Stadtanzeiger Castrop-Rauxel - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Die Polizei musste zu einem Einsatz auf der Lange Straße. Dort gab es eine Schlägerei. Symbolbild: Magalski

20-Jähriger schwer verletzt
Schlägerei auf der Lange Straße

Am Donnerstag (4. Juni) kam es kurz nach Mitternacht zu einer handfesten Schlägerei auf der Lange Straße. Es waren zwei Gruppen daran beteiligt. Laut einer gemeinsamen Mitteilung der Staatsanwaltschaft Dortmund und des Polizeipräsidiums Recklinghausen wurde dabei ein 20-jähriger Mann aus Castrop-Rauxel mit diversen Schlagwerkzeugen und Fußtritten traktiert und dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen. Insgesamt...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.06.20

Drohung mit "macheteähnlicher Gegenstand"
Streit auf Lange Straße in Castrop-Rauxel

Vor einem Supermarkt an der Lange Straße hat es am Montag (24. Mai) , gegen 19.30 Uhr, einen heftigen Streit gegeben. Wie die Polizei mitteilt, haben sich laut Zeugenaussagen mehrere Männer (zwei 21-Jährige, ein 35-Jähriger, alle aus Castrop-Rauxel) angeschrien. Plötzlich habe einer der Männer den 35-Jährigen mit Reizgas bedroht. Anschließend sei noch ein anderer Mann dazugekommen, der einen "macheteähnlichen Gegenstand" herausgeholt habe. Damit habe er  dem 35-Jährigen gedroht. Die...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.05.20
Die Polizei sucht Hinweise auf die BVB-Fans, die zwei Schalke-Anhänger nach dem Derby angegriffen haben. Archivfoto: Magalski

Faustschläge und Tritte
BVB-Schläger berauben junge Schalke-Fans aus Castrop-Rauxel

Nach Faustschlägen und Tritten wurde am Samstag (16. Mai) zwei jugendlichen Schalke-Fans aus Castrop-Rauxel an der Lange Straße ein Schal, ein Trikot und eine Fahne geraubt. Die Fußballfans waren laut Polizei gegen 20.40 Uhr zu Fuß an der Lange Straße in Höhe der Kampstraße unterwegs, als ihnen eine ca. fünfköpfige Gruppe BVB-Fans entgegenkam. Aus der Gruppe der unbekannten Schwarz-Gelben wurden die Jugendlichen (ein 16-jähriger Castrop-Rauxeler und 15-jähriger Dortmunder) angegriffen....

  • Castrop-Rauxel
  • 18.05.20
Der Polizei ist die Masche bekannt. Doch immer wieder versuchen es Trickbetrüger am Telefon, Senioren übers Ohr zu hauen.

Aufmerksame Seniorin in Castrop-Rauxel
Trickbetrügerin am Telefon gibt sich als Polizistin aus

Da hatte die mutmaßliche Betrügerin, die sich am Telefon als Polizistin ausgab, die Rechnung ohne die aufmerksame Seniorin gemacht. Weil diese kritisch nachfragte, beendete die falsche Polizistin den Anruf nach kurzer Zeit abrupt. Von Peter Mering Die Seniorin wandte sich darauf hin erst an die Polizei, dann an den Stadtanzeiger, um ihre Mitbürger vor der Masche der Telefonbetrüger zu warnen. Was war geschehen: Die falsche Polizistin wollte die Seniorin angeblich als Zeugin befragen. Ob...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.05.20
Zu einem schweren Unfall, bei dem drei Menschen straben, kam es  auf der A2 bei Castrop-Rauxel.

Drei Menschen starben
Tödlicher Verkehrsunfall auf der A2 bei Castrop-Rauxel

Drei Menschen sind am Dienstagabend (28. April) durch einen schweren Verkehrsunfall auf der A2 bei Castrop-Rauxel gestorben. Zeugen und Ersthelfer des Unfalls wurden zudem schwer verletzt. Den ersten Ermittlungen zufolge fuhr der Fahrer eines BMW gegen 19.45 Uhr auf der A 2 in Richtung Oberhausen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er in Höhe der Abfahrt des Parkplatzes Ickern ins Schleudern. Sein Wagen rutschte gegen den Anhänger eines am Fahrbahnrand abgestellten niederländischen Lkw...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.04.20
Die Polizei musste bei einer Schlägerei eingreifen.

Polizei setzt Pfefferspray ein
Schlägerei "Am Markt" in Castrop-Rauxel

Erst beleidigten und beschimpften sie sich, dann gingen sie aufeinander los: Am Freitag (24. April) kam es gegen 16.20 Uhr "Am Markt" zu einer Schlägerei. Alles fing laut Polizei mit einer Auseinandersetzung im Straßenverkehr an. Daran waren eine 28-jährige Autofahrerin, ihr 32-jähriger Beifahrer und ein 25-jähriger Mann, der als Fußgänger die Straße überquerte hatte, beteiligt. Alle drei kommen aus Castrop-Rauxel. Die Beteiligten beleidigten und beschimpften sich und versuchten,...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.04.20

Mehrere Angriffe
Renitenter Betrunkener hält Polizei auf Trab

Ein betrunkener 31-jähriger Mann, der in mehrere Streitigkeiten verwickelt war, wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen. Zum einen, damit er keine weiteren Straftaten begeht, zum anderen, um nüchtern werden. Wie die Polizei mitteilt, waren am Samstag (18. April)  gegen 18.50 Uhr ein 44-jähriger Fahrradfahrer aus Castrop-Rauxel mit seiner Lebensgefährtin und dem gemeinsamen Sohn auf der Recklinghauser Straße unterwegs. Als er seinen Sohn ermahnte, mischten sich der besagte 31-Jährige und...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.04.20
Schwere Verletzungen erlitt eine Autofahrerin bei einem Unfall auf der Straße Unterspredey.

Castrop-Rauxeler Feuerwehr musste Fahrerin aus dem Unfallwagen befreien
Frau im Auto eingeklemmt

Eine Schwerverletzte forderte ein Verkehrsunfall am Sonntag (5. April) gegen 14.30 Uhr in Castrop-Rauxel auf der Straße Unterspredey. Nach Angaben der 39-jährigen Autofahrerin gegenüber Zeugen hatte sie versucht einem Tier auszuweichen. Dabei kollidierte sie mit einem geparkten Auto am rechten Fahrbahnrand und mit einem am linken. Anschließend kippe ihr Auto auf die linke Fahrzeugseite. Die 39-Jährige musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden. Sie verletzte sich bei dem Unfall...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.04.20

Bockenfelder Straße
Zerkratze Autos auf der Bockenfelder Straße

Sieben Autos wurden an der Bockenfelder Straße mit einem spitzen Gegenstand  zerkratzt.  Die Beschädigungen passierten zwischen Freitag (6. März), 18 Uhr, bis Samstag (7.). 8.30 Uhr. Aktuell liegen Anzeigen zu sieben beschädigten geparkten Autos vor. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Castrop-Rauxel unter Tel. 0800/2361111.

  • Castrop-Rauxel
  • 09.03.20
Die Polizei sucht Hinweise auf die Hallenbad-Einbrecher.

Nebeneingang aufgehebelt
Einbruch ins Hallenbad Castrop-Rauxel

Zum Schwimmen waren sie nicht da: Zwischen Sonntagnachmittag (1. März) und Montagmorgen (2.) hebelten unbekannte Täter eine Nebeneingangstür zum Hallenbad an der Bahnhofstraße auf. Wie die Polizei mitteilte, wurden anschließend die Räume nach Beute durchsucht. Im Hallenbad entstand Sachschaden. Die Täter flüchteten vermutlich mit Bargeld in unbekannte Richtung. Hinweise zu dem Sachverhalt nimmt das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0800/2361 111 entgegen.

  • Castrop-Rauxel
  • 02.03.20
So sehen die modernen Sirenen aus. Archivfoto: Schmitz

Corona-Virus
Siren-Probealarm ist abgesagt

Der für den 5. März geplante Sirenen-Probealarm wird abgesagt. Grund dafür ist der Corona-Virus! "Angesichts der Sorge der Bevölkerung vor einer Verbreitung des Corona-Virus könne es durch einen Probealarm zu Verunsicherung kommen", begründet das Innenministerium des Landes NRW die Maßnahme. Die nächste landesweite Sirenenprobe wird erst im September stattfinden.

  • Castrop-Rauxel
  • 02.03.20
Am Westring fuhr ein Autofahrer gegen eine Brücke.

Alkoholisierter Autofahrer
11.000 Euro Sachschaden nach Unfall am Westring

Wenn ein Auto mit einer Brücke und einem Zaun kollidiert, wird es teuer. Diese Erfahrung machte jetzt ein 30-jähriger Autofahrer aus Castrop-Rauxel. Am frühen Montagmorgen (24. Februar) kam er gegen 1.30 Uhr auf dem Westring von der Straße ab und stieß mit einer Brücke und einem Zaum zusammen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Fahrer alkoholisiert. Er musste für eine Blutprobe mit zur Polizeiwache. Es entstand 11.000 Euro Sachschaden.

  • Castrop-Rauxel
  • 24.02.20
Die Polizei sucht Zeugen, die den Zwischenfall mit Bagger und Radfahrer beobachtet haben.

Unfall an der Bahhofstraße
Baggerfahrer verursacht Sturz eines Radfahrers

Ein Baggerfahrer verursachte den Sturz eines 15-jährigen Radfahrers. Der Unfall passierte am Dienstag (18. Februar) gegen 13.30 Uhr an der Bahnhofstraße.  Der 15-jährige Radfahrer stürzte dabei. Der bisher unbekannte Baggerfahrer hielt laut Polizei kurz an, sprach mit dem Jungen und fuhr dann weiter. Erst später stellte sich heraus, dass der 15-Jährige durch den Unfall verletzt wurde. Er befindet sich aktuell zur ärztlichen Behandlung im Krankenhaus. Bislang ist nicht bekannt, ob es zu einem...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.02.20
Auf der B235 in Castrop-Rauxel kam es zu einem Unfall an einer roten Ampel.

Unfall Habinghorster Straße
Bus fährt an roter Ampel auf stehendes Auto auf

Und plötzlich krachte es! An einer roten Ampel an der Habinghorster Straße (B235) fuhr ein Omnibus auf ein stehendes Auto  auf.  Gegen 11.50 stand laut Polizei eine 33-jährige Autofahrerin aus Castrop-Rauxel auf der Habinghorster Straße vor der Rotlicht zeigenden Ampel an der Einmündung Europaplatz. In gleicher Richtung war ein 23-jähriger Castrop-Rauxeler mit seinem Omnibus unterwegs. Es waren keine Fahrgäste in dem Bus, da es sich um eine Leerfahrt handelte.  Beifahrer schwer...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.02.20
Meteorologen erwarten auch für Montag viel Wind, starken Regen und Gewitter.

Sturm Sabine
170 Einsätze im Kreis Recklinghausen / Schulen bleiben geschlossen

Sturm Sabine hielt die Feuerwehren im Kreis Recklinghausen bis in die Morgenstunden auf Trab. Die Helfer rückten zu etwa 170 Einsätzen aus – hauptsächlich wegen abgebrochener Äste, umgestürzter Bäume oder losen Fassaden- und Dachteilen. Die Schulen in Castrop-Rauxel bleiben am Montag geschlossen.  Eine Bilanz, die nicht, wie zunächst befürchtet, an die vergangener Stürme wie Kyrill, Ela oder Friederike anknüpfen kann.  Der Kreis Recklinghausen gibt die vorsorglich gesperrten Straßen...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.02.20

Senioren betrogen und beraubt
Polizei findet Beute bei Wohnungsdurchsuchungen

Am Donnerstag sind in Dorsten nach einer Betrugsserie die Wohnungen von zwei Männern aus Dorsten (33 und 38 Jahre alt) erfolgreich nach Tatbeute durchsucht worden. Im Oktober und November des vergangenen Jahres gaben sich vermutlich die beiden Tatverdächtige in mindestens fünf Fällen in Castrop-Rauxel und Gladbeck als Mitarbeiter einer Wohnungsbaugesellschaft aus, um so in die Wohnung von älteren Menschen zu kommen. In mindestens zwei Fällen waren die Tatverdächtigen erfolgreich, in drei...

  • Dorsten
  • 03.02.20
  •  1

Rettungswagen verunglückt auf Einsatzfahrt

Zu einem schweren Unfall mit einem Rettungswagen der Castrop-Rauxeler Feuerwehr kam es am Dienstag (28. Januar)  gegen 13.20 Uhr in Henrichenburg. Auf einer Einsatzfahrt mit einem Patienten und dem begleitenden Notarzt zu einem Krankenhaus nach Recklinghausen prallte das Fahrzeug gegen die Höhenbegrenzung an der Kanalbrücke Lambertstraße. Vier Verletzte Bei dem Unfall wurden alle vier Fahrzeuginsassen verletzt. Keine der Personen war jedoch eingeklemmt. Die Besatzung eines den...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.01.20
5 Bilder

Auseinandersetzung im Rockermilieu
Schlag gegen die Bandidos - Mehrere Festnahmen

Am Dienstag, den 28. Januar, führten Kriminalbeamte der Dienststelle für Organisierte Kriminalität des Polizeipräsidiums Hagen einen Großeinsatz gegen Rockerkriminalität durch. Um 6 Uhr durchsuchten die Ermittler zeitgleich acht Wohnungen in den Städten Wuppertal, Dortmund, Gelsenkirchen, Schwerte, Herne, Castrop-Rauxel und Schermbeck. In den Wohnungen sicherten die Beamten umfangreiche Beweismittel. Eine halbautomatische Schusswaffe wurde sichergestellt. Hintergrund der Maßnahme waren die...

  • Hagen
  • 28.01.20

Polizei sucht Zeugen
Firmenkleintransporter an der Bodelschwingher Straße aufgebrochen

Unbekannte versuchten zwischen Freitag (17. Januar) bis Montag (20. Januar) an der Frohlinder Straße und der Bodelschwingher Straße drei Firmenkleintransporter aufzubrechen. Während sie bei einem Auto laut Polizei aus unbekannter Ursache von ihrem Vorgehen abließen, hatten sie bei den beiden anderen Erfolg. Die Täter stahlen aus den Transportern Werkzeugmaschinen wie Bohrmaschinen, Kreissägen, Winkelschleifer und Sticksägen der Marke Makita sowie Hilti. Außerdem erbeuteten sie einen Laptop...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.01.20

Tankstelle Wittener Straße
Betrunken getankt - Auto rollte herrenlos auf die Straße

An einer Tankstelle an der Wittener Straße rollte ein Auto am Donnerstag (15.  Januar) um 6.30 Uhr herrenlos vom Gelände und stieß auf der Straße mit dem fahrenden Wagen eines 58-jährigen Herners zusammen. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Fahrer des rollenden Autos betrunken war. Ihm wurde eine Blutprobe abgenommen, der Führerschein sichergestellt. Der Sachschaden des Unfalls wird auf 7.000 Euro geschätzt.

  • Castrop-Rauxel
  • 16.01.20

Bewohnerin verletzt
Wohnung auf dem Händelweg brannte

Am Donnerstag (9. Januar), gegen 22.15 Uhr, kam es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf dem Händelweg zu einem Brand. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Die 96-jährige Bewohnerin atmete bei dem Brand Rauchgas ein und wurde daher zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Für den Zeitraum der Löscharbeiten wurde das Wohnhaus evakuiert. Die Bewohner konnten nach deren Abschluss und Lüftung des Hauses wieder zurück in ihre Wohnungen. Der durch den Brand entstandene Sachschaden...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.01.20
Dackeldame Trulla hätte fast ein vergiftetes Stück Fleischwurst gefressen.

Anzeige erstattet
Dackeldame Trulla hatte Fleischwurst mit Rattengift schon im Maul

Da hat Dackeldame Trulla noch einmal Glück gehabt! Die dicke Scheibe Fleischwurst, die an der Dortmunder Straße 379 im Vorgarten lag, hätte tödlich für sie sein können – sie enthielt Rattengift! Die Besitzer von Trulla erkannten das rechtzeitig und konnten dem zehnjährigen Hund den Köder, der offensichtlich absichtlich dort ausgelegt worden war, aus dem Oberkiefer nehmen. Sie erstatteten Anzeige bei der Polizei – wegen gefährlicher Körperverletzung auf Straßen, Wegen und Plätzen sowie aus...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.01.20
  •  2

Polizei erbittet Hinweise
Überfall auf 21-Jährigen an der Augustastraße

Neujahr, zwischen 3 und 4 Uhr, griffen vier unbekannte Täter einen 21-Jährigen aus Castrop-Rauxel an der Augustastraße an. Laut Polizei schlugen sie den jungen Mann und warfen ihn zu Boden. Anschließend stahlen sie sein Geld und sein Mobiltelefon (Motorola G7). Die Fluchtrichtung der Täter ist unbekannt. Eine Personenbeschreibung konnte nicht gegeben werden. Hinweise erbittet das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0800 2361 111.

  • Castrop-Rauxel
  • 02.01.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.