschwindigt von 40 km/h unterwegs war, hatte die im Gleisbett liegende Person trotz Dunkelheit frühzeitig bemerkt und eine sofortige Schnellbremsung ausgelöst. Etwa 300 Meter hinter der Haltestelle "Alter Bahnhof" kam die S-Bahn zum Stehen. Der...

  • Hattingen
  • 07.03.21
Verbranntes Essen auf dem Herd löste einen Einsatz der Hattinger Feuerwehr aus.

Feueralarm in Hattingen
Rauchmelder und aufmerksame Nachbarn verhindern Schlimmeres

Ein ausgelöster Heimrauchmelder sorgte am Dienstagnachmittag, 2. März, für einen Einsatz der Hattinger Feuerwehr. Um 16.42 Uhr nahmen Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Blankensteiner Straße den Warnton eines Heimrauchmelders wahr. Dies ging einher mit leichtem Brandgeruch im Treppenraum. Richtigerweise wurde die Feuerwehr alarmiert. Den Brandgeruch stellten auch die Einsatzkräfte vor Ort fest und gingen sofort mit einem Trupp unter schwerem Atemschutz ins Gebäude vor. Da die Bewohner der...

  • Hattingen
  • 03.03.21
Ein falscher Arzt wollte, dass eine 83-jährige Gevelsbergerin einen fünfstelligen Betrag für eine Behandlung bezahlt.

Seniorin in Gevelsberg wird von Betrüger angerufen
Falscher Arzt will fünfstelligen Betrag für Behandlung

Eine 83-jährige Gevelsbergerin wurde am gestrigen Montagmorgen gegen 8.30 Uhr durch einen Betrüger angerufen, der sich als Arzt eines Hagener Krankenhauses ausgab. Der Dame wurde glaubhaft vorgetäuscht, dass sich ihr Sohn mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus befinde und dieser dringend mit einem noch nicht zugelassenen Medikament behandelt werden müsse. Der Frau wurde mitgeteilt, dass die Kosten in Höhe eines fünfstelligen Betrages selber getragen werden müssen. Diese willigte ein, die...

  • wap
  • 02.03.21

Sprockhövel
Nötigung eines Polizeibeamten nicht bewiesen - Freispruch

Ein 57-Jähriger aus Essen wurde heute vom Vorwurf der Nötigung eines Hattinger Polizeibeamten auf Kosten der Landeskasse freigesprochen. Ein Mitarbeiter eines Bildungszentrums in Sprockhövel verständigte Anfang April 2020 die Polizei, als er mehrere Personen mit Zweirädern auf dem Gelände entdeckte und daraus den Verdacht eines Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung ableitete. Der Angeklagte will allerdings mit den anderen Zweiradfahrern mit Billigung der Geschäftsleitung des...

  • Hattingen
  • 01.03.21

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.