Sprockhövel - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

4000 "bewegliche" Objekte des Hattinger Sammlers Hans Hartung wandern nach Leipzig.
7 Bilder

4000 "bewegliche" Objekte des Hattinger Sammlers Hans Hartung wandern nach Leipzig
Nationalbibliothek übernimmt Büchersammlung

"Die Erwerbung Ihrer einzigartigen Sammlung zählt zu den Höhepunkten des abgelaufenen Jahres für unser Museum!" steht auf der diesjährigen Neujahrskarte der Leiterin des Buch- und Schriftmuseums der Deutschen Nationalbibliothek, Stephanie Jacobs. Der Gruß ging an den Hattinger Sammler von kinetischen Büchern, Hans Hartung, der diese Objekte in rund 30 Jahren zusammengetragen hat. Kinetische Bücher sind Bücher mit Pappteilen zwischen den Seiten, die sich beim Aufschlagen bewegen (drehen, ziehen,...

  • Hattingen
  • 30.01.21
  • 2
Moderator Helmut Sanftenschneider freut sich auf die "NachtSchnittchen" in Hattingen.

"NachtSchnittchen" in Hattingen erneut verschoben
Comedy-Fans müssen sich noch gedulden

Moderator Helmut Sanftenschneider und seine Künstlerinnen und Künstler warten sehnsüchtig auf ihren ersten "NachtSchnittchen"-Auftritt vor den Hattinger Comedy-Fans. Am 2. Februar sollte die für den 30. November geplante "NachtSchnittchen"-Show im "Henrichs" eigentlich nachgeholt werden. Leider muss die Veranstaltung erneut verschoben werden. Ein neuer Termin wird bekannt gegeben, sobald eine zuverlässige Planung möglich ist. Tickets behalten ihre Gültigkeit Die Tickets und Tischreservierungen...

  • Hattingen
  • 16.01.21
  • 1
  • 1
Die Henrichshütte in Hattingen.

LWL-Museum zieht Bilanz für 2020
37.500 Menschen besuchten die Henrichshütte

Die Henrichshütte in Hattingen besuchten in 2020 trotz Corona konformer Formate wie Auto-Kino und Open-Air-Comedy 37.500 Menschen und damit nur etwa ein Drittel so viel wie im Vorjahr (111.500). Im Corona-Jahr sind die Besucherzahlen im LWL-Industriemuseum stark zurückgegangen: 185.600 Gäste besuchten die acht Standorte. In 2019 verbuchte das Museum mit mehr als einer halben Million Gäste einen Besucherrekord.

  • Hattingen
  • 29.12.20
Seit 25 Jahren gibt es den Jugendchor Da Capo und die Funny Singers. Durch Corona stand der Sprockhöveler Traditionsverein fast vor dem Aus. Das Foto wurde vor der Pandemie aufgenommen.

Sprockhöveler Jugendchor geht neue Wege
"Da Capos - Projektschmiede" ist beschlossen

Nach 25 Jahren ist Schluss: Der "Jugend-Show-Chor Da Capo und die Funny Singers" geben ihren Namen und Zweck auf, um neu zu starten. "Wenn wir uns nicht neu aufstellen würden, hätte ich den Verein zum Ende des Jahres geschlossen", so die Vorsitzende und Dirigentin Frauke Schittek, die seit 25 Jahren den Traditionsverein leitet. Damit hat Schittek die Reißleine gezogen. Seit März stehen die Proben still. In den letzten Wochen hat der Vorstand mit Britta Diermann und Sonia Sfragara daran...

  • Sprockhövel
  • 26.12.20
Der Kunstverein Hattingen freut sich über eine Kunstspende.

Spende für den Kunstverein Hattingen
Haschkas "3 Steine in Grün"

Über eine Spende von Jutta Holtz freut sich der Kunstverein Hattingen: "3 Steine in Grün" von Gerald Haschka. Christiane Nicolai vom Kunstverein nahm das Bild in der Galerie "Neue Räume" entgegen. Jutta Holtz hatte das Bild vor 14 Jahren gekauft und unausgepackt auf dem Dachboden gelagert. Es ist bereits das zweite Bild Haschkas, das der Kunstverein als Schenkung bekommen hat. Im Jahr 2017 haben die Eheleute Sinnemann ein Bild "Steine" gespendet, das in einer Ausstellung im Stadtmuseum...

  • Hattingen
  • 18.12.20
Seit 25 Jahren gibt es den Jugendchor Da Capo und die Funny Singers. Durch die Corona-Pandemie stand der Sprockhöveler Traditionsverein fast vor dem Aus. Dieses Foto entstand natürlich vor der Pandemie.

Hilfe für Sprockhöveler Jugendchor
Stiftung unterstützt Da Capo und die Funny Singers mit 26.000 Euro

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt hat eine Fördersumme von 26.000 Euro für den Jugendchor Da Capo und die Funny Singers bewilligt, damit der Verein sich digitalisieren kann. Der Sprockhöveler Traditionsverein, der seit 25 Jahren von Frauke Schittek geleitet wird, kann damit in eine neue Zukunft gehen. Der Verein stand wegen der Corona-Pandemie kurz vor der Auflösung. Frauke Schittek hatte an mehreren Stellen vergebens um Hilfe gebeten. "Ich hatte die Hoffnung fast aufgegeben",...

  • Sprockhövel
  • 14.12.20
Probenfoto vor Corona: Die Vereinsmitglieder von Schnick-Schnack vermissen es sehr, gemeinsam auf der Bühne zu stehen.

Sprockhöveler Theaterverein geht neue Wege
Schnick-Schnack bietet Eintrittskarten für Treue-Event an

Würde alles nach Plan gehen, liefen die Vorbereitungen für die Premiere des neuen Familienstücks im Januar auf Hochtouren. Doch da in diesem Jahr alles anders ist, musste sich der Sprockhöveler Theaterverein Schnick-Schnack etwas einfallen lassen. Wie auch alle anderen kulturellen Einrichtungen sind die Ehrenamtlichen der Theatergruppe von der Krise betroffen. Seit dem Lockdown gab es keine gemeinsamen Proben mehr. So wurde auf der Jahreshauptversammlung im September beschlossen, das...

  • Sprockhövel
  • 13.12.20
Bürgermeister Stephan Langhard bedankte sich bei allen Beteiligten und suchte das Gespräch unter anderem mit Geschäftsinhaberin Sonja Schunk. Begleitet wurde er auf seinem Rundgang von Claudia Lipka (Ltg.) und Sina Koch vom Schwelmer Stadtmarketing sowie von Evalena Greif, Leiterin des städtischen Fachbereichs Kultur und Sport, und Dr. Bärbel Jäger, Leiterin des Martfeld-Museums.

Angetan von ART_EN
Projekt bringt noch bis zum 13. Dezember Kunst und Handel zusammen

„Es ist wichtig, in dieser Zeit einen besonderen Akzent zu setzen, und ich wünsche mir, dass das von den Menschen auch wahrgenommen wird. Wenn es schon keinen Weihnachtsmarkt geben kann, so gibt es doch die Kunst in den Geschäften“, so äußerte sich Bürgermeister Stephan Langhard jetzt auf einem außergewöhnlichen Rundgang durch die Innenstadt im Rahmen des Projektes „ART_EN". EN-Agentur und die Städte des Kreises hatten mit Blick auf die Wochen vor dem Fest zu lokalem Shoppen in den EN-Städten...

