Stadtspiegel Dorsten / Haltern - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

Traditioneller Besuch an der Reeser Landstraße
Schornsteinfeger wünschen dem Kreis Wesel Glück

Eine geballte Ladung „Glück“ besuchte Landrat Dr. Ansgar Müller im Kreishaus. Traditionell zum Jahresbeginn wünschten neun Schornsteinfeger der Bezirksschornsteinfeger-Delegation dem Landrat, der Kreisverwaltung, dem Kreistag und allen Menschen im Kreis Wesel ein erfolgreiches und glückliches neues Jahr. Landrat Dr. Ansgar Müller bedankte sich herzlich bei Thomas Voß (Dinslaken), Michael Quindeau (Wesel-Lackhausen), Christian Quindeau (Voerde/Hünxe), Jörg Fink (Kamp-Lintfort/Moers-Repelen),...

  • Wesel
  • 15.01.20

Einhand über den Atlantik
Ein weiteres großes Abenteuer liegt vor mir!

Die Atlantiküberquerung liegt vor mir und es sind nur noch wenige Tage, bis es hier von Lanzarote aus der Marina Rubicón los geht. Am 7. Januar möchte ich einhand Richtung Karibik in See stechen und werde dann für 8 Monate unterwegs sein. Im Moment plane ich, in der Karibik als erstes Guadeloupe anzulaufen und von dort weiter nach Antigua und St. Maarten zu segeln. Anfang September möchte ich wieder in den Niederlanden sein. In den letzten Wochen ist die Anspannung doch recht groß...

  • Selm
  • 02.01.20
  •  2
  •  1
Eine spannende und abwechslungsreiche Woche erlebten über 30 Schüler und zwei Begleiterinnen vom College Nicolas Ledoux aus Dorstens Partnerstadt Dormans in Wulfen.

"Wir leben den europäischen Gedanken"
Schüler aus Dormans zu Gast in Wulfen

Wulfen. Eine spannende und abwechslungsreiche Woche erlebten über 30 Schüler und zwei Begleiterinnen vom College Nicolas Ledoux aus Dorstens Partnerstadt Dormans in Wulfen. „In dieser Zeit waren sie unsere Gäste“, sagte der Leiter der Gesamtschule Wulfen, Hermann Twittenhoff. „Für Lehrer und Schüler sollte es eine erlebnis- und abwechslungsreiche Reise mit vielen interessanten Begegnungen werden, die sie nicht wieder vergessen werden.“ Svenja Kevering und Angelique Sluka, beide...

  • Dorsten
  • 11.12.19
Die neu gestaltete Empfangshalle im Halterner Bahnhof.(Quelle: DB AG)
2 Bilder

Umgestaltete Empfangshalle, neuer Warteraum und besondere Angebote für Schüler
Erste Etappe abgeschlossen: Haltern am See auf dem Weg zum Zukunftsbahnhof

Haltern. Der Bahnhof Haltern am See ist einer von insgesamt 16 Zukunftsbahnhöfen in Deutschland. Die DB möchte besser verstehen, was den Fahrgästen oder Bahnhofsbesuchern besonders gefällt und ihnen so die Zeit am Bahnhof angenehmer machen. Daher testet die DB an den Zukunftsbahnhöfen neue Konzepte, Angebote und Services, um die Bahnhöfe attraktiver zu gestalten. Auch am Bahnhof Haltern am See schaut die DB in die Zukunft: Hier gehen die Maßnahmen derzeit auf die Zielgerade – zumindest für...

  • Haltern
  • 09.12.19
Martin Daldrup freut sich auf die Segeltour in die Karibik.
11 Bilder

Martin Daldrup macht aus der Not eine Tugend und verbringt seine neue Freizeit beim Segeln
Einmal über den "großen Teich" und wieder zurück: M Jambos mutige Reise zu den Virgin Islands

Martin Daldrup hat sein Herz zweimal verloren: an eine liebreizende Frau aus Hamminkeln und ans Segeln.  Der gebürtige Halterner wohnt in Selm und tat vor einiger Zeit, was Viele sich wünschen: Er trat mit 55 Jahren vorzeitig in den Ruhestand. "Nicht ganz freiwillig, aber das Leben spielt manchmal so!", sagt Martin augenzwinkernd. Im vergangenen Mai ist er "unverhofft aus dem aktiven Arbeitsleben ausgeschieden". In ein Loch fällt er deswegen aber nicht:  Gar nicht mehr lange, dann begibt er...

