Kultur
Dr.  Frank Renken, Leiter des Gesundheitsamtes der Stadt Dortmund berichtet im Interview mit El Mafaalani wie es weiter geht, welche Hoffnungen in eine schnelle Umsetzung des normalen, täglichen Lebens gesetzt werden können und wie die Stadt Dortmund mit dem Virus umgeht.
Video

Dortmunder Gesundheitsamtsleiter erzählt von seiner Covid-19-Erkrankung
Dr. Frank Renken im Online-Interview

Wie ist es, wenn man an COVID-19 erkrankt – und Leiter des Gesundheitsamtes ist? Bei der nächsten Online-Veranstaltung der Reihe „Talk im DKH“ hat das Keuning-Haus Dr. Frank Renken zu Gast. Im Interview spricht er über die Pandemie, seine eigene Covid-19 Erkrankung, von der er bereits wieder genesen ist, Lockerungen und verrät auf YouTube warum Dortmund relativ wenige Infizierte hat.

Stadtspiegel Gelsenkirchen - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Das Virtual-Reality-Festival bietet Einblicke in neue Welten.Foto: Places _ VR Festival
2 Bilder

Innovative VR-Schaffende und -Unternehmen nehmen teil am "Places _ Virtual Reality"-Festival
Das sind die Nominierten

Das Places-Organisationsteam stellte per Live-Stream die ersten Teilnehmer bei Deutschlands größtem VR-Festival vom 20. bis 22. August vor. Sechs Künstler, sechs Start-ups und 20 Hochschulteams aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland werden in Gelsenkirchen in unterschiedlichen Programmpunkten mit dabei sein. Die ersten Inhalte bei Deutschlands größtem Festival für Virtual Reality stehen. Das Team des "Places_Virtual Reality"-Festivals in Gelsenkirchen hat aus einer Masse an...

  • Gelsenkirchen
  • 04.06.20
Gut zu sehen und groß genug, um auch im Vorbeifahren oder -gehen wahrgenommen zu werden, soll sich die Kunstausstellung "AnsehBar" im öffentlichen Raum präsentieren.
Fotomontage: Szeniale/Ströer

Künstler können Werke auf Plakatwänden präsentieren
Kunstausstellung "AnsehBar"

Das Projekt „AnsehBar“ will Kunst in Zeiten der Abstandsregeln auf ungewöhnliche Art erlebbar machen: Wo sonst Werbung zu sehen ist, werden von Juli bis September 2020 künstlerische Arbeiten gezeigt. Der Förderverein Szeniale lädt dazu in Kooperation mit dem Referat Kultur der Stadt Gelsenkirchen bis zu 30 Künstler der freien Szene Gelsenkirchen ein, sich öffentlich und plakativ im Stadtraum zu präsentieren. Dafür stellt das Medienunternehmen Ströer 15 großflächige Plakatwände mietfrei zur...

  • Gelsenkirchen
  • 03.06.20
  •  1
Das Alfred-Zingler-Haus steht für die unkomplizierte und lockere Begegnung von Menschen und diese wird, wie auf dem Foto, auch gern mal für eine spontane Session am Rande der AllerWeltsMusiken genutzt. Foto: AZH
2 Bilder

Gelsenkirchener Initiative nutzt ruhige Zeit für viele Dinge
Das AZH in der Corona-Zeit

Das Alfred-Zingler-Haus wird seit einigen Jahren vom Verein Initiative Alfred-Zingler-Haus am Leben erhalten und mit Leben gefüllt. Entstanden ist dabei ein ganz besonderer Treffpunkt im Stadtteildreieck „Bulmke-Schalke-Altstadt“, der derzeit mehr als 30 Gruppen beherbergt, die hier ihren sozialen, kulturellen und politischen Interessen nachgehen und anderen ihre Angebote zugänglich machen. Damit leistet die Initiative einen wichtigen Beitrag für die Stadtgesellschaft und das noch dazu...

  • Gelsenkirchen
  • 02.06.20
  •  1
Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf, das stärkste Mädchen der Welt, ist jetzt zu Gast in der Zirkusmanege.

Figurentheater Köln zeigt den Lindgren-Klassiker im Revierpark
Pippi Langstrumpf als "Puppe" im Zirkuszelt

Hey, hier kommt Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf: Genauer gesagt kommt sie am Pfingstmontag, 1., und Sonntag, 7. Juni, jeweils um 11 Uhr ins Zelt des Circus Probst, das am Revierpark Nienhausen, Feldmarkstraße 201, aufgebaut ist. Kaum zu glauben, aber wahr: Pippi Langstrumpf, das freche Mädchen mit den abstehenden roten Zöpfen, das niemals groß werden wollte, wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Vor 75 Jahren erschien das erste Pippi-Buch in Schweden. Das...

  • Gelsenkirchen
  • 30.05.20
  •  1
13 Bilder

Circus Probst präsentiert regelmäßiges Programm im Revierpark Nienhausen
Gelsenkirchener Kultursommer startet mit Pfingst-Gottesdienst im Circuszelt

Fast 3 Monate Corona-Zwangspause. Abbruch der aktuellen Tournee und die damit verbundenen Vorstellungen. Jetzt endlich ein vorsichtiges Herantasten an Verhältnisse, die zumindest einen teilweisen Spielbetrieb erlauben. Nach Genehmigung des Sicherheitskonzeptes durch die Stadt Gelsenkirchen dürfen Vorstellungen nun vor maximal 100 Zuschauern präsentiert werden.  Doch bevor es mit Tierschau, Ponyreiten, einer italienischen Clown-Familie und verschiedenen Artisten losgeht, gibt es am...

  • Gelsenkirchen
  • 27.05.20
Die Oper "Die Perlenfischer" besticht durch ein imposantes Bühnenbild und ein tolles Ensemble und gehört eindeutig zu den Highlights der Spielzeit 18/19 am MiR.

Die Bizet-Oper auf MiR.Alternativ mit Audiodeskription
„Die Perlenfischer“ als Stream

Georges Bizets Oper „Die Perlenfischer“ oder im Original „Les pêcheurs de perles“ feierte in der Spielzeit 18/19 am Musiktheater im Revier (MiR) große Erfolge – im letzten Jahr erhielt Regisseur Manuel Schmitt für diese Inszenierung den Theaterpreis des MiR. Als ganz besonderer Stream wird eine Aufnahme dieser Produktion nun in zwei Teilen an den Freitagen, 29. Mai (90 Minuten) und 5. Juni (30 Minuten), jeweils um 19.30 Uhr auf MiR.Alternativ gezeigt – mit Audiodeskription. Die Aufnahme...

  • Gelsenkirchen
  • 27.05.20
Spaziergänge mit dem Hund statt Proben für das Musical "Robin Hood": Musicaldarsteller Dennis Henschel.Foto: Privat
2 Bilder

Künstler in der Coronakrise: Musicaldarsteller Dennis Henschel am Existenzminimum
Corona statt "Robin Hood"

Eigentlich, ja eigentlich würde der Musicaldarsteller Dennis Henschel gerade in Fulda für das Musical "Robin Hood" proben, um dort im Juni als Will Scarlett bei der Welturaufführung des Stücks auf der Bühne zu stehen. Doch jetzt ist Corona...  Und so steht der gebürtige Gelsenkirchener wie so viele andere Künstler statt auf der Bühne zurzeit gänzlich ohne Arbeit da. "Langsam wird es finanziell wirklich eng", gibt er unumwunden zu. Immerhin bekomme er Kurzarbeitergeld, doch die Summe reiche...

  • Gelsenkirchen
  • 27.05.20
  •  1
André Wülfing ist als einer der ersten Künstler nach dem Lockdown wieder zu Gast in der Kirche der Kulturen. Foto: Archiv

Mit angepasstem Programm und Künstlern aus GE und Umgebung
Kultur in der Bleckkirche

Lange hat man nichts mehr von Gelsenkirchens Kirche der Kulturen gehört. Wie so viele Kultureinrichtungen und Kirchen hat auch die Bleckkirche ihre Arbeit im landesweiten Lockdown einstellen müssen. Nun aber soll es endlich wieder losgehen! Auf der Grundlage des für die Kirchen im evangelischen Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid entwickelten Hygienekonzepts stehen zunächst vier kleinere Veranstaltungen und die Öffnung der Bleckkirche über Pfingsten an. Dabei müssen Besucher und...

