Stadt Herne - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

2 Bilder

Wochenblatt-Redakteur Rainer Rüsing mit dem Herner Spatz ausgezeichnet
Wer die Natur liebt

Spatz oder Spätzchen, so nennen Partner sich gerne. Der Spatz ist aber nicht nur auf Platz vier der beliebtesten Kosenamen, sondern in Herne noch in anderer Funktion ein besonderer Sympathieträger... Von Jennifer Humpfle Mit dem „Herner Spatz“ werden alle zwei Jahre Menschen, die sich „in vorbildlicher Weise um den Natur- und Umweltschutz in unserer Stadt“ verdient gemacht haben, von der Biologischen Station Östliches Ruhrgebiet ausgezeichnet. In diesem Jahr geht die Anerkennung an den...

  • Herne
  • 23.05.19
4 Bilder

Singvogel
Star

Brutzeit Stare, eine der am häufigsten vertretenden Singvögel auf unserem Planeten nutzen sehr gern Nistkästen und Baumhöhlen. Ein Zugvogel der es mittlerweile auch versucht in unseren Regionen zu überwintern.

  • Herne
  • 17.05.19
  •  6
  •  3
4 Bilder

Gänse
Kanadagänse

Der Nachwuchs schwimmt bereits Die einst in Nordamerika weit verbreiteten Entenvögel haben auch Europa fest im Griff. Ob an Seen, Teichen, Flüssen oder Kanälen die Kanadagänse sind überall auch in Deutschland stark vertreten und sorgen auch in diesem Jahr wieder für reichlich Nachwuchs.

  • Herne
  • 07.05.19
  •  5
  •  3
Sie pflanzten eine Wildkirsche und eine Rotbuche (von links): RVR-Beigeordnete Nina Frense, SDW-Geschäftsführer Christoph Rullmann sowie Christian Uerkwitz (Innospec), Frank Dudda, RVR-Revierleiter Matthias Klar und Uwe Plattes (Innospec).
Foto: Stephan Kuhn

Spatenstich für einen neuen Wald auf dem Constantin-Gelände
Kirsche und Buche

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, der Regionalverband Ruhr (RVR) und das Unternehmen Innospec wollen auf dem Gelände der Zeche Constantin einen Klimawald anlegen. Kürzlich erfolgte der Spatenstich für diese Maßnahme. Platz wird in den kommenden Monaten geschaffen für rund 6000 Wildkirschen, Rotbuchen und Weißtannen. Sie sollen im Rahmen einer Bürgeraktion am 24. November gepflanzt werden. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald wird das Projekt gemeinsam mit Innospec finanziell durch den...

  • Herne
  • 07.05.19
  •  1
  •  1
8 Bilder

Revierpark Gysenberg
Alpakas

Highlight im Revierpark Der Revierpark Gysenberg bietet allen Tierliebhabern bei freiem Eintritt eine neue weitere Attraktion. Vier Alpakas erfreuen sich seit ein paar Wochen über ihr neues Zuhause und haben bereits die Herzen der Besucher erobert. Die ursprünglich wegen ihrer Wolle in den südamerikanischen Anden gezüchteten Tiere sind auch durch ihren ruhigen, friedlichen Charakter sehr beliebt!

  • Herne
  • 06.05.19
  •  7
  •  4

Teichfrosch
Wasserfrosch

Auf der Suche nach einer Partnerin Wasserfrösche sind leistungsstarke Quaker die schon so manchen Nachbarn am Rande der Verzweifelung gebracht haben. Und warum, nur weil sie in ihrer Fortpflanzungslaune nach dem anderen Geschlecht rufen um sich endlich zu paaren? Leider wird er rufen nicht immer erhört!

  • Herne
  • 30.04.19
  •  6
  •  6
5 Bilder

Singvögel
Kohlmeisen

Jetzt gehts um die Nachwuchsversorgung Zurzeit sind wieder viele Nistkästen von unseren noch zahlreich vertretenen Meisen belegt. Ihr Brutbestand wird auf ca. 4 - 5 Millionen geschätzt.