  • Hamminkeln
  • 08.12.19
  •  3

SPD Wulfen bietet an
Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Papenburg

Die SPD Wulfen bietet eine Tour zum Weihnachtsmarkt nach Papenburg an. Die Abfahrt erfolgt am Samstag, 7. Dezember, um 10 Uhr an der Bushaltestelle Handwerkshof in Barkenberg. Die Rückkehr ist für ca. 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr geplant. Die Teilnahme beträgt 22 Euro. Anmeldungen nimmt Jan Kolloczek unter Tel.: 02369/24305 oder per Mail unter jan@kolloczek.eu entgegen.

  • Dorsten
  • 28.11.19
Auf dem Foto (v.l.): Ferdinand Rissom, Ressortleiter Internationale Jugendarbeit bei der Deutschen Sportjugend im Deutschen Olympischen Sportbund, Dganit Mohel und Bürgermeister Tobias Stockhoff. Foto: Stadt Dorsten

Initiatorin Dganit Mohel hat in Dorsten die Idee vorgestellt: Die Basketballklubs sollen mitmachen
Jugendaustausch mit israelischer Partnerstadt Hod Hasharon geplant

Dorsten hat erneut Besuch aus der israelischen Parterstadt Hod Hasharon bekommen. Nur knapp einen Monat, nachdem Ilana und Amoz Löwenthal zu Gast waren, ist Dganit Mohel nach Deutschland gereist – und das mit einer laut Bürgermeister Tobias Stockhoff „ausgezeichneten Idee“ im Gepäck. Die 46-Jährige war vor rund 20 Jahren schon einmal im Rahmen eines Austausches in Deutschland. Dieser Austausch, sagt sie, habe ihr sehr viel gegeben, sodass sie jetzt auch anderen Jugendlichen aus ihrer Heimat...

  • Dorsten
  • 27.11.19
Auch in den Sommerferien 2020 bietet Holytainment e.V., das Katholische Ferienwerk Haltern am See, wieder spannende Reisen für Kinder und Jugendliche an.

Anmeldungen am 1. Dezember möglich
Holytainment bietet Reisen für Jugendliche

Auch in den Sommerferien 2020 bietet Holytainment e.V., das Katholische Ferienwerk Haltern am See, wieder spannende Reisen für Kinder und Jugendliche an. Am ersten Advent, Sonntag, 01.12.2019 kann man sich für die folgenden Ferienfreizeiten anmelden. Das Reiseziel von St. Andreas Hullern ist diesmal das Haus Weichselland in Hülsede, Niedersachsen. Für Kinder und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren sind Spaß, Spannung und Erholung garantiert  (Reisetermin: 29.06 - 10.07., Preis € 350,00,...

  • Haltern
  • 20.11.19

Infoabend am 13. Dezember
VHS bietet Reise mit Archäologin in den Iran

Das Gebiet des Iran blickt auf eine jahrtausendalte Kultur zurück, die immer wieder auch für Europa impulsgebend war. Die legendären Perser zerstörten 480/479 v. Chr. die Athener Akropolis, was die alten Griechen noch lange erzürnte, aber nicht verhindern konnte, dass die persische Tracht die griechische Mode langfristig beeinflusste. Um 1600 ließ es sich kein europäischer Reisender nehmen die Pracht am Hof des Schah Abbas in Isfahan zu bestaunten. Künstler und Dichter ließen sich...

  • Haltern
  • 20.11.19
In den vergangenen 20 Jahren sind die Besucherzahlen im Ruhrgebiet ständig gestiegen - auch Dorsten hat davon profitiert.
2 Bilder

Stadtagentur lädt zum kleinen Markt in der Neuen Schule ein
Erstes Treffen zum Thema Tourismus in Dorsten

Dorsten und der Tourismus – ein Dornröschenschlaf oder doch schon am Puls der Zeit? In den vergangenen 20 Jahren sind die Besucherzahlen im Ruhrgebiet ständig gestiegen - auch Dorsten hat davon profitiert. Durch attraktive Radfernwege wie die „Römer-Lippe-Route“, durch bekannte Persönlichkeiten oder durch lokale Entwicklungen wie das „Creativquartier Fürst Leopold“ hat sich Dorsten weit über die Grenzen des Kreises Recklinghausen hinaus einen Namen gemacht. Aber wie weit sind die Akteure...

  • Dorsten
  • 20.11.19
  •  1

23. November: Tag der offenen Tür am AVG für Grundschulkinder und Zehntklässler
Damit Eltern und Kinder sehen, was dieses Gymnasium seinen Neuzugängen zu bieten hat

Sicherlich fragen sich gerade viele Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern: An welcher Schule soll es nach der Grundschule weitergehen? Wo möchte ich mein Abitur machen? Das Andreas-Vesalius-Gymnasium (AVG) lädt alle Schülerinnen und Schüler aus den Grundschulen und den 10. Klassen der Realschulen und Gesamtschulen mit ihren Eltern ein, das AVG als G9-Gymnasium näher kennenzulernen und für sich zu entdecken. Dazu öffnet die Schule am Samstag, den 23. November, die Türen beim „Tag der...

  • Wesel
  • 18.11.19
Paul Panzer

Welche Überraschungen man vor Straßenschildern in Maryland/USA erleben kann ...
Angezettelt (auf die lange Bank geschoben): Als das Management mit diesem Wesel-Text nervte

In letzter Zeit läuft's wie am Schnürchen. Auch der Komiker Paul Panzer erklärte sich bereit, für Lokalkompass und den Weseler eine Kolumne zu formulieren.  Er schickt uns diesen Text ... „Wär doch nett, wenn du etwas zu Wesel schreiben könntest“, hatten Sie gesagt. Ich hatte partout keinen Einfall dazu und wollte auch keine blöden Reime konstruieren; im Sinne von, „Wie heißt der Bürgermei...“, Ihr wisst schon. Also hab ich das erstmal auf die lange Bank geschoben, von der man ja sagt,...

  • Wesel
  • 17.11.19
  •  1
Wohl bekomm’s! Auf der Weihnachtsfeier sollten nicht nur die Getränke stimmen, sondern auch die Arbeitsbedingungen von Köchen und Kellnern. Die Gewerkschaft NGG rät zum Gastro-Check: „Die Dehoga-Plakette ist eine gute Orientierung für die Weihnachtsfeier.“

Gastro-Tipp: Für die Weihnachtsfeier nach einem Dehoga-Lokal suchen
Kreis Wesel bietet 613 Restaurants und Gaststätten

Tipp für die Qual der Wahl bei der Weihnachtsfeier: Firmen, die im Kreis Wesel noch einen Ort zum Anstoßen mit den Mitarbeitern suchen, sollten einen Qualitätscheck machen. Dazu rät die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG): „Wem gutes Essen und Trinken, aber auch ein professioneller Ablauf und eine freundliche Bewirtung wichtig sind, der sollte auf ein Lokal mit Dehoga-Plakette setzen“, empfiehlt NGG-Geschäftsführer Hans-Jürgen Hufer. Zwar habe man mit dem Deutschen Hotel- und...

  • Wesel
  • 13.11.19
Hans Löckmann blickt durchweg positiv auf den Brückenbau zurück.
8 Bilder

Zehn Jahre Niederrheinbrücke - Rückschau, Interview, einige Daten und - Achtung: ein FOTOWETTBEWERB !!!
Hans Löckmann: "Mein persönliches Highlight!"

Im November feiert ein besonderes Weseler Bauwerk seinen ersten kleinen runden Geburtstag: die Niederrheinbrücke wird zehn Jahre alt. Am 30. November 2009 wurde die an Stromkilometer 814 gelegene Rheinquerung mit viel Tam-Tam für die Öffentlichkeit und den Verkehr freigegeben - mit rund vierwöchiger Verspätung gegenüber dem ursprünglich anvisierten Eröffnungsdatum. Danach folgten der Abriss der alten Straßenbrücke sowie der Baubeginn der beiderseits des Rheins anzuschließenden...

  • Wesel
  • 02.11.19
5 Bilder

Historisches Hansefest Wesel vom 25. bis zum 27. Oktober
Wenn Piraten, Marketender und feine Leute die City mit mittelalterlichem Leben füllen

Mittelalterliches Flair durchzieht Wesel beim 26. Historischen Hansefest WESEL. Die jahrhundertelange Zugehörigkeit der Stadt Wesel zum Bund der Hanse wird alljährlich Ende Oktober mit dem Historischen Hansefest gefeiert. Was früher Kaufleute aus nah und fern in die Stadt lockte, zieht nun Besucher vom 25. bis 27. Oktober nach Wesel. Dabei wartet die Innenstadt mit Hansemeile, historischem Bauern- und Mittelaltermarkt, einem besonderen mittelalterlichen Programm am Berliner Tor sowie vielen...