  • Gelsenkirchen
  • 27.05.20
  •  1
Per Smartphone-App kann man mit dem Spunk auf eine Schnitzeljagd durch Ückendorf gehen. Dabei gibt es für Neu- und Alt-Ückendorfer auch im eigenen Stadtteil noch viel zu entdecken.

Spunk stellt zehnten Actionbound online
Action trotz Corona

In den Osterferien brachte das Ückendorfer Kinder- und Jugend-Zentrum Spunk die ersten offenen Actionbounds nach Gelsenkirchen und veröffentlichte seitdem immer wieder neue Runden der modernen Schnitzeljagd. Nun geht der zehnte Bound online und steht allen mit Smartphone oder Tablet zur freien Verfügung. Mitmachen ist dabei ganz einfach: Die kostenlose App "Actionbound" aus dem Playstore oder Appstore herunterladen und bei "In der Nähe" einen der Ückendorfer Bounds auswählen. Auch lassen...

  • Gelsenkirchen
  • 23.05.20
Chris Seidler probt gerade in ihrem Tonstudio, das sich langsam in ein TV-Studio wandelt, mit Carl Seibert über Zoom.
2 Bilder

Chris Seidler bleibt mit den Kindern und Jugendlichen der Opera School in regem Kontakt
Gelsenkirchener Opera School jetzt digital

 „Man muss sehr kreativ und schnell sein, aber die Krise hat auch ihre positiven Seiten. Dabei vermisse ich vor allem, dass ich meine Leute mal in den Arm nehmen kann. Denn die digitalen Medien helfen dabei, dass keine Lücke in den Kontakten entsteht, aber das persönliche Miteinander fehlt mir dabei sehr“, schildert die Komponistin und Musikerin Chris Seidler. Dass Chris Seidler wie viele andere Künstler in Gelsenkirchen sehr kreativ ist, weiß man nicht erst seit Corona. Doch durch Corona...

  • Gelsenkirchen
  • 23.05.20
Sabrina Bülow, Leiterin des Sozialen Dienstes, überreichte Norbert Labatzki im Namen des gesamten Hauses ein kleines Präsent.
2 Bilder

Nickel-Stiftung ermöglicht Hofkonzert mit Norbert Labatzki
Platzkonzert

Durch Corona hat sich eine neue Konzertform in der Musiklandschaft etabliert: Die Gartenkonzerte, man könnte sie auch "Social Distance"-Konzerte nennen. In den Genuss eines solchen Konzertes durften nun auch die Bewohner des St.-Vinzenz-Hauses an der Kirchstraße 32 kommen, denn der stadtbekannte Barde Norbert Labatzki stattete ihnen einen Besuch ab. Und das Programm war eines Bundespräsidenten würdig.  "Ich spiele hier heute ein Platzkonzert", verriet Norbert Labatzki kurz vor seinem...

  • Gelsenkirchen
  • 20.05.20

Als Schlagzeuger lebte man offensichtlich schon vor dem Auftreten des Coronavirus sehr modern: Hinter der "Spuckwand" arbeitete Matthias Plewka in diesem Fall beim Konzert der "Musical Tenors" Mark Seibert, Patrick Stanke, Jan Ammann und Christian Alexander Müller (v.l.). In diesem Format kann man ihn auch am 25. Juli auf der Autokino-Bühne vor dem Movie Park erleben.Foto: SOM/Stephan Drewianka
2 Bilder

Künstler in der Coronakrise
Schlagzeuger Matthias Plewka ist jetzt anders kreativ

Über Langeweile kann Schlagzeuger Matthias Plewka nicht klagen. Auch wenn die Live-Auftritte weggefallen sind, der Musiker hat trotzdem zu tun. "Anders kreativ" nennt er es... "Was nervt ist die Ungewissheit, nicht zu wissen, was wann wieder funktioniert", fasst der in Resse aufgewachsene Musiker zusammen. Sein Geld verdient er normalerweise auf den Bühnen des Landes. "Die Live-Musik macht einen großen Anteil aus." Dabei spielt er genauso Musical-Konzerte wie auf Hochzeiten oder...