  • Herne
  • 30.04.19
  •  10
  •  3
Die Streuobstwiese wurde als Ausgleich zum benachbarten Neubaugebiet angepflanzt. Foto: Michael Paternoga/Stadt Herne

Stadtgrün pflanzt 71 Obstbäume am Anger
In voller Pracht

Die Kirsche präsentiert sich bereits in voller Blütenpracht, andere Sorten werden in den nächsten Tagen folgen: Insgesamt 71 Obstbäume bilden nun das Fundament einer neuen Streuobstwiese, die der Fachbereich Stadtgrün hinter dem Wohngebiet am Anger pflanzte. Bezirksbürgermeister Mathias Grunert hatte bereits zum Auftakt der Aktion Bürger sowie die Mitglieder der Bezirksvertretung Sodingen eingeladen, um das Vorhaben vorzustellen. Die Maßnahme dient als Kompensation für die angrenzende...

  • Herne
  • 29.04.19
  •  1
  •  1
18 Bäume wurden auf der Grünfläche neu gesetzt. Foto: Nina-Maria Haupt/Stadt Herne

Umweltaktion in der Nähe des Vossnackens
Jugendliche pflanzen Obstbäume

Sieben Jugendliche des Kinder- und Jugendparlaments haben gemeinsam mit dem städtischen Fachbereich Stadtgrün Obstbäume gepflanzt. Sie trafen sich in der Nähe des Vossnacken, um auf öffentlichen Obstwiesen 18 neue Bäumchen zu setzen. Äpfel, Süßkirschen, Pflaumen, Birnen und Walnüsse sollen dort demnächst wachsen. Die Bäume sind Ersatz für Pflanzen, die abgestorben sind, weil sie von Kaninchen angefressen wurden oder den Frost nicht überstanden haben. „Wir wollen auch zur Tat schreiten und...

  • Herne
  • 23.04.19

Frühlingsgefühle
Davon kriegt man nie genug

Frühlingsgefühle… davon kriegt man nie genug. Erst ging es mit den Schneeglöckchen los, dann kamen die Krokusse und die Narzissen aus dem Boden geschossen. Nun stehen die verschiedensten Zier- und Obstbäume in voller Blütenpracht. Der Frühling ist eine wunderbare Jahreszeit. Egal, um welche Ecke man in unserer Stadt biegt, man findet irgendwo immer eine dieser Farbbomben. Noch können wir sie genießen. Tun wir es!

  • Herne
  • 13.04.19
  •  1
  •  1
38 Bilder

Magnolienblüten / Sorten
Schloss Herten

Schloss Herten.  Stimmungsbilder, Magnolienblüten. Schloss Herten ist ein Wasserschloss und liegt inmitten eines alten englischen Landschaftsgarten. Das Schloss wurde zum ersten Mal 1376 urkundlich erwähnt. Das Hauptgebäude der Schlossanlage steht seit 1962 unter Denkmalschutz. Eine von 1974 bis 1989 durchführende Sanierung beschützte die spätgotische Architektur vor dem gänzlichen Niedergang. Hochzeiten, Geburtstage, Tagungen, Seminare und Firmen-Events sind in den Räumlichkeiten der...

  • Herne
  • 04.04.19
  •  8
  •  6

Endlich ist es Frühling!
Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf

Jedes Jahr bin ich auf´s Neue fasziniert: Wenn die Sonne kräftiger wird und die Bäume beginnen zu blühen, lassen sich die Bienen und Hummeln dies natürlich nicht entgehen. Heute besuchte ich den Stadtgarten und was soll ich sagen? Es war die Hölle los. In den Kirschblüten summte es nur so von den Insekten, die den Nektar der Frühlingsblüten aufsaugten. Dieses Spektakel ist immer wieder einen Besuch und ein Foto wert.

  • Herne
  • 21.03.19
  •  5
  •  1
8 Bilder

Naturschutz
Insektenhotel

Jeder kann einen kleinen Beitrag leisten Pünklich zum Frühlingsanfang sind bereits viele Insektenhotels gut besucht. Diese Hotels bieten Käfern, Wespen, Wildbienen und vielen anderen ein geeignetes Zuhause. Nicht gerade von jedem Naturliebhaber geliebt, aber stets ein fleißiges nachtaktives Insekt ist unser Ohrwurm. Er ernährt sich vom Spinnmilben, Blattläusen und jungen Pflanzen und sucht am Tag ein ruhiges, stilles Örtchen wie z.B. hier in diesem Unterkunftsangebot. Insektenhotels sind...

  • Herne
  • 21.03.19
  •  4
  •  1
was passiert auf einem Wertstoffhof? Antworten erhielten die Schulkinder bei einenm Besuch an der Meesmannstraße. Foto: Entsorgung Herne

Grundschüler wissen: Auch Müll kann wertvoll sein
Früh übt sich

Unterricht an einem ungewöhnlichen Ort: Eine zweite Klasse der Grundschule an der Königstraße besuchte den Wertstoffhof. Die Kinder trafen die Mitarbeiter an der Annahme-Theke für Elektrogeräte und Schadstoffe. Dabei lernten sie, dass wertvolle Materialien wie zum Beispiel Kupfer und Gold in Smartphones und Tablets enthalten sind. Auch der Blick in den Grüncontainer war lehrreich. Einige Kinder wussten bereits, dass aus Grünzeug wertvoller Kompost werden kann. Gute Erde soll man nicht...

  • Herne
  • 21.03.19
8 Bilder

Damwild
Das Damwild im Freiherr-von-Wintzingerode Wildpark in Bad Sassendorf

Das Damwild Das Damwild im Freiherr-von-Wintzingerode Wildpark in Bad Sassendorf Lebensraum Bevor die letzte Eiszeit das Damwild fast ausgerottete, bevölkerte es weite Teile Europas. Erst im Mittelalter wurde es wieder bei uns angesiedelt. Über Jahrhunderte wurde es als Jagt- und Parkwild in Gefangenschaft gehalten. Damwild bevorzugt Laubmischwälder mit angrenzenden Feld und Wiesenflächen. Es ist gesellig und lebt nach Geschlechtern getrennt in Rudeln. Besonderheit Die...

  • Herne
  • 20.03.19
Die Radkarte wurde nach zehnjähriger Pause wieder aktualisiert und bietet einige Neuerungen. 
Foto: Michael Paternoga/Stadt Herne

Neue Karte bietet Radfahrern Orientierung
In die Pedale treten

Pünktlich zur neuen Saison präsentiert die Stadt mit Unterstützung des Stadtmarketings eine neue Radkarte; die alte war nicht mehr auf dem neuesten Stand, da sich in den vergangenen zehn Jahren beim Radverkehr doch einiges getan hat. „Die letzte Karte stammt aus dem Jahr 2009, wir haben sie völlig überarbeitet. Außerdem enthält sie drei Routen, die sich an das neue Logo der Stadt anlehnen“, sagt Margarethe Kreutzmann. Die städtische Radverkehrsbeauftragte würde sich wünschen, dass möglichst...

  • Herne
  • 18.03.19
8 Bilder

Vogelwelt
Suche Unterkunft - biete Gesang

Suche Unterkunft, biete Gesang und fresse Schädlinge aus Ihrem Garten. Es mangelt an natürlichen Brutplätzen! Bäume, Sträucher und Randbepflanzungen werden überall teilweise brutal zurückgeschnitten oder gerodet. Haus- und Kleingärten häufig nicht mehr vogelfreundlich gestaltet. Sauberkeit, Ordnung und das Abdecken von Schwarzerden mit Folien und Steinen gewinnen zunehmend die Oberhand. Helfen Sie mit und fördern das Einrichten von Insektenhotels, Nistkästen, Totholzhaufen, Laub-...

  • Herne
  • 05.03.19
  •  11
  •  6
2 Bilder

Stadtpark
Bänke

Eigentlich gibt es im Stadtpark ausreichend Sitzbänke. Keiner muss sich einen Stuhl mitbringen und zurück lassen.

  • Herne
  • 28.02.19
  •  9
  •  2

Kleingartenwesen
Der Frühling naht

Kleingärtner bereits wieder aktiv Frühlingshafte Temperaturen treiben Kleingärtner und Naturfreunde aus ihren Wohnungen und werden von der Natur mit molligen Temperaturen bereits im Februar verwöhnt. Heute traf ich bereits eine Kleingärtner-Familie in bester Feierlaune. Grund war der Geburtstag Ihrer Tochter Tanja P. und Sie berichtete: „Mein erster Geburtstag seit 37 Jahren im Kleingarten bei solch milden Temperaturen“. Suuuuuper!!!!!

  • Herne
  • 27.02.19
  •  2
  •  2
8 Bilder

Rhein-Herne-Kanal
Binnenschiffer

Binnenschiffer, stets mit der Natur verbunden Ob von Stettin nach Duisburg oder von Duisburg nach Berlin oder oder …... Auf Kanälen, in Schleusen oder auf Flüssen ihr Zuhause sind die fast immer in der Natur eingebettenen Wasserstraßen und dabei müssen je nach Route auch die zeitraubenden Schleusen passiert werden. Hier einige Schiffe auf dem Rhein-Herne-Kanal.

  • Herne
  • 12.02.19
  •  8
  •  4

Beiträge zu Natur + Garten aus