Stadt Herne - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

Steilpass-Tipper und ehemaliger Schalke-Manager: Erik Stoffelshaus ist erschrocken von den derzeitigen Auftritten des S04.

S04 im freien Fall
Erik Stoffelshaus: Kritische Fragen zu David Wagner müssen erlaubt sein

Der erste Bundesliga-Spieltag nach der Corona-Zwangspause ist passé, der zweite folgt sogleich. Erste Tendenzen sind nun schon besser zu erkennen, wie der Schlussspurt in der deutschen Beletage aussehen könnte. Der prominente Steilpass-Tipper und ehemalige Schalke-Manager Erik Stoffelshaus (49) ist dabei erschrocken, wie „sein“ ehemaliger Klub im Revierderby aufgetreten ist. Der desaströse Schalke-Auftritt in Dortmund (0:4) hat Erik Stoffelshaus zu denken gegeben. Viele Worte fallen dem...

  • Essen-Süd
  • 22.05.20
Der Verband geht davon aus, dass sich die stimmberechtigten Mitglieder für einen Abbruch der Saison aussprechen werden. Foto: Archiv Wochenblatt

Entscheidung zum Abbruch der Saison auf dem Verbandstag am 9. Juni
Die Vereine sind gefragt

In einem schriftlichen Abstimmungsverfahren entscheiden die Delegierten des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) über den vom zuständigen Ausschuss empfohlenen Abbruch der Saison im Amateurfußball. Bis zum 8. Juni sind insgesamt 149 Delegierte aus den 29 FLVW-Kreisen aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Das Ergebnis wird am 9. Juni veröffentlicht. In der kommenden Woche haben die Delegierten in Videokonferenzen zunächst die Möglichkeit, Fragen an das Präsidium, den Ausschuss...

  • Herne
  • 20.05.20
Für das Wananas ist eine Eröfffnung bis zum 30. Mai vorgesehen. Foto: Frank Dieper/Stadt Herne

Bis zum 30. Mai soll der Besucher aller drei Standorte in Herne wieder möglich sein
Bäder öffnen nacheinander

Die drei Schwimmbäder in Herne werden nacheinander unter besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen wieder für Besucher öffnen. Alle drei Bäder haben gutachterlich zertifizierte Konzepte erarbeitet, die sowohl von den Gästen als auch den Mitarbeitern befolgt werden. Unter anderem ist die Anzahl der Besucher je nach Bad und in den einzelnen Becken unterschiedlich berechnet und entsprechend begrenzt. Im Freibad Südpool unterstützen Sicherheitsmitarbeiter das Team der Herner Bädergesellschaft,...

  • Herne
  • 20.05.20
  •  1
Steilpass-Tipper Marcel Maltritz glaubt, dass der VfL Bochum bis zum Ende der Saison um den Klassenerhalt zittern muss.

Corona-Pause vorbei
Marcel Maltritz: Dynamo Dresden wird Ab- und Aufstieg beeinflussen

Die Bundesliga-Pause ist beendet und damit wird auch „Steilpass“ fortgesetzt. Natürlich samt seiner Promi-Tipper Marcel Maltritz (41) und Erik Stoffelshaus (49). In der ersten Vorschau sprechen wir mit Marcel Maltritz, der natürlich nicht nur ins Oberhaus schaut, sondern wegen „seines“ VfL Bochum ebenso in die 2. Liga. Da glaubt er, dass Dynamo Dresden endscheidend in den Ab- und Aufstiegskampf eingreift. Marcel Maltritz hat den Fußball wegen des Coronavirus „schon vermisst. Es wirkte wie...

  • Essen-Süd
  • 14.05.20
Die Saison ist Geschichte. Nun können die Planungen für die kommende Spielzeit beginnen. Foto: Archiv Wochenblatt

Jugendfußball: Spielzeit wird bis Mitte März gewertet und Aufstieg unter anderem über einen Quotienten geregelt
Entscheidung über Saisonabbruch steht bevor

Auch der Jugendausschuss im Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) spricht sich für einen Abbruch der Saison aus. Eine endgültige Entscheidung soll auf einem außerordentlichen Verbandstag am 9. Juni fallen. Aus Sicht der Entscheider ist aufgrund der Corona-Pandemie eine ordnungsgemäße Austragung von Meisterschaftsspielen in dieser Saison nicht mehr umsetzbar. Die Sommerferien haben einen Einfluss auf diese Entscheidung gehabt. Spiele nach dem Schuljahr könne es im Jugendbereich...

  • Herne
  • 14.05.20
Mehr Aufsteiger, keine Absteiger: Die Maßnahmen sollen für alle Staffeln des Verbandes gelten. Auch die Jugend ist davon betroffen. Foto: Archiv Wochenblatt

Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen erhöht Zahl der Aufsteiger
Abbruch der Saison

Der Fußball-Ausschuss des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen hat dem Präsidium am vergangenen Dienstag seine endgültige Empfehlung zur Wertung der Saison vorgelegt. Diese sieht einen Abbruch mit Aufsteigern und ohne Absteiger in den Amateurspielklassen von der Kreisliga D bis zur Oberliga Westfalen vor. Zur Berechnung der Aufsteiger hat der Ausschuss ein Modell entwickelt, wonach sowohl der aktuelle Tabellenführer als auch der Erste der Hinrunde aufsteigen werden. Bei einer...

  • Herne
  • 06.05.20
Tanzen kann man an den unterschiedlichsten Orten. Hauptsache die Sportler bleiben in Form. Vereinsfoto

Tanzabteilung des Herner TC ist auch in der Corona-Krise aktiv
Kein Training für die Tonne

Außerordentliche Zeiten erfordern außerordentliche Maßnahmen: Auch wenn die Saison aufgrund der Corona-Krise noch gar nicht angefangen hat beziehungsweise unterbrochen ist, bewegen sich die Mannschaften der Tanzabteilung des Herner TC weiterhin im Takt, jedoch nicht mehr auf dem gewohnten Parkett... Die beiden Mannschaften Fourmation und Be Crazy haben in diesem Jahr noch keinen Wettkampf bestritten. Eigentlich sollte die Meisterschaft in eigener Halle starten. Corona sorgte jedoch dafür,...

  • Herne
  • 21.04.20
Im Moment darf in den Schwimmbädern in Herne – wie hier im Wananas – wegen des Coronavirus niemand schwimmen.

Leere Becken wegen des Coronavirus
Schwimmbäder in Herne bereiten sich auf Wiedereröffnung vor

Niemand zieht zurzeit in den Schwimmbädern seine Bahnen, Kinder planschen nicht, und auch die Saunen sind dicht. Das heißt aber nicht, dass in den Bädern nichts passiert. Im Gegenteil. Sie werden für die Wiedereröffnung und die Sommersaison vorbereitet. Von Vera Demuth Alle drei Bäder – Wananas, Südpool und Lago – sind seit dem 16. März geschlossen, um dazu beizutragen, eine Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Wann sich die Türen wieder öffnen, steht noch nicht fest. "Wir sind erst...

  • Herne
  • 09.04.20
Der DSC Wanne-Eickel hat bis zur Spielunterbrechung durchaus noch Chancen auf den Aufstieg in die Oberliga. Archivfoto: Arne Pöhnert

DSC Wanne-Eickel: Trainer Sebastian Westerhoff hält seine Spieler an, sich selbst fit zu halten
Fit bleiben ohne Ball

Text von Stefan Stobbe: Training in Zeiten der Pandemie: Statt in der Gruppe sind die meisten Sportler dazu verdammt, ihr Pensum allein zu absolvieren. Der sportliche Vergleich ist dabei da weit entfernte Ziel. Es ist die Zeit der Vorbereitung auf den Startschuss. So ist auch die Situation beim Verbandsligist DSC Wanne-Eickel. Beim Tabellenzweiten der Westfalenliga 2 steht ebenfalls alles still. Jedenfalls, wenn es um das gemeinsame Training geht. Trainer Sebastian Westerhoff hat den...

  • Herne
  • 02.04.20
Mindestens bis Ende Mai wird es keine Ligaspiele mehr geben. Foto: Arne Pöhnert

Verband lässt den Spielbetrieb ruhen und reduziert finanzielle Belastung der Vereine
Zwei Wochen Vorlauf

Der Spiel- und Trainingsbetrieb in Westfalen bleibt bis auf Weiteres ausgesetzt. Mit einer Vorlaufzeit von 14 Tagen sollen die Vereine von einer Wiederaufnahme des Spielbetriebs informiert werden. Die westfälische Leichtathletik setzt alle vorgesehenen Meisterschaftsveranstaltungen bis Ende Mai aus. "Gleichzeitig haben wir uns entschieden, unsere Vereine auch finanziell zu entlasten", sagt Gundolf Walaschewski, Präsident des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) und dankt...

  • Herne
  • 31.03.20
Das Team um Maren Dietrich (Dritte von rechts), Gesamtleiterin des Zentrums für Prävention, Therapie, Rehabilitation und sportmedizinische Diagnostik, unterstützt Frank Stroh (Dritter von links), Michaela Stroh (Vierte von links), Peter Schmidt (Vierter von rechts) und Patrick Klönert (Zweiter von rechts) professionell beim Training für den Sankt-Elisabeth-Lauf.
Foto: Martin Leclaire

Professionelle Vorbereitung für den Sankt-Elisabeth-Lauf
Laufanalyse und Fitness

Stand heute soll der Firmenlauf der St. Elisabeth-Gruppe am 14. Mai zum achten Mal im Sportpark Eickel stattfinden. Aufgrund der Corona-Krise ist eine Verlegung derzeit jedoch nicht auszuschließen. Zur optimalen Trainingsvorbereitung auf den Fünf-Kilometer-Lauf bietet das Zentrum für Prävention, Therapie, Rehabilitation und sportmedizinische Diagnostik am Hospital St. Anna den Läufern des Wochenblatt-Teams durch verschiedene Angebote eine professionelle Unterstützung. In dem Zentrum...

  • Herne
  • 27.03.20
Drei Heimspiele stehen für die anstehende Meisterschaftssaison auf dem Spielplan der Black Barons. Wann und ob diese ausgetragen werden, ist derzeit völlig offen. Vereinsfoto

American Football: Black Barons hoffen darauf, die Saison mit Verspätung noch austragen zu können
Wichtigeres als Sport

Text von Stefan Stobbe: Es ist kurz davor zur Phrase zu verkommen, doch dieser Tage haben die Worte: „Es gibt Wichtigeres als Sport“ Hochkonjunktur und waren wohl nie besser gewählt. Getreu diesem Leitsatz unterbrechen auch die Black Barons ihren Trainingsbetrieb aufgrund der Corona-Pandemie. Eigentlich hätte es ein schönes Jahr für die Barons werden können. Die erste Saison als eigenständiger Verein stand vor der Tür. Das Training lief auf vollen Touren, zwei Trainingsspiele gegen andere...

  • Herne
  • 20.03.20
Gejubelt wird ab Herbst in neuer Besetzung: Der Herner EV wird seinen Kader verändern, fünf Abgänge stehen bereits fest...

Herner EV plant bereits für die Saison 2020/21
Fünf Abgänge stehen bereits fest

Trotz der Corona-Krise und dem fast kompletten Stillstand des öffentlichen Lebens treibt der Herner EV die Kader-Planungen für die kommende Saison voran. Nach der Vertragsverlängerung von Patrick Asselin, dem Top-Torjäger der abgelaufenen Saison in der Oberliga Nord, verkündet der Verein nun auch die ersten Abgänge. Julius Bauermeister, Lukas Schaffrath, Max Pietschmann, Artjom Alexandrov und auch Anthony Calabrese verlassen Herne. „Wir bedanken uns bei allen fünf Akteuren für ihren tollen...

  • Herne
  • 18.03.20
Die Fußball-EM wird offenbar um ein Jahr verschoben.

Wegen Coronavirus
Fußball-EM auf 2021 verschoben

Eigentlich waren es nur noch drei Monate bis zum Start der Fußball-EM. Vom 12. Juni bis 12. Juli sollte die Europameisterschaft in zwölf Ländern stattfinden, unter anderem in Deutschland. Doch daraus wird nichts. Wie die Uefa mitteilte, wird die EM vom 11. Juni bis 11. Juli 2021 stattfinden. Drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale finden in München statt, aber nicht 2020, sondern erst 2021. "Die Uefa Euro 2020, die vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 stattfinden sollte, wird auf den 11. Juni bis...