  • wap
  • 09.12.20

Start in den Advent
Ein Lichtlein brennt in Sprockhövel

Auch wenn die Zeiten eine große Eröffnung in diesem Jahr nicht zuließen, wollten es sich die Beteiligten nicht nehmen lassen, zumindest in kleinen Rahmen den Adventskalender zu eröffnen. Sprockhövels Bürgermeister a.D. Ulli Winkelmann, der Vorstand der Sparkasse Sprockhövel Christoph Terkuhlen und Vorstandsmitglied des Stadtmarketing und Verkehrsvereins für Sprockhövel Michael Ibing trafen sich auf dem Sparkassenplatz, um das erste Bild des Adventskalenders offiziell...

  • Sprockhövel
  • 03.12.20
Spaßig geht es während den Proben bei der Theatergruppe Schnick-Schnack zu. Doch Corona bremst die Kinder momentan aus.

Schwierige Zeiten und neue Ideen
Theatergruppe Schnick-Schnack bietet Eintrittskarten für ein Treue-Event an

Würde alles nach Plan gehen, liefen seit November bei der Theatergruppe Schnick-Schnack bereits die Vorbereitungen für die Premiere des neuen Familienstücks für Januar auf Hochtouren. Wie auch alle anderen kulturellen Einrichtungen sind die Ehrenamtlichen der Sprockhöveler Theatergruppe von der Krise betroffen. Seit dem Lockdown gab es keine gemeinsamen Proben mehr. So wurde auf der Jahreshauptversammlung im September beschlossen, das Familienstück „Der Zauberer von Oz“ auf die nächste...

  • Sprockhövel
  • 02.12.20
V. l.: Finn Holländer, Oliver Tollnick, Anke Rottmann und Sabine Noll freuen sich über den Weihnachtsbaum.

Bürgerbüros Haßlinghausen
Stadtverwaltung bedankt sich für Weihnachtsbaumspende

Das Team des Bürgerbüros Haßlinghausen freut sich über die alljährliche Spende eines Weihnachtsbaumes von Vesper Garten- und Landschaftsbau. Bereits seit vielen Jahren spendet Vesper Garten- und Landschaftsbau zur Adventszeit einen Weihnachtsbaum, der im jährlichen Wechsel in einem der beiden Bürgerbüros in Niedersprockhövel und Haßlinghausen aufgestellt wird und dort für weihnachtliche Stimmung sorgt. Auch der Weihnachtsbaumschmuck wurde vor einigen Jahren durch das Einrichtungsgeschäft Home...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 02.12.20
Die Musikschule der Stadt Sprockhövel bietet flexiblen Musik-Unterricht für Erwachsene an.

Musikschule der Stadt Sprockhövel
Zehner-Karte für Instrumentalunterricht für Erwachsene als Weihnachtsgeschenk

Die Musikschule der Stadt Sprockhövel bietet eine Zehner-Karte für Instrumentalunterricht für Erwachsene an. Erwachsene können häufig aus beruflichen oder privaten Gründen wie Geschäftsreisen, Lehrgängen, Terminen oder familiären Verpflichtungen nicht am regelmäßig stattfindenden Unterricht der Musikschule teilnehmen. Deshalb wird nun die Zehner-Karte für Erwachsene angeboten, die nach und nach eingelöst werden kann. Erwachsene können diese Zehner-Karte für 250 Euro für zehn mal 30 Minuten...

  • Sprockhövel
  • 02.12.20
In Welper leuchtet seit diesem Wochenende ein Kastanienbaum an der Einkaufsmeile hell auf und verbreitet adventliche Stimmung.

In Welper wird es im Advent heimelig
Vorweihnachtliche Aktionen sollen aufs Fest einstimmen

In der Adventszeit wird es auch in Welper gemütlich auf den Straßen. An der Kreuzung Thingstraße und An der Hunsebeck wurde eine Lichterkette am zentral gelegenen Kastanienbaum angebracht. „Auch wenn diese Vorweihnachtszeit für alle Menschen sehr gewöhnungsbedürftig ist und viele tolle Aktionen, wie der im letzten Jahr sehr beliebte und aktiv gestaltete Adventskalender in Welper, nicht stattfinden können, lassen sich trotzdem schöne und kreative Ideen finden. So kann auch in diesen schweren...

