Stadtspiegel Gelsenkirchen - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Verirrtes Ruderboot triebt herrenlos im Gelsenkirchener Stadthafen. Feuerwehr leiste nächtliche Amtshilfeersuchen der Wasserschutzpolizei

Feuerwehr Gelsenkirchen
Verirrtes Ruderboot trieb herrenlos im Gelsenkirchener Stadthafen - Feuerwehr leistet der Wasserschutzpolizei Amtshilfe in der Nacht

Der 08.Mai. 2019 war gerade ein paar Minuten alt, als ein Amtshilfeersuchen der Wasserschutzpolizei die Feuerwehrleitstelle ereilte. Im Bereich des Hafenbeckens des Stadthafens, trieb ein herrenloses Sportruderboot auf dem Kopf liegend, auf der Wasseroberfläche und stellte so ein Hindernis für den Schiffsverkehr dar. Nach einer ersten Inaugenscheinnahme durch die Einsatzkräfte der Feuerwache Heßler, war schnell klar, dass das man ohne die Unterstützung des Mehrzweckbootes keinen...

  • Gelsenkirchen
  • 10.05.19
Symbolbild.

Zeugen gesucht
Unbekannter raubt junger Mutter die Handtasche

Einer 24-jährigen Hertenerin wurde am Mittwoch, 8. Mai, gegen 17.30 Uhr von einem Unbekannten die Handtasche geraubt. Die Polizei sucht nach Zeugen. Die Hertenerin war mit ihrer zweijährigen Tochter gerade aus dem Bus in der Nähe der Haltestelle "Freiheit" gestiegen. Der Unbekannte rempelte sie von hinten an, entriss ihr die Handtasche und flüchtete zu Fuß in Richtung Hassel. Der Unbekannte war ungefähr 25 Jahre alt, circa 185 cm groß, hatte eine schmale Statur und kurze, dunkle Haare. Er...

  • Gelsenkirchen
  • 09.05.19
Symbolbild.

Zeugen gesucht
Wechseltrickbetrug gescheitert

Ein bislang unbekannter Mann und eine 18-jährige Frau aus Wuppertal versuchten am Mittwoch, 8. Mai, gegen 14.30 Uhr, bei einem Kiosk in der Grillostraße einen Wechseltrickbetrug, allerdings ohne Erfolg. Die Polizei sucht Zeugen. Der Mann gab an, Zigaretten kaufen zu wollen. Er habe jedoch nur einen "großen" Geldschein dabei und wollte diesen zunächst im Kiosk wechseln. Der Kioskbesitzer, ein 49-jähriger Gelsenkirchener, beobachtete jedoch, wie der Unbekannte mehrere Geldscheine versteckte...

  • Gelsenkirchen
  • 09.05.19
Erneuter Enkeltrick  in Gelsenkirchen.

Polizei Gelsenkirchen
Erneuter Enkeltrick in Gelsenkirchen.

Am Freitag 03. Mai 2019 erhielt in der Mittagszeit eine 83-jährige Gelsenkirchenerin im Gelsenkirchener Stadtteil Altstadt einen angerufen, der Anrufer gab sich als vermeintlicher Enkel aus.Hierbei versuchte der Mann die Herausgabe von Geld und Wertgegenständen zu erreichen. Letztlich informierte die Dame dann jedoch richtigerweise die Polizei, bevor sie sich auf die Forderungen des Anrufers einließ. Bereits am Donnerstag. 02. Mai 2019 versuchte eine unbekannte weibliche Person im...

  • Gelsenkirchen
  • 05.05.19
  •  1
Bewaffneter Raubüberfall in einem Supermarkt in Gelsenkirchen – Hassel

Polizei Gelsenkirchen
Bewaffneter Raubüberfall in einem Supermarkt in Gelsenkirchen – Hassel

Gegen 21:40 Uhr am Donnerstagabend. 02. Mai. 2019 überfiel ein Mann unter Vorhalt einer Schusswaffe, die Kassiererin eines Supermarktes auf der Polsumer Straße, im Gelsenkirchener Ortsteil Hassel. Er hatte sich zunächst eine ganze Weile im Verkaufsraum aufgehalten, bevor er sich zu einer der Kassen begab, die die Kassiererin soeben geöffnet hatte. Er bedrohte sie mit einer Schusswaffe, entnahm eine größere Summe Bargeld aus der Geldschublade und flüchtete aus dem Geschäft über die...

  • Gelsenkirchen
  • 03.05.19
Symbolbild.

Verkehrsunfall
Führerloser Lkw fährt in parkende Autos

Weil der Fahrer vergessen hatte, die Handbremse anzuziehen, wurden sieben Autos, die auf der Skagerrakstraße standen, von einem unbemannten Sattelzug am Mittwochmorgen, 1. Mai, beschädigt. Nach eigenen Angaben war dem 34-jährigen Fahrer gegen 8.10 Uhr schlecht geworden, weshalb er das Fahrzeug überstürzt verließ. Der Lkw, der mit Fleisch beladen war, machte sich auf der abschüssigen Straße selbstständig und rammte dabei die am Straßenrand abgestellten Fahrzeuge. Verletzt wurde keine,...

  • Gelsenkirchen
  • 02.05.19
Nachtragsmeldung zum Raubüberfall auf eine Tankstelle in Ückendorf am Freitag

Polizei Gelsenkirchen Zeugen gesucht
Nachtragsmeldung zum Raubüberfall auf eine Tankstelle in Ückendorf am Freitagabend. 19. April 2019

Gegen 21:30 Uhr fand am Freitagabend, den 19. April 2019 ein Raubüberfall auf eine Tankstelle an der Ückendorfer Straße statt.Nun sucht die Polizei Gelsenkirchen nach drei Zeugen. Lesen sie auch Beitrag 20.04.2019 (13:01 Uhr) Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass sich zur Tatzeit zwei Männer und eine Frau in der Nähe des Tatortes aufhielten, die womöglich Angaben zu dem flüchtenden Täter machen können. Sie kamen zu Fuß aus der Richtung des Ückendorfer Platzes und bogen in die Straße...

  • Gelsenkirchen
  • 26.04.19
4 Bilder

Schöner Feuerwehreinsatz an der Arche Noah

Der Besuch der Feuerwehr bei der Arche hat Tradition und sorgt immer für viel Spaß und Freude bei allen. Bereits beim Eintreffen der Feuerwehr war die Freude groß, es wurde gesprungen, gelacht, und geklatscht. Mit Begeisterung wurden die ersten Flammen gelöscht und danach das Feuerwehrauto von außen sowie von innen besichtigt. Der Nachmittag war erfüllt von viel Spaß und Lebensfreude. Weitere Informationen: Lena Wirths, Unternehmenskommunikation (Auszubildende), Tel.: 0209 172-52010

  • Gelsenkirchen
  • 25.04.19
Verkehrsunfall mit acht Verletzten
4 Bilder

Feuerwehr Gelsenkirchen
Acht Verletzte bei Verkehrsunfall in Gelsenkirchen – Hassel.

Am heutigen Vormittag 20. April 2019 kam es im Kreuzungsbereich Ulfkotter Straße Bellendorfsweg im Gelsenkirchener Ortsteil Hassel zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW, bei dem acht Personen zum Teil schwer verletzt wurden. Die Verletzten wurden durch zwei Notärzte und sechs Rettungswagen noch an der Einsatzstelle medizinisch versorgt und im Anschluss zur weiteren Versorgung auf Krankenhäuser in Gelsenkirchen und Gladbeck verteilt. Eine Person wurde mit hydraulischen Rettungsgeräten aus dem...