  • Wesel
  • 21.10.19
Das Foto zeigt Dietwald Deiseroth, Josef Große-Kock, Herr und Frau Andreasson, Hubert Feldmann, Bernhard Harks mit Präsentkorb, Helmut Rohwetter, Josef Oendorf und  Johannes Hortmann.

Raiffeisen sorgt für Völkerverständigung
Raiffeisen-Luftballon fliegt bis nach Schweden

Im Rahmen des "Stoppelfestes“ am Sonntag, 01. September 2019, konnten die Kinder an einem Luftballonwettbewerb teilnehmen. Der Luftballon des kleinen Manuels flog rund 1.000 Kilometer von Lembeck bis in die Nähe von Göteborg. Er landete in einem Wald nahe des Örtchens Alingsås ca. 50 km nördlich von Göteborg. Gefunden wurde er von der Familie Andreasson beim Pflücken von Preiselbeeren am 6. September. Diese steckte die Karte zusammen mit einem kleinen Brief in einem Umschlag und schickte sie...

  • Dorsten
  • 21.10.19
Schlaue Köpfe zwischen 7 und 11 Jahren können im LWL-Römermuseum in den Herbstferien das "Römerdiplom" erwerben. Foto: LWL/S. Holländer

Es sind noch Plätze frei beim Herbstferienprogramm im LWL-Römermuseum
Wer hat das Zeug zum Römer?

Haltern. Eine Weiterbildung der besonderen Art bietet das Römermuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Haltern am See in den Herbstferien an: Schlaue Köpfe zwischen 7 und elf Jahren können in der ersten und zweiten Ferienwoche (15.10 - 18.10 und 22.10 - 25.10.) von 10 bis 12.30 Uhr das "Römerdiplom" erwerben. Sechs Aufgaben gilt es bei einer Rallye durch die Ausstellung zu lösen. Wer das Fotoshooting in römischer Kleidung erfolgreich absolviert und ein römisches Kunstwerk...

  • Haltern
  • 15.10.19
Blick in die Schreinerei der Burghofbühne,

Führung durch den Tenterhof mit Schwerpunkt Schreinerei - am 12. Oktober
Was genau tun eigentlich die Handwerker eines Landestheaters?

Was genau wird auf dem Tenterhof hergestellt? Wie werden dort die Bühnenbilder angefertigt? Welche Schätze beherbergt der Kostümfundus? Welche Arbeiten entstehen in der Schneiderei? Der Förderverein lädt am 12. Oktober 2019, 15 Uhr zu einem 2-stündigen Rundgang durch die Burghofbühne ein und stellt dabei die sehr unterschiedlichen und ungemein spannenden Arbeitsfelder am Theater vor. Gleichzeitig macht er den Weg von der Idee zu einer Inszenierung bis hin zur Premiere nachvollziehbar. ...

  • Wesel
  • 28.09.19
Dorstener Feuerwehrmann Alexander Herbrecht . Foto: Bludau
6 Bilder

Europameisterschaft in der Firefighter-Combat-Challenge
Dorstener war beim Feuerwehr Wettkampf in Slowenien dabei

Der Dorstener Feuerwehrmann Alexander Herbrecht ist jetzt zusammen mit einem befreundeten Team aus Dinslaken bei der Europameisterschaft, der sogenannten „Firefighter-Combat-Challenge“, im slowenischen Bled angetreten. Hierbei handelt es sich um einen feuerwehrspezifischen Sportevent der Extraklasse. An vier Stationen wird der vollständig ausgerüstete Feuerwehrmann an seine körperliche Leistungsgrenze getrieben. Mit dem Auto ging es 1024 Kilometer und 13 Stunden in Richtung Osten. Im...

  • Dorsten
  • 26.09.19
Die Wulfener Eheleute Gudrun und Karl-Heinz Lutz waren auch schon im vergangenen Jahr beim Tag der Einheit in Berlin dabei. Fotos: Bludau
4 Bilder

Eheleute Gudrun und Karl-Heinz Lutz vertreten beim diesjährige „Tag der Einheit“ in Kiel das Land NRW
Große Ehre für Wulfener Bäuerin und Kiepenkerl

Dorsten/Kiel. Am 02. – 03. Oktober dieses Jahres findet in Kiel der diesjährige „Tag der Einheit“ statt. Auf Einladung der Staatskanzlei NRW vertreten auch die Eheleute Gudrun und Karl-Heinz Lutz, als westfälische Bäuerin und Kiepenkerl, das Münsterland in der Delegation des Bundeslandes NRW. Zum Tag der Einheit werden hundert Tausende Besucher erwartet. Die Wulfener Eheleute Gudrun und Karl-Heinz Lutz waren auch schon im vergangenen Jahr beim Tag der Einheit in Berlin dabei. In Kiel finden...

