Stadtspiegel Gelsenkirchen - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Das Foto zeigt die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberaterinnen Kathleen Thomas (vorn im Bild) und Astrid Simon der Beratungsstelle Gelsenkirchen der Verbraucherzentrale NRW mit dem Aktionsplakat.

Gutes Aufwachsen trotz Überschuldung - Aktionswoche Schuldnerberatung
„Chancenlose Kinder?“

Gegenüber fast 750.000 Minderjährigen hat die Bundesagentur für Arbeit nach eigenen Angaben offene Forderungen mit einem Gesamtbetrag von über 273 Millionen Euro. „In der Regel haben Kinder und Jugendliche diese nicht verursacht, bekommen aber Post mit Rückforderungsbescheiden. Dass man diesen Forderungen aus der Kindheit widersprechen kann und muss, wissen viele nicht“, berichten Astrid Simon und Kathleen Thomas, Schuldnerberaterinnen der Verbraucherzentrale Gelsenkirchen. Zur bundesweiten...

  • Gelsenkirchen
  • 01.06.20
  • 1
  • 1

Alles im Fluss?!

Priv.-Doz. Dr. Duran ist der neue leitende Arzt der Klinik für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie im MHG Für Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen der Blutgefäße in Gelsenkirchen und Umgebung gibt es einen neuen Ansprechpartner. Priv.-Doz. Dr. med. Mansur Duran ist der neue leitende Arzt der Klinik für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie im Marienhospital Gelsenkirchen. Seine besonderen Kernkompetenzen und Schwerpunkte sieht der 47-jährigen in der komplexen Arterienchirurgie und der...

  • Gelsenkirchen
  • 29.05.20

CORONA VIRUS UND KEIN ENDE GELSENKIRCHEN IM CHAOS
Wie man beim Orthopäden und in der Tanke, oder beim Optiker nicht behandelt werden will

Es ist unverhältnissmässig. Es ist diskriminierend. Es ist in unserer Stadt. Mitten unter uns. Man fragt sich, bekommt man nun einen DAVIDSTERN tätowiert…..…. "Hier nur mit Maske. Ich bin befreit. " Egal ob JET Tankstelle in Rotthausen türkischer Supermarkt im Hauptbahnhof Fielmann Bahnhofstraße Eisdiele Orthopäde Adler Kuhn Moradi SIE WISSEN NICHTS UND MEINEN SIE SIND IM RECHT Personen, Security oder wer auch sonst immer, so wie der KUHN aus der Orthopädie...

  • Gelsenkirchen
  • 28.05.20
  • 2
Anzeige

9. Aktionstag gegen den Schmerz
EVK beteiligen sich am bundesweiten „9. Aktionstag gegen den Schmerz“ am 2. Juni 2020

Die Klinik für Schmerztherapie und Palliativmedizin an den Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen (EVK) beteiligt sich am bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“ der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V. und deren Partnerorganisationen. Etwa 23 Millionen Deutsche (28 Prozent) berichten über chronische Schmerzen. Bei fast allen sind diese nicht durch Tumorerkrankungen hervorgerufen. Bei sechs Millionen Deutschen sind die chronischen Schmerzen so deutlich ausgeprägt, dass sie sich in ihrem...

  • Gelsenkirchen
  • 28.05.20

Die Ausgabe 2-2020 des Innenleben ist erschienen

Wir laden Sie herzlich ein, in der virtuellen Fassung unseres Klinikmagazins Innenleben zu blättern. Der Leitartikel der aktuellen Ausgabe befasst sich mit zwei Medizinern, die zu Beginn dieses Jahres ihren Dienst als Chefarzt angetreten haben. Herr Priv.-Doz. Dr. Axel Kloppe leitet die Klinik für Kardiologie, Angiologie und Interne Intensivmedizin im Marienhospital Gelsenkirchen, Herr Dr. Christoph Tannhof wurde zum Chefarzt der Klinik für Pneumologie im MHG berufen. In der vorliegenden...

  • Gelsenkirchen
  • 26.05.20

PEKiP – Frühförderung fürs Kind

Es sind noch Plätze frei! Die Elternschule Sonnenschein am Marienhospital Gelsenkirchen (Perinatalzentrum Gelsenkirchen) eröffnet am Dienstag, 2. Juni 2020 einen weiteren mehrwöchigen PEKiP-Kurs. Kursleiterin ist die Kinderkrankenschwester Simone Kopatz. Das Angebot richtet sich an Familien mit einem Baby, das in diesem Jahr geboren wurde und zu Kursbeginn mindestens zehn Wochen alt ist. Zum Kurs sollten die Teilnehmer ein großes Babyhandtuch sowie bequeme Kleidung mitbringen. Die Teilnehmer...

