Stadt Herne - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

4 Bilder

Cranger Kirmesplatz
Circus Verona

Cranger Kirmesplatz Wanne-Crange Zurzeit gastiert der Circus Verona auf dem großen Gelände. Die nächsten Vorstellungen 23.05/24.05/ 25.05 -  letzte Vorstellung 26.05.19

  • Herne
  • 21.05.19
  •  2
  •  1
Die Dozentinnen der musikalischen Grundstufe freuen sich auf den Besuch vieler kleiner und großer Besucher. Foto: Christian Ribbe

Attraktive Kursräume sorgen für frischen Wind
Neues aus der Musikschule

Nachdem im letzten Jahr Daniela Hagemann die Fachleitung „Musikalische Grundstufe“ der Städtischen Musikschule übernommen hat, sind die Kursräume neu gestaltet und zeitgemäß ausgestattet worden. Ferner konnten einige neue Mitarbeiterinnen gewonnen werden.´Neben Susanne Zinsius, Carlotta Ribbe, Anne Marin und Elisabeth van Haren steigt bei den Musikwindeln die Wittener Künstlerin und Liedermacherin Eva Kalien mit ein. Die Musikzwerge werden von Sophie Hörner und der Harfenistin Lili Vanryne...

  • Herne
  • 20.05.19
Neben nicht gezahlten Löhnen sind vor allem Kündigungen ein Fall für die Rechtsexperten. Foto: IG BAU

Gewerkschaft vertrat Belange der Arbeitgeber in 1900 Fällen
Streit ums Geld

Geprellte Löhne, unerlaubte Kündigungen, verwehrte Urlaubstage: Wegen Streitigkeiten im Job waren die Rechtsberater der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt im Bezirk Bochum/Dortmund im vergangenen Jahr stark gefragt. 1900 Einsätze wurden 2018 gezählt. „Nicht gezahlte Löhne, fehlende Weihnachts- oder Urlaubszahlung – gerade beim Thema Geld gab es in Herne viele Streitfälle. Sie betrafen besonders das Bau- und Reinigungsgewerbe“, sagt Bezirksvorsitzende Gabriele Henter. Immer wieder...

  • Herne
  • 16.05.19
Beim zweiten regulären Ultraschall in der 20. Schwangerschaftswoche lässt sich das Geschlecht des Kindes häufig gut erkennen. Foto: AOK

Werdende Mütter sollten regelmäßig Untersuchungen in Anspruch nehmen
Rundum gut versorgt

Mit der Schwangerschaft beginnt für werdende Mütter eine aufregende Zeit, die mit vielen Fragen verbunden ist. Rat und Hilfe bieten Hebammen, Ärzte und Krankenkassen mit umfassenden Leistungen rund um Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen während der Schwangerschaft sollten unbedingt in Anspruch genommen werden. Der Arzt überprüft alle vier Wochen und in den letzten beiden Monaten alle 14 Tage, wie es um das Wohl von Mutter und Kind steht. „Die...

  • Herne
  • 15.05.19

Der DRK-Kreisverband Herne und Wanne-Eickel bietet an:
Erste-Hilfe-Kurs für Sportler

Das Deutsche Rote Kreuz Herne und Wanne-Eickel führt am Samstag, d. 15. Juni 2019 einen Erste-Lehrgang Sport durch. Dieser Lehrgang wendet sich besonders an alle aktiven Sportler, Betreuer und Übungsleiter. Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt. Der Kurs startet um 9.00 Uhr in der DRK-Geschäftsstelle, Harkortstr. 29 in Herne-Wanne und endet gegen 16.30 Uhr. Sport ist eine beliebte und weit verbreitete Freizeitaktivität, die ständig neue Anhänger für sich begeistern kann. Leider...

  • Herne
  • 13.05.19
Die Frau von Kai Rosenkranz arbeitet bereits als Tagesmutter. Nun tut er es ihr gleich. 
Foto: Nina-Maria Haupt/Stadt Herne

In Ausbildung

Kai Rosenkranz absolviert die Qualifizierung zur Tagespflegeperson Die Entscheidung, Tagesvater zu werden und beruflich Kinder unter drei Jahren zu betreuen, sei ihm leicht gefallen, berichtet Kai Rosenkranz. Der 38-Jährige nimmt derzeit als einziger Mann an einer Qualifizierung in Herne teil. Rosenkranz' Frau arbeitet bereits als Tagesmutter. „Ich habe die Tagespflege vor der Nase und habe gesehen, wie viel Spaß diese Arbeit macht. Für mich war das ein großer Schritt in Richtung...

  • Herne
  • 10.05.19
Die NGG fordert in der laufenden Tarifrunde ein Lohn-Plus von 6,5 Prozent. Foto: NGG

Statistisch betrachtet trank 2018 jeder Herne 101 Liter Bier
Die Kassen klingeln

Lust auf Hopfen und Malz: In Herne wurden im vergangenen Jahr rund 158000 Hektoliter Bier getrunken – ein Großteil davon aus regionalen Brauereien. Das hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten errechnet. Die Gewerkschaft geht von einem Pro-Kopf-Verbrauch in Höhe von 101 Litern pro Jahr aus. „Bier ist nach wie vor ein Lieblingsgetränk in der Region. Die Brauer verzeichnen gute Umsätze und das nicht nur wegen des Rekordsommers und der Fußball-WM. Davon sollen jetzt die Beschäftigten...

  • Herne
  • 08.05.19
Laut Statistik sind vor allem Erwachsene ab 45 Jahren von Tetanus betroffen, der durch Verletzungen bei der Gartenarbeit verursacht wird. Foto: AOK

Krankenkasse empfiehlt, alle zehn Jahre den Impfschutz gegen Tetanus aufzufrischen
Vorsicht im Garten

Endlich Frühling und die Menschen freuen sich über den Beginn der Gartensaison. Doch bei der Gartenarbeit lauert eine häufig unterschätzte Gefahr: Die Sporen der Tetanus-Bakterien, deren Infektion zu Wundstarrkrampf führen kann, leben auch in der Gartenerde. Wer viel Zeit mit Gartenarbeit verbringt, sollte unbedingt seinen Impfschutz überprüfen. Denn nur wenn die letzte Tetanusimpfung vor maximal zehn Jahren erfolgt ist, besteht noch ausreichender Impfschutz gegen Wundstarrkrampf. Während...

  • Herne
  • 06.05.19
  •  1
Am 9. Mai wird symbolisch eine Barriere-Wand eingerissen. Foto: Thomas Schmidt/Stadt Herne

Demonstration für mehr Inklusion am Donnerstag
Ängste abbauen

Protest für mehr Inklusion: Am Donnerstag soll es in der Innenstadt laut werden. Eine Demonstration soll auf die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen aufmerksam machen. Eingebunden ist die Aktion rund um den europaweiten Tag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen, der am 5. Mai stattfindet. Mit Rasseln, Trommeln und Plakaten treffen sich die Teilnehmer auf Initiative desd städtischen Inklusionsbüros um 16.30 Uhr am Kugelbrunnen auf der Bahnhofstraße. Ziel ist das...

  • Herne
  • 06.05.19
Für zweieinhalb Stunden steht ein Bus am Krankenhaus. In ihm erfahren Interessierte mehr über die Behandlungsmöglichkeiten eines Schlaganfalls. Foto: ZED

Schlaganfall: Experten bieten am 6. Mai Beratung an
Zwei Patienten täglich

Unter dem Motto „Herzenssache Lebenszeit“ setzt ein roter Bus das deutliche Signal, dass ein Schlaganfall ein Notfall ist, der schnellstmöglich ins Krankenhaus gehört. Am Montag steht er von 14 bis 16.30 Uhr vor dem Evangelischen Krankenhaus. Anlass ist der bundesweite Tag des Schlaganfalls, den die Neurologen des Krankenhauses gemeinsam mit der Klinik für Innere Medizin und der Selbsthilfegruppe für Schlaganfallbetroffene zum Anlass nehmen, um über Symptome, Risiken und...