  • Hattingen
  • 01.12.20
Der liebevoll geschmückte Weihnachtsbaum leuchtet wieder.

Weihnachtsbaum auf dem Rathausplatz in Sprockhövel
Er leuchet wieder!

Der Weihnachtsbaum auf dem Rathausplatz in Sprockhövel soll auch in Zeiten wie diesen Licht in die dunklen Tage bringen. Anders als in den Jahren zuvor wurde er nicht wie üblich von Kindern geschmückt. Der kleine Festakt mit Musik musste ausfallen. Das Basteln der Herzen, Sterne und Weihnachtsengel haben sich die Kinder aus den Sprockhöveler Kindergärten und Tagesstätten aber nicht nehmen lassen. Die Dekoration brachten städtische Gärtner an. Nun leuchtet die Tanne hell auf und bringt...

  • Sprockhövel
  • 26.11.20
Vorweihnachtszeit in Hattingen ohne Frau Holle? Das geht nicht! Und so schüttelt sie in diesem Jahr digital ihre Kissen aus.

"Hattinger Advent": Online-Adventskalender für Groß und Klein
Digitales Kissenschütteln

Auf Frau Holle, die ab dem 1. Dezember auf dem nostalgischen Weihnachtsmarkt wieder täglich ihre Kissen schütteln wollte, haben sich viele Hattinger bereits das ganze Jahr über gefreut. Corona-bedingt müssen jedoch sowohl der Weihnachtsmarkt als auch der Auftritt von Frau Holle in diesem Jahr ausfallen. Diese Nachricht betrübte den Hattinger Unternehmer Hendrik Siegeln (Integration Matters) und seine Familie so sehr, dass er einen Weg suchte, wie trotzdem Weihnachtsstimmung für Familien und...

  • Hattingen
  • 22.11.20
Für den Bürgermeister Claus Jacobi gab es eine gerahmte Ballade der Schülerin Margarita Tzani und für die Schüler 50 Euro für die Klassenkasse. Der Lehrerin Frau Wakenhut-Dreßler wurde ein Blumenstrauß überreicht.

Erschlagener Erzbischof Engelbert
Gevelsberger Schüler widmen sich zum 795. Todestag dem spannenden Kriminalfall aus dem Jahr 1225

Am heutigen Samstag, 7. November, jährt sich zum 795sten Mal ein Ereignis, dass auch Jahrhunderte später noch die junge Generation in den Bann ziehen kann. Gevelsbergs bedeutendstes Ereignis liegt inzwischen 795 Jahre zurück, denn am 7. November 1225 wurde im Hohlweg am „Gievilberch“ der Kölner Erzbischof und Reichsverweser Engelbert, Graf von Berg, von einem Verwandten, dem Grafen von Isenberg, überfallen und erschlagen. An der Todesstelle wurde etwa um 1230 ein Sühnekloster errichtet, das zu...

  • wap
  • 07.11.20
Auch die Henrichshütte in Hattingen bleibt im November geschlossen.

LWL schließt Museen und sagt alle Veranstaltungen ab
Henrichshütte Hattingen bleibt im November zu

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat wegen der starken Verbreitung der Corona-Infektionen erneut sämtliche Veranstaltungen in allen seinen Einrichtungen bis zum 30. November abgesagt. Das betrifft Tagungen, Führungen, Messen und Vorträge in allen 18 LWL-Museen, 27 LWL-Kliniken, 35 LWL-Förderschulen und anderen LWL-Einrichtungen. Darüber hinaus sind sämtliche Museen des LWL - darunter auch die Henrichshütte in Hattingen - bis zum 30. November für Besucher geschlossen. "Wir bitten...

  • Hattingen
  • 03.11.20
Die Webinare der VHS könenn auch trotz Corona stattfinden.