  • Oberhausen
  • 17.03.20
  •  3

12. Willi- Nickel- Gedenkschwimmen in Herne

Am 08.03.2020 startete das 12. Willi- Nickel- Gedenkschwimmen in Herne und der SV Poseidon war mit 16 Schwimmern und Schwimmerinnen vertreten. Insgesamt nahmen an diesem Wettkampf 132 Teilnehmer aus 19 verschiedenen Vereinen teil. In den Disziplinen Brust, Rücken, Freistil, Schmetterling und Lagen von 50-200m konnten sich unsere Schwimmer/-innen in vielen Wettkämpfen erneut behaupten und erschwammen mehrere Plätze auf dem Siegertreppchen. Es gab 26x Gold, 6x Silber, 6x Bronze und 1x Bronze...

  • Herne
  • 12.03.20
Pay-TV-Sender Sky sorgte am Mittwochmorgen für einen echten Hammer. Die Konferenz der kommenden beiden Spieltage der ersten und zweiten Bundesliga werden im Free-TV übertragen.

TV-Hammer
Sky zeigt die Bundesliga im Free-TV

Gute Nachrichten für alle Fußballfans: Sky überträgt die kommenden beiden Spieltage der Fußball-Bundesliga live im Free-TV. Über Sky Sport News HD kann die Konferenz der ersten und zweiten Bundesliga dann unverschlüsselt geschaut werden. Die Einzelspiele hält Sky auch weiterhin für seine Kunden exklusiv hinter der Bezahlschranke. Grund für diese überraschende Maßnahme ist das Coronavirus, wodurch der gesamte Bundesligaspieltag unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet. Am kommenden...

  • Oberhausen
  • 12.03.20
  •  7

Team Wochenblatt absolviert ersten Termin vor dem Firmenlauf
Laufanalyse und Kennenlernen als erste Programmpunkte

Es war eine Mischung aus freudiger Erwartung, Ehrgeiz und Gelächter, die da durch den Trainingsraum wehte. Am Ende ließen die Kräfte zwar etwas nach, doch das tat der positiven Einstellung keinen Abbruch. Das Team Wochenblatt startete am Montagabend in die Vorbereitung für den 8. St. Elisabeth Firmenlauf. Zu Anfang stand für das Quartett eine Laufanalyse und ein Functional-Movement Screening (FMS) auf dem Programm. Das Team des Zentrums für Prävention, Therapie, Rehabilita-tion und...

  • Herne
  • 10.03.20
Die neugegründete Landesligamannschaft "Unikat" besteht größtenteils aus Tänzerinnen der ehemaligen HTC-Teams "Rhythm Nation" und "High Five".Vereinsfoto

Mannschaften des Herner TC starten erfolgreich in die Saison
Ab ins Finale

Bei der Auftaktveranstaltung zur Wettkampfsaison Jazz und Modern/Contemporary in Dorsten gingen für den Herner TC die Mannschaften Sixpoint und Unikat an den Start. Die Tänzerinnen von Sixpoint mussten sich mit zwölf zum Teil wesentlich älteren Teams der Liga messen. Mit einem dynamischen und choreografisch anspruchsvollen Tanz qualifizierten sie sich für das Finale und belegten schließlich den sechsten Platz. Am zweiten Turniertag war die Landesliga 1 an der Reihe. Für den Herner TC...

  • Herne
  • 02.03.20
Nach zehn Stunden Tischtennis mit der Vizemeisterschaft belohnt wurden (von links) Werner Kluger, Werner Nöller und Bernie Reckmeier. Vereinsfoto

TTC Herne-Vöde kratzt im Finale an der Sensation
Ab zur Westdeutschen Meisterschaft

Die Tischtennis-Senioren des TTC Vöde haben sich für die Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert, die am 18. und 19. April in Geldern ausgetragen werden. Der Ü60-Mannschaft reichte bei den Bezirksmeisterschaften in Kreuztal der zweite Platz zur Qualifikation. Gespielt wurde in zwei Vierergruppen, wobei sich die Erst- und Zweitplatzierten für das Halbfinale qualifizierten. In der Aufstellung Werner Kluger, Bernie Reckmeier und Werner Nöller wurden in den Gruppenspielen zuerst der...

