Stadtspiegel Bochum / Wattenscheid - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Fein Teil
6 Bilder

11. Dampf Festival 2019 in Bochum
Einfach mal Dampf ablassen 👀

Einfach einmal Dampf ablassen? Klar, beim Dampf Festival 2019 ausgerichtet vom LWL - Industriemuseum Hannover in Bochum. Am 25.und 26.Mai 2019 jeweils von 10 bis 18 Uhr präsentieren sich Originale und Originalgetreue Nachbauten um das Dampfspektakel richtig anzuheizen. Anheizen ist inzwischen eine Herausforderung nach Ende des Steinkohleabbaus. 50 Maschinen möchten gefüttert werden. Die Kohle  hat einen weiten Weg hinter sich und kommt eigens für diese Veranstaltung aus...

  • Bochum
  • 25.05.19
  •  26
  •  6
Foto: ©Rainer Bresslein
3 Bilder

Zeche Holland Förderturm
"Alter Kumpel" im neuen Outfit!

Nachdem in den vergangenen Tagen die Einrüstungen am Förderturm beseitigt wurden, präsentiert sich das Wattenscheider Wahrzeichen im neuen Glanz. Der ehemalige schwarze Anstrich ist einem Anthrazitgrau gewichen und lässt den Turm noch markanter wirken. Wenn in näherer Zeit auch die weiteren geplanten Projekte wie Gastronomie, Begehbarkeit und Events rund um den Turm erfolgreich installiert werden, kann die Landmarke ein äußerst beliebter Treffpunkt für alle Wattenscheider und auswärtigen...

  • Wattenscheid
  • 25.05.19
  •  1
  •  1
Musik wenn sie brennt.
9 Bilder

Freitag , 31Mai - bis Sonntag, 2.Juni 2019
Hattinger Altstadtfest immer das gleiche👀

Hattinger Altstadtfest immer das gleiche ? Nein, hier erfindet man sich immer wieder neu. Dafür unseren Herzlichen Dank an die Macher der Hattinger Marketing .Hier ist man scheinbar immer am Puls der Zeit. Wir Bochumer Gäste freuen uns jetzt schon auf 4 Bühnen am Kirchplatz, Untermarkt, Bunker und Krämerdorf denn hier klingt nicht nur Musik . (Wow ... Pamela Falcon kommt.) Ein abwechslungsreiches  Rahmenprogramm vom feinsten erwartet uns alle. Etwas Warm-up im Bermuda an Christi -...

  • Bochum
  • 25.05.19
  •  8
  •  4

Konzert "Inklusive Chaosband"

Die Chaosband ist eine inklusive Band der Musikschule Bochum. In der Chaosband spielen junge Erwachsene mit und ohne Behinderung gemeinsam. Alle haben Spaß an der Musik und am gemeinsamen Spielen. Das Repertoire ist eine bunte Mischung aus dem Rock und Pop Bereich. Die Chaosband der Musikschule Bochum spielt gerne bekannte Stücke wie 'Bochum' von Herbert Grönemeyer und andere fetzige Sachen. Die Besetzung ist sehr bunt, reicht von der Geige bis zum Schlagzeug. Lassen sie sich von der inklusiven...

  • Bochum
  • 24.05.19
  •  1
  •  1
Oliver Bartkowski (l.) und Michael Wurst, Sänger und Stadionsprecher des VfL Bochum, moderieren morgen gemeinsam die vierte Auflage des „Bermuda Talk Open Air“ auf der Bühne am Konrad-Adenauer-Platz.
2 Bilder

Spannende Gäste und viel Live-Musik beim 4. "Bermuda Talk Open Air" in Bochum
Ein Stelldichein am KAP

Am Sonntag, 26. Mai, ist es soweit – dann steigt die mittlerweile 23. Ausgabe des erfolgreichen Live-Formats "Bermuda Talk" – diesmal erneut in Form des großen Open-Air-Talks auf der Bühne am KAP im Biergarten des "Mandragora", mitten im Bochumer Bermuda3Eck. Wir trafen Organisator und Moderator Oliver Bartkowski zum Interview. Mittlerweile ist das der 23. Bermuda-Talk. Das Format ist mittlerweile ein Dauerbrenner in Bochum. Ist es eigentlich schwer, immer wieder neue Gäste zu finden? Nein,...

