Dorsten: Natur

1 Bild

LANUV bestätigt weiteren Wolfsnachweis im Wolfsgebiet rund um Schermbeck sowie Bottrop

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 11.10.2018

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt einen Wolfsnachweis im Bereich des Wolfgebietes Schermbeck. Auf dem Gebiet der kreisfreien Stadt Bottrop wurde am 15. September 2018 ein totes Schaf gefunden. Anhand von Speichelproben konnte der weibliche Wolf mit der Kennung GW954f durch das Senckenberg Forschungsinstitut nachgewiesen werden. Das LANUV empfiehlt Schaf- und Ziegenhaltern im...

16 Bilder

Morgens am Kanal in Dorsten 5

Manfred Kramer
Manfred Kramer | Dorsten | am 05.10.2018

Morgens am Kanal in Dorsten "Morgenstund hat Gold im Mund", ist ein Sprichwort. Soll heißen, dass sich das frühe Aufstehen lohnt, um die Natur beim ersten Sonnenlicht so zu sehen, wie ich sie mit meinen Handybildern festgehalten habe. Ein altirischer Segenswunsch sagt, mögen der Frühtau auf den Wiesen und der erste Strahl der Morgensonne einen glücklichen Menschen treffen. Einen schönen Tag wünsche ich Euch...

8 Bilder

Blickwinkel Wirsing 3

Manfred Kramer
Manfred Kramer | Dorsten | am 02.10.2018

Blickwinkel Wirsing Ganz nah dran am Wirsing. Wirsing, auch Wirsingkohl, Welschkohl, Welschkraut, Savoyenkohl, Savoyer Kohl, im Rheinland Schavur, schweizerdeutsch Wirz oder Köhli und in Österreich einfach nur Kohl genannt, ist ein Kopfkohl und eine Kulturvarietät des Gemüsekohls. Er zeichnet sich durch kraus gewellte Blätter aus. Quelle Wikipedia

Anzeige
Anzeige
8 Bilder

„Der Wolf ist im Kreis“ – Die Bürgerversammlung in Schermbeck am 01.10.2018

Michaela Grebe
Michaela Grebe | Schermbeck | am 01.10.2018

Schermbeck: Restaurant Holtmann | Mit solch einem Andrang im Café-Restaurant Holtmann in Schermbeck-Gahlen hatte am heutigen Abend wohl niemand gerechnet. Zur Bürgerversammlung bezüglich des Themas „ Der Wolf in Schermbeck“ fanden sich geschätzte 500 besorgte Bürger ein, die sich bis vor die Tür des Gasthofs drängten - vor allem natürlich Landwirte und Weidetierhalter. Herr Dr. Thomas Delschen (Präsident des Landesamts für Natur, Umwelt und...

2 Bilder

Naturschutz im Herbst und WInter: Wie kann man Igeln helfen?

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 25.09.2018

Im Herbst sind sie häufiger zu sehen als in anderen Jahreszeiten: die Igel. Bevor die Temperaturen dauerhaft unter fünf Grad fallen, sind die eigentlich nachtaktiven Tiere auch tagsüber in Parks und Gärten unterwegs. Sie müssen sich die nötigen Fettreserven als Kälteschutz und Nahrungsvorrat für den Winterschlaf anfressen. Neben Insekten, Asseln, Würmern und Schnecken suchen sie aber auch nach einem trockenen und...

1 Bild

Weitere Wolfsnachweise in Schermbeck und Gahlen

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 18.09.2018

Schermbeck/Gahlen. Dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) liegen weitere genetische Ergebnisse des Senckenberg Forschungsinstitutes auf Wolfnachweise Schermbeck-Gahlen. So ergaben bei drei Übergriffen auf Schafe in der zweiten Augusthälfte Analysen von Speichelproben, dass die Nutztiere von einem Wolf getötet beziehungsweise verletzt wurden. Im Einzelnen handelt es sich dabei um zwei tote Schafe...

2 Bilder

Der Morgen begann mit neuem Leben

Annerose Bilzer
Annerose Bilzer | Dorsten | am 04.09.2018

Dorsten. Sonntagmorgen gegen 8:40 Uhr, mit dem Fahrrad durch Deuten. Was ist das? Ein winziges Kälbchen vor dem Muttertier!  Runter vom Rad und hin, ganz langsam, bloß nicht stören. Die Kuh leckt das Kleine ab. Sie muss es gerade geboren haben. Ihre Augen sind wachsam. Da stehe ich nun -  ihre Zunge leckt weiter. Schleim ist zu sehen. Ich schleiche mich langsam näher, meine Kamera ist nicht die beste, kann nicht gut...

2 Bilder

Vogelschutz im Garten: Herbstputz für den Vogelkasten

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 04.09.2018

 Die Brutsaison ist vorbei, das Winterquartier noch nicht bezogen. Der ideale Zeitpunkt also, um mit Vogelkästen heimische Singvögel wie Meise, Sperling und Kleiber zu unterstützen. Damit diese gut durch die kalte Jahreszeit kommen und erfolgreich in die Brutsaison 2019 starten können, ist eine gute Pflege der Ersatzhöhlen wichtig. Vor der kalten Jahreszeit sollten Vogelkästen gereinigt werden. Im Nistmaterial können sich...

1 Bild

Ausstellung der Star, Vogel des Jahres 2018

Gisela Krehenwinkel
Gisela Krehenwinkel | Dorsten | am 03.09.2018

Dorsten: BiBi am See | Der Star ahmt Vögel und Umgebungsgeräusche perfekt nach und baut das in seinen Gesang ein. Zum Star unter den Vögeln wird er auch durch seine atemberaubenden Schwarmformationen, bei denen hunderttausende Individuen perfekt aufeinander abgestimmt durch die Lüfte gleiten. Der Naturschutzbund (NABU) im Kreis Recklinghausen präsentiert seine Wanderausstellung zum Vogel des Jahres 2018. Veranstaltet vom NABU Haltern Geöffnet...

3 Bilder

Algenblüte färbt Blauen See giftgrün

Sabine Sawatzky
Sabine Sawatzky | Dorsten | am 31.08.2018

Dorsten: Blauer See | Holsterhausen. Der einst Blaue See hat seine Farbe deutlich verändert. Aktuell schimmert die Wasseroberfläche in einem giftgrünen Farbton, entstanden durch eine massenhafte Vermehrung von Algen. Durch die Algenblüten wird das Licht bereits an der Oberfläche des Sees stark geschwächt, so dass nur noch bis zu geringen Tiefen ausreichend Licht für die Photosynthese im See vorhanden ist. Darunter wird sowohl durch die...

7 Bilder

Neues zum Buchsbaumzünsler: Fressfeind entdeckt! 66

Regine Hövel
Regine Hövel | Dinslaken | am 30.08.2018

In meinem Garten hat die Gemeine Wespe [Vespula vulgaris] die Raupen des Buchsbaumzünslers als Nahrung für die Brut entdeckt. Diese Beobachtung machte ich am 27. August 2018, als ich die Buchsbaumhecke nach Raupen absuchte und die gefundenen in einem kleinen Zinkeimer sammelte. Während der Suche umschwirrten mich dauernd Wespen, was mich wunderte. Das war bisher nicht der Fall. Als ich ein besonders lautes Brummen aus...

6 Bilder

Boh Äh sind die dick man 3

Wolfgang Kill
Wolfgang Kill | Dorsten | am 29.08.2018

Dorsten: Dorsten Altstadt | Dat sind Kois wa ? ! Zwischen Enten und durch SEEROSEN .  Wie sagt man im Pott ? Öschimänner ! ? !! Sogar "Kupfer-Goldig kann man den einen nennen" ; und "Grauschimmel"  den Zweiten ? !!   :-))

1 Bild

SPRUDELNDES IN DORSTEN Innenstadt 2

Wolfgang Kill
Wolfgang Kill | Dorsten | am 29.08.2018

Dorsten: Dorsten Altstadt | Schnappschuss

1 Bild

Auf dem Weg nach Hause - Bierbörse Ade ... 2

Manfred Kramer
Manfred Kramer | Dorsten | am 27.08.2018

Schnappschuss

4 Bilder

Hier auf dem Deich in Dorsten hat der 4

Wolfgang Kill
Wolfgang Kill | Dorsten | am 26.08.2018

Dorsten: Deich Kanalbrücke B224 | Sommer 2018 auch seine Zeichen hinterlassen

1 Bild

Freitag, 17-08-2018 - Was wird kommen? 4

Manfred Kramer
Manfred Kramer | Dorsten | am 17.08.2018

Schnappschuss

3 Bilder

Trockenheit wird am Barkenberger See deutlich sichtbar

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 16.08.2018

Dorsten: Barkenberger See | Barkenberg. Der heiße Sommer in diesem Jahr, lässt sich nicht nur an verbrannten Rasenflächen und vertrockneten Pflanzen ablesen, auch der Barkenberger See hat jede Menge Wasser eingebüßt. „Bei den trockengefallenen Seesteinen handelt es sich um den Beleg für den niedrigsten Wasserstand den ich je gesehen habe, also seit 1989“, erklärt ein Spaziergänger, der schon seit Jahren in Barkenberg lebt und hier regelmäßig...