  • Herne
  • 03.05.19

Digitale Fotografie leicht gemacht
Von der Aufnahme bis zur Präsentation

Die Volkshochschule bietet eine Kurs in digitaler Fotografie an. Er dindet vom 13. bis zum 16. Mai im Kulturzentrum statt. Anmeldungen sind möglich unter der Telefonnummer 02323/162920. Dank digitaler Fotografie ist es leicht geworden, auch ohne professionelles und teures Equipment technisch akzeptable Fotos zu machen - sowohl für berufliche als auch private Zwecke. Besonders im Hinblick auf das Budget kann es von Vorteil sein, wenn man kleinere Projekte im Betrieb selbst umsetzen kann, statt...

  • Herne
  • 29.04.19
Während der offiziellen Einführung (von links): Danh Vu, Oberbürgermeister Frank Dudda, Brunhild Schmalz, Guido Rölleke, Beate Schlüter, Pfarrer Frank Obenlüneschloß, Heinz-Werner Bitter und Matthias Kemen. Foto: ZED

Evangelisches Krankenhaus Herne: Guido Rölleke feierlich ins Amt eingeführt
Neuer Chefarzt beweist Bodenständigkeit

Die Klinik für Unfallchirurgie der Evangelischen Krankenhausgemeinschaft hat einen neuen Chefarzt. Guido Rölleke ist seit April in dieser Funktion tätig. „Mit Ihnen an der Spitze der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie haben wir die besten Voraussetzungen geschaffen, um unsere Spezialisierung weiter auszubauen“, erklärte Heinz-Werner Bitter, Geschäftsführer der Evangelischen Krankenhausgemeinschaft Herne/Castrop-Rauxel, als er Guido Rölleke im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in...

  • Herne
  • 26.04.19
  •  1
Der Wahlbrief muss spätestens am Wahlsonntag bis 18 Uhr dem Wahlamt vorliegen. Foto: Deutsche Post

Deutsche Post versendet Unterlagen zur EU-Wahl
Jeder Vierte stimmt per Brief ab

Die Deutsche Post liefert in den nächsten Tagen in Herne rund 117000 Wahlbenachrichtigungen zur Europawahl am 26. Mai aus. 64,8 Millionen Wahlberechtigte in Deutschland erhalten die Benachrichtigungen, wobei der Anteil der Briefwähler steigt. Bei der letzten Europawahl 2014 lag der Anteil bereits bei 25,3 Prozent, bei der Bundestagswahl 2017 bei 28,6 Prozent. Zum Vergleich: In den Sechzigerjahren lag der Anteil der Briefwähler bei 7 Prozent. Briefwahlunterlagen können zum Beispiel durch...

  • Herne
  • 26.04.19
  •  1

DRK Herne und Wanne-Eickel bietet an:
Erste-Hilfe-Lehrgang am Kind für Eltern, Erzieher und Interessierte

Das Deutsche Rote Kreuz Herne und Wanne-Eickel bietet am Mittwoch, d. 22. Mai 2019 einen Lehrgang Erste-Hilfe am Kind an. Dieser Lehrgang wendet sich speziell an Eltern, Großeltern, Erzieher und an alle, die mit Kindern zu tun haben. Die Versorgung bedrohlicher Blutungen bei Kindern, aber auch die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, die bei Atemstörungen und Störungen des Herz-Kreislaufsystems zu treffen sind, sind Themen dieser Ausbildung. Der Kurs startet um 9.00 Uhr im DRK-Zentrum am...

  • Herne
  • 25.04.19
Platzieren das Freundliche-Nachbarn-Signet: Katja Kern, Oberbürgermeister Frank Dudda, Ingeborg Köhne und Dennis Neumann.Foto: Philipp Stark/Stadt Herne.

