Stadtanzeiger Castrop-Rauxel - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Bei einer Unfallflucht an der Wartburgstraße wurde ein VW Multivan stark beschädigt. Bildquelle: Stadtanzeiger

Unfallflucht in Rauxel
VW Multivan stark beschädigt

Bei einer Unfallflucht an der Wartburgstraße ist ein VW Multivan so stark beschädigt worden, dass ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro entstanden ist. Laut Polizeiangaben war der Wagen am Donnerstag (16. Mai) auf einem Parkplatz am Bahnhof abgestellt worden. "Als der Fahrer am Montagnachmittag (20.) zurückkam, war das Fahrzeug beschädigt." Ein Verursacher habe sich nicht gemeldet.

  • Castrop-Rauxel
  • 21.05.19
Auf der Bockenfelder Straße kam es zu einem Unfall mit einer Verletzten und 7.500 Euro Sachschaden. Bildquelle: Stadtanzeiger

Nach Zusammenstoß auf der Bockenfelder Straße
Eine Verletzte und 7.500 Euro Sachschaden

Eine 38-jährige Autofahrerin aus Castrop-Rauxel musste am Dienstag (21. Mai) ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem ihr Auto gegen 7 Uhr auf der Bockenfelder Straße mit dem Wagen eines 53-Jährigen aus Castrop-Rauxel zusammengestoßen war. "Die Frau war mit ihrem Auto auf der Bockenfelder Straße unterwegs und wollte nach links in den Hellweg abbiegen. Dort fuhr gerade der Castrop-Rauxeler mit seinem Auto. Es kam zum Zusammenstoß", teilt die Polizei mit. Der Wagen der 38-Jährigen musste...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.05.19
Heute (17. Mai), gegen 6.40 Uhr, meldete eine Fußgängerin eine Unfallstelle an der Herner Straße. Bildquelle: Stadtanzeiger

Herner Straße
Hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall

Heute (17. Mai), gegen 6.40 Uhr, meldete eine Fußgängerin eine Unfallstelle an der Herner Straße. "Vor Ort sahen die Beamten ein beschädigtes Straßenschild und mehrere Fahrzeugteile. Eine von der Unfallstelle wegführende Ölspur führte schließlich zu dem verunfallten Pkw, der ca. 50 Meter entfernt geparkt wurde. Im Anschluss an die Unfallaufnahme meldete sich der Unfallverursacher, ein 55-Jähriger aus Castrop-Rauxel, auf der Polizeiwache. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, wird derzeit...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.05.19
Am Montag (13. Mai) kam es auf der Dattelner Straße zu einem Auffahrunfall mit drei Pkw. Bildquelle: Stadtanzeiger

Dattelner Straße
Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Am Montag (13. Mai) kam es um 14.40 Uhr auf der Dattelner Straße zu einem Auffahrunfall mit drei Pkw. Die Polizei teilt dazu Folgendes mit: "Ein 19-jähriger Recklinghäuser fuhr auf den Pkw einer 23-jährigen Dortmunderin auf. Dabei wurde das Auto der 23-Jährigen auf den Pkw einer 79-jährigen Dattelnerin geschoben. Der 19- Jährige und die 23-Jährige verletzten sich bei dem Unfall leicht. Ein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.500 Euro."

  • Castrop-Rauxel
  • 14.05.19
Ein in Castrop-Rauxel gestohlener Pkw-Anhänger tauchte in Duisburg wieder auf. Bildquelle: Stadtanzeiger

Polizei bittet um Hinweise
In Castrop-Rauxel gestohlener PKW-Anhänger tauchte in Duisburg auf

In der Zeit von Donnerstag (2. Mai) bis Samstag (4.) stahlen Unbekannte einen am Westring stehenden PKW-Anhänger mit Steinfurter Kennzeichen. Der Anhänger konnte laut Polizeiangaben am Samstag in Duisburg auf der Obere Kaiserswerther Straße am Straßenrand sichergestellt werden. Hinweise zu den Tätern nimmt das Regionalkommissariat in Castrop-Rauxel unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

  • Castrop-Rauxel
  • 06.05.19
Beim Überqueren der Fahrbahn wurde ein Junge an der Grimbergstraße von einem Auto erfasst. Bildquelle: Stadtanzeiger

Unfall auf der Grimbergstraße
Junge (11) von Auto erfasst

Am Montag (29. April), gegen 16 Uhr, hielt ein 49-jähriger Autofahrer aus Castrop-Rauxel am Fahrbahnrand der Grimbergstraße an, um seinen elfjährigen Sohn aussteigen zu lassen. "Der Junge ging bis zum Heck des Autos und wollte hinter diesem die  Grimbergstraße überqueren. Dabei achtete er wohl nicht auf den fließenden Verkehr und wurde von einem auf der Gegenfahrbahn fahrenden Auto eines 20-jährigen Castrop-Rauxelers erfasst. Bei dem Unfall erlitt der Junge leichte Verletzungen", teilt die...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.04.19
Zwei Einbrüche in Gebäude der St. Franziskus-Gemeinde beschäftigten die Polizei am Wochenende.

Polizei prüft möglichen Zusammenhang
St. Franziskus: Einbrüche ins Pfarrbüro und in den Kindergarten

Unbekannte Täter haben am Wochenende gleich in zwei Gebäude der St. Franziskus-Kirchengemeinde eingebrochen. In der Nacht zu Sonntag brachen die Unbekannten ein Fenster auf und drangen dann in den Keller des Kirchengebäudes an der Frohlinder Straße 52 ein. Hier hebelten sie nach Polizeiangaben einige Türen auf und schlugen auch eine Glasscheibe in der Tür zum Pfarrbüro ein. Die Täter suchten nach Wertgegenständen und flüchteten nach ersten Erkenntnissen ohne Beute. In der Zeit von...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.04.19
In der Nacht zu Sonntag (28. April) wurden in Castrop mehrere Autos beschädigt. Bildquelle: Stadtanzeiger

Polizei bittet um Hinweise
Mehrere Autos in Castrop beschädigt

In der Nacht zu Sonntag (28. April) wurden in Castrop mehrere Autos beschädigt. Aktuell liegen der Polizei drei Anzeigen vor. "An der Schillerstraße und am Veilchenweg beschädigten die Täter jeweils den rechten Autospiegel an zwei geparkten Autos. An der Mühlenstraße beschädigten sie die Windschutzscheibe eines weiteren geparkten Autos", teilt die Polizei mit. Hinweise nimmt das Regionalkommissariat in Castrop-Rauxel unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

  • Castrop-Rauxel
  • 29.04.19
Am späten Montagabend (15. April) wurden Fahrzeuge an der Wittener Straße beschädigt. Bildquelle: Stadtanzeiger

Am späten Montagabend (15. April) an der Wittener Straße
28-Jähriger beschädigt Fahrzeuge

Am späten Montagabend (15. April), gegen 23 Uhr, beschädigte ein 28-Jähriger aus Castrop-Rauxel mindestens vier Fahrzeuge an der Wittener Straße. In einer Pressemitteilung der Polizei heißt es: "Mit Gewalt wurde ein Kleinkraftrad umgetreten und an drei Pkw Scheibenwischer, Außenspiegel und Kennzeichenhalter beschädigt." Ein Zeuge habe die Tat beobachtet und den 28-Jährigen verfolgt.

  • Castrop-Rauxel
  • 16.04.19
Zwei Jugendliche versuchten, einen Kondomautomaten an der Lerchenstraße aufzubrechen. Bildquelle: Stadtanzeiger

Mit Beil und Messer
13-Jährige versuchten, Kondomautomaten aufzubrechen

Mit Beil und Messer versuchten zwei 13-Jährige in der Nacht zu Dienstag (16. April), um 2.15 Uhr, einen leeren Kondom-Automaten an der Lerchenstraße aufzubrechen. Die Polizei teilt dazu Folgendes mit: "Ein Zeuge hatte beobachtet, wie die beiden Jungen versuchten, den Automaten zu öffnen. Sie konnten im nahen Umfeld angetroffen werden. Das Werkzeug wurde sichergestellt. An dem Automaten entstand Sachschaden."

  • Castrop-Rauxel
  • 16.04.19

Streit an der Lange Straße eskalierte
Wieder ein Angriff mit dem Messer

Erneut ist es in Castrop-Rauxel zu einem Messerangriff gekommen, nachdem erst am Samstag (6. April) ein 23-Jähriger am Bahnhof durch Messerstiche schwer verletzt worden war (Stadtanzeiger berichtete). Wie die Polizei mitteilt, wurde am Mittwoch (10. April) gegen 16.45 Uhr aus einem zunächst verbalen Streit zwischen einem 28-Jährigen und einem 45-Jährigen, beide aus Castrop-Rauxel,  eine handfeste Auseinandersetzung.    "Der Ältere setzte im Verlauf des Streits Pfefferspray gegen den...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.04.19
Auf einem der Bahnsteige des Hauptbahnhofs in Castrop-Rauxel kam es zu dem folgenschweren Streit.

Staatsanwaltschaft: Streit auf dem Castrop-Rauxeler Hauptbahnhof "aus nichtigem Anlass"
Mutmaßlicher Messerstecher (16) in Untersuchungshaft

"Aus nichtigem Anlass", sagt die Staatsanwaltschaft, sind ein 16-Jähriger und ein 23-Jähriger, beide aus Castrop-Rauxel, auf einem Bahnsteig des Rauxeler Hauptbahnhofs in Streit geraten. Bei der Auseinandersetzung wurde der 23-Jährige durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzt. Jetzt sitzt der 16-jährige mutmaßliche Täter in Untersuchungshaft. Die U-Haft habe der Haftrichter am Montag (8. April) angeordnet, erklärte Staatsanwältin Sandra Lücke am Dienstag gegenüber dem...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.04.19

Einsatz an der Kleine Lönsstraße
Mülltonnen standen in Flammen / Feuer griff über

An einer Sporthalle an der Kleine Lönsstraße gerieten am Mittwoch (10. April) gegen 1 Uhr Mülltonnen in Brand. Laut Polizeiangaben griff das Feuer auf das Dach eines Geräteraums über und verursachte einen geschätzten Schaden von über 10.000 Euro. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Wie der Brand entstanden ist, ist  bis dato unklar.  Das Fachkommissariat für Branddelikte ermittelt.

  • Castrop-Rauxel
  • 10.04.19
Auf dem Fuß- und Radweg am Rhein-Herne-Kanal stahl ein Unbekannter eine Wickeltasche samt Geldbörse. Bildquelle: Stadtanzeiger

Auf dem Fuß- und Radweg am Rhein-Herne-Kanal
Radfahrer stiehlt Wickeltasche

Eine Wickeltasche stahl ein Mann, der am Samstag (6. April) gegen 12 Uhr einer jungen Mutter mit dem Fahrrad hinterher fuhr. Laut Polizeiangaben riss er ihr auf dem Fuß- und Radweg des Rhein-Herne-Kanals die Tasche von hinten weg und flüchtete damit. In der Tasche befand sich auch die Geldbörse der Frau. Der Mann hatte einen grauen Trainingsanzug an, dunkle Haare und fuhr auf einem dunklen Fahrrad. Zeugen, die den Mann gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.04.19

Zusammenstoß an der Wilhelmstraße
Unfallfahrer flüchtet und lässt Joint im Auto zurück

Warum der Fahrer flüchtete, war den Polizisten schnell klar, als sie am Mittwoch (3. April) nach einem Unfall in das zurückgelassene Auto blickten. Auf dem Sitz lag ein angerauchter Joint. Wie die Polizei mitteilt, war um kurz nach 16 Uhr ein Auto aus einer Einfahrt auf die Wilhelmstraße gefahren und dabei mit dem Auto einer 51-jährigen Frau aus Castrop-Rauxel zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer stieg aus und rannte weg. Der Schaden an den Pkw wird auf 7.000 Euro...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.04.19
Eine Ickernerin (66) erhielt einen Anruf eines angeblichen Polizeibeamten. Bildquelle: Stadtanzeiger

Anruf eines angeblichen Polizeibeamten
"Personen mit Waffen unterwegs!"

"Hier spricht die Polizei. Auf der Karolinenstraße wurde eingebrochen. Drei Personen sind mit Schusswaffen in Richtung Friedrichstraße unterwegs. Bitte schließen Sie die Fenster und Türen und gehen Sie nicht an der Tür!" Der Anruf, den die 66-jährige Anwohnerin der Friedrichstraße am Sonntag (31. März) gegen 22 Uhr erhielt, erschreckte sie. Zunächst. Eigentlich habe sie um diese Uhrzeit nicht mehr ans Telefon gehen wollen. "Es hörte jedoch nicht auf zu bimmeln. Also nahm ich den Anruf...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.04.19
Zu einem Auffahrunfall musste die Polizei am Sonntag zur Rosenstraße ausrücken.

Auffahrunfall an der Bahnhof-/Rosenstraße
Ein Verletzter und hoher Sachschaden

An der Kreuzung Bahnhofstraße/Rosenstraße hat es am Sonntag (24. März), gegen 17.30 Uhr, einen Auffahrunfall gegeben. Die Polizei teilt dazu Folgende mit: "Während eine 41-jährige Autofahrerin aus Dortmund an einer roten Ampel warten musste, prallte ein 21-jähriger Autofahrer aus Castrop-Rauxel von hinten auf ihr Fahrzeug. Nach ersten Erkenntnissen bemerkte der Fahrer das stehende Auto zu spät. Der 21-Jährige kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, die 41-Jährige blieb unverletzt....