  • Gelsenkirchen
  • 26.05.20
Talente bei der feierlichen Stipendienvergabe mit Professor Dr. Bernd Kriegesmann von der Westfälischen Hochschule, Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied des Vorstandes der RAG-Stiftung, und Staatssekretär Matthias Richter vom Schulministerium.Foto: RuhrTalente

RuhrTalente für mehr Chancengerechtigkeit in der Krise
Verdoppelung der Stipendien

Mit den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie können ungleich verteilte Bildungschancen für viele Kinder und Jugendliche aus weniger privilegierten Verhältnissen gerade auch im Ruhrgebiet verstärkt zu Tage kommen. Wer nicht über die notwendige Ausstattung und familiäre Unterstützung verfügt, um beispielsweise Online-Lernangebote wahrnehmen zu können, droht durch die Schulschließungen weiter ins Hintertreffen zu geraten. Am NRW-Zentrum für Talentförderung werden jetzt mithilfe der...

  • Gelsenkirchen
  • 24.05.20
Fairtrade-Geschäftsführer Dieter Overath überreichte im November 2015 der Gelsenkirchener Delegation mit Bürgermeister Werner Wöll die Rezertifizierungsurkunde. Bei der Auszeichnung in Essen wurde die Stadt von Bürgermeister Werner Wöll sowie den Mitgliedern der Steuerungsgruppe Fairtrade Town, Adrianna Gorczyk, Fabian Klose und Werner Rybarski vertreten. Foto: Faire Metropole Ruhr/Jan Drews

Eine neue interaktive Karte ist jetzt online
Faire Metropole Ruhr

Vor zehn Jahren haben alle Städte, Gemeinden und Kreise des Ruhrgebietes gemeinsam die "Magna Charta Ruhr" gegen ausbeuterische Kinderarbeit beschlossen. Darin haben sie sich gemeinsam verpflichtet, bei sämtlichen Beschaffungen auf Produkte zu verzichten, in denen ausbeuterische Kinderarbeit steckt. Dies war ein beachtlicher und bedeutender Schritt in Richtung fairer Handel und faire öffentliche Beschaffung im Ruhrgebiet. Dieses Jubiläum hat das Netzwerk "Faire Metropole Ruhr" zum Anlass...

  • Gelsenkirchen
  • 24.05.20
Strahlend blauer Himmel und Schäfchenwolken werden von Spaziergängern sehr geschätzt und sorgen gerade in der Corona-Zeit für einen willkommenen Anreiz, in die Natur zu gehen. Aber das beständig warme und sonnige Wetter fordert seinen Tribut, wenn es den Wald geht und davon hat Gelsenkirchen einiges zu bieten, wie das Foto von Schloß Berge und Umgebung beweist. Foto: Gerd Kaemper

Bitte um Vorsicht und umsichtiges Verhalten
Gelsenkirchen: Hohe Waldbrandgefahr

Das Regionalforstamt Ruhrgebiet mit Sitz am Brößweg 40 in Gelsenkirchen bittet werden der weiterhin als besonders hoch eingestufen Waldbrandgefahr eindringlich um Vorsicht und umsichtiges Verhalten im Wald. Laufende Kontrollgänge haben gezeigt, dass Laubstreu, alte Bodenvegetation aus dem Vorjahr, Reisig und Holzmaterial derartig trocken sind, dass ein kleiner Funke bereits unheilvolle Folgen haben könnte. Die Dürresommer der vergangenen Jahre und die Borkenkäfer sorgen für ungewöhnlich...

  • Gelsenkirchen
  • 23.05.20

Informationen für eine besondere Zeit

Werdende Mütter sind ganz herzlich zu einem Informationsabend der Elternschule Sonnenschein am Marienhospital Gelsenkirchen eingeladen. Bei der Veranstaltung am Dienstag, dem 2. Juni 2020, 19 Uhr unter der Überschrift „Die erste Zeit mit dem Kind – Verhalten im Wochenbett“ steht das Zusammensein mit dem Kind im Mittelpunkt. Veranstaltungsort ist die Elternschule Sonnenschein, Virchowstraße 120, 2. OG. Diese Veranstaltung findet OHNE den Partner statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Um eine...