  • Gelsenkirchen
  • 20.04.19

Polizei und Stadt kontrollierten gemeinsam
Verstöße in Shisha-Bars festgestellt

Bei einer behördenübergreifenden Aktion wurden laut Polizeibericht am Mittwochabend ausgewählte Gewerbebetriebe (Shisha-Bars und ein Dönerladen) kontrolliert. Beteiligt waren Polizei, Lebensmittelkontrolle, Gewerbeaufsicht, Kommunaler Ordnungsdienst (KOD), Verkehrsüberwachungsdienst (VÜD) und die Stadtkasse. Zwei Schornsteinfeger begleiteten den Einsatz zur Überprüfung der Feuerstätten in den Shisha-Bars. Gleichzeitig wurden Parkverstöße im unmittelbaren Umfeld der kontrollierten Objekte...

  • Gelsenkirchen
  • 12.04.19
Symbolbild

Beraubt
Seniorin wurde Opfer des "Zetteltricks"

Betrüger lassen sich immer wieder neue Maschen einfallen, um ältere Menschen zu täuschen und Straftaten zu begehen. Nun wurde eine 91-jährige Gelsenkirchenerin Opfer eines "Zetteltricks". Dabei bat eine unbekannte Frau das Opfer am Samstag, 6. April, um einen Zettel, weil diese eine Nachricht für eine Nachbarin im Haus hinterlassen wollen, aber keinen Zettel bei sich habe. Die 91-Jährige ging daraufhin in die Küche ihrer Wohnung auf der Dorstener Straße - die fremde Frau folgte ihr. In...

  • Gelsenkirchen
  • 11.04.19
Ein Polizeibeamter kontrolliert mit seinem Sprengstoffspürhund einen Mülleimer auf der abgesperrten Bahnhofstraße in Gelsenkirchen.
2 Bilder

Polizei ermittelt
Bombendrohung gegen Modegeschäft in Gelsenkirchen

Die Polizei Gelsenkirchen hat am Vormittag in der City Teilbereiche der Fußgängerzone gesperrt. Das twitterte die Polizei am Donnerstagmorgen: Demnach war der Bereich der Fußgängerzone ab der Klosterstraße/ Ecke Arminstraße gesperrt. Auch die Zugangsstraßen Preuteplatz und Beskenstraße Richtung Bahnhofstraße waren gesperrt. Laut Polizeimeldung ging die Bombendrohung in einem Geschäftshaus ein.  Gegen 13 Uhr war der Einsatz beendet. Alle Sperrungen wurden aufgehoben. Nun gehen die...

  • Gelsenkirchen
  • 04.04.19
Symbolbild

Zeugen gesucht
Planenschlitzer auf dem Rastplatz Resser Mark unterwegs

Nachdem am vergangenen Samstag, 30. März, an einem Autobahnrastplatz die Planen von mindestens fünf Lkw aufgeschlitzt worden sind, sucht die Polizei nun Zeugen, die hilfreiche Beobachtungen gemacht haben. Die Lkw-Fahrer hatten ihre Fahrzeuge auf dem Rastplatz Resser Mark an der A2 in Fahrtrichtung Hannover abgestellt, um dort die Nacht zu verbringen. Am frühen Morgen stellten sie fest, dass unbekannte Täter die Planen ihrer Auflieger aufgeschnitten hatten. Daraufhin alarmierten sie die...

  • Gelsenkirchen
  • 02.04.19
Polizeihauptkommissar Jörg Trogant testet für die Polizei einen Elektroroller. Mit seinem neuen Gefährt sorgt er für viel Aufmerksamkeit.

E-Roller für die Umwelt wird Fall für die Polizei
Elektroroller mit Blaulicht düst durch Gelsenkirchen

E-Mobilität ist auf dem Vormarsch. Nun wurde sich auch die Polizei ihrer Vorbildfunktion bewusst. In Gelsenkirchen darf ein Elektroroller getestet werden. Polizeihauptkommissar Jörg Trogant ist damit hauptsächlich unterwegs. Sein Revier ist der Ortsteil Resse. "Ich bin nun wesentlich mobiler im Stadtteil unterwegs, die Leute nehmen mich viel eher wahr und sprechen mich an", erklärt Trogant. Eine Ladung reicht für weit über einhundert Kilometer am Stück aus. Derzeit testet die Polizei...