  • Castrop-Rauxel
  • 25.03.19
Im Kreisverkehr Dortmunder Straße/Neuroder Platz/Frohlinder Straße ist Polizisten am Sonntag (24. März), gegen 9.30 Uhr, ein Mann aufgefallen, der mit einem stark beschädigten Auto unterwegs war.  Bildquelle: Stadtanzeiger

Mann fällt Polizisten auf
Betrunken und mit stark beschädigtem Auto unterwegs

Im Kreisverkehr Dortmunder Straße/Neuroder Platz/Frohlinder Straße ist Polizisten am Sonntag (24. März), gegen 9.30 Uhr, ein Mann aufgefallen, der mit einem stark beschädigten Auto unterwegs war. Die Polizei teilt dazu Folgendes mit: "Die Frontschürze schleifte am Boden, ein Scheinwerfer war kaputt und das vordere Kennzeichen fehlte - offensichtlich war das Auto zuvor in einen Unfall verwickelt. Die Polizisten hielten den Fahrer daraufhin an und kontrollierten ihn. Dabei rochen sie sofort...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.03.19
Bei einem Verkehrsunfall auf der B 235 ist am Freitag (22. März)  gegen 17.30 Uhr ein 38-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden.  Bildquelle: Stadtanzeiger

38-Jähriger schwer verletzt
B 235: Motorrad rutschte über Fahrbahn

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 235 ist am Freitag (22. März)  gegen 17.30 Uhr ein 38-jähriger Motorradfahrer aus Castrop-Rauxel schwer verletzt worden. In einer Pressemitteilung der Polizei heißt es: "Nach ersten Erkenntnissen hatte der Motorradfahrer beim Losfahren an der Ampel Habinghorster Straße/Lange Straße zu stark beschleunigt und deshalb die Kontrolle über sein Motorrad verloren. Er stürzte, woraufhin sein Motorrad noch einige Meter über die Fahrbahn rutschte und dabei...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.03.19

Fahrzeuge beschädigt
Heinestraße: Autokratzer schlug wieder zu

"Ich bin so wütend", sagt Kathleen Kahlmeyer. Sie hat ihr Büro an der Heinestraße in Ickern. Dort gab es in der Vergangenheit eine Reihe von Pkw-Sachbeschädigungen. Zuletzt schlug der Autokratzer im Sommer vergangenen Jahres zu. "Nach dem Artikel im Stadtanzeiger hörte es auf. Doch jetzt wurden wieder Autos zerkratzt", berichtet Kathleen Kahlmeyer. Betroffen seien vor allem Fahrzeuge, die auf der Seite mit den ungeraden Hausnummern parkten. Die Tatzeit liege in der Regel zwischen 9 und...

  • Castrop-Rauxel
  • 24.03.19

Seniorin auf falschen Polizeibeamten reingefallen!
Falscher Polizeibeamter in Castrop-Rauxel

Recklinghausen (ots) In Castrop-Rauxel ist eine 92-jährige Frau auf einen falschen Polizeibeamten hereingefallen. Die Seniorin hatte bereits am Montag einen Anruf von einem angeblichen Polizisten bekommen und war von ihm aufgefordert worden, ihr Erspartes vor die Haustür zu legen. Die alte Dame glaubte die Geschichte, holte aus ihrem Bankschließfach Geld heraus und legte es dann - wie vereinbart - gegen 22 Uhr vor das Wohnhaus. Wenig später wurde das Geld dann von einer unbekannten Person...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.03.19
Ein Verkehrsunfall mit einem Radfahrer und einem Lkw ereignete sich auf der Henrichenburger Straße.

Auf der Henrichenburger Straße
Unfall mit Radfahrer und Lkw

Am Dienstag (19. März)  fuhr ein 63-jähriger Fahrradfahrer aus Dortmund um 15.10 Uhr auf dem Radweg der Henrichenburger Straße. In Höhe der Emscherbrücke stieg er von seinem Fahrrad ab und wollte zu Fuß die Henrichenburger Straße überqueren. Als er auf die Straße trat, stieß er mit einem 61-jährigen Lastwagenfahrer aus Herne zusammen, der auf der Henrichenburger Straße unterwegs war. Der 63-Jährige stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.03.19

Beiträge zu Blaulicht aus