  • Gelsenkirchen
  • 22.05.20
Viele Urlauber sind in diesem Jahr auf ihren gepackten Koffern sitzen geblieben, weil durch die Corona-Pandemie sehr viele Urlaubsreisen nicht zustande kamen.
2 Bilder

Das Aktionsbündnis "Rettet die Reisebüros" in Gelsenkirchen
„Wir vereinen die Welt“

Die Coronakrise sorgt für hohe wirtschaftliche Einbrüche bei Unternehmen und Kurzarbeit bis hin zu Entlassungen bei den Arbeitnehmern. Fluggesellschaften und Reiseveranstalter fordern von der Regierung ebenso einen Rettungsschirm wie Autobauer und mehr. Auf der Strecke bleiben aber die kleinen Reisebüros vor Ort und die gingen nun in mehreren bundesdeutschen Städten auf die Straße, darunter auch in Gelsenkirchen. Auf dem Neumarkt in der Gelsenkirchener City versammelten sich rund 50...

  • Gelsenkirchen
  • 16.05.20
 Ein weiteres Schild am Wegweiser an der Ebertstraße in Höhe des Hans-Sachs-Hauses steht für den Startpunkt Süd der Nord-Süd-Radroute.
2 Bilder

Gelsenkirchen soll attraktiver werden für Radler
Über Ost und West von Süd nach Nord

Viele Wege führen vom Stadtsüden in den Stadtnorden. Darüber informierte in dieser Woche die Stadt Gelsenkirchen. Zwei neue Radwege verbinden nun über den Westen und Osten die beiden Stadtzentren vom Hans-Sachs-Haus bis zum Rathaus Buer miteinander und bieten den Radlern dabei sehr viel mehr Komfort als eine Tour über die direkte Strecke: Die Kurt-Schumacher-Straße. Die direkte Strecke wäre zwar etwas kürzer als die beiden neuen Fahrradstrecken, dafür bieten diese aber ein entspannteres...

  • Gelsenkirchen
  • 16.05.20
Die einstmals "gute Stube" in Rotthausen, das Kolpinghaus an der Steeler Straße/Ecke Karl-Meyer-Straße, soll ab Herbst als Stadtteilbüro fungieren. Die Umbauarbeiten laufen derzeit. Foto: Archiv

Die Ansprechpartner für Rotthauser Bürger sind derzeit aber nur per E-Mail erreichbar
Ein Stadtteilbüro für Rotthausen

Das Team des Stadtteilbüros Rotthausen hat im Auftrag der Stadt Gelsenkirchen seine Arbeit aufgenommen und ist per E-Mail ab sofort unter der Adresse stb-rotthausen@gelsenkirchen.de erreichbar. Eine Telefonnummer wird noch eingerichtet. Die Suche nach einem (Übergangs-)Quartier läuft auf Hochtouren. Neben der Koordination anstehender Projekte besteht eine zentrale Aufgabe des Teams darin, über den aktuellen Stand der Stadterneuerung in Rotthausen zu informieren. Als Vermittler, Initiator...

  • Gelsenkirchen
  • 16.05.20
Foto: pixabay/Grafik Sikora

Knapp 200 Testungen - Ergebnisse bereits 48 Stunden vor der gesetzten Frist des Landes NRW ermittelt
198 Corona-Tests im Schlachthof Gelsenkirchen und alle sind negativ

In Gelsenkirchen liegen jetzt die Ergebnisse der durchgeführten Corona-Testungen im Schlachthof vor. „Die vorliegenden 150 Testergebnisse sind bisher alle negativ. Die weiteren Testergebnisse, knapp 50, werden noch am heutigen Abend erwartet“, verkündete der zuständige Gesundheitsdezernent Luidger Wolterhoff heute morgen. Inzwischen liegen alle 198 Ergebnisse vor und das Resultat lautet: negativ. Landesweit sollen rund 20.000 Mitarbeiter von Schlachtbetrieben in NRW bis spätestens zum...