Initiative "Freundliche Nachbarn Herne" startet
Konkrete Hilfe in der Not

Im Bioladen „Kornmühle“ fiel jetzt (symbolisch) der Startschuss für die Initiative „Freundliche Nachbarn Herne“. Teilnehmende Geschäfte, Cafés oder Kioske platzieren ein entsprechendes Logo im Schaufenster und signalisieren damit, dass sie Menschen in Notsituationen gerne unterstützen. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda stuft das Projekt als wichtig ein: „Gute Nachbarn helfen sich in der Not, helfen sich gegenseitig und kennen sich“, unterstrich er. „Das ist heute nicht selbstverständlich....

  • Herne
  • 23.04.19
3 Bilder

Wohlfühlstunde - Die kleine Entspannungspause vom Alltag
Wohlfühlstunde - Die kleine Entspannungspause vom Alltag

DIE KLEINE ENTSPANNUNGSPAUSE VOM ALLTAG Chronischer Stress führt nicht nur zu Gefühlen wie Hilflosigkeit, Hektik oder Angst - er schwächt auch das Immunsystem und macht anfälliger für viele Krankheiten. Depressionen, Herzkreislauf-Probleme, Burnout und vermehrte Infektionen können die Folge sein. Wir steuern mit unserem präventiven gesundheitsorientierten Stressbwältigungs- und Entspannungskurs " Wohlfühlstunde - Die kleine Entspannungspause vom Alltag" aktiv dagegen. In unserem...

  • Wanne-Eickel
  • 22.04.19
  •  1
  •  1
"Mit Rad und Tat für Sicherheit": Die Polizei zeigt am 24.4.2019 den sicheren Umgang mit Rad und Pedelec

Herner Bürgerinnen und Bürger willkommen
Polizei zeigt sicheren Umgang mit Rad, E-Bikes und Pedelecs

Toter Winkel, abrupte Spurwechsel, zu hohe Geschwindigkeit: Radfahrerinnen und Radfahrer sind im Straßenverkehr zahlreichen Gefahren ausgesetzt. Mit der Aktion "Mit Rad und Tat für Sicherheit" sensibilisiert die Polizei Verkehrsteilnehmer für dieses Thema. Im Fokus der Kampagne: E-Bikes und Pedelecs. Bei der Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 24. April , im Bochumer Stadtzentrum bekommen Interessierte praktische Verhaltenstipps. Auch für Menschen aus Herne eine gute Gelegenheit, sich zu...

  • Herne
  • 17.04.19
Besonders in Museen und auf Ausstellungen, aber auch auf Konzerten und in historischen Gebäuden gilt: Höchste Vorsicht beim Veröffentlichen von Fotos.

Bild- und Urheberrecht für BürgerReporterInnen
Tipps zum Bildrecht: Vorsicht bei Fotos aus Museen oder Ausstellungen

In Nordrhein-Westfalen gibt es etliche Sehenswürdigkeiten, Ausstellungen, Museen und Panoramen, die es zu fotografieren lohnt. Dabei gilt erstmal: Fotografieren ist in Ordnung. Veröffentlichen aber oftmals nicht. Als BürgerReporterInnen müsst ihr vorsichtig sein. Den allermeisten ist klar, dass Sie nicht einfach beliebige Fotos aus dem Internet nehmen dürfen, um damit ihre eigenen Texte zu bebildern. Nach der großen Aufregung um die DSGVO in 2018 ist jetzt auch allen klar, dass man beim...

  • Herne
  • 12.04.19
  •  10
  •  3
Neben dem Lukas-Hospiz wurde mit einem Hospiz in Witten eine zweite Einrichtung der St. Elisabeth-Gruppe ausgezeichnet. Foto: St. Elisabeth-Gruppe

Lukas-Hospiz für Mitarbeiterfreundlichkeit ausgezeichnet
Ein gutes Betriebsklima

Das Lukas-Hospiz wurde beim Wettbewerb "Great Place to Work" ausgezeichnet. Grundlage war eine Befragung der Mitarbeiter. Demnach ist die Einrichtung ein guter Arbeitgeber in drei Kategorien. Ausgezeichnet wurde das Lukas-Hospiz in diesen drei Kategorien: „Bester Arbeitgeber Gesundheit und Soziales“, „Bester Arbeitgeber in NRW“ und „Bester Arbeitgeber im kleinen Mittelstand“. Hinter dem Wettbewerb "Great Place to Work" steht ein international tätiges Forschungs- und Bildungsinstitut, das...

  • Herne
  • 12.04.19
Die Broschüre ist in einer Auflage von 2000 Exemplaren gedruckt worden und liegt ab sofort öffentlich aus. 
Foto: Thomas Schmidt/Stadt Herne

Leichte Sprache: Neue Broschüre führt verständlich durch Herne
Einfach und eindeutig

Die Stadt hat auf ihrer Internetseite bereits Informationen in leichter Sprache bereitgestellt. Nun gibt es zum ersten Mal auch eine Broschüre komplett in leichter Sprache. Unter dem Titel „Herne leicht gemacht“ finden Interessierte Wissenswertes über die Stadt sowie über Kultur- und Freizeitmöglichkeiten. „Hier sind wirklich viele Informationen von der Stadtgeschichte über Sehenswürdigkeiten bis hin zu Service-Leistungen vereint, die besonders von Menschen mit Behinderungen in Anspruch...

  • Herne
  • 12.04.19
Wie gewinnt man junge Menschen für die Pflegebranche? Diese Frage stellten sich Experten im Stadtteilzentrum Pluto. 
Foto: Thomas Schmidt/Stadt Herne

Experten entwickeln Ideen für die Zukunft der Pflege
Es braucht Zeit und Geld

Die Gesundheitsbranche gehört zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen in Herne. Wie es gelingt, dass Pflegeeinrichtungen auch in Zukunft genügend Mitarbeiter finden, diskutierten Experten im Stadtteilzentrum Pluto. Vertreter der Agentur für Arbeit, der Stadt und von Arbeitgebern der Pflegebranche erarbeiteten gemeinsam Ideen, wie sie Auszubildende, aber auch Wiedereinsteiger in den Beruf gewinnen können. „Es gibt nicht die eine Lösung für die Probleme in der Pflege. Wir müssen an vielen...

  • Herne
  • 10.04.19
Die Broschüre ist ab sofort erhältlich. Foto: Caritas

4. Auflage des Wegweisers „Herner helfen Flüchtlingen“ erschienen
Unterstützung für Unterstützer

Bereits seit 2015 unterstützt der Caritasverband ehrenamtliche Flüchtlingshelfer mit dem Wegweiser „Herner helfen Flüchtlingen“. Das nun in der vierten Auflage erschienene Nachschlagewerk bündelt erneut viele hilfreiche Informationen und ist auch für Laien gut verständlich: Wie kann ich mich engagieren? Welche Rechte haben Flüchtlinge? Wo gibt es Flüchtlingsberatungsstellen? Unermüdlicher Einsatz seit 2015 „Der unermüdliche Einsatz ehrenamtlicher Flüchtlingshelfer lässt nicht nach. Viele...

  • Herne
  • 09.04.19
Damit es für die Menschen aus Herne ein gelungener Osterurlaub wird, sollte rechtzeitig vor der Reise auch der Impfschutz eingeplant werden. Foto: AOK

Vor dem Osterurlaub auf ausreichenden Impfschutz achten
Nur ein kleiner Stich

Wer jetzt seinen Osterurlaub plant, sollte auch an die von der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut empfohlenen Reiseschutzimpfungen für das jeweilige Urlaubsland denken. „Wichtig ist, dass mit den Impfungen rechtzeitig begonnen wird. Sie sollten 10 bis 14 Tage vor Reisebeginn abgeschlossen sein, damit sich der Impfschutz aufbauen kann“, so Jörg Kock von der Krankenkasse AOK. Bei Last-Minute-Reisen gilt: Besser spät als gar nicht. Vor Reisen ins Ausland wird zudem eine...

  • Herne
  • 08.04.19

Beiträge zu Ratgeber aus