Update1: Niedersprockhövel - mit Video
Wohnmobil in Vollbrand - 50.000 Euro Schaden - 2 Personen ins Krankenhaus

Schon von weitem war in Niedersprockhövel die Rauchentwicklung zu sehen.
12Bilder
  • Schon von weitem war in Niedersprockhövel die Rauchentwicklung zu sehen.
  • hochgeladen von Hans-Georg Höffken

Am Mittwochabend wurde der Feuerwehr gegen 18:45 Uhr ein brennendes Wohnmobil auf der Hölterstraße in Niedersprockhövel gemeldet. Das Wohnmobil brannte vollständig aus. Es entstand laut Polizei ein Schaden von etwa 50.000 Euro.

Schon auf der Anfahrt stellten die 30 anrückenden Einsatzkräfte des Löschzuges Niedersprockhövel und der Löschgruppe Obersprockhövel durch Rauch und Flammen fest, dass das Wohnmobil in Vollbrand stand.
Einsatzleiter Brandoberinspektor Jochen Neuhaus setzte sofort 3 Trupps unter schwerem Atemschutz ein. Durch eine Riegelstellung wurde das direkt neben dem brennenden Wohnmobil stehende Wohnhaus vor einem Übergreifen der Flammen geschützt. Am Wohngebäude zerbarsten lediglich einige Fensterscheiben.
"Eine Herausforderung für die Frauen und Männer der Feuerwehr war das Herausholen der im Wohnmobil befindlichen Propangasflaschen", sagte Einsatzleiter Jochen Neuhaus zum STADTSPIEGEL vor Ort und ergänzte, "daher mussten unsere Kräfte mit schwerem Rettungsgerät die Hecktür des Wohnmobiles aufbrechen.

Rettungsdienst betreut Anwohner

Zwei Personen wurden noch an der Einsatzstelle durch den Rettungsdienst versorgt und anschließend in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.
"Wir sahen aus dem Haus heraus erst plötzlich eine kleine Flamme aus dem Wohnmobil schlagen, dann griffen die Flammen innerhalb kürzester Zeit auf unser ganzes Wohnmobil über", sagte eine Hausbewohnerin im Pressegespräch, der der Schock immer noch anzumerken war.
Der noch geschockte Eigentümer bat den STADTSPIEGEL-Reporter, seinen Dank an alle am Einsatz beteiligten Frauen und Männer von Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr für deren Tätigkeiten bei diesem Brandeinsatz auszurichten.
Während des Brandeinsatzes war die Hölterstraße beidseitig gesperrt.

Autor:

Hans-Georg Höffken aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen