Rees: Natur

1 Bild

Deutscher Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen, Starkregen, Gewitter und Hagel – sogar Tornados sind möglich 20

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 09.08.2018

Unwetterwarnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor Gewitter, orkanartige Böen, Starkregen und Hagel. Örtlich besteht zudem ein gewisses Potential für Tornados.  Heute zieht ein Tiefdruckgebiet von Frankreich über Benelux zur Nordsee, auf dessen Ostseite noch einmal sehr warme bis heiße, zu Gewitterbildung neigende Luft nordwärts geführt wird. Ab dem Mittag greift von Westen eine markante Kaltfront auf...

1 Bild

Gartenhütte geriet in Rees in Brand

Lokalkompass Emmerich
Lokalkompass Emmerich | Rees | am 31.07.2018

War die Hitze daran schuld? Da brennt einfach ein Gartenhäuschen ab. Am Montag (30. Juli 2018) gegen 13.50 Uhr geriet aus bislang unbekannter Ursache eine drei mal drei Meter große Gartenhütte aus Holz in Brand. Die Hütte stand im Garten eines Einfamilienhauses an der Straße Op de Baerbet. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Die Hütte brannte aus. Darin befanden sich unter anderem Spielgeräte.

1 Bild

Wälder dürfen nur noch auf festen Wegen betreten werden / Forstamt reagiert auf Dauerdürre 3

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 27.07.2018

Bereits in der vergangenen Woche hat das Regionalforstamt Niederrhein in Erwägung gezogen das Betretungsrecht im Wald einzuschränken. Da auch bis Mitte August nicht mit nennenswerten Niederschlägen zu rechnen ist, wird nun mittels ordnungsbehördlicher Verordnung das Betretungsrecht im Wald auf feste Wege beschränkt. Die ordnungsbehördliche Verordnung erfolgt als Vorsorgemaßnahme zur Vermeidung von Waldbränden. Das Verbot...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Sechs Großraumgaragen in Rees wurden Opfer eines Feuers

Lokalkompass Emmerich
Lokalkompass Emmerich | Rees | am 24.07.2018

Als hätten wir nicht schon genug Hitze. Jetzt geriet in Rees eine Hecke in Brand, der griff auf Großraumgaragen über. Am Dienstag (24. Juli 2018) gegen 11.25 Uhr geriet bei Abflämmarbeiten an der Rudolf-Diesel-Straße eine Tujahecke in Brand. Das Feuer griff auf eine Garagenhalle einer angrenzenden Firma über. In den sechs Großraumgaragen waren Fahrzeuge und Motorboote untergestellt. Die Feuerwehr hatte den Brand gegen...

6 Bilder

Helene Fischer 2018

Helene Fischer
Helene Fischer | Kalkar | am 23.07.2018

Kalkar: Stadt | So lässt es sich leben.

1 Bild

Mein Sommer 2018

Helene Fischer
Helene Fischer | Kalkar | am 22.07.2018

Kalkar: Städtisches Museum | Schnappschuss

3 Bilder

Unsere Vögel leiden 29

Kerstin Zenker
Kerstin Zenker | Bergkamen | am 16.07.2018

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

109 Bilder

Foto der Woche: Verfall und Vergänglichkeit 34

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 11.07.2018

Wohin man auch sieht: Vollkommenheit. Egal, ob wir uns Modezeitschriften, Reisemagazine oder auch nur Werbung für Autoreifen ansehen – unser Auge hat sich gewöhnt an Gesichter ohne Falten, an traumhafte Sandstrände und den perfekten Pulverschnee. Wo ist noch Platz für das Unperfekte? In der christlichen Tradition der Kunst hatte der Makel für Jahrhunderte seinen festen Platz: Vanitas nennt sich auf Latein die Vorstellung,...

1 Bild

Viel Wasser bei der Hitze 1

Jörg Terbrüggen
Jörg Terbrüggen | Emmerich am Rhein | am 04.07.2018

Schnappschuss

6 Bilder

Großer Erfolg für Rekultivierungs-Aktivitäten von Holemans Niederrhein

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Wesel | am 27.06.2018

Am Niederrhein. Auf sensationelle 82 Paare erhöhte sich 2018 die Zahl der Flussseeschwalben-Brutpaare, teilt die Holemans Niederrhein GmbH mit und freut sich über den Erfolg ihrer "Rekultivierungsbemühungen". Der Diersfordter Waldsee mit seinen Nebengewässern ist einer der wichtigsten Brutplätze für die seltenen Vögel. Noch in den 1980er Jahren drohten die Flussseeschwalben in NRW auszusterben. Heute bieten spezielle...

4 Bilder

40 neue Wasserexperten

Dirk Kleinwegen
Dirk Kleinwegen | Rees | am 24.06.2018

Wahrsmannshof erhält Förderung in Höhe von 110.000 Euro Je 10 Schüler der Liebfrauenschule und Leegmeerschule aus Emmerich sowie von der Lindenschule Mehr und dem Förderzentrum Grunewald aus Emmerich und Kleve nahmen an der Schülerakademie „Wasserexperten erforschen Wasserwelten“ am Wahrsmannshof teil. Jason brachte den Vorschlag einfach weniger zur trinken. Dominik war sich sicher mit weniger duschen könnte man Wasser...

2 Bilder

Der Garten ist wieder in - Beim Tag der offenen Gartentür ist der Kreis Kleve top

Christian Schmithuysen
Christian Schmithuysen | Goch | am 15.06.2018

"Bei der privaten Gartenschau sind wir einfach top", ist Josef Jörissen vom Vorstand des Kreisverband Kleve für Heimatpflege voll des Lobes. Von 30 Gärten aus ganz NRW, die am Tag der offenen Gartentür mitmachen, kommen alleine 22 aus dem Kreis Kleve. "Der Garten ist einfach wieder in", versichert Jörissen. In Bauern-, Blumen- oder naturnahen Gärten bietet sich den Besuchern am Sonntag, 24. Juni, zwischen 11 und 18 Uhr...

1 Bild

LANUV bestätigt Wolfnachweis durch Speichelprobe an gerissenen Schafen in Schermbeck 1

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 13.06.2018

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt den Nachweis von Wolf-DNA mit Hilfe einer Speichelprobe, die am 13. April 2018 in Schermbeck an gerissenen Schafen genommen wurde. In der Pressemitteilung heißt es: Die Speichelprobe wurde untersucht durch das Senckenberg Forschungsinstitut, das im Auftrag von Bundes- und Landesbehörden als "Nationales Referenzzentrum für genetische Untersuchungen...

2 Bilder

Erfolgreiches Jahr für den Wahrsmannshof

Dirk Kleinwegen
Dirk Kleinwegen | Rees | am 08.06.2018

2.556 Teilnehmer besuchten 116 Veranstaltung am Wahrsmannshof Projektleiter Tuve von Bremen hatte die Kooperationspartner des Wahrsmannshof eingeladen, um über das Vorjahr zu berichten und einen Ausblick auf die zukünftigen Veranstaltungen zu geben. Der Wahrsmannshof hat sich ausgegliedert und ist jetzt eine gemeinnützige Gesellschaft: Wahrsmannshof Natur- und Umweltbildung am Reeser Meer gGmbH. Zu dem...

33 Bilder

Frage der Woche: Was sind eure Erinnerungen an das Pfingst-Unwetter "Ela" von 2014? 13

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Sprockhövel-Hiddinghausen | am 25.05.2018

Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 km/h und 40 Liter Niederschlag pro Quadratmeter – das Sturmtief "Ela" verwüstete vor vier Jahren Städte der Region. Was sind eure Erinnerungen an den Sturm?  2014. Es ist der Abend des 9. Juni. Der Deutsche Wetterdienst hat in NRW vor schweren Unwettern gewarnt. Nach dem Pfingstwochenende mit Rekordtemperaturen nähert sich über den Atlantik und Frankreich eine schwere Gewitterfront....

1 Bild

Baggerseen-App zeigt Freizeitmöglichkeiten an 18 Seen und Naherholungsgebieten der Region

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 18.05.2018

zukunft niederrhein, die Initiative von Sand- und Kiesunternehmen, hat die erste Baggerseen-App für den Niederrhein vorgestellt. Der „Baggerseen-Guide Niederrhein“ ist ab sofort für iPhones und Android-Smartphones kostenlos im App Store und bei Google Play erhältlich. Die App zeigt übersichtlich Freizeitaktivitäten an 18 niederrheinischen Baggerseen und weiteren Naherholungsgebieten, die durch die Sand- und Kiesgewinnung...

4 Bilder

Bekämpfung des Eichenprozessionspinners an Bundes- und Landesstraßen am Niederrhein 2

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 19.04.2018

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Niederrhein lässt in den kommenden Wochen an allen Bundes- und Landesstraße in den Kreisen Viersen, Kleve und Wesel die Raupen des Eichenprozessionsspinners an befallenen Bäumen bekämpfen. Ab Mitte April beginnt die Raupenzeit des Eichenprozessionsspinners, einer von Juli bis September aktiven Mottenart. Die Raupen sind für den Menschen auf Grund ihrer giftigen...

1 Bild

Kastrationspflicht für Freigänger-Katzen: Was haltet Ihr davon? 3

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kleve | am 19.04.2018

In der Stadt Köln werden Katzenbesitzer seit Anfang April verpflichtet, ihre Tiere kastrieren und registrieren zu lassen, sofern sie nicht ausschließlich in der Wohnung gehalten werden. Mit dieser Katzenschutzverordnung will die Stadt Köln das Elend vieler wildlebender Katzen beenden und ihre ungehemmte Vermehrung bremsen, berichtet die Kölnische Rundschau.  Freigänger-Katzen gelten in dieser Jahreszeit ja auch als...

1 Bild

WDR BETRACHTET BAGGERLÖCHER "VON OBEN" 6

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Wesel | am 28.03.2018

Wesel: Baggerlöcher | Heute wird der WDR in der Sendung "MARKT" um 20:15 den verschobenen Beitrag zum Thema "Kies und Sand- Rohstoffknappheit" ausstrahlen. Auch die Kiesindustrie gibt darin ihre Stellungnahme ab. Sie beklagt derzeit die aus ihrer Sicht vorhandene Flächenknappheit für weitere Auskiesungen, auch bei uns am unteren Niederrhein, und hofft auf erleichterte Genehmigungsverfahren für noch mehr Flächen durch die neue Landesregierung....

3 Bilder

Die Amphibien wandern! - Naturschützer bitten um Rücksichtnahme 3

Uwe Heinrich
Uwe Heinrich | Wesel | am 24.03.2018

Frühling lässt sein blaues Band... , wir kennen das. Der Winterschlaf weicht, die längeren Tage und höheren Temperauen wecken unsere Lebensgeister; aber auch die Amphibien regen sich wieder. Kröte, Frosch und Co. begeben sich auf die Wanderung zu ihren Laichgewässern. Aktive von NABU und NAJU im ganzen Kreisgebiet sind deshalb an Amphibienschutzzäunen im Einsatz. Autofahrer sind aufgerufen, bei Fangzaunkontrollen vorsichtig...

164 Bilder

Foto der Woche: Frühlingsboten 49

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 24.03.2018

Noch sinken die Temperaturen nachts unter den Gefrierpunkt, aber beim Blick in den Kalender wird klar: Es ist Frühling! Und so suchen wir in dieser Woche typische Frühlingsboten! Habt ihr sie schon gehört? Spatzen und Meisen trällern am Morgen, um die geeignete Partnerin zu finden. Das Mehr an Licht bringt ihre Hormone in Schwung und sie sind ganz auf "Vogelhochzeit" eingestellt. Auch Igel und Feldhamster erwachen aus dem...

1 Bild

Ploggen sie?

Neithard Kuhrke
Neithard Kuhrke | Wesel | am 19.03.2018

Ploggen ist gut für die Figur und für die Natur, verheißt ein neuer Trendsport. Er richtet sich hauptsächlich an alle Jogger. Aber auch Wanderer und Lauffreunde können ihn ganzjahreszeitlich ausüben. Das aus Schweden stammende kostenlose Fitnessprogramm breitet sich in vielen Ländern der Erde immer weiter aus. Das Wort Plogging ist eine Mischung aus Jogging und dem schwedischen Wort plocka (sammeln). Also Lauf- oder...

1 Bild

Ich warte 3

Manfred Oswald
Manfred Oswald | Gelsenkirchen | am 16.03.2018

Schnappschuss

2 Bilder

Erneute Wolfssichtung: Das Tier lief am frühen Morgen in Mehrhoog über die Straße in den Wald

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 14.03.2018

Schon wieder ein Wolf am Niederrhein? Es scheint so! Jedenfalls ist das Tier auf dem Handy-Video, das der Reeser Tiemo Mölleken bei Facebook postet, sehr gut zu erkennen. Der 30-Jährige war um kurz vor 7 Uhr mit seinem Beifahrer auf dem Weg zur Arbeit. Er schildert sein Erlebnis:  "Der Wolf kam vom linken Feld und ist über die Straße nach rechts zum Wald gelaufen. Ich habe aus der Ferne erst gedacht, es sei ein...