  • Herne
  • 28.02.20
Der Herner EV kann mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein. Jetzt wartet die Mannschaft auf ihren ersten Gegner in den Playoffs. Foto: Arne Pöhnert

Sieg im Spitzenspiel sichert Herner EV Platz zwei
Den Krokodilen den Zahn gezogen

Mit einem Sieg im Spitzenspiel gegen die Crocodiles Hamburg hat sich der Herner EV den zweiten Platz in der Nord-Gruppe der Eishockey-Oberliga gesichert. Das 2:1 war nichts für schwache Nerven... Von Beginn an entwickelte sich ein intensives Spiel zwischen dem Herner EV und den Crocodiles Hamburg. Schließlich ging es für beide Mannschaften noch um den zweiten Tabellenplatz der Oberliga Nord. Dabei erwischten die Gastgeber einen guten Start. In der 4. Minute sorgte Torjäger Patrick Asselin...

  • Herne
  • 24.02.20
Die Stadt fördert den Leistungssport von drei Erstligisten mit einer Gesamtsumme in Höhe von 10000 Euro. Foto: Thomas Schmidt/Stadt Herne

Drei Herner Sportvereine erhalten eine Förderung
Feierstunde im Schloss

Bereits zum elften Mal trafen sich die Vertreter der Bundesliga-Mannschaften aus Herne im Kaminzimmer von Schloss Strünkede. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte Oberbürgermeister Frank Dudda Fördergelder an drei Vereine und würdigte ihre herausragenden Leistungen. Natürlich durfte bei dem Empfang der Herner TC nicht fehlen. „Das war emotional“, blickte Dudda auf den Gewinn von Pokal und Meisterschaft binnen weniger Wochen zurück. Die Basketballerinnen bescherten mit dem Gewinn...

  • Herne
  • 21.02.20
Oliver Doetzer-Berweger, Angelika Mertmann, Jutta Lauriant, Verena Schuh und Erika Porsch (von links) haben die Ausstellung auf den Weg gebracht.
 Foto: Thomas Schmidt/Stadt Herne

Ausstellung verteilt sich auf vier Herner Kulturorte
Auf Spurensuche

Mehr als 60 Künstler zeigen im Rahmen der Ausstellung „Spuren 2“ einen eindrucksvollen Blick in die Herner Kunstszene. Weil die Bandbreite so groß und umfangreich ist, sind die Werke gleich an vier unterschiedlichen Orten zu sehen. Die Gemeinschaftsausstellung knüpft an die Ausstellung „Spuren“ an, die im vergangenen Jahr in der Künstlerzeche Unser Fritz 2/3, im Emschertal-Museum, der VHS-Galerie und in den Flottmann-Hallen zu sehen war. Damals standen Werke im Mittelpunkt, die von...

  • Herne
  • 20.02.20
Es darf gejubelt werden: Der Herner EV kann nicht mehr von einem der ersten drei Plätze verdrängt werden.

Herner EV erreicht mit zwei Siegen am vergangenen Wochenende Minimalziel
Heimrecht in erster Runde

Der Herner EV wird hat sich das Heimrecht für die erste Playoff-Runde vorzeitig gesichert. Nach dem 5:2 am Sonntag gegen die Black Dragons Erfurt kann die Mannschaft in der Nordgruppe der Eishockey-Oberliga nicht mehr von einem der ersten drei Plätze verdrängt werden. Rang vier wäre notwendig, um das entscheidende letzte Spiel der ersten Playoff-Runde vor eigenem Publikum auszutragen. Nach dem Sieg gegen die Erfurter kam der Tabellenzweite auf 85 Punkte. Der Rückstand auf Spitzenreiter...

  • Herne
  • 18.02.20

Beiträge zu Sport aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.