Wattenscheid: Politik

6 Bilder

August-Bebel – Platz oder Park? 1

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Wattenscheid | am 04.08.2018

Bochum: August-Bebel-Platz | Nach der politischen Sommerpause will die Stadtverwaltung die drei vorliegenden Planungen zur Neugestaltung des August-Bebel-Platzes vorstellen. Die STADTGESTALTER stellen nach intensiven Gesprächen mit Wattenscheidern und Inhabern von Geschäften am Platz eine weiterentwickelte Planung für den August-Bebel-Park vor (Update Planungsentwurf). Heute besteht die Platzfläche zu 56 % aus Verkehrsfläche (15 % Bus und Bahn, 41 %...

9 Bilder

Hilfe durch Freiwillige

Gerd Hufnagel
Gerd Hufnagel | Wattenscheid | am 26.07.2018

Die Jungs der Freiwilligen Feuerwehr Höntrop zeigten am Donnerstagabend ihr Herz für die Natur. Der Teich am Jasminweg war durch die lange Trockenheit ohne jede Frischwasserzufuhr und verstärkt durch die übermäßige Sonneneinstrahlung gekippt. Fehlender Sauerstoff im Wasser hatte bereits dazu geführt, dass einige 50/60 cm lange Fische verendet kieloben durch das Wasser trieben. Die Tierwelt um Stockenten und die mittlerweile...

1 Bild

Frage der Woche: Was braucht man für ein glückliches Leben? 82

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 06.07.2018

Den Deutschen sagt man nach, sie seien notorische Nörgler, unverbesserliche Pessimisten und dazu noch ohne jeglichen Humor. Der seit 2012 jährlich erscheinende World Happiness Report wertet Deutschland aber auf Platz 15 der glücklichsten Länder der Welt.  Kann man Glücklichsein denn messen? Mit diesem Ziel traten Wissenschaftler*innen 2012 im Auftrag der Vereinten Nationen an. So erschien vor sechs Jahren der erste Bericht...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Ruhr-Schwimmbrücke wird im nächsten Frühjahr wieder geöffnet

Dirk Schmidt
Dirk Schmidt | Bochum | am 05.07.2018

Bochum: Schwimmbrücke | Auf eine neue Lösung für eine offene Ruhr-Schwimmbrücke in Bochum-Dahlhausen haben sich die Wahlbeamten an der Spitze der Verwaltungen der Städte Bochum, Essen, Hattingen und des Ennepe-Ruhr-Kreises geeinigt. Sollten die politischen Gremien den Vorschlägen im Herbst folgen, dann könnte das nach Bauarbeiten im kommenden Frühjahr so aussehen: Ampeln auf beiden Seiten der Ruhr sowie Überwachung und Ahndung von...

2 Bilder

Pestalozzi-Realschule bleibt in den kommenden Jahren eine Baustelle

Vera Demuth
Vera Demuth | Wattenscheid | am 30.06.2018

Die Bauarbeiten an der Pestalozzi-Realschule an der Graf-Adolf-Straße gehen weiter. In diesem Monat hat der zweite Bauabschnitt begonnen. Jetzt werden die letzten Dachteile des Schulhauptgebäudes sowie das Dach der Turnhalle saniert. Bis Ende Oktober soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein. Die Kosten betragen 570.000 Euro, wobei 80 Prozent durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert werden, da...

2 Bilder

Wattenscheid Bahnhof PLUS – Zentrale Seilbahn-, Straßenbahn- oder Busachse für den Wattenscheider Nahverkehr 2

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Wattenscheid | am 23.06.2018

Bochum: Bahnhof Wattenscheid | Der Bahnhof in Wattenscheid liegt abseits der Innenstadt. Bald fahren dort nur nach zwei Züge pro Stunde und Richtung ab. Der größte Teil der Züge bedient dann den Bahnhof Höntrop S, der noch ein gutes Stück weiter entfernt von der Innenstadt liegt. Entsprechend wenige Menschen nutzen in Wattenscheid Bus- und Bahn. Der Bahnhof Wattenscheid ist öd und leer, er verfällt. Damit die Wattenscheider zukünftig schneller und...

1 Bild

Frage der Woche: Was muss sich in der Pflege ändern? 64

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 22.06.2018

In der Pflege mangelt es an allen Enden. Ob Kranken- oder Altenpflege, ob Rettungsdienst – kaum ein Pflegeberuf, in dem es nicht an Fachkräften mangelt. Was ist jetzt zu tun? Vielerorts demonstrierten in den letzten Tagen Pflegekräfte in ganz Deutschland für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne. Während in den letzten Jahren der Bedarf an Fachkräften in der Pflege stetig anstieg, verzeichnete der Berufsstand der...

1 Bild

Frage der Woche: Grenzpolitik- Ist es richtig Flüchtlinge schon an der Grenze abzuweisen? 51

Jasmin Stüting
Jasmin Stüting | Panorama | am 15.06.2018

Horst Seehofer fordert, dass einige Flüchtlinge schon an der Grenze abgewiesen werden müssen, wenn sie bestimmte Kriterien nicht erfüllen. Einige stehen in der Sache hinter den Forderungen von Horst Seehofer, andere stellen sich ganz klar dagegen und sagen, dass eine Abweisung an der Grenze nicht richtig ist. Im Asylstreit mit Angela Merkel hat Horst Seehofer drei Kriterien formuliert, welche seiner Meinung nach dazu...

1 Bild

Frage der Woche: Neues Polizeigesetz in NRW - Sicherheit oder Freiheiten? 38

Claudius Grabner
Claudius Grabner | Panorama | am 08.06.2018

Ist es richtig, die Freiheit des einzelnen zu beschränken, um die Sicherheit des Volkes zu gewährleisten? Diese Frage beschäftigt Autoren und andere schon seit Jahren, gestern wurde sie im Landtag von Experten diskutiert. Geht es nach der CDU/FDP-Landesführung, soll das Gesetz im Juli beschlossen werden.   Das neue Polizeigesetz, welches in NRW eingeführt werden soll, stößt auf vielerlei Kritik, doch worum geht es...

2 Bilder

August-Bebel-Platz soll in einen Park umgewandelt werden 6

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Wattenscheid | am 02.06.2018

Bochum: August-Bebel-Platz |  Der August-Bebel-Platz ist das Entree zur Wattenscheider Innenstadt. Er ist alles andere als einladend, eigentlich sogar außergewöhnlich hässlich. Daher will die Stadt ihn umgestalten. Das Land NRW hat dafür Fördermittel zugesagt. Jetzt hat die Fraktion „FDP & Die STADTGESTALTER“ im Rat der Stadt Bochum beantragt (Antrag 20181326), dass geprüft wird, ob der Platz nicht in einen Park umgewandelt werden könnte, wie es die...

1 Bild

Wanderausstellung „Wozu EU?“ am Samstag auf der Kirchenburg

Dirk Schmidt
Dirk Schmidt | Bochum | am 31.05.2018

Bochum: Kirchenburg 2 | Anlässlich des Stadtfestes WAT 601 macht am Samstag die Wanderausstellung „Wozu EU?“ in Wattenscheid halt. Auf Einladung der CDU Wattenscheid ist die Ausstellung von 12 bis 18 Uhr im Pfaarsaal auf der Kirchenburg (St. Getrud) zu sehen. Der EU-Parlamentarier Dennis Radtke wird die Ausstellung und WAT 601 am Samstag zwischen 16 und 18 Uhr besuchen. Wozu EU? Wozu EU? - diese Frage wirft die Wanderausstellung der Europäischen...

1 Bild

DSGVO: Was ändert sich für Hobby-Fotografen? 87

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 25.05.2018

Die Verunsicherung unter Hobby-Fotografen und BürgerReportern ist groß: Was darf ich eigentlich ab heute noch? Diese Frage stellen sich viele, denn die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist in Kraft getreten. Und eines vorweg: Eine rechtssichere Antwort gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht! Während professionelle Fotografen wohl weiter unter das Medienprivileg fallen, also im Sinne der Pressefreiheit weiter ihrer...

1 Bild

DSGVO: Was ändert sich für professionelle Fotografen? 17

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 25.05.2018

Die Panik ist groß: Darf ich ab heute keine Fotos mehr machen, wenn darauf Menschen zu sehen sind? Benötige ich von jedem Abgebildeten eine unterschriebene Einwilligung? Diese und viele andere Fragen beschäftigen zurzeit professionelle Fotografen. Grund ist die neue EU-Datenschutzverordnung (DSGVO), die heute in Kraft getreten ist.  Dazu teilt das Bundesministerium des Innern mit:  Das Anfertigen von Fotografien wird sich...

1 Bild

80000 Euro für Spielplätze

Peter Mohr
Peter Mohr | Wattenscheid | am 25.05.2018

Am Dienstag entscheidet die Bezirksvertretung über die Planung des Spielplatzes Stresemannstraße sowie Spielgerätergänzungen auf den Spielplätzen Bismarckstraße und Centrumplatz.  Die Projekte sind die ersten, die aus dem Masterplan „bewegtes und bespieltes Wattenscheid“ in die Umsetzung gehen werden. Sowohl der Masterplan als auch die Umsetzung werden über das Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ finanziert. Gesundheit...

1 Bild

UWG resigniert

Peter Mohr
Peter Mohr | Wattenscheid | am 18.05.2018

Ein Kapitel Wattenscheider Geschichte ist am Montag beendet worden. Die UWG hat ihre Eigenständigkeit aufgegeben und sich mit den Freien Bürgern zusammengeschlossen. Über viele Jahre hat die UWG in Wattenscheid die Kommunalpolitik entscheidend mitgeprägt - vor allem mit ihrem beharrlichen Eintreten für die Wattenscheider Interessen nach der Eingemeindung. Nach dem überraschend schlechten Abschneiden bei der Kommunalwahl...

2 Bilder

"Viele Grüße auch an die Frau Gemahlin": BürgerReporter erhält Drohbrief von selbsternannten "Patrioten" 78

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 14.05.2018

Ein BürgerReporter aus dem Rheinland, der aus Rücksicht auf seine Familie lieber anonym bleiben möchte, ist vor wenigen Tagen Adressat eines Drohbriefes geworden. Er solle, so die Täter, "am besten ganz verschwinden", ansonsten müsse er mit Konsequenzen rechnen. Der Wortlaut des Drohbriefes legt den Schluss nahe, dass persönliche Differenzen mit dem BürgerReporter keine Rolle spielen. Das Ziel, das die Täter mit dem...

3 Bilder

Ein neues Wohngebiet für über 1.000 Menschen 4

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Wattenscheid | am 12.05.2018

Bochum: Centrumplatz | Das Viertel um den Centrumplatz, die Wattenscheider Heide entwickelt sich seit Jahren negativ. Eine Kehrtwende ist dringend notwendig. Die STADTGESTALTER schlagen jetzt die Umwandlung des Selgros-Gelände und der Sportanlage Dickebankstraße in ein neues Wohngebiet vor. Darüber hinaus soll der Centrumplatz zu einem zentralen Stadtplatz mit Bürgerhaus umgestaltet werden. Wattenscheider Heide - ein Stadtviertel im...

2 Bilder

OB auf Besichtigungstour in Wattenscheid 2

Peter Mohr
Peter Mohr | Wattenscheid | am 10.05.2018

Stadtoberhaupt Thomas Eiskirch war in dieser Woche mit der kompletten Verwaltungsspitze auf Besichtigungstour in der Hellwegstadt. Viele Wattenscheider Projekte nahm er dabei in Augenschein. Die ersten Fortschritte sind deutlich sichtbar. So das Fazit von Stadtoberhaupt Thomas Eiskirch und Bezirksbürgermeister Manfred Molszich. 15.000 Quadratmeter Fassadenfläche im Herzen der Hellwegstadt erstrahlen in neuem Glanz. 650.000...

3 Bilder

Bürger entwickeln vielfältiges Nutzungskonzept für den Holland Turm

Dr. Volker Steude
Dr. Volker Steude | Wattenscheid | am 28.04.2018

Bochum: Zeche Holland | Der Zeche Hollandturms wird eingerüstet. Im zweiten Anlauf scheint die Sanierung zu gelingen. Was jetzt noch fehlt ist ein Nutzungskonzept für den Turm und die Flächen drum herum. Blick zurück: Das Drama um den Holland Turm - Sanierung oder Abriss Nachdem 2013 die zunächst geplante Sanierung scheiterte und der Abriss des Turms drohte, weil die Fördermittel nicht abgerufen wurden und die Politik das Projekt nicht im Auge...

1 Bild

Frage der Woche: Kruzifixe in Bayern – Soll der Staat Kreuze aufhängen? 93

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 27.04.2018

Ab dem 1. Juni soll im Eingangsbereich jeder bayrischen Behörde ein Kreuz hängen – "als klares Bekenntnis zu diesen Werten, die durch die christlich-abendländische Idee geprägt sind." (Quelle) So jedenfalls begründet Markus Söder die Entscheidung des bayrischen Kabinetts, die erwartungsgemäß stark kritisiert wird. Dass der frischgebackene Ministerpräsident damit ein Zeichen in Richtung der konservativen Wählerinnen und...

2 Bilder

CDU Bezirksfraktion Wattenscheid für Errichtung eines Fußgängerüberweges zur Schulwegsicherung Zollstraße / Preins Feld

Gerd Kipp
Gerd Kipp | Wattenscheid | am 14.04.2018

Bochum: Zollstraße | Errichtung eines Fußgängerüberwegs auf der Zollstraße zur Schulwegsicherung der Kinder für die Grundschule und den Kindergarten Preins Feld. Die CDU-Bezirksfraktion Wattenscheid regt an und stellt gleichzeitig eine Machbarkeitsanfrage  an die Stadtverwaltung, einen Fußgängerüberweg, z.B. als Zebrastreifen, auf der Zollstraße zur Kindergartenweg- und Schulwegsicherung für die Kinder auf ihrem Weg zur Regenbogenschule und...

Bürgerstammtisch CDU Höntrop / Sevinghausen

Gerd Kipp
Gerd Kipp | Wattenscheid | am 14.04.2018

Bochum: Kolpinghaus Höntrop | Zu einem Bürgerstammtisch der CDU Höntrop/Sevinghausen werden alle Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen. Er findet statt am kommenden Mittwoch, den 18.April 2016 um 19:30 Uhr im Kolpinghaus Höntrop. An diesem Abend werden Neuigkeiten aus Rat und Bezirk erörtert und diskutiert. Dabei geht es u. A. auch um die Forderung nach Wiedereröffnung von Grundschulen im Stadtbezirk...

1 Bild

Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um? 89

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 06.04.2018

In dieser Woche hat ein so genannter "Kampfhund" in Hannover zwei Menschen getötet. Der Hundehalter soll Medienberichten zufolge das Tier nicht artgerecht gehalten haben. Nach diesem schrecklichen Vorfall stellen wir die Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?  Jede Attacke eines Hundes, bei der Menschen verletzt oder gar getötet werden, ist eine zuviel. Darin dürften sich alle einig sein....

1 Bild

Die unendliche Kreisverkehrsgeschichte

Peter Mohr
Peter Mohr | Wattenscheid | am 06.04.2018

Gut Ding braucht Weile, lautet ein altes Sprichwort. In Eppendorf mag man dies nicht mehr hören, denn die Verkehrsbehinderungen dauern weiterhin an - mindestens noch bis Anfang Juni. Am Montag sollen die Arbeiten zum Bau des Kreisverkehrs wieder aufgenommen werden. Begonnen wird zwischen der Ruhrstraße (kurz hinter dem Einmündungsbereich zur Holzstraße) und der Straße Am Thie. Hier werden die Fahrbahn und auch die...

1 Bild

Wir tauschen Meinung gegen Gewinn: Die Zeitumstellung finde ich..., weil... 90

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 24.03.2018

In der Nacht zu Sonntag wird wieder an der Uhr gedreht. Um 2 Uhr wird die Uhr auf 3 Uhr vorgestellt - und den Menschen somit eine Stunde "geklaut". Ab dann herrscht in Deutschland wieder die Sommerzeit.  In den vergangenen Jahren häufen sich kritische Stimmen, die die Abschaffung der Zeitumstellung fordern. Eine Umfrage aus dem vergangenen Herbst hier im Lokalkompass hat ergeben, dass nur 11,29 Prozent der User die...