  • Gelsenkirchen
  • 01.04.19

Bombe in Erle gefunden
Bombe wurde erfolgreich entschärft

Der im Gewerbegebiet an der Willy-Brandt-Allee in Gelsenkirchen-Erle gefundene Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg ist heute gegen 13.30 Uhr erfolgreich entschärft worden. ursprüngliche Meldung: Im Gewerbegebiet an der Willy-Brandt-Allee in Gelsenkirchen-Erle ist heute ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg freigelegt worden. Die 500 Kilogramm schwere amerikanische Fliegerbombe wird voraussichtlich heute um 13 Uhr entschärft. Dies teilt die Stadt Gelsenkirchen mit. Weiter heißt...

  • Gelsenkirchen
  • 27.03.19
Symbolbild.

Zeugen gesucht
Versuchter Raub in der Feldmark

Wegen versuchten schweren Raubes sucht die Polizei vier Männer, die am Montag, 25. März, auf der Aldenhofstraße versucht haben, zwei Gelsenkirchenern die Geldbörsen zu rauben.  In einem silbernen Auto hielten die vier vermummten Gestalten gegen 20 Uhr  neben den 22 und 24 Jahre alten Männern an. Zwei Täter, die mit Baseballschlägern bewaffnet waren, stiegen aus und forderten die Männer dazu auf, ihre Portemonnaies herauszugeben. Diese ergriffen daraufhin die Flucht. Auch das Fahrzeug fuhr...

  • Gelsenkirchen
  • 26.03.19
Die Himmelsleiter in Silber. Foto: Gerd Kaemper

Zeugen gesucht
Himmelsleiter mit silberner Farbe besprüht

Mit silberner Farbe haben unbekannte Täter die Gelsenkirchener "Himmelsleiter" besprüht. Die Polizei sucht Zeugen, die die Täter gesehen haben oder den Tatzeitpunkt bestimmen können. Wann genau die Landmarke an der Leithestraße beschädigt wurde, ist unklar. Aufgefallen ist die Sachbeschädigung erst am Sonntagmittag, 24. März. Die Polizei ermittelt nun und bittet Zeugen, die Hinweise zu Tätern und Angaben zur genauen Tatzeit machen können, sich telefonisch zu melden unter 365-8112 (KK 21)...

  • Gelsenkirchen
  • 26.03.19
  •  1

Handy am Steuer, "Alk" im Blut, kein Versicherungsschutz
Verkehrssünder holt in Marl "Jackpot"

Dass ein Autofahrer (38) in Marl am Steuer telefonierte, fiel der Polizei als erstes auf. Danach kam es für den Gelsenkirchener knüppeldick. Der Fall:  Am Freitag kontrollierten gegen 22.40 Uhr Polizeibeamten einen Autofahrer aus Gelsenkirchen auf der Herzlia-Allee in Marl. Der 38-Jährige war den Beamten aufgefallen, weil er während der Fahrt mit seinem Handy telefonierte. Zur Kontrolle wurde er dann nach dem Fahrzeugschein des Autos gefragt. Den hatte er nicht dabei, so dass das angebrachte...

  • Marl
  • 25.03.19
Schwerer Raub mit Schusswaffe -*Polizei sucht Zeugen*-

Zeugen gesucht
Schwerer Raub mit Schusswaffe -*Polizei sucht Zeugen*-

Am Donnerstagabend 21. März 2019 gegen 21:15 Uhr forderte ein unbekannter Täter unter Vorgehaltener Schusswaffe von einem Tankstellenmitarbeiter in Bulmke - Hüllen Bargeld Der Täter ging in den Kassenbereich der Tankstelle auf der Straße Heinrichplatz und zwang den 30-jährigen Mitarbeiter die Kasse zu öffnen. Nachdem der Unbekannte das Geld aus der Kasse entnommen hatte, flüchtete er fußläufig in Richtung Auf dem Graskamp/Bronner Straße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief...

  • Gelsenkirchen
  • 22.03.19
Symbolbild.

Geblitzt
Alle sechs Minuten ein Temposünder

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Adenauerallee am Montag, 18. März, hat die Polizei im Schnitt alle sechs Minuten einen Verkehrsteilnehmer notiert, weil er zu schnell fuhr.  Die Messungen wurden im Zeitraum von 16.30 und 19 Uhr durchgeführt. Dabei fielen 30 Autofahrer durch überhöhte Geschwindigkeit auf. Den Tagesrekord hält dabei ein 23-jähriger Hertener. Er fuhr statt der erlaubten 50 Kilometer pro Stunde ganze 106 km/h, mehr als doppelt so schnell wie erlaubt. Insgesamt...

  • Gelsenkirchen
  • 19.03.19
Symbolbild

Raub
Unbekannter raubt Tasche - Zeugen gesucht

Nach einem Raub am Montagnachmittag, 18. März, bei dem einem 66-jährigen Mann aus Menden seine Tasche geraubt wurde, sucht die Polizei nun Zeugen. In der schwarzen Umhängetasche des Mannes befand sich unter anderem Bargeld und Bankkarten. Der Geschädigte wollte gegen 16.30 Uhr auf der Zeppelinallee in sein Auto einsteigen, als ein unbekannter Mann von hinten kam und ihn schubste. Dabei entriss er dem älteren Herren die Tasche. Der Unbekannte flüchtete auf einem blau-grünen Damenfahrrad in...

  • Gelsenkirchen
  • 19.03.19
Symbolbild.

Polizei bittet um Hilfe
Zeugen eines Raubes gesucht

Ein 37-jähriger Hertener wurde beraubt am Montag, 11. März, gegen 7.25 Uhr. Zwei unbekannte Männer zogen ihn in Höhe des ehemaligen Amtsgerichtes zur Seite. Sie hielten ihn fest, während ein Dritter sein Portemonnaie und Handy entwendete. Dann flüchtete das Trio fußläufig in Richtung Vom-Stein-Straße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Der Hertener beschreibt die unbekannten Täter wie folgt: Alle Männer haben einen dunklen Teint und sind zwischen 20 und 30 Jahre alt....

  • Gelsenkirchen
  • 12.03.19
Symbolbild.

Unter Drogen
Auffahrunfall enthüllt Drogenkonsum

Bei einem Auffahrunfall am Montag, 11. März, verletzte sich eine Person leicht und musste ins Krankenhaus. Es stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher Drogen genommen hatte. Dies ergab ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest, der positiv verlief. Gegen 15 Uhr fuhr ein 37-jähriger Autofahrer aus Gelsenkirchen auf einen 43-jährigen Gladbecker auf der Hügelstraße Ecke Kärntener Ring. Der Gladbecker wartete verkehrsbedingt an der dortigen Ampel und wollte rechts in Richtung Horster...

  • Gelsenkirchen
  • 12.03.19

Bombendrohung ging schriftlich ans Finanzamt Gelsenkirchen
Update: Polizei will Verfasser des Drohschreibens ermitteln

Die Polizei hat am Dienstagvormittag das Finanzamt Gelsenkirchen mit Spürhunden durchsucht, weil eine Bombendrohung vorlag. (Die aktuellsten Ticker-Meldungen oben) +++ 13.13 Uhr: In einer abschließenden Pressemitteilung stellt die Polizei dar, dass sie um kurz nach 9 Uhr durch eine Mitarbeiterin des Finanzamtes in Gelsenkirchen über eine schriftliche Drohung informiert worden sei. Diese sei an die Behörde geschickt worden. Etwa 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben daraufhin das...

  • Gelsenkirchen
  • 12.03.19

Beiträge zu Blaulicht aus