Stadtspiegel Bottrop - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Grundschule Vonderort bewirbt sich bei der SpardaSpenden Wahl

​​ Der Förderverein der Grundschule Vonderort präsentiert sich mit dem Projekt „Schulhofgestaltung“ bei der SpardaSpendenWahl 2019 – Abstimmung dauert bis zum 6. Juni! Bottrop, 21.05.2019: Die Grundschule Vonderort nimmt an der SpardaSpendenWahl 2019 teil. Im siebten Jahr des Schulförderwettbewerbs freuen wir uns auf ganz viel Neues. Unter dem Motto „WIR erkunden neue Wege!“ können Schulen ihre Projekte präsentieren, bei denen die Schülerinnen und Schüler der eigenen Neugierde nachgehen...

  • Bottrop
  • 22.05.19

Jugendliche "Peers" sind aktiv beim Projekt "Sommerparty"
„Umsonst und Draußen“

Seit Ende April sind die vom Verein Jugendhilfe Bottrop und dem Fachbereich Jugend und Schule der Stadt beauftragten Ehrenamtlichen im Stadtgarten unterwegs. Sie sprechen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen an, die sich hier treffen. Sie verteilen „Nützliches“ wie Mülltüten, Aschenbecher und Kondome. Ein Informationsflyer mit hilfreichen Tipps für einen reibungslosen Verlauf des Aufenthalts und Feierns in der Öffentlichkeit mit Notfalltelefonnummern, der gemeinsam mit Jugendlichen...

  • Bottrop
  • 07.05.19
Freiwilligendienstleister können als Fahrer im Hausnotrufdienst sowie beim Transport von Organen oder Ärzteteams tätig werden.
2 Bilder

Freiwilliges Soziales Jahr
Noch Plätze frei im Johanniter-Regionalverband Essen

Die Schulzeit ist vorbei, die Abiturprüfungen stehen in Kürze an. Doch was kommt danach? Angehende Studenten und Unentschlossene nutzen gerne die Wartezeit bis zum Beginn ihres Studiums oder ihrer Ausbildung und absolvieren bei der Johanniter-Unfall-Hilfe ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). Aktuell sind im Regionalverband Essen, zu dem auch die Städte Mülheim und Bottrop zählen, noch Plätze frei. Bei den Johannitern wird besonders viel Wert auf die Qualität der Arbeit und Ausbildung...

  • Essen-Borbeck
  • 24.04.19
Die Rettungsschwimmerin Christina-Marie Retschke hat die 100. Ehrenamtskarte von Oberbürgermeister Bernd Tischler und Sandra Urban von der Ehrenamtsagentur bekommen.

100. Ehrenamtskarte wurde im Rathaus überreicht
Ohne diesen Einsatz undenkbar

Die Ehrenamtsarbeit in Bottrop funktioniert: Zwei Jahre nach ihrer Einführung hat Oberbürgermeister Bernd Tischler die 100. Ehrenamtskarte überreicht. Christina-Marie Retschke erhielt die goldfarbene Karte, die zu einigen Vergünstigungen berechtigt, als Dank für das unentgeltliche Engagement. Tischler nutzte das Interesse an der Auszeichnung, um auf die große Bereitschaft zur ehrenamtlichen Arbeit einzugehen. „Ohne diese freiwillige Arbeit würde unsere Stadtgesellschaft ganz anders...

  • Bottrop
  • 09.04.19
  •  1
  •  1

Hohe Geldstrafen drohen
Abfälle gehören nicht ins Osterfeuer

Nur noch kurze Zeit bis zu den Osterfeiertagen. Die Vorbereitungen für die traditionellen Brauchtumsfeuer sind angelaufen. Die Ordnungsbehörden weisen darauf hin, dass das Verbrennen von Abfällen in den Osterfeuern eine besondere Ordnungswidrigkeit darstellt. Beim Abbrennen eines Osterfeuers sind nach Mitteilung der Stadtverwaltung noch weitere Punkte zu beachten: Abgebrannt werden darf ausschließlich naturbelassenes Holz sowie von Blättern befreiter Baum- und Strauchschnitt. Dabei soll das...

  • Bottrop
  • 05.04.19

große Tombola zum 100-jährigen Stadtjubiläum
Netzwerk Bottrop Gesund: 2700 Euro für Gegenwind

Eine große Tombola zum 100-jährigen Stadtjubiläum hat das Netzwerk Bottrop gesund veranstaltet. Beim Bottroper Gesundheitstag wurden vom Verein Gegenwind Lose verkauft, gleichzeitig konnte Gegenwind seine Arbeit präsentieren und auf den sexuellen Missbrauch an Kindern aufmerksam machen. Der Erlös der Tombola und die großzügigen Spenden der Teilnehmer ergaben einen Gesamtbetrag von 2700 Euro. Ein symbolischer Scheck den Repräsentanten von Gegenwind überreicht.

  • Bottrop
  • 05.04.19
eine Ausschnitt von dem Kindercentrum Nadeshda.
Es sind einige Häuser dazugekommen
10 Bilder

Der sechste Arbeitseinsatz in Nadeshda Weißrussland

Wie die Zeit doch rast. Die Bottroper Bürger begeistert im Einsatz, kurz Bobbie e.V. hatten am Mittwoch den 25.03.2019 noch ein letztes Treffen vor dem nächsten Arbeitseinsatz in Nadeshda/Weißrussland-  Der nächste Arbeitseisatz beginnt ja schon in drei Wochen, ein reiner Männereinsatz. Was ist los, warum im April ?? Die letzten fünf Einsätze waren doch im September. Die Antwort ist einfach.  In diesem Jahr   gibt es im September ein Jubiläum. Nadeshda besteht in diesem Jahr 25...

  • Bottrop
  • 30.03.19
  •  40
  •  12
Übungen im Gelände gehören zu den regelmäßigen Aufgaben der rund 32.000 Reservisten in Deutschland. Die Mitglieder der Reservistenkameradschaft Bottrop / Gladbeck und der Kreisgruppe Recklinghausen / Gelsenkirchen trainierten nun in der Hohen Mark zwischen Haltern und Dorsten.
2 Bilder

Bundeswehr-Reservisten aus dem Vest trainierten in der Hohen Mark
"Harten-Kerl-Marsch": Raus aus der Komfortzone

Ab ins Gelände: Unter dem kernigen Namen "Harten-Kerl-Marsch" findet für die Reservisten aus dem Vest alljährlich eine Übung in der Hohen Mark statt. von Oliver Borgwardt Unter der Leitung von Stabsfeldwebel der Reserve Uwe Jaschinski schnürten die Teilnehmer frühmorgens ihre Stiefel, schulterten ihre Rucksäcke und marschierten nach einer kurzen Einweisung los. Ziel der Übung war der Erhalt der im Bundeswehrjargon knapp mit "KLF" abgekürzten körperlichen Leistungsfähigkeit. Das von...

  • Gladbeck
  • 27.03.19
Vertreter "Rotary-Club Gladbeck-Kirchhellen" überreichten an den "Kinder- und Jugendhospizdienst Emscher-Lippe" die stolze Spendensumme in Höhe von 20.000 Euro. Unser Foto zeigt (von links nach rechts) Stefanie Schwarz, Paul-Georg Hermans, Mathias Alt, Anja Jansen-Terboven, Eberhard Schmücker und Philipp Tiemann.

Rotary-Club Gladbeck-Kirchhellen überreicht 20.000 Euro-Spende
Freude über XXL-Spende beim Hospizdienst Emscher-Lippe

Gladbeck. Eine Spende im XXL-Format gab es jetzt für den "Ambulanten Kinder- und Jugend-Hospizdienst Emscher-Lippe". In den Büroräumen des Dienstes an der Kirchstraße in Gladbeck-Mitte zu Gast war eine Delegation des "Rotary-Club Gladbeck-Kirchhellen" und natürlich kamen die Besucher nicht mit leeren Händen. Vielmehr durften sich die Vertreter des Hospizdienstes zum zweiten Male über eine beeindruckende Spende der Rotarier freuen und dieses Mal handelte es sich um die stolze Summe von 20.000...

  • Gladbeck
  • 21.03.19
  •  1
Im "Restaurant der Herzen" bekamen die Gäste nicht nur täglich eine warme Mahlzeit serviert, sondern hatten auch gemeinsam Spaß. Foto: privat

Kolüsch beendet die 26. Saison
Gutes Essen und eine gute Zeit

Am Ende vergangener Woche konnte man im Barbaraheim auch in traurige Gesichter blicken: Kolüsch hat wieder seine Türen geschlossen. Schade, dass die dreimonatige Saison schon vorbei ist, ist die einhellige Meinung der Besucher des etwas anderen Restaurants. „Ich bin chronisch krank und muss vieles selber zahlen, weil die Krankenkasse es nicht übernimmt. Da hat es mir sehr geholfen, dass ich hier essen konnte“, meint eine Besucherin. „Es ist ja auch viel schöner, gemeinsam zu essen“, fügt ihr...

  • Bottrop
  • 19.03.19
13 Bilder

Schnappschüsse
Bottrop feiert Rosenmontag

Auch wenn wegen vorhergesagter heftiger Orkanböen der Rosenmontagszug abgesagt werden musste, hatten die Narren in Bottrop doch ihren Spaß. Während auf dem Rathausplatz bei viel Musik gefeiert wurde, tanzten sich die Jecken auch im frisch renovierten Ratssaal warm. Fotograf Michael Kaprol hat einen bunten Bilderbogen eingefangen.

  • Bottrop
  • 05.03.19
2 Bilder

Jecke Stimmung und Mettwurstorden

Wenn das Prinzenpaar der Plattdütschen zum traditionellen Besuch der Stadtspiegel-Geschäftsststelle anrückt, weiß man sofort, dass jetzt Stimmung angesagt ist. Mit großem Hallo rücken die Besucher an, wie immer bestens gelaunt. Und natürlich hatten Fritz III. und Sabine I. neben ihren Prinzenorden das dabei, worauf alleschon gewartet hatten: Die leckeren Mettwurstorden, die an alle Teammitglieder übergeben wurden.

  • Bottrop
  • 01.03.19
  •  1

Besonderer Orden zum 100. Geburtstag der Stadt
Stadtprinzenpaar besucht Stadtspiegel

"Einmal Prinz zu sein" mussten Heiko I. und Sonja I. bei ihrem Besuch in der Stadtspiegel-Geschäftsstelle nicht mehr anstimmen. Sie waren in der Session 2014/15 bereits hier - als Prinzenpaar der Plattdütschen. "Aber Stadtprinzenpaar zu sein ist etwas ganz anderes - das hat einen ganz eigenen Reiz, insbesondere zum 100. Bottroper Geburtstag", so Heiko I. Das Stadtspiegel-Team freute sich über den Orden des Stadtprinzenpaares, der in diesem Jahr in die Vergangenheit blickt: Die Straßenbahn und...

  • Bottrop
  • 01.03.19

Kinderprinzenpaar besucht den Stadtspiegel
Vielleicht nicht nur einmal Prinz sein

"Wenn wir erwachsen sind, möchten wir beide auf jeden Fall Stadtprinzenpaar werden", verraten Calvin I. und Charlotte I. bei ihrem Besuch des Stadtspiegels. Bis dahin wird noch etwas Zeit vergehen - Charlotte feierte Dienstag ihren 9. Geburtstag - aber schon jetzt zeigt sich - nicht allein in Sachen Proklamation und Ordensvergabe - dass königlich-närrisches Blut durch ihre Adern fließt. Die kleinen Tollitäten freuen sich auch riesig, zum 100. Geburtstag der Stadt das Kinderpinzenpaar zu...

  • Bottrop
  • 01.03.19

Prinzenwiegen vor der Sparkasse

Proklamationen, Tänze der Prinzengarden, Grußworte und Ordensverleihungen, dann endlich wurde die Waage in Stellung gebracht und der Vorstand der Sparkasse musste reichlich süße Dukaten springen lassen: Satte 235 Kilo brachten das große und das kleine Stadtprinzenpaar beim Prinzenwiegen der Sparkasse auf die Waage. Die Sparkasse legte - zum 100. Geburtstag der Stadt Bottrop - noch einmal 100 Kilo obendrauf. Diese 335 Kilo werden für den Rosenmontagszug in Schokolade umgewandelt - die die ersten...

  • Bottrop
  • 01.03.19
5 Bilder

Damensitzung: Schnappschüsse
Herren müssen draußen bleiben

Jungs müssen draußen bleiben, wenn sie nicht zum Bühnenprogramm gehören: Stimmung pur bei den Damensitzungen der KKG, der KG Boyer Narren und der Plattdütschen. Das Stadtprinzenpaar zeigte sich diesmal ganz anders als sonst: Heiko I. und Sonja I. nicht im Ornat, sondern als Greise verkleidet geht es mit Rollatoren Richtung Bühne.

  • Bottrop
  • 01.03.19
5 Bilder

Ausverkaufte Aula der Willy-Brandt-Gesamtschule:
KG Stellkeswägg feierte Prunksitzung

In der ausverkauften Aula der Willy-Brandt-Gesamtschule feierte die KG Stellkeswägg ihre beliebte Prunksitzung. Jürgen Brandt als „der lustige Joe“, Situationskünstlerin „Tante Gertrud“, die ihr Publikum von Anfang bis zum Ende ihrer Show mit Gags, Verwandlungen und Gesangsparodien begeisterte oder Bauchredner Minze sorgten, neben dem Duo BeGe oder zwei Prinzenpaaren für gelungene Unterhaltung.

  • Bottrop
  • 26.02.19
5 Bilder

Ein Feuerwerk der guten Laune
Ausverkaufte Prunksitzung der KG Boy

“Bottrop Helau“ hieß es bei der Prunksitzung der KG Boy in der ausverkauften Aula Welheim. „Manni, der Rocker“ , „Der lustige Jo“ oder die rasanten One-Man-Show von Remmi von Demmi entfachten ebenso ein Feuerwerk der guten Laune wie die Showtänze der Boyer Garden. Zum 100. Geburtstag der Stadt stellt die KG Boy das Kinderprinzenpaar. Calvin I. und Charlotte I. freuten sich über viel Applaus.

  • Bottrop
  • 26.02.19
5 Bilder

Große Feier im schon lange ausverkauftem Prisma
KG 13: Schnappschüsse der Prunksitzung

Im schon lange ausverkauften Prisma feierte die KG 13 ihre beliebte Prunksitzung. Die „Kölsch Fraktion“ riss das Publikum mit ihren Karnevalsliedern schnell in den Bann und Kabarettist Wolfgang Trepper begeisterte das Publikum. Klomann „Motombo“ war bereits vor zwei Jahren Gast der KG 13 und brachte auch diesmal wieder mit seinem Wortwitz den Saal zum Kochen. Die reifere Boygroup „Big Maggas“ konnte mit ihrem Bühnenprogramm Jung und Alt begeisterten.

  • Bottrop
  • 22.02.19
10 Bilder

Bildergalerie
Karneval bei der Kolpingsfamilie Eigen

Wenn die Aula der Willy Brandt Gesamtschule aus allen Nähten platzt und lauter fantasievoll kostümierte Jecken schunkeln, lachen und singen, dann hat die Kolpingsfamilie Eigen wieder zu ihrer beliebten Sitzung mit Elferrat, Büttenrednern, Showtanz, den Eigener Elfen und mehr eingeladen. Fotograf Alexander Drewes hat einen Bilderbogen mitgebracht.

  • Bottrop
  • 20.02.19
7 Bilder

Nicht mehr im Prisma, sondern in der Aula Welheim
Kleine Karnevalsgesellschaft: Schnappschüsse der Prunksitzung

Nicht im Prisma, sondern in der Aula Welheim feierte die Kleine Karnevalsgesellschaft (KKG) ihre Prunksitzung. Minigarde und Juniorgarde zeigten den mehr als 300 Narren, was sie können und LIchtkünstler Lemmi zauberte phantasievolle Bilder. Comedian Amjad kokettierte mit den kulturellen Unterschieden zwischen arabischer und deutscher Kultur und hatte die Lacher auf seiner Seite.

  • Bottrop
  • 19.02.19
Pia Wiesmann von der KKG lädt zur Weiberfastnacht ein. Foto: Archiv

Karneval an Weiberfastnacht
Feiern mit den närrischen Weibern

Bottrops närrische Weiber treffen sich auch in diesem Jahr zur Weibersitzung, zu der Pia Wiesmann von der KKG am Donnerstag, 28. Februar, ins ehemalige Prisma an der Ruhrölstraße einlädt. Los geht es um 17.11 Uhr, bereits ab 16 Uhr darf geschunkelt und sich angewärmt werden. Ab 19 Uhr sind die Herren der Schöpfung engeladen, im Vorraum des Saales bei einem Bierchen auf die holde Weiblichkeit zu warten. Pia Wiesmann hat auch diesmal für ein buntes Programm gesorgt: Auf der Bühne stehen an...

  • Bottrop
  • 19.02.19
Die Zuschauer können sich am 23. Februar auf ein buntes Programm freuen. Archivfoto
2 Bilder

KG Stellkeswägg lädt zur Prunksitzung ein
"Stimmung garantiert"

Wenn am Samstag, 23. Februar, um 20.11 Uhr in der Aula der Willy-Brandt-Gesamtschule, Bottrops älteste Karnevalsgesellschaft die KG Stellkeswägg zur Prunksitzung einlädt, können sich die Narren auf ein buntes Bühnenprogramm freuen. Unter ihrem Motto „ Wenn Stellkeswägg was präsentiert, dann ist die Stimmung garantiert" wird Sitzungspräsident Frank Nowak viele Künstler auf die närrische Bühne bitten: "Besonders freuen wir uns auf den Bauchredner Der Minze". Der mehrfach mit dem deutschen...

  • Bottrop
  • 13.02.19

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus