"VITAL.NRW" fördert Blumenampeln für Sprockhövel
Einkaufsstraßen blühen auf

An der Hauptstraße in Niedersprockhövel wurden die ersten Blumenampeln aufgehängt. Von links: Markus Gronemeyer, Michael Ibing, Maren Schlichtholz, Lutz Heuser, Bärbel Stahlhut, Volker Hoven, Susanne Görner, Bürgermeister Ulli Winkelmann, Bodo Middeldorf und Constanze Boll.
  • An der Hauptstraße in Niedersprockhövel wurden die ersten Blumenampeln aufgehängt. Von links: Markus Gronemeyer, Michael Ibing, Maren Schlichtholz, Lutz Heuser, Bärbel Stahlhut, Volker Hoven, Susanne Görner, Bürgermeister Ulli Winkelmann, Bodo Middeldorf und Constanze Boll.
  • Foto: Stadt Sprockhövel
  • hochgeladen von Michael Köster

Es wird bunt in Sprockhövel: Die lang angekündigten Blumenampeln für die Innenstadtkerne in Haßlinghausen und Niedersprockhövel wurden nun von den Gärtnern des Bauhofs aufgehängt.

Damit sich die Bürger wieder gerne in den Innenstadtkernen Sprockhövels entlang den Einkaufsstraßen aufhalten und auch die ansässigen Geschäfte besuchen, hatte sich der Stadtmarketingverein in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem Bauhof etwas ausgedacht: Entlang der Mittel- und Hauptstraße sollen bunte Bumenampeln aufgehängt werden, die das Stadtbild verschönern und zum Verweilen einladen. Die Idee wurde nun in die Tat umgesetzt und die Blumenampeln können beim Bummel über die Einkaufsstraßen in Sprockhövel bestaunt werden.
Mit einer Fördersumme von 15.602,93 Euro wurde das Projekt vom Förderverein "VITAL.NRW" unterstützt. Bepflanzt sind die Blumenampeln mit Hängepetunien in blau, lila und weiß. Für ein bisschen Grün sorgt der dazwischen gepflanzte Weihrauch mit seinen grünen und weißen Blättern. Mit ihrer trompetenförmigen Blüte in kräftigen Farben ist die Petunie ein Dauerblüher für den Sommer und kann Hitze gut ertragen. Der Weihrauch passt mit seinen grün-weißen Blättern gut zur Sommerblume und hat einen hängenden und aufrechten Wuchs.
Die Blumenampeln wurden im Farbwechsel von den Gärtnern am Bauhof bepflanzt. Dabei wurde Pflanzenerde mit einem speziellen Depotdünger verwendet. Zur Bewässerung haben die Blumenampeln in der Pflanzenschale selbst ein Wasservorratsbehältnis. Dieses Wasserbehältnis wird dann regelmäßig von den Gärtnern des Bauhofes mit Wasser befüllt. Abschließend wurden die Blumenampeln nun mit stabilen Haltern an den Straßenlaternen entlang der Mittel- und Hauptstraße in Sprockhövel befestigt. 

Ennepe.Zukunft.Ruhr

Die Region "Ennepe.Zukunft.Ruhr" wurde als förderfähige Gebietskulisse vom Land NRW anerkannt. Das zur Stärkung des ländlichen Raumes entwickelte Förderangebot "VITAL.NRW" umfasst in der Region die Städte Ennepetal, Sprockhövel, Breckerfeld, Gevelsberg (Silschede/Asbeck) und Wetter (Esborn).
VITAL steht für Verantwortlich, Innovativ, Tatkräftig, Attraktiv und Ländlich. Bis Ende 2020 können innovative Projekte eingereicht werden, die im Einklang mit der Regionalen Entwicklungsstrategie stehen und den Entwicklungszielen entsprechen. Weitere Informationen unter www.ennepe.zukunft.ruhr.de.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen