Stadtanzeiger Castrop-Rauxel - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Raus geht's: Jetzt müssen sich die Rinder erst einmal an ihr neues Zuhause gewöhnen.

Rotes Höhenvieh
Am Emscherschnellweg sind die Rinder los

Sechs Rinder der Rasse „Rotes Höhenvieh“ sind auf ihrer neuen rund 21 Hektar großen Weide an der A42 (Emscherschnellweg) zwischen Castrop-Rauxel und Herne eingezogen. Dort sollen sie künftig ganzjährig leben. Das Umweltprojekt wurde vom Landesbetrieb Straßen.NRW und der Emschergenossenschaft gemeinsam ins Leben gerufen. Ein geplantes Bürgerfest für alle Anlieger zum Auftrieb musste allerdings wegen Corona verschoben werden. Die Weidelandschaft bietet auch über 20 verschiedenen Vogelarten...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.05.20
  •  1
  •  1
3 Bilder

Molche im Gartenteich
Dem Molch seine Heimat

Es gehört nicht unbedingt zu den Lieblingsaufgaben eines Gartenbesitzers den Teich im Frühling zu säubern. Umso unangenehmer ist es, wenn der frisch gereinigte und neu in Betrieb genommene Filter nach nur einem Tag wieder nur tröpfelt. So ist es uns ergangen. Nachdem ich den Filtertopf zerlegt habe, musste ich feststellen das dieser noch genau so sauber war wie am Vortag. Das zu Tage bringen der Pumpe hat dann leider gezeigt das sich 4 Molche in den Pumpenschlitzen festgesaugt haben. Die...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.05.20
  •  1
13 Bilder

TIERPORTRAIT/TIERFOTOGRAFIE
Neuer Nachwuchs im Erin-Park

Nach den Bless- und Teichhühner haben jetzt auch die ersten Kanadagänse Nachwuchs. Gestern konnte ich im Erin-Park ein Gänsepaar mit 4 Küken beobachten. Ich habe mich gefreut, dass deren Brut geklappt hat. Sie hatten ihr Nest nämlich direkt am Teichrand gebaut, wo es für jeden zugänglich war.  Bei meinen letzten Besuchen musste ich feststellen, dass vermutlich wegen Corona, mehr Leute im Park unterwegs waren. Vor allem der Teich war meist gut besucht. Das bedeutet aber auch, dass mehr Müll...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.05.20
  •  13
  •  5
Marmo kommt hoffentlich bald an.

"Refugium für Tiere in Not"
Straßenhunde aus Griechenland suchen ein Zuhause

Das Coronavirus durchkreuzt nicht nur die Pläne vieler Menschen, auch Tiere sind betroffen. So konnten neun Straßenhunde aus Griechenland nicht wie geplant schon am 11. April ihre Reise ins "Refugium für Tiere in Not" nach Castrop-Rauxel antreten. "Die Hunde sollen bei uns vorübergend Zuflucht finden, bis wir ein schönes neues Zuhause für sie finden", erläutert Elke Balz, Gründerin des Refugiums. Jetzt hat sie die Hoffnung, dass es im zweiten Anlauf mit der Anreise klappt. "Wir erwarten...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.05.20
3 Bilder

Unterwegs in der Natur
Aurora auf Knoblauchsrauke

Zur Zeit kann man beides recht häufig sehen. Der Aurorafalter gehört zu den Weißlingen. Während das Männchen gut an den orangen Ecken der Vorderflügel zu erkennen ist, wird das Weibchen oft mit anderen Weißlingen verwechselt. Eindeutig erkennen kann man es an der Unterseite der Hinterflügel. Dort hat es, wie das Männchen auch, eine unregelmäßig gelblich-grüne Fleckenzeichnung. Die Knoblauchsrauke gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse. Man findet sie meist in Gebüschen und Hecken...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.04.20
  •  12
  •  5
11 Bilder

Rad- und Wanderwege im Revier
Schön hier ..

.. wenn da nur nicht immer wieder dieser Müll wär´, der rücksichtslos in der Natur entsorgt wird.  Meine Güte, wie idyllisch es hier im Revier doch ist. Es gibt "Ecken", da glaubt man, irgendwo im Urlaub zu sein.  Nur muss ich leider auch betonen, dass der Erin-Park in Castrop-Rauxel gestern wieder mal aussah wie "SAU".  Wie bekloppt muss man eigentlich sein, sein eigenes Umfeld derart zuzumüllen?  Der Rad-Wanderweg sah dagegen ziemlich gepflegt aus, wie die Fotos zeigen. Aber - wer...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.04.20
  •  3
Müll im Wald geht gar nicht, finden Emma und Paul. Deshalb haben sie Schilder gemalt und im Henrichenburger Wald aufgehängt.
2 Bilder

Kinder engagieren sich
Emma und Paul wollen keinen Müll im Henrichenburger Wald

Beim Gassigehen mit ihrem Hund haben Emma (7) und Paul (5) den Henrichenburger Wald für sich entdeckt und näher erkundet. Ein Baum, der es ihnen angetan hat, wurde kurzerhand zum Haus umfunktioniert. "So wie in den guten alten Zeiten, als ich noch im Wald gespielt habe", freut sich ihre Mutter Caren Kremser. Doch leider haben die beiden Kinder auch festgestellt, wieviel Müll sich im Wald befindet. Und dagegen wollten sie etwas tun! Gesagt, getan! Es wurden ein Greifer und eine Mülltüte von...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.04.20
  •  1
13 Bilder

Rotkehlchen
Rotkehlchen in Ickern.

Die Rotkehlchen haben sich im Schuppen bei uns ein Nest gebaut und weil wir nicht stören wollten, blieb der Schuppen abgeschlossen. Wieviele Junge  es genau sind, konnte deshalb nicht kontrolliert werden. Wie die Alten den ganzen Tag von Sonnenauf-bis Untergang im Minutentakt mit Insekten im Schnabel angeflogen kamen,war schon sehr beeindruckend.

  • Castrop-Rauxel
  • 23.04.20
  •  4
  •  3
7 Bilder

Europäisches Vogelschutzgebiet
Die Rieselfelder in Münster

Die Rieselfelder Münster sind ein Europäisches Vogelschutzgebiet auf dem Gebiet ehemaliger Verrieselungsflächen für die Abwässer der westfälischen Stadt Münster. Es bietet vielen bedrohten Vogelarten eine Zuflucht und ist gleichzeitig ein beliebtes Ausflugsziel. Auch wenn im Moment die Beobachtungshütten gesperrt sind lohnt sich ein Besuch um die verschiedensten Vogelarten zu beobachten und zu fotografieren. http://www.biostation-muenster.org/

  • Castrop-Rauxel
  • 19.04.20
  •  1
7 Bilder

Tierportrait/Tierfotografie
Paarung bei den Mäusebussarden

Gestern hörte ich das ständiges Rufen eines Mäusebussardes. Da dieses Rufen konstant aus einer Richtung kam, suchte ich die Bäume am Waldrand ab, und entdeckte einen Mäusebussard. Er saß dick aufgeplustert in einem der Bäume. Als ich ihn mit meinem 300ter "Ins Visier nahm", sah ich aus dem Augenwinkel einen zweiten Mäusebussard dicht über den Bäumen kreisen. Dieser kam dann im Sturzflug auf den im Baum sitzenden zugeflogen und es kam zur Kopulation. Dabei wurde heftig gerüttelt und mit den...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.03.20
  •  10
  •  4
36 Bilder

Unsere Natur vor der Tür
Was soll das noch werden?

Sehr viele Leute waren heute wieder unterwegs .. und Radfahrer. Mein Mann und ich auch. Vom Erin-Park aus ging es über Bladenhorst zum Kanal / Pöppinghausen. Nun – genau wie ich es vermutete, noch mehr Müll als sonst. Na toll, da kann die warme Jahreszeit ja kommen – und die Natur noch mehr verkommen. Mein Mann und ich stellen fest, vor 20 Jahren sah es nicht so aus.

  • Castrop-Rauxel
  • 27.03.20
  •  2
7 Bilder

Unterwegs in Castrop-Rauxel und Umgebung
Die Rapsblüte hat begonnen.

Gestern habe ich das schöne Wetter noch mal genutzt und war allein mit meiner Kamera unterwegs. Wer weiß wie lange das wegen Corona noch möglich ist? Direkt von zuhause aus ging es über Wald- und Feldwege Richtung Dortmund-Westrich. Auf einer Anhöhe stieß ich dann auf ein Rapsfeld, das zum Teil schon in Blüte stand. Ein paar Fotos davon möchte ich euch hier zeigen.

  • Castrop-Rauxel
  • 20.03.20
  •  18
  •  7
 Laichballen sind typisch für Frösche. Kröten legen Laichschnüre.
7 Bilder

TIERPORTRAIT/TIERFOTOGRAFIE
Erster Froschlaich in unserem Teich.

Heute entdeckte ich zufällig im Vorbeigehen den ersten Froschlaich in unserem Gartenteich. Den ersten Frosch hatte ich schon vor ein paar Tagen gesehen. Da musste ich doch glatt wieder ins Haus um meine Kamera zu holen und ein paar Fotos machen. Der Laich wurde in der Flachwasserzone abgelegt und einen Frosch kann man beim genauen Hinsehen auch unter Wasser entdecken. Ich hoffe, dass es in diesem Jahr auch wieder einige kleine Frösche gibt.

  • Castrop-Rauxel
  • 12.03.20
  •  12
  •  6

Bringhof Ickern
Hier können Sie Grünabfall kostenlos abgeben

 Jetzt im Frühjahr gibt es im Garten wieder einiges zu tun. Und es fallen deutlich mehr Grünabfälle an – mehr als in den eigenen Kompost oder in den Bioabfallbehälter passen. Deshalb bietet der EUV Stadtbetrieb jetzt wieder die kostenlose Grünabfallsammlung an – nun am neuen Standort in Ickern, Deininghauser Weg 103. Dort können die Bürger ihre Grünabfälle vom 16. März bis zum 9. April abgeben. Angenommen werden die Abfälle in haushaltsüblichen Mengen zu den Öffnungszeiten des Bringhofes...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.03.20
Die Freunde der alten Eiche feierten an ihrem Fuß eine kleine Party.

Keine Fällung bis September
Party an der alten Eiche in Castrop-Rauxel

Die alte Eiche hält Castrop-Rauxel in Atem. Wann wird sie gefällt? Oder auch nicht?  Bis September hat sie jetzt aufgrund der Vegetationsperiode eine Schonfrist und kann nicht gefällt werden. Die Unterstützer des Baumes sind erleichtert und haben diesen Teilerfolg am Sonntag (1. März) vor Ort gefeiert. Nach Monaten sei es endlich wieder möglich, sich legal unter der alten Eiche zu versammeln.

  • Castrop-Rauxel
  • 05.03.20
Lust auf Gärtnern? Im Bürgergarten wird Gemüse, Obst, Blumen und Kräuter angebaut.

Traum vom eigenen Garten
Freie Parzellen im Internationalen Bürgergarten in Habinghorst

Im Internationalen Bürgergarten im Stadtteil Habinghorst sind drei der Gartengrundstücke frei geworden. „Wir suchen Hobbygärtnerinnen und -gärtner, gern auch junge Familien, die im Bürgergarten Gemüse, Obst, Kräuter und Blumen anpflanzen möchten. Außerdem spielen der Gemeinschaftssinn und die Integration verschiedener Kulturen bei uns eine große Rolle“, so Ricardo Magistro, der im Bereich Stadtentwicklung der Verwaltung den Kleingärtnern als Ansprechpartner zur Verfügung...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.02.20
Die Emschergenossenschaft bietet einen Lehrgang zum "Emscher-Guide" an. Die Teilnehmer können dabei Orte entlang des Gewässers entdecken (im Bild die bereits renaturierte Emscher in Dortmund-Deusen) .

Zertifikatslehrgang zum "Emscher-Guide"
Werden Sie zum Botschafter der Emscher

Sie möchten einen Blick hinter die Kulissen des Emscher-Umbaus werfen? Dann werden Sie "Emscher-Guide". In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Essen, Gelsenkirchen, Dinslaken und Unna bietet die Emschergenossenschaft einen Zertifikatslehrgang an. An insgesamt sieben Terminen können die Teilnehmer dabei Orte entlang des Gewässers entdecken und sich über den Emscher-Umbau, der auch in Castrop-Rauxel stattfindet, informieren. Beim ersten Modul des Lehrgangs am Samstag (29. Februar) steht...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.02.20
Die Stadt hat 75 neue Nistkästen anfertigen lassen.

Präventionsmaßnahme der Stadt
Nistkästen sollen "Fressfeinde" des Eichenprozessionsspinners anlocken

Der Eichenprozessionsspinner beschäftigt bereits wieder die Stadtverwaltung. Teil des vielfältigen Maßnahmenkatalogs im Kampf gegen die kleinen Raupen ist auch die Schaffung von Nistmöglichkeiten für die natürlichen Fressfeinde des Eichenprozessionsspinners. Der Bereich Stadtgrün und Friedhofswesen hat in Zusammenarbeit mit den Jugendlichen des Berufsbildungszentrums Dingen nun 75 neue Nistkästchen für Rotkehlchen, Blau- und Kohlmeisen anfertigen lassen. An Spielplätzen und an geeigneten...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.01.20
  •  1
Seit fünf Jahren bietet der Stadtteilverein "Mein Ickern e.V." sogenannte Heimattouren an. Dazu gehören zum Beispiel Radtouren in die nähere Umgebung.

Mein Ickern e.V.
Neue Heimattouren erkunden Ickern und Umgebung

Regenrückhaltebecken, Emscher und Kanal – Rund um Ickern tut sich was. Je mehr die ursprünglich für den Bergbau und die Industrie genutzten Flächen zurückgebaut und renaturiert werden, desto größer wird der Erholungs- und Freizeitfaktor vor der Haustür. Seit rund fünf Jahren lädt der Stadtteilverein "Mein Ickern e.V." Bürger ein, sich ein eigenes Bild von diesen positiven Veränderungen zu verschaffen. Gemeinsam mit "Menschen an der Emscher e.V." bieten die Ickerner in jedem Jahr zwei...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.01.20
Der neue Wanderführer ist  da.

Sauerländischer Gebirgsverein Castrop-Rauxel
Neuer Wanderführer ist da

 Die Landesteile Nordrhein und Westfalen bleiben das Hauptwandergebiet der Wanderfreunde des Sauerländischen Gebirgsvereines (SGV) aus Castrop-Rauxel. Ziele, Termine sowie vieles mehr sind im aktuellen Wanderführer zu finden, der gerade erschienen ist. Der Wanderplan für das 1. Halbjahr 2020 enthält Wanderungen in viele Teile des Landes NRW mit ihren unterschiedlichsten Topografien, wie flache Landschaften, Hügel und Berge. Die ein- und mehrtägigen Wanderungen finden im Münsterland, im...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.01.20
  •  1
Auf dem Golfplatz in Castrop-Rauxel Frohlinde
18 Bilder

Neujahrspaziergang
Frostige und sonnige Eindrücke am ersten Tag des neuen Jahres

Für das Wetter gibt es schlechtere Einstände als das, was am Neujahrstag 2020 geboten wurde. Bei so einem Wetter hält uns natürlich nichts in den eigenen vier Wänden. Unser Neujahrsspaziergang führte uns von der Haustür aus durch Wiesen, Felder und Wälder des Städtedreiecks von Dortmund, Bochum und Castrop-Rauxel. Durch die Kälte in der Nacht und der klaren Sonne am Tag ergaben sich dabei interessante abwechselnde Eindrücke von Frost in den Schattenlagen und herrlichem Sonnenschein. Diese...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.01.20
  •  19
  •  6
In dem Waldgebiet am Pfadfinderheim des Stammes Nordlicht hat der RVR das Unterholz gerodet.

RVR will Wald wiederaufforsten
Pfadfinder vom Stamm Nordlicht beklagen Kahlschlag in Bladenhorst

„Aus einem aktiven Wald hat man eine Ruine gemacht“, sagt Maren Schäfer-Leppin. Das Mitglied des Pfadfinderstamms Nordlicht findet es verstörend, dass in einem Eichenwald in Bladenhorst das Unterholz gerodet wurde. Der Regionalverband Ruhrgebiet (RVR), dem das Waldgebiet gehört, begründet die Rodung damit, dass dort im Frühjahr Bäume aufgeforstet werden sollen. Seit Mitte der 1950er Jahre haben die Pfadfinder ihr Gebäude an der Hafenstraße 31 in dem Eichenwald. Das Grundstück gehört ihnen...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.11.19

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.