  • Gelsenkirchen
  • 14.05.20
Das Familienbüro hat spezielle Öffnungsregeln eingerichtet. Foto: Stadt Gelsenkirchen

Das Familienbüro öffnet die Pforten, aber anders!
Endlich wieder im Familienbüro spielen

Nach den Lockerungen der Bundesregierung zu den Kontaktsperren können sich ab sofort nunmehr bis zu zwei Familien aus getrennten Hausständen im öffentlichen Raum treffen. Und so natürlich auch im Familienbüro. Somit steht die große Spielfläche mit Klettergerüst wieder für bis zu 90 Minuten für je zwei Familien mit ihren Kindern zur Verfügung. Hierfür ist lediglich eine Voranmeldung unter Telefon 169–6900 nötig. Während die Kinder spielen, haben die Eltern auch die Möglichkeit, sich...

  • Gelsenkirchen
  • 14.05.20
Anzeige

Jetzt neu in Buer
Die Kinderzahnarztpraxis für Bärenstarke Zähne

Seit nunmehr 30 Jahren besteht das Familienunternehmen Dr. Schlotmann in Dorsten und bietet dort mit einer Zahnmedizinischen Tagesklinik, dem Dr. Schlotmann Dental Spa, einem Meisterlabor und dem Dr. Schlotmann Kids Club alle zahnmedizinischen Disziplinen unter einem Dach – und das für die ganze Familie. Seit April 2020 ist das Erfolgskonzept auch in Gelsenkirchen-Buer: An der De-La-Chevallerie-Straße ist ein weiterer Dr. Schlotmann Kids Club für die Kleinen zusammen mit einem Dr. Schlotmann...

  • Dorsten
  • 13.05.20
Telefonische Sprechstunde auch im Monat Mai

Markus Töns SPD - Bundestagabgeordneter bitet auch im Mai Telefonische - Sprechstunde
Telefon-Sprechstunde von Markus Töns im Mai

Auch im Monat Mai bietet der Gelsenkirchener SPD - Bundestagsabgeordneter Markus Töns wieder eine Telefon-Sprechstunde an. Sie findet am Dienstag, 19. Mai von 15:00 bis 17:00 Uhr statt. Die Bürgerinnen und Bürger können dann mit Töns über Themen der Bundespolitik diskutieren oder persönliche Anliegen besprechen. Aus organisatorischen Gründen bittet der Abgeordnete darum, vorher mit seinem Wahlkreisbüro (Tel. 14 57 58) einen Termin zu vereinbaren. Die Gesprächspartner werden dann zur...

  • Gelsenkirchen
  • 12.05.20

Stammtisch für Menschen mit Diabetes mellitus

Neue Informationen, sobald sich etwas ändert der Stammtisch für Menschen mit Diabetes mellitus, zu dem das Diabetes-Team des Sankt Marien-Hospitals Buer, ärztliche Leitung Dr. Christoph Metzger, regelmäßig einmal im Monat einlädt, muss weiterhin wegen der Corona-Pandemie bis auf Weiteres ausgesetzt werden. Wenn die Treffen wieder stattfinden können, wird dies in der Presse angekündigt. Interessenten werden darum gebeten, dies zu beachten.

  • Gelsenkirchen
  • 12.05.20
Bibliotheken und Volkshochschule  öffnen ab Montag.

Das Medienmobil bleibt in der Garage
Bibliotheken öffnen ab Montag. 11. Mai 2020 mit Einschränkungen

Ab Montag, 11. Mai, öffnen auch einzelne Standorte der Stadtbibliothek mit Einschränkungen wieder für den Publikumsverkehr. Die Zentralbibliothek und Kinderbibliothek im Bildungszentrum an der Ebertstraße 19 werden von Montag bis Freitag zwischen 11:00 und 17:00 Uhr ihre Türen öffnen, die Stadtteilbibliothek Buer im Linden-Karree an der Hochstraße 40-44 ist von Montag bis Freitag von 11:00 bis 13:00 Uhr und von 14:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Ein längerer Aufenthalt in den Bibliotheksräumen...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.20
Das Corona-Virus bekommt dank der Einhaltung der Regeln keine Chance, wie die Zahlen zu bestätigen scheinen.Foto: pixabay_Grafik Sikora
2 Bilder

5436 Testungen und 96 aktive Infektionen in Gelsenkirchen
Keine Zunahme des Infektionsgeschehens nach ersten Lockerungen

Vor über zwei Wochen sind die Beschränkungen der Corona-Schutzverordnung zum ersten Mal gelockert worden, vor genau zwei Wochen sind die Schulen in einem ersten Schritt für bestimmte Schülergruppen geöffnet worden. Mit Spannung erwartet worden ist, wie sich diese Öffnungen auf die Entwicklung des Infektionsgeschehens in der Stadt auswirken. Eine erste Aussage darüber ist erstmals in dieser Woche möglich. „Durch die Inkubationszeit des Virus können die Effekte dieser Maßnahmen erst jetzt nach...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.20
  • 1
Norbert Labatzki alias Mr. Mamboo sorgte mit seiner Musikeinlage im evangelischen Seniorenstift für gute Stimmung. Gut zu sehen ist hier auch das Flatterband, das in der Außenanlage die Besucher und Bewohner voneinander trennt. Foto: Cornelia Fischer
3 Bilder

Besuche sind ab Sonntag grundsätzlich wieder möglich, aber nicht überall gleich
Besuche im Seniorenheim zum Muttertag

Rund 170.000 Menschen in NRW leben in stationären Pflegeeinrichtungen. Seit Wochen dürfen sie aufgrund der Corona-Pandemie keinen Besuch empfangen. „Ich habe wirklich sehr viele Briefe von Angehörigen erhalten, die zum Ausdruck bringen wollten, wie sehr die Menschen in den Pflegeeinrichtungen leiden“, sagte NRWs Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Dienstag in einem Pressebriefing und versprach Lockerungen, die ab Muttertag, 10. Mai, in Kraft treten sollen. Besuche sind...

  • Gelsenkirchen
  • 07.05.20
Es wurde regelrecht spektakulär am Haus St. Anna, als der Zirkus zu Gast war. So wie hier der Feuerspucker sorgten die Artisten für gute Unterhaltung und viel Freude bei den Bewohnern der Senioren- und Pflegeeinrichtung des Caritasverbandes. Foto: Caritas

Gute Laune in der Caritas-Senioren- und Pflegeeinrichtung
Zirkusshow im Haus St. Anna

Ziegen, Jonglage und Zauberei – ein fünfköpfiges Artistenteam präsentierte auf der Terrasse vor dem Haus St. Anna an der Märkische Straße 19 Auszüge aus seiner Show. Spannende Show in Corona-Zeiten Da der Aufenthalt im Freien für die Bewohner erheblich eingeschränkt ist, beschloss der Einrichtungsleiter Michael Lork, gute Laune und Unterhaltung ans Haus zu holen. Über 60 Bewohner und Mitarbeitende genossen das bunte Spektakel aus sicherer Entfernung von den Balkonen oder dem...

  • Gelsenkirchen
  • 06.05.20
Viele der Senioren zog es am Seniorenhaus der Stadt Gelsenkirchen an der Schmidtmannstraße ins Freie, um der Orgel möglichst nahe zu sein, natürlich immer mit dem entsprechenden Abstand zueinander.
2 Bilder

Gelsenkirchener Schausteller unterhalten Senioren mit Orgelmusik
100-jährige Kirmes-Konzertorgel tourt durch die Stadt

Sie ist eine echt alte Dame, die Kirmes-Konzertorgel der Firma A. Ruth & Sohn Waldkirchen, die im Jahr 1920 erbaut wurde. Und doch erfreut sie mit ihren 60 Titeln, die sich auf mehr als 700 Metern Notenblatt befinden, noch heute die Senioren in Gelsenkirchen, die unter der Corona-Kontaktsperre leiden. Denn die Gelsenkirchener Schausteller um Familie Arens haben sich dazu entschlossen, den älteren Menschen in unserer Stadt in der schweren Zeit eine Freude zu bereiten und sie davon...

  • Gelsenkirchen
  • 06.05.20

Corona
Sorgen und Fragen von Angehörigen psychisch Erkrankter

Ab sofort bieten das Elisabeth Krankenhaus und der Nienhof e.V. telefonische Beratungsgespräche an. Angehörige von Menschen mit psychischen Erkrankungen haben Sorgen, viele Fragen und Gesprächsbedarf. Corona verhindert zur Zeit die Treffen der Beratungsgruppe, die das Elisabeth Krankenhaus und der Nienhof e.V. bereits seit 1997 gemeinsam anbieten. Auch wenn inzwischen über Lockerungen diskutiert wird und diese schrittweise umgesetzt werden, gehen Christina Becker Kaiser (Nienhof e.V.) und...

  • Gelsenkirchen
  • 06.05.20

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.