  • Gelsenkirchen
  • 20.05.20
Jasmin Sell wird moderieren. Foto: Privat

Poetry-Slam live im Ückendorfer Spunk-Garten
Eine neue Runde "wortGEwaltig"

Nach der Corona-bedingten Zwangspause nimmt der "wortGEwaltig"-Poetry-Slam nun wieder seine Tätigkeit auf. Am kommenden Samstag, 23. Mai, geht es um 19 Uhr im Garten des Jugend-Kultur-Zentrums Spunk, Festweg 21, in die nächste Vorrunde. Marcel Ifland, Morgaine Prinz, Lukas Knoben, Lena Elble und Eva Lisa gehören zu den Slammern, die in der Mai-Vorrunde versuchen, die meisten Stimmen zu sammeln. Das Publikum zeigt per Meldung in den beiden ersten Runden, ob es den Text gut fand oder nicht. Die...

  • Gelsenkirchen
  • 20.05.20
 Mit ihren Bannern wenden sich die Protestler gegen die diskutierten Pläne zum Bau eines Supermarktes.
2 Bilder

An der St.-Theresia-Kirche haben Unbekannte gegen diskutierte Pläne plakatiert
Protestbanner in Gelsenkirchen-Hassel

In der vergangenen Woche hat die Bezirksvertretung Nord über eine Beschlussvorlage der Stadt Gelsenkirchen zur Aufstellung eines Bebauungsplans für das Gelände St. Theresia an der Polsumer Straße 108 in Hassel diskutiert. In dieser Vorlage werden unter anderem die Pläne eines Investors genannt, auf dem Gelände einen Supermarkt mit Vollsortiment zu errichten. Nachdem über diese Pläne in den letzten Tagen bereits öffentlich diskutiert wurde, haben Unbekannte am Wochenende Protestbanner am Bauzaun...

  • Gelsenkirchen
  • 20.05.20
Während in der Vorburg von Schloss Horst (auf dem Foto links) die Stadtteilbücherei geschlossen bleibt, kann das Museum im Schloss auch an Brücken- und Feiertagen besucht werden. Und das bis Ende Juni kostenlos. Archiv-Foto: Gerd Kaemper

Verwaltung wegen Betriebsferien geschlossen - Kunstmuseum und Erlebnis-Museum Schloss Horst geöffnet
Feier- und Brückentage in Mai und Juni

Im Mai bis Juni ballen sich die Feier- und Brückentage: Zu Christi Himmelfahrt und Fronleichnam bieten sich lange Wochenenden geradezu an. Nicht der freien Tage wegen, sondern zur Konsolidierung des Haushaltes der Stadt Gelsenkirchen hat die Stadt Gelsenkirchen an den Brückentagen nach den gesetzlichen Feiertagen Christi Himmelfahrt und Fronleichnam Betriebsferien verbindlich angeordnet. Damit bleibt die Verwaltung neben den Feiertagen auch am 22. Mai und am 12. Juni geschlossen. Auch die...

  • Gelsenkirchen
  • 19.05.20
Wie steht es um die Planungen zum Places _ Virtual Reality Festival Ende August in Gelsenkirchen? Darüber geben seine Organisatoren am Mittwoch, 20. Mai, ab 18.30 Uhr Auskunft und stellen die ersten Teilnehmer vor – ganz im Sinne des Festivals und mit Beachtung der aktuellen gesundheitlichen Sicherheitsmaßnahmen: digital im Stream und im virtuellen Raum.Das Foto zeigt eins der Hochschul-Entwicklerteams beim DIVR Award 2019. Foto: Angie Schumann

Live-Show per Stream gibt Einblicke in den Planungsstand zu Deutschlands größtem VRFestival
Gelsenkirchener Places _ Virtual Reality Festival präsentiert Nominierte

Am vergangenen Wochenende hätte Deutschlands größtes Festival für Virtual Reality in Gelsenkirchen stattfinden sollen. Die Corona-Pandemie hat dem zwar einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber im Gegensatz zu vielen anderen Events wurde das Places _ Festival nicht gänzlich abgesagt. Mit angepassten Inhalten plant das Organisationsteam aktuell akribisch an seiner Durchführung vom 20. bis 22. August. Live-Stream zu teilnehmenden Künstlern und Nominierten Drei der, vor allem fürs...

  • Gelsenkirchen
  • 19.05.20
Das Foto zeigt "MiR Dance Company"-Direktor und Choreograf des ersten Stückes „Shoot Me Into The Green Screen“ Giuseppe Spota an der Kamera und vor dem Greenscreen Tänzerin Chiara Rontini.

MiR Dance Company zeigt „Shoot Me Into The Green Screen“
Tanz in digitaler Realität

Eigentlich hätte „Shoot Me Into The Green Screen“ am 25. April Premiere im Kleinen Haus des MiR feiern sollen. Doch anstatt Trübsal zu blasen und darauf zu warten, dass das Publikum wieder ins Theater darf, hat die MiR Dance Company beschlossen, mit ihrem digitalen Tanzprojekt stattdessen zu den Zuschauern nach Hause zu kommen: Online ab Samstag, 16. Mai, um 19.30 Uhr unter mir.ruhr/alternativ. „Shoot Me Into The Green Screen“ präsentiert vor einem Greenscreen - einer grünen Leinwand - drei...

  • Gelsenkirchen
  • 16.05.20
Das Kunstmuseum an der Horster Straße 5-7 ist ebenso wieder für Besucher geöffnet wie das Museum Schloss Horst und die Dokumentationsstätte in Erle. Die Kunstsammlung Werner Thiel kann aber Samstag wieder besichtigt werden.
2 Bilder

Ab sofort Mundschutzpflicht und Abstandsregeln
Ausstellungen und Museen geöffnet

Die städtischen Museen und Ausstellungen sind wieder geöffnet. Dazu gehören das Kunstmuseum Gelsenkirchen, das Erlebnis-Museum Schloss Horst und die Dokumentationsstätte „Gelsenkirchen im Nationalsozialismus“. Die Kunstinstallation „Sammlung Werner Thiel“ öffnet am Samstag, 16. Mai, wieder. Damit der nötige Abstand eingehalten werden kann, ist die Anzahl der Personen, die gleichzeitig eingelassen werden, jeweils begrenzt. Auch weitere Hygienemaßnahmen werden getroffen. Die Öffnung ist...

  • Gelsenkirchen
  • 14.05.20
Christian Niehues (rechts) bei der Arbeit: Er begleitet die "Milestones", ein Konzert-Projekt mit den Musicalstars Mark Seibert (links), Andreas Bieger (2.v.l.) und Jan Ammann (2.v.r.) und Popstar Volkan Baydar (Mitte). Foto: SOM/Stephan Drewianka
2 Bilder

Künstler in der Coronakrise: Christian Niehues macht das Beste aus der Situation
Musiker mit weniger Musik

Als Live-Musiker in vielen Konzerten und Musicals verdient Bassist Christian Niehues sein Geld. Gerade jetzt hat er so viel Zeit wie lange nicht. Und so wenig Einkommen. Trotzdem denkt er positiv. "Wenn ich an einer Situation nichts ändern kann, dann muss ich meine Reaktion darauf ändern", sagt der gebürtige Gelsenkirchener und macht Sachen, für die er sonst keine Zeit hat... "Zum Glück habe ich neben der Live-Musik noch ein zweites Standbein, ich gebe Musik-Unterricht, schreibe...

  • Gelsenkirchen
  • 14.05.20
Claudia Lüke (links) hatte eine kleine Auswahl an durch „Kunstzerstörung“ entstandene Alltagsmasken zur Auswahl, als sie gemeinsam mit Uwe Jesiorkowski den Stadtspiegel und Redakteurin Silke Sobotta besuchte. Foto: Gerd Kaemper

Das Leben während Corona und Kunstzerstörung, ehe die Kunst durch Corona zerstört wird
Der Coronator-Club zeigt Menschen im Krisenalltag

Die Liebe zu Bildern verbindet sie und doch sind die Bilder, die sie verbinden, ganz unterschiedlicher Natur. Claudia Lüke ist bildende Künstlerin und ihr Pendant Uwe Jesiorkowski Fotograf. Gemeinsam haben sie den Coronator-Club ins Leben gerufen. Die Kunst leidet unter der Corona-Pandemie. Das ist längst keine neue Meldung mehr, die Frage ist nur, was der jeweilige Künstler aus dieser Not macht oder erschafft. Die beiden gebürtigen Gelsenkirchener Lüke und Jesiorkowski sehen auch eine...

  • Gelsenkirchen
  • 14.05.20
In der Oper geht es um große Gefühle, enttäuschte Liebe und einen Mord unter Freunden. Als Eugen Onegin ist Piotr Pochera zu sehen und die unglücklich in den Lebemann verliebte Tatjana spielt Bele Kumberger.
2 Bilder

Das intime Kammerspiel aus dem MiR jetzt in zwei Teilen auf MiR.Alternativ
2. letzte Chance: Eugen Onegin im Stream

Am 1. März 2019 feierte die Tschaikowski-Oper „Eugen Onegin“ in einer speziell für das MiR geschriebenen Kammerfassung von André Kassel Premiere im Kleinen Haus des MiR. Der Regie von Rahel Thiel gelang es, die Zuschauer zu einem Teil dieser intimen Inszenierung werden zu lassen, wofür sie bei der Premiere großen Beifall erntete. Nun zeigt das Musiktheater im Revier die Oper als Videomitschnitt in zwei Teilen auf MiR.Alternativ. Ein Versroman von Alexander Puschkin diente Peter I....

  • Gelsenkirchen
  • 14.05.20
Künstlerin Sibylle Pieper arbeitet für ihre Skulptur „Skuld – Das der Vergangenheit Geschuldete“ in luftiger Höhe.
2 Bilder

Skulptur von Sibylle Pieper in den Berger Anlagen
Kunst am Baum

Wie lebendig Kunst und Kultur in Gelsenkirchen auch in Zeiten von Kontaktbeschränkungen, mit Absagen von Aufführungen und Ausstellungen, geschlossenen Kultureinrichtungen ist, zeigt der Kunstverein Gelsenkirchen. Seit Dienstag, 28. April, formt die Gelsenkirchener Holzbildhauerin Sibylle Pieper am Skulpturenstandort in den Berger Anlagen, Adenauerallee, einen Baum, der bereits vom Vergehen gezeichnet ist, künstlerisch um. Seit 1993 präsentiert der Kunstverein Gelsenkirchen das Projekt...

  • Gelsenkirchen
  • 09.05.20
Im Marathon-Wettbewerb: RR und BB trainieren, obwohl der Ruhr-Marathon in diesem Jahr ausfällt, wie so viele andere Veranstaltungen auch. Den Podcast der beiden findet man im Internet. Foto: AAA

Künstler in der Coronakrise: Comedian muss TV-Aufzeichnung verschieben
Bastian Bielendorfer vermisst Kontakt zum Publikum

Kein direkter Kontakt zum Publikum, jede Menge Termine verschieben: Comedian Bastian Bielendorfer findet die Situation bedrückend, glaubt aber an ein großes Comeback. Wer seit Freitag, 13. März, Karten für "Lustig, aber wahr" mit dem gebürtigen Gelsenkirchener besaß, der muss jetzt deutlich länger auf das Live-Event warten, als gedacht. Termine werden verschoben Und auch die RTL-Aufzeichnung der Show, die am kommenden Montag im Essener Colosseum-Theater stattfinden sollte, ist...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.20
  •  1
Zur Zeit keine Rückreise nach Italien möglich. Das Clown-Ehepaar Elisa Pellegrini-Saly  und  Gyula Saly. Gemeinsam mit ihrem Sohn Victor ( Jonglage & Drums) leben sie derzeit im Winterquartier des Circus Probst
21 Bilder

Zwischen Bangen um die Existenz und Hoffen auf eine bessere Zukunft
Corona 2020 – unser längstes Gastspiel läuft derzeit im Winterquartier

Circus Probst:  Corona schafft uns nicht. Wir hoffen auf die Fortsetzung der Saison noch in diesem Jahr. Der Gelsenkirchener-und Krefelder- Weihnachtscircus ist einer der bekanntesten und beliebtesten Circus-Unternehmen in Deutschland. Auch im Ruhrgebiet erfreut er seit Jahrzehnten die großen und kleinen Zuschauer mit einem jährlich wechselnden Programm. Der Circus Probst steht für ‚Kultur pur‘ und einem Programm zwischen klassisch-traditionellen und modernen Circus-Darbietungen....

  • Gelsenkirchen
  • 07.05.20

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.