  • Bochum
  • 24.05.19

Ian McEwans neuer Roman „Maschinen wie ich“
Nur die Beatles zum Leben erweckt

„Der erste wirklich funktionsfähige, künstliche Mensch mit überzeugender Intelligenz und glaubhaftem Äußeren, mit lebensechter Motorik und Mimik kam auf den Markt, eine Woche ehe unsere Truppen zu ihrer hoffnungslosen Falkland-Mission aufbrachen“, heißt es in Ian McEwans neuem, gleichermaßen faszinierenden wie gewagten Roman „Maschinen wie ich“. Der 70-jährige britische Autor, der ein Faible für Figuren in psychischen Grenzbereichen pflegt und uns wiederholt mit schockierenden Geschichten...

  • Wattenscheid
  • 23.05.19
  •  1

Glänzendes Ruhrblech in der Autobahnkirche RUHR am 18. Mai 2019

Am 18 Mai war das Blechbläserensemble „Ruhrblech“ zu Gast in der Epiphanias-Kirche, die zugleich die Autobahnkirche Ruhr ist. Trotz vieler gleichzeitig stattfindender Konzerte in Bochum waren viele Zuhörer gekommen – die Kirche war gut gefüllt. Zu Beginn des Konzertes erklang eine Fanfare, von den zwei Bläserinnen und frei Bläsern (Flavius Petrescu und Martin Schröder – Trompeten, Yeon-Jung Kim Schröder –Waldhorn, Onur Özgüner – Posaune und Carola Beukenbusch – Tuba). Während die Musiker...

  • Bochum
  • 22.05.19

Neues von der LesBar
Nachbarschaftsbücherei Linden und Förderverein sind auf der Höhe der Zeit

Der Tonie-Tower ist da! Die Stadtteilbücherei Bochum-Linden und der Förderverein "LesBar" verkünden, dass nun auch in der Lindener Stadtteilbücherei Tonies ausgeliehen werden Können. Mit großzügiger finanzieller Unterstützung durch die Volksbank Bochum-Witten konnte eine Vitrine und eine große Anzahl an Tonie-Figuren angeschafft werden. Tonies dienen als Medium der Neuzeit und sind ein Ersatz für Cassetten und CD`s. Kleine Figuren werden auf eine Tonie-Box gestellt und erzählen ihre...

  • Bochum
  • 17.05.19
Burg in Wetter/Ruhr in der Freiheit
10 Bilder

200 Jahre schönes Wetter
Die Stadt Wetter an der Ruhr ist eine Wiege der Industriekultur - Ein Rundgang in der Freiheit

Vor über 200 Jahren begründete der Industriepionier Friedrich Harkort zusammen mit Heinrich Kamp in Wetter an der Ruhr die Mechanische Werkstätte Harkort & Co. Beide Männer wollten fortschrittliche englische Technik nach Deutschland bringen und so die Industrialisierung in Gang setzen. Der preußische König unterstützte das Unternehmen und verkaufte ihnen die Burg Wetter in der Freiheit zu einem vergünstigten Preis. Für das nötige Know-how reiste Harkort im Juni 1819 mit einem englischen...

  • Bochum
  • 15.05.19

Malwettbewerb
ICH DU WIR

Noch bis zum 09. September 2019 haben Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre die Gelegenheit, sich für den Malwettbewerb des Kunstkreises Wattenscheid zu bewerben. Näheres unter: http://www.ibkk-kunstzentrum.de/kinderkunst-2019.html

  • Wattenscheid
  • 14.05.19
7 Bilder

Kunst- und Galeriehaus
Zeitgenossen

58 Künstlerinnen und Künstler sind mit Malerei, Illustration, Fotografie und Bildhauerei in der Ausstellung „Zeitgenossen“ im Kunst- und Galeriehaus vertreten. Die Ausstellung zeigt Gesichter von Bekannten und Unbekannten, von Berühmtheiten und anonym Gebliebenen, von Jungen und Alten, von Lebenden und Verstorbenen, von fröhlichen und traurigen Menschen. Sie zeigt Frauen und Männer, Kinder und Rentner, Künstler und Sänger, Schauspieler und Models, Bettler und - die britische Königsfamilie. Auf...

  • Wattenscheid
  • 14.05.19

Paul Ingendaays Roman „Königspark“
Halb Engel, halb Teufel

"Sie ist mir irgendwann in den Träumen erschienen und sie war der letzte Anlass, dieses Buch überhaupt zu schreiben. Ich hätte es sonst nicht geschafft. Ich brauchte eine Retterfigur, die da richtig reinfährt, ich brauchte eine schlagende Frau“, erklärte Paul Ingendaay über die äußerst unkonventionelle Protagonistin Nuria aus seinem neuen Roman „Königspark“. Als Schriftsteller ist der 58-jährige Ingendaay ein Spätstarter. Erst 2006 hat er seinen ersten Roman „Warum du mich verlassen hast“...

  • Wattenscheid
  • 14.05.19
Flüchtlingskrise - Gemälde von Yemi Tubi

Gegen Krieg und Ungerechtigkeit

In diesen Tagen gab es Gedenkfeiern zum Ende des zweiten Weltkrieges. Gleichzeitig dauern weltweit viele Konflikte über Jahre an und töten täglich Menschen oder vertreiben sie aus ihrer Heimat. Bei einem Treffen mit dem Maler Yemi Tubi in Dagenham, der Wittener Partnerstadt, haben wir über seine Arbeiten gesprochen in denen er die Grausamkeiten anklagt, die sich die Menschen unnötigerweise zufügen. So hat z.B. in seinem Heimatland Nigeria das Ölgeschäft zur totalen Verarmung der Bevölkerung...

  • Witten
  • 14.05.19
5 Bilder

Freilichtbühne Wattenscheid
Freilichtbühne Wattenscheid feiert Saisoneröffnung im Biergarten!

Ein Sommer ohne Konzert in der Freilichtbühne Wattenscheid im Stadtgarten ist kein Sommer. So oder so ähnlich denken viele Wattenscheider! Die Wattenscheider Freilichtbühne lockt auch dieses Jahr mit hochkarätigen Konzertveranstaltungen unterschiedlicher Musikrichtungen.Am Sonntag den 12.Mai 2019 war es endlich soweit. Zahlreiche Besucher waren erschienen um die Eröffnung der Saison mit zuerleben.Natürlich wurde auch für die kleinen Besucher bestens gesorgt. Es gab Kinderschminken,...

  • Wattenscheid
  • 12.05.19
  •  5
  •  3
Pamela Falcon.
2 Bilder

Hattinger Altstadtfest am Puls der Zeit🎤🎸
Pamela Falcon stimmgewaltig und Forever Young💋🎶🎵

Endlich ist es wieder soweit das 45.Hattinger Altstadtfest findet vom 31.05.-02.06.2019 statt. Feiern ,schlemmen fröhlich sein vom Tag bis in die späte Nacht. Unser Highlight am Sonnabend ist natürlich die in New York geborene Pamela Falcon bekannt durch ,,Starlight Express",und aus dem Bochumer Riff -Club . New York, Night's. Ein Lob der Hattinger -Marketing - das nenne ich gut eingekauft. Pam, Stimmgewaltig  und ein unglaubliches Ausnahmetalent wird uns am Sonnabend zwischen 21:00 und...

  • Bochum
  • 12.05.19
  •  17
  •  7
Regisseurin Adele von Ruthenau (Edeltraud Renn) strapaziert die Nerven ihrer Assistentin Elli (Christine Schnell, im Hintergrund).

Claudius-Theater zeigt eine freie Adaption von „Was Ihr wollt“
Liebevoll-ironischer Blick auf das Theater

Nach der „Faust“-Adaption im letzten Jahr geht es beim inklusiven Claudius-Theater diesmal fröhlich und beschwingt zu. Es geht um ein Ensemble, das Shakespeares „Was Ihr wollt“ auf die Bühne bringen will: ein liebevoll-satirischer Blick auf den Theaterbetrieb. Unter der Regie von Jens Niemeier und Carina Langanki entsteht eine temporeiche Komödie um die Regisseurin Adele von Ruthenau (Edeltraud Renn), die ihren Zenit überschritten hat und – das wird schnell klar – auch mit ihrer ziellosen „Was...

  • Bochum
  • 12.05.19
  •  1
Joachim Król und Lucas Vogelsang stellen ihr gemeinsames Buch am 20.Mai in den Kammerspielen vor.