Webinar "Sicherheit der Informationstechnik"
Jetzt den Vortrag der VHS Ennepe-Ruhr-Süd von zu Hause aus genießen

Wer sich auch während der Corona-Krise informieren oder weiterbilden möchte sowie sich mit anderen austauschen, muss die Wohnung nicht verlassen. An den  Webinaren der VHS Ennepe-Ruhr-Süd kann man bequem und effizient teilnehmen, wo immer man sich gerade befinden. Man hält Abstandsregeln und Quarantäne ein und spart die Anfahrt. Die VHS Ennepe-Ruhr-Süd bietet den Webvortrag „Sicherheit der Informationstechnik“ von Prof. Dr. Rüdiger Grimm am Montag, 9. November, von 19 – 20 Uhr an. Die Gebühr...

  • wap
  • 01.11.20
Im Rahmen einer Ferienaktion des Jugendzentrums Hasslinghausen produzierten Kinder und Jugendliche in einer "Kunsthaus"-Aktion mehrere modulare Türme.

"Kunsthaus"-Aktion im Jugendzentrum Hasslinghausen
Kreative Zechenmodelle

Im Rahmen einer Ferienaktion des Jugendzentrums Hasslinghausen produzierten Kinder und Jugendliche in einer "Kunsthaus"-Aktion mehrere modulare Türme. Diese erinnern im Jahr des 50. Geburtstages der Stadt Sprockhövel an die zahlreichen ehemaligen Zechenanlagen. Mit Fantasie, Farbe, Akkuschrauber und tollen Ideen entwickelten die Teilnehmer unter der Anleitung des Kunstpädagogen Bastian Klocke mehrere Modelle, die nun auch in der Stadt zu sehen sind. In einem einwöchigen Projekt setzten sich die...

  • Sprockhövel
  • 01.11.20
Das Bügeleisenhaus in Hattingen macht ab Montag "den Laden dicht".

Hattinger Bügeleisenhaus beendet am Wochenende das Ausstellungsjahr
Museum "macht dicht"

Aufgrund der aktuellen Corona-Auflagen hat das Museum Bügeleisenhaus in Hattingen am Wochenende, 31. Oktober und 1. November, letztmals in diesem Jahr geöffnet. Lars Friedrich, Vorsitzender des Heimatvereins Hattingen/Ruhr: "Unser Ausstellungsjahr hätte planmäßig am 6. Dezember, dem zweiten Adventssonntag, geendet. Da wir wegen des Corona-Lockdowns den November über schließen müssen haben wir uns entschieden, am ersten Dezember-Wochenende nicht mehr zu öffnen." Allerdings, so die aktuelle...

  • Hattingen
  • 31.10.20
  • 1
Viele Existenzen von Künstlern sind durch die Pandemie bedroht. Der Hattinger Kindermusiker Daniel Kallauch und sein Spaßvogel Willibald haben in der Corona-Krise eine Möglichkeit gefunden, neue Wege zu gehen - mit großem Erfolg.

Corona zum Trotz: Singspiel „Weihnachten ist Party für Jesus“ mit großer Flexibilität für Gottesdienst-Gestalter
Hattinger Kindermusiker Daniel Kallauch nutzt Chance und entwickelt neue Ideen

Viele Existenzen von Künstlern sind durch die Corona-Pandemie bedroht. Der Hattinger Kindermusiker Daniel Kallauch hat in dieser Krise eine Möglichkeit gefunden, neue Wege zu gehen - mit großem Erfolg. Wie seine neuen Ideen auch Kirchen und Gemeinden an Heiligabend einen coronakonformen Weihnachtsgottesdienst ermöglichen, lesen Sie hier ... "Statt den Kopf in den Sand zu setzen, hat der Hattinger Musiker durch ein Crowdfunding über 35.000 Euro gesammelt und vor drei Wochen sein 40. Album für...

  • Hattingen
  • 29.10.20

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.