1 Bild

Oh No, schon wieder der Typ mit der Knipse ... 3

Manfred Kramer
Manfred Kramer | Dorsten | am 14.08.2018

Schnappschuss

1 Bild

Sonnenuntergang 1

Detlef Muth
Detlef Muth | Dorsten | am 13.08.2018

Schnappschuss

1 Bild

Deutscher Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen, Starkregen, Gewitter und Hagel – sogar Tornados sind möglich 20

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 09.08.2018

Unwetterwarnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor Gewitter, orkanartige Böen, Starkregen und Hagel. Örtlich besteht zudem ein gewisses Potential für Tornados.  Heute zieht ein Tiefdruckgebiet von Frankreich über Benelux zur Nordsee, auf dessen Ostseite noch einmal sehr warme bis heiße, zu Gewitterbildung neigende Luft nordwärts geführt wird. Ab dem Mittag greift von Westen eine markante Kaltfront auf...

1 Bild

Deutsche Wetterdienst warnt vor Unwetter in Nordrhein-Westfalen am Donnerstagmittag (09.08.)

Manfred Kramer
Manfred Kramer | Dorsten | am 09.08.2018

Zitat; Ab Donnerstagmittag (09.08.) greifen in Verbindung mit einer markanten Kaltfront von Westen teils kräftige Gewitter über. Dabei besteht erhöhte Unwettergefahr! In Verbindung mit Gewittern kann lokal heftiger Starkregen bis 40 l/qm innerhalb kurzer Zeit und Hagel um 3 cm Korndurchmesser auftreten. Außerdem sind Sturmböen bis 100 km/h wahrscheinlich, auch einzelne orkanartige Böen um 110 km/h sind nicht ausgeschlossen....

1 Bild

Hitze sorgt für Wespenplage: Stiche sind für Allergiker gefährlich

Michael Menzebach
Michael Menzebach | Haltern | am 08.08.2018

Kreis. Die anhaltende Hitze hat vielerorts zu einer „Wespenplage“ geführt. Sogar von einem „Wespenjahr“ ist schon die Rede. „Gefährlich sind ihre Stiche in der Regel nur für Allergiker oder im Mund- und Rachenraum. Dann ist schnelle Hilfe gefragt“, sagt DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin und gibt drei wichtige Tipps für den Notfall:„Normalerweise ist ein Stich nicht gefährlich. Schmerz und lokale Schwellungen sind normale...

11 Bilder

Grashüpfer "Flip" zu Besuch. 8

Manfred Kramer
Manfred Kramer | Dorsten | am 07.08.2018

Da soll noch einer sagen Tiere interessieren sich nicht für Technik. Grashüpfer "Flip" ist einer von Ihnen. Sitzt auf der Kamera und inspiziert alles. Blitz, Linse, Auslöser. Beim Versuch "Flip" mit einer anderen Kamera abzulichten, springt er gleich auf diese und untersucht auch hier sofort alles. So ging es eine halbe Stunde. Von einer Kamera auf die andere. Technikfreak "Flip". Anschließend habe ich "Flip" dann...

1 Bild

Fischteiche in der Sommerhitze: Auf Sauerstoffmangel im Teichwasser schnell reagieren 1

Michael Menzebach
Michael Menzebach | Haltern | am 03.08.2018

Kreis. Anhaltend heiße Temperaturen während der Sommermonate bringen nicht nur Menschen, sondern auch Tiere an ihre Grenzen. Das gilt auch für Fische in Teichen, in denen die Wassertemperatur deutlich steigt. Dadurch kann das Wasser weniger Sauerstoff aufnehmen, was bei den Teichfischen zu Sauerstoffmangel und letztendlich zum Tod führen kann. "Daher ist ein aufmerksames Beobachten von Teichen und Fischen sowie die...