Joachim Król und Lucas Vogelsang lesen am 20. Mai in den Kammerspielen
Tief im Westen Ostgeschichten erforschen

„Joachim Król ist ein Herner Junge und hat auch schon am Bochumer Schauspielhaus auf der Bühne gestanden“, begründet der Journalist Lucas Vogelsang, warum das Buch „Was wollen die denn hier?“, das er gemeinsam mit dem bekannten Schauspieler verfasst hat, am 20. Mai an der Königsallee erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird. Die Reise, auf der die beiden Autoren herausfinden wollten, wie die deutsche Teilung 30 Jahre nach dem Mauerfall in den Köpfen weiterwirkt, hat genau hier begonnen: in...

  • Bochum
  • 12.05.19
  •  2
  •  2
Die Musiker von "KISS" sind für ihre extravaganten Live-Auftritte bekannt.

Eventkompass-Gewinnspiel
"KISS" auf Abschiedstour - Tickets und Grill-Nachmittag gewinnen

Nach einer 45-jährigen Karriere geht die legendäre Band "KISS" jetzt auf große Abschiedstour, die den passenden Namen "End of the road 2019" trägt. Für ein Konzert kommen "KISS" auch ins Ruhrgebiet. Am 2. Juni sind sie im Stadion Essen zu Gast. Legendäre Live-Auftritte  Die Band ist bereits seit vielen Jahren besonders für ihre Live-Auftritte bekannt und verkündete, dass diese Tour den Millionen von "KISS"-Army-Fans gewidmet sei. „Alles, was wir in den vergangenen vier Jahrzehnten...

  • Essen
  • 08.05.19
  •  7
  •  5
Im Moment aktuell: Das Ruhr Ding: Territorien - Plakat
39 Bilder

Urbane Künste Ruhr
Ruhr Ding: Territorien - 22 Kunstprojekte in Bochum, Dortmund, Essen und Oberhausen

Vom 04. Mai bis 30. Juni 2019 präsentiert Urbane Künste Ruhr unter neuer Leitung von Britta Peters das "Ruhr Ding". 22 überwiegend zeitlich begrenzte Kunstprojekte in vier Ruhrgebietsstädten, in Bochum, Dortmund, Essen und Oberhausen. Ein salopper Name, der unter vielen neuen Wortschöpfungen gut im Gedächtnis bleibt. Das Dingsbums, na, das Ding da ... das mit Kultur - genau! Der Zusatz "Territorien" ist das Basisthema, um das sich die Kunstprojekte ranken und das die Künstler/innen in ihren...

  • Bochum
  • 07.05.19
  •  5
  •  2
In "Lehrer*innen" sprechen Lehrkräfte miteinander - und reden hin und wieder aneinander vorbei.

Mit „Lehrer*innen“ wirft das Schauspielhaus einen differenzierten Blick auf den Alltag an Schulen
Schule, wie sie ist und wie sie sein könnte

Der Regisseur Malte Jelden sucht Menschen und Orte auf, um gesellschaftliche Themen auf der Bühne konkret werden zu lassen. Für das Schauspielhaus hat er nun das Stück „Lehrer*innen“ umgesetzt, das Björn Bicker auf der Basis von Gesprächen mit Lehrkräften erarbeitet hat. Viele von ihnen stehen in der Inszenierung, die an verschiedenen Orten im Stadtraum zu sehen ist, auf der Bühne. Recherchen für das Stück wurden an Bochumer Schulen unterschiedlicher Schulformen durchgeführt. Entstanden ist...

  • Bochum
  • 06.05.19
Die beiden Wissenschaftlerinnen (Gina Haller, links, und Jing Xiang) werden von Jugendlichen unterstützt, deren Beiträge per Video eingespeist werden.

„2069 – Das Ende der Anderen“ im Schauspielhaus ist nicht nur inhaltlich fordernd, sondern auch ästhetisch ungewöhnlich
Wie wir leben wollen

Die beiden Schauspielerinnen Gina Haller und Jing Xiang greifen in der eigenwilligen und visuell und akustisch überwältigenden Stückentwicklung „2069 – Das Ende der Anderen“ in den Kammerspielen ganz reale Erfahrungen jener Menschen auf, die von der (zurzeit noch) weißen Mehrheitsgesellschaft als Fremde eingeordnet werden. Zugleich entwickeln sie Ideen für eine Welt, in der wir im Mitmenschen in erster Linie das Individuum sehen. Als ein fünfjähriges Mädchen Jurymitglied Dieter Bohlen in der...

  • Bochum
  • 06.05.19