  • Dorsten
  • 25.09.19
Begutachtung der hervorragend erhaltenen mittelalterlichen Straßenpflasterung: Dr. Hans-Werner Peine, Leiter der Mittelalter- und Neuzeitabteilung der LWL-Archäologie für Westfalen, und die Grabungsleiter Regina Machhaus und Dr. Gerard Jentgens (v.l.n.r.). Foto: LWL/N. Wolpert
3 Bilder

Über Stock und Stein
Archäologen legen in Dülmen mittelalterliche Straßen frei

Dülmen.  Im Rahmen längerfristiger Bauarbeiten in Dülmen (Kreis Coesfeld) begleiten Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) zurzeit die Ausgrabungen einer Fachfirma auf dem Bült nahe der Kirche St. Viktor. Die Archäologen stießen dabei tief in die Geschichte der Stadt vor und entdeckten mehrere übereinanderliegende Pflasterungen aus dem Mittelalter. Deren aufwendige Bauweise bestätigt die Vermutung, dass die heute unscheinbare Gasse Bült im Mittelalter Teil einer wichtigen...

  • Haltern
  • 23.09.19
Jeder Oldtimerfahrer mit einem Pkw, Motorrad oder Traktor älter als 30 Jahre ist herzlich willkommen. Besucher natürlich auch.

Mehr als ein Geheimtipp
10. Schermbecker Oldtimertag auf Lühlerheim

Schermbeck. Bereits zum 10. Mal findet am Sonntag, den 22.09.2019 ab 10:00 Uhr der Schermbecker Oldtimertag statt. Dabei wird der Landschaftspark Lühlerheim regelrecht zu einem Mekka für Oldtimerliebhaber, denn in Insiderkreisen ist dieses Treffen mehr als ein Geheimtipp. Die Idee der Oldtimerfreunde Schermbeck ist einfach: Kein Parkplatz, sondern ein Stellplatz für Ihren Oldtimer umrahmt von historischen Gebäuden und altem Baumbestand der mehr als 125 Jahre alten Kolonie Lühlerheim lädt...

  • Schermbeck
  • 19.09.19

10. Schermbecker Oldtimertag auf Lühlerheim
Das kuschelige Gelände am Lühlerheim wird zum Mekka für Liebhaber diverser "Schätzchen"

Bereits zum zehnten Mal findet am Sonntag, 22. September,  ab 10 Uhr der Schermbecker Oldtimertag statt. Dabei wird der Landschaftspark Lühlerheim regelrecht zu einem Mekka für Oldtimerliebhaber, denn in Insiderkreisen ist dieses Treffen mehr als ein Geheimtipp. Die Idee der Oldtimerfreunde Schermbeck ist einfach: Kein Parkplatz, sondern ein Stellplatz für Ihren Oldtimer umrahmt von historischen Gebäuden und altem Baumbestand der mehr als 125 Jahre alten Kolonie Lühlerheim lädt zum...

  • Schermbeck
  • 19.09.19
Das Bild zeigt Rainer Schöneweiß in seinem Nachtwächterkostüm. Foto: stadtinfo Dorsten

Ein Nachwächter auf dem Weg in den Ruhestand
Letzter Rundgang durch Dorsten mit Rainer Schöneweiß

Dorsten. Eigentlich sollte sich Rainer Schöneweiß schon länger im Ruhestand befinden, hatte er Anfang der 2000er Jahre doch Abschied von seinem Leben als Lehrer genommen. Rührig und geschichtsliebend wie er immer war, fand der Holsterhausener jedoch sofort eine neue Tätigkeit: Er wurde Gästeführer. Ob als „Regioguide“ für das Ruhrgebiet, besonders im Kulturhauptstadtjahr 2010, oder eben als „Nachtwächter“ und „Hansekaufmann“ für die stadtinfo Dorsten auf den Spuren der Historie der...

  • Dorsten
  • 10.09.19

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.