Stadtspiegel Gelsenkirchen - Überregionales

Beiträge zur Rubrik Überregionales

Die Blumen im Vordergrund täuschen über die heruntergekommenen Häuser hinweg. Aufgenommen in Duisburg. Foto: Dabitsch

Frage der Woche
Gelsenkirchen ist ärmste Region Deutschlands: Wo wird Armut sichtbar?

Es gibt ein paar Ecken im Ruhrgebiet, "da möchte man nicht tot überm Zaun hängen", hat ein Kollege einmal zu mir gesagt. Heruntergekommene Straßenzüge, Müll, Verwahrlosung sind dort deutlich sichtbar.  In dieser Woche hat die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung eine Studie auf Datengrundlage des Statistischen Bundesamtes veröffentlicht. Die wichtigste Nachricht aus Sicht des "Potts": Gelsenkirchen ist die Stadt mit dem geringsten Einkommen pro Kopf. Im Durchschnitt stehen einem...

  • Gelsenkirchen
  • 26.04.19
  •  9
Der Ex-Schalker Leon Goretzka (l.) empfängt am 21. Bundesliga-Spieltag den S04 um Weston McKennie.

Bayern München empfängt S04 - viele Tore in Dortmund und Leipzig erwartet

Nach dem Pokal ist vor der Bundesliga. Der 21. Spieltag steht an. Dabei warten auf die Fußball-Anhänger gleich mehrere Leckerbissen. Zunächst einmal versuchen am Freitagabend (20.30 Uhr) zwei Teams in die Spur zu kommen, die zuletzt verloren haben. Mainz 05 verlor am vergangenen Wochenende in der Liga 0:3 in Augsburg, während Bayer Leverkusen im DFB-Pokal eine überraschende 1:2-Niederlage beim Zweitligisten FC Heidenheim einstecken musste. Dabei hatten die Leverkusener beim 3:1 gegen Bayern...

  • Essen-Süd
  • 08.02.19
  •  1
Die Kinder der mobilen Kita (MoKi) waren zum Baustart der Motorikhalle bester Laune.
2 Bilder

Baustart der Psychomotorikhalle

Das Stadterneuerungsgebiet (SEG) Bochumer Straße nimmt weiter Gestalt an an. Neben den vielen jungen Menschen, die mittlerweile in die Immobilien der Stadterneuerungsgesellschaft (SEG) eingezogen sind, entwickeln sich langsam auch die durch die Städtebauförderung unterstützten Projekte. Die Realisierung einer "Psychomotorikhalle", einem Bewegungsraum fürs Quartier, gehört dazu. Die Halle wird Sport- und Bewegungsangebote, insbesondere für Kinder und Jugendliche, für das gesamte Quartier...

  • Gelsenkirchen
  • 01.11.18
Die 12-jährige Mara nutzte die Aktion, um einen ihrer Schriftzüge in bunten Farben zu malen.

Leuchtende Graffiti erstahlen am Spunk

Die streetart Initiative hatte ins Ückendorfer Spunk zu einer besonderen Aktion eingeladen: Dem Night-Graffiti. Bei bestem Herbstwetter konnten dabei interessierte Sprayer an Wänden und aufgestellten Planen mit fluoreszierenden Farben ihre Kunstwerke verewigen. Einige junge Künstler zwischen zwölf und 30 Jahren nutzen das kostenlose Angebot der Initiative von Falken und Spunk. So auch die 12-jährige Mara, die einen ihrer Schriftzüge auf die Garten-Mauer brachte. In leuchtendem Orange, Rot,...

  • Gelsenkirchen
  • 31.10.18
  •  1

20 Jahre Aktion Lichtblicke: Radio Emscher Lippe sucht unterstützenswerte Projekte

Die Aktion Lichtblicke wird in diesem Jahr 20 Jahre alt. Aus diesem Grund heißt es ab sofort bei Radio Emscher Lippe „20 Jahre Lichtblicke – Das Jubiläumsprojekt“. Dabei sucht der Sender für Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen fünf Projekte im Sendegebiet, die mit jeweils 2.000 Euro unterstützt werden sollen. „Bewerben kann sich jeder, der ein soziales Projekt kennt oder betreut, das sich in Gladbeck, Bottrop oder Gelsenkirchen um Kinder- und Jugendliche kümmert“, erklärt Radio Emscher...

  • Gelsenkirchen
  • 30.10.18

Das 999. Baby im 999. Jahr

Die Gleichheit der Zahlen war für den Propst der St. Urbanus Gemeinde, Markus Pottbäcker, der Anlass für einen Besuch der Geburtenstation des Sankt Marien-Hospitals. Zusammen mit Michaela Cornelius, Gemeindereferentin, überbrachte er dem kleinen Omer am Freitag zusammen mit einer Delegation des MHB ein liebevoll zusammengestelltes Starterkit. Am Mittwoch, 24.10., war Omer um 22.46 zur Welt gekommen. Seine Mutter Idajete Memeti und er sind Samstag schon wieder entlassen worden. Bei der Geburt...

  • Gelsenkirchen
  • 29.10.18
Veranstalter Elmar Habicht
6 Bilder

Bilder zum 12. Kurt Oster Beat Revivel

Kurt Oster Beat Revival in der Vest-Arena Recklinghausen. Zum Gedenken an den 1982 verstorbenen Kurt Oster, lud Elmar Habicht wieder die junggebliebene Beatgeneration nach Recklinghausen – und viele folgten seinem Ruf. Kurt Oster war einst Stadtjugendpfleger in Recklinghausen und veranstaltete Jugendbälle und Beat-Festivals mit vielen Hunderten „Jungen Wilden“ in der alten Vestlandhalle. Ihm zu Ehren ist das jährliche Kurt Oster Revival, das bereits zum 12. Male stattfand, gewidmet. Nach...

  • Recklinghausen
  • 28.10.18
Das bunte AWO-Team, auf dem Foto gemeinsam mit Nicole Schmidt (zweite von links) bei einer der Präsentationen seiner Arbeit für die Studenten aus Brüssel und Dortmund.

Integration im Fokus

Soziale Arbeit im Bereich Integration ist ein Thema, das Menschen überall in Europa gleichermaßen bewegt. Trotzdem gibt es im Umgang damit viele regionale und nationale Unterschiede. Studierende des University College Odisee in Brüssel sind aus diesem Grund in das Ruhrgebiet gereist, um neben anderen auch den Kollegen der AWO-Integrationsagentur (IA) in Gelsenkirchen einen Tag lang über die Schulter zu schauen. Neben des Brüsseler Besuchs, der im Rahmen eine Austauschprogramms für...

  • Gelsenkirchen
  • 26.10.18
  •  1
Barbara Stöckmann, aus dem Vorstand des Fördervereins der Arche Noah, berichtete von der Arbeit der Arche Noah
6 Bilder

Die Kinderkonferenz suchte die Arche Noah, Kurzzeiteinrichtung und Hospiz für Kinder, aus

Die Astrid Lindgren Schule Bottrