Stadtspiegel Dorsten / Haltern - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Die Tätigkeit von Rainer Keller als Verbindungsperson zum DRK im Krisenstab des Kreises Wesel endete mit Ablauf des 30. Mai 2020.

Rainer Kellers Arbeit als "Verbindungsperson zum DRK im Krisenstab des Kreises Wesel" endet
Kreis Weseler Landrat dankt DRK-Helfer für Hilfe im Corona-Krisenstab

Landrat Dr. Ansgar Müller bedankte sich am Rande der Krisenstabssitzung des Kreises Wesel offiziell bei Rainer Keller, dem Rotkreuzbeauftragten des Kreisverbandes Niederrhein. „Bereits seit vielen Jahren haben Sie sich gemeinsam mit den Helferinnen und Helfern des DRK-Kreisverbandes Niederrhein als zuverlässiger und verantwortungsbewusster Partner und kompetenter Ansprechpartner der Kreisverwaltung Wesel erwiesen“, so der Landrat. Anfangsphase der Pandemie In der Zeit von September 2015...

  • Wesel
  • 30.05.20

622 Menschen haben sich infiziert
Kreis Wesel gibt die Anzahl der Corona-Virus-Erkrankten bekannt

Der Kreis Wesel gibt die Anzahl der bestätigten Fälle von nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) bekannt. Derzeit haben sich 622 Menschen infiziert ( Stand 29.05.2020, 12 Uhr). Das sind fünf Erkrankte mehr im Vergleich zum Vortag. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 4,1. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. Die Lage stellt sich für die...

  • Xanten
  • 29.05.20
Am Donnerstagabend beschloss der Ausschuss für Generationen und Soziales (AGS) einstimmig, in dem Projekt „Katharinen Höfe“ eine dreigruppige Kindertageseinrichtung zu etablieren. Foto: Stadt

Neue Kindergartenplätze in Haltern
Klares Votum für neue Kita in Bossendorf

Haltern.  Politik und Verwaltung arbeiten weiter daran, neue Kindergartenplätze zu schaffen: Am Donnerstagabend beschloss der Ausschuss für Generationen und Soziales (AGS) einstimmig, in dem Projekt „Katharinen Höfe“ eine dreigruppige Kindertageseinrichtung zu etablieren. Diese soll in die mittelfristige Kindergartenbedarfsplanung der Stadt aufgenommen werden. Die „Katharinen Höfe“ entstehen in Hamm-Bossendorf auf dem ehemaligen Dickerhoff-Gelände. Dort sollen einige Wohn- und...

  • Haltern
  • 29.05.20

Das verschlägt einem den Atem ...
I CAN'T BREATHE

Es sieht zunächst aus, wie eine ganz normale Polizeikontrolle. Zwei Polizisten stehen rechts und links von einem schwarzen Mercedes-Geländewagen. Beide Türen werden geöffnet. Zwei Männer steigen aus. Rechts der Mann in Sportbekleidung, rot-weiß, sehr passiv lässt er sich von dem kahl rasierten Officer aus dem Auto führen. Links der Mann mit einem schwarzen Muscle-Shirt wird von dem groß gewachsenen Polizisten mehr aus dem Auto gezerrt, als dass er aussteigen könnte. Schließlich hilft der andere...

  • Schermbeck
  • 28.05.20
  •  4
  •  1
Ab dem 3. Juni 2020 setzt Tobias Stockhoff die Sprechstunden-Serie für Bürgerinnen und Bürger unter strenger Einhaltung der Schutz- und Hygieneregeln fort.

Bürgermeister vor Ort
Tobias Stockhoff am 3. Juni im Heimathaus Wulfen

Mit Beginn der Corona-Pandemie hat Bürgermeister Tobias Stockhoff die Bürgermeister-vor-Termine vorerst ausgesetzt. Ab dem 3. Juni 2020 setzt Tobias Stockhoff die Sprechstunden-Serie für Bürgerinnen und Bürger unter strenger Einhaltung der Schutz- und Hygieneregeln fort. Um 17.30 Uhr lädt der Bürgermeister an diesem Tag beim Heimatverein Wulfen (Rhönweg 11) zu Gesprächen zu allen Themen der Stadt und der Stadtteile Alt-Wulfen, Barkenberg und Deuten ein. Die erforderlichen Schutz- und...

  • Dorsten
  • 28.05.20
Die Behelfsbrücke am Halterner Bahnhof muss noch länger als geplant benutzt werden. Foto: Stadt

Halterner Bürger brauche noch Geduld am Bahnhof
Behelfsbrücke bis etwa November

Halterner Bürgerinnen und Bürger müssen sich noch einige Monate in Geduld üben, bis die Bauarbeiten am Bahnhof erledigt sind. Das bedeutet auch, dass die Behelfsbrücke noch länger als geplant benutzt werden muss. In der Sitzung des Bau- und Verkehrsausschusses informierte Baudezernent Siegfried Schweigmann darüber, welche Aussagen die Stadtverwaltung von der Bahn AG erhalten hatte. Danach ist auch klar, dass die Nutzung des neuen Parkplatzes nach den Aussagen der Bahn AG erst dann möglich...

  • Haltern
  • 28.05.20

Querulanten um jeden Preis ...
GEFÄHRLICHE EXPERTEN

Oli Pocher gab einmal das Motto "Gefährliches Halbwissen" heraus. Tatsächlich ist vielleicht aber manches Mal besser, zuzugeben Nichts zu wissen, als vorzugeben, Etwas zu wissen, von dem man eigentlich keine wirkliche Ahnung hat. Ich kann mich noch gut an meinen allerersten Erste-Hilfe-Kurs erinnern. Der Feuerwehrmann, der uns Mitte der 80er Jahre ausgebildet hat, erzählt in die Runde einige Anekdoten aus seinem Alltag, als professioneller Retter. Damals muss es demnach Menschen gegeben haben,...

  • Schermbeck
  • 27.05.20
  •  1
  •  1

Erstes Update der Kalenderwoche 22: registierte Covid-19-Erkrankungsfälle im Kreis Wesel
Jetzt 612 Infizierte (Stand: 25. Mai 2020, 12 Uhr): Nur neun Fälle mehr als vor dem Wochenende

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 612, Stand 25.05.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 22.05.2020, 12 Uhr = 603 Fälle. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 3,0. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden Alpen: 15 (15) Dinslaken: 93 (75, 2) Hamminkeln: 35...

  • Wesel
  • 25.05.20
4 Bilder

Hier kannst Du lesen, warum man Grippe und Corona NICHT vergleichen kann...
DA BLEIBT EINEM NICHT NUR DIE LUFT WEG

Der sogenannte Corona-Virus könnte ein Frontalangriff an den gesamten menschlichen Organismus sein. Das "The NEW ENGLAND JOURNAL of MEDICINE" veröffentlicht in seiner neuen Ausgabe eine klinische Untersuchung über SARS-CoV-2. Diese auf englisch abgefasste Studie musste ich zweimal lesen, um damit gedanklich klarzukommen. Demnach hat ein umfangreiches Forscherteam der Universitätskliniken aus Wuppertal, Harvard, Basel, Leuven und Hannover, gemeinsam Untersuchungsergebnisse mehrerer Autopsien...

  • Schermbeck
  • 22.05.20
  •  5
  •  2
Bürgermeister Tobias Stockhoff hat sich mit Vertretern aus Lembeck und Rhade in einer Videokonferenz ausgetauscht.

Bürgerbeteiligung online
Integrierte Dorfentwicklung in Rhade und Lembeck wird fortgesetzt

Die Stadt Dorsten hat in den vergangenen Monaten viele Gespräche mit Vertretern der Stadtteilkonferenzen Bürgerforum Rhade und Porte Lembeck geführt, um Arbeitsstrukturen für eine integrierte Dorfentwicklung zu schaffen, die die Zukunftsfähigkeit der Dörfer systematisch sichern soll. Dies erfolgt vor dem Hintergrund der sehr guten Erfahrungen mit der integrierten Städtebauförderung in den Stadtteilen Wulfen-Barkenberg, Hervest und MITte. Auch auf den im Jahr 2013 erarbeiteten Rahmenplan Rhade...

  • Dorsten
  • 22.05.20
Die Einkaufspassage samt Tiefgarage des Wulfener Marktes wurde am 11. Februar 2019 von einer Dorstener Wachschutzfirma mit Hilfe von Bauzäunen komplett abgeriegelt. Da die Ladenzeile von Vandalismus und Vermüllung betroffen ist,  sind auch alle Zuwege und Zufahrten abgesperrt.

Scharfe Kritik Richtung CDU
SPD Wulfen fordert Abriss des Wulfener Marktes

Wer durch Wulfen flaniert, wundert sich, dass zwischen der grünen Idylle abgesperrte Bauruinen vor sich hinvegetieren. Eingeschlagene Fensterscheiben, Graffitis und Wildwuchs hinter Bauzäunen – der Wulfener Markt ähnelt einer Kulisse aus einem Katastrophenfilm. Die SPD Wulfen drängt auf einen Erwerb der Fläche durch die Stadt Dorsten und einen Abriss dieser „Schrottimmobilie“. Dazu sagt der Ortsvereinsvorsitzende der SPD Wulfen, Swen Coralic: "Mir ist schleierhaft, wieso jetzt die CDU...

  • Dorsten
  • 22.05.20
Bürgermeisterkandidatin der SPD Dorsten, Jennifer Schug.
3 Bilder

Wahlkampf Dorsten
"CDU bittet SPD Bürgermeisterkandidatin um Mitarbeit am CDU Wahlprogramm"

Der Kommunalwahlkampf gestaltet sich aufgrund der Corona-Krise sehr schwierig. Wochenlang konnten Vorbereitungs- oder Strategietreffen nur sehr eingeschränkt stattfinden. Dies bekommen die Parteien deutlich zu spüren und sind auf kreative Ideen angewiesen. Stephan Erbe, stellvertretender Vorsitzender des SPD Stadtverband Dorsten, verschickte unter dieser Prämisse eine Pressemitteilung mit folgendem Inhalt: "Die Dorstener CDU hat einen besonders kreativen Ansatz entwickelt. Sie bittet...

  • Dorsten
  • 22.05.20

Letztes Update der Covid-19-Erkrankungfälle im Kreis Wesel bis Montag, 25. Mai, 12 Uhr
Nahezu vier Fünftel der Kranken sind genesen / Nur zwei Corona-Infizierte mehr als Mittwoch

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 603, Stand 22.05.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 20.05.2020, 12 Uhr = 601 Fälle. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 1,7. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. Alpen: 15 (15) Dinslaken: 91 (75, 2) Hamminkeln: 35...

  • Wesel
  • 22.05.20
  •  2
  •  2
Das Bild zeigt Steinmetz Rainer Kuehn Mitte Januar 2020 bei der Sicherung der Beton-Reliefs des Tisa-Brunnens.

SPD Dorsten
"Tisabrunnen gehört wieder auf den Marktplatz"

Zur Zukunft des Tisa-Brunnens nehmen Julian H. Fragemann und Markus Langbein vom SPD-Ortsverein Altstadt Stellung: Wir haben die bisherigen Diskussionen und Überlegungen, auch der Stadtverwaltung, mit Interesse verfolgt. ,,Zu einem Kunstwerk dieser Art, gehört ja nach allgemeinem Verständnis wohl auch die seinerzeit bewusst gewählte Umgebung, also der Marktplatz", stellt Vorsitzender Julian H. Fragemann grundsätzlich fest. Markus Langbein, Ratskandidat für die Altstadt und selbst Anwohner,...

  • Dorsten
  • 22.05.20

Wenn man als Vater in diesen Zeiten an den Nachwuchs denkt...
IST UNSER SYSTEM EIGENTLICH AM ENDE?

Kommentar von Stephan Leifeld Seit einem Monat etwa, wird in den USA und einigen europäischen Ländern ein neuartiges Krankheitsbild bei Kindern und Jugendlichen beobachtet, dass dem sogenannten Kawasaki-Syndrom ähnelt.  Das Kawasaki-Syndrom trägt den Namen seines Entdeckers, einem japanischen Kinderarzt. Das Kawasaki-Syndrom oder mukokutanes Lymphknotensyndrom (MCLS) ist eine akute, fieberhafte, Erkrankung von Extremitäten und Organen, die durch eine Gefäßentzündung der kleinen und mittleren...

  • Schermbeck
  • 21.05.20
  •  2
  •  2
Servieren in Corona-Zeiten: Ohne Hygiene- und Abstandsregeln geht nichts in der Gastronomie. Daher sollten Gäste beim Restaurantbesuch Geduld mitbringen, meint die Gewerkschaft NGG.

Im Kreis Wesel öffnen Restaurants und Bars: „Jedes Bier zählt“
Ausgehen unter Corona-Bedingungen – Gäste sollen Geduld mitbringen

Nach dem Shutdown wieder ins Stammlokal: Restaurants und Kneipen im Kreis Wesel sind wieder am Start – doch in Zeiten der Pandemie ist die Geduld der Gäste gefragt. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hin: „Wirte und Kellner freuen sich nach extrem harten Wochen auf Kundschaft. Jetzt zählt jedes getrunkene Bier“, sagt NGG-Geschäftsführer Hans-Jürgen Hufer. Mit Blick auf Abstands- und Hygieneregeln werde der Restaurantbesuch jedoch ein anderer sein. Gäste sollten...

  • Wesel
  • 20.05.20
  •  1

Update - Stand der Covid-19-Erkrankungsfälle im Kreis Wesel (am 20. Mai 2020)
Regionale Infektionskurve bleibt sehr flach: Es gibt 601 Corona-Kranke zwischen Schermbeck und Moers

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 601, Stand 20.05.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 19.05.2020, 12 Uhr = 598 Fälle. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 3,3. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. Die Lage stellt sich folgendermaßen dar (in Klammern:...

  • Wesel
  • 20.05.20
Bürgermeister Bodo Klimpel.

Interview mit Bodo Klimpel
Zahl der betreuten Kinder nimmt deutlich zu

In den letzten Tagen erreichten Bürgermeister Bodo Klimpel einige Fragen rund um das Thema Betreuung in Kitas und Schulen. Hierzu nimmt er mit folgenden Antworten Stellung. Herr Klimpel, das Land hat verfügt, dass es nun eine stufenweise Öffnung der Kita und der Tagespflege geben soll. Wie stehen Sie dazu? Bodo Klimpel: Ich sehe das grundsätzlich positiv, denn ich kann auch verstehen, dass in so mancher Familie es immer schwieriger wird, die verschiedensten Aspekte unter einen Hut zu...

  • Haltern
  • 20.05.20
Das Zusatzschild zeigt den Text „benannt nach Saarlouis-Stadt im Saarland. 1936-1945 von den Nationalsozialisten in Saarlautern umbenannt“.

Saarlouisstraße
Straßenschild erhält Erläuterung

In zwei Sitzungen hatte sich zuletzt der Ausschuss für Schule, Sport und Kultur mit einer möglichen Umbenennung der Saarlauternstraße und einem Erklärungstext beschäftigt. Nun hatder städtische Baubetriebshof die Beschlüsse umgesetzt. Zum einen hatte der Ausschuss den Bürgerantrag abgelehnt, die Straße wieder in Saarlouisstraße umzubenennen. Stattdessen sollte ein Zusatzschild angebracht werden, das den Text „benannt nach Saarlouis-Stadt im Saarland. 1936-1945 von den Nationalsozialisten in...

  • Haltern
  • 20.05.20

Update für die behördlich registrierten Corona-Erkrankungsfälle im Kreis Wesel
Der erste Tag ohne neu gemeldete Infektionen

Aktueller Stand der Infektionsfälle mit Coronavirus (Covid-19) Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 598, Stand 19.05.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 18.05.2020, 12 Uhr = 598 Fälle. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 4,5. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet...

  • Wesel
  • 19.05.20

Grundschule(n) Schermbeck
Termin für Ratsbürgerentscheid

In der Sitzung des Rates der Gemeinde Schermbeck am 29.04.2020 hat der Rat das Bürgerbegehren für einen Neubau einer vereinten Grundschule der Bürgerinitiative um Timo Gätzschmann, Manuel Schmidt und Marc Overkämping als zulässig erklärt. Um eine Unterschriftssammlung im Zuge der Verbreitung des Coronavirus zu verhindern, übernahm der Rat mit der entsprechenden Mehrheit das Bürgerbegehren als Ratsbürgerentscheid. Die Abstimmung des Ratsbürgerentscheides wird ausschließlich auf Antrag als...

  • Dorsten
  • 19.05.20
Freitag konnten Bürgermeister Bodo Klimpel, Heinz Korte, Fachbereichsleiter im Schul- und Sportamt, sowie Jürgen Bially, der sich im Schulamt sich schwerpunktmäßig um die EDV-Ausstattung und -Einrichtung kümmert, eine beachtliche Spende weiterreichen.

Corona Haltern
Verwaltung spendet 26 Laptops

Weil für viele Kinder das derzeitige Homeschooling, das Lernen daheim, auch wegen eines fehlenden Computers oder Laptops schwer fällt oder gar nicht möglich ist, ist auch der Caritasverband bemüht, hier Abhilfe zu schaffen. David Schütz hat sich deshalb an die Stadtverwaltung gewandt, um nach Lösungen zu suchen. Das mit Erfolg. Denn am Freitag konnten Bürgermeister Bodo Klimpel, Heinz Korte, Fachbereichsleiter im Schul- und Sportamt, sowie Jürgen Bially, der sich im Schulamt sich...

  • Haltern
  • 18.05.20
2 Bilder

Zum Einstieg in die neue Woche - die amtlich gemeldeten Corona-Erkrankungsfälle im Kreis Wesel
Infektions-Update: Nur drei registrierte Fälle mehr übers Wochenende

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 598, Stand 18.05.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 15.05.2020, 12 Uhr = 595 Fälle. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 5,4. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden. Die Lage stellt sich folgendermaßen dar (in Klammern:...

  • Wesel
  • 18.05.20
  •  2
  •  1

MARITIME ÜBERLEGUNGEN ZU AKTUELLEN EREIGNISSEN IN POLITIK UND GESELLSCHAFT
LUXUSDAMPFER KONNTE EIGENTLICH NICHT SINKEN

Man stelle sich einmal vor, auf dem Weg in ein Land weit-weit-weg, ist ein riesiges Kreuzfahrtschiff gesunken. Während dieser Tragödie hat sich diese Nachricht unter den betroffenen Reisenden nicht 100% herumsprechen können, so schnell ist der Luxusdampfer auf dem Weg zum Meeresgrund. Da hören die Passagiere kurz zuvor an Bord noch die Durchsage: "Der Kapitän ruft alle Mitreisenden dazu auf, sich unbedingt die Rettungswesten anzuziehen, um sich dann in geordneter Reihenfolge an den...

  • Schermbeck
  • 17.05.20
  •  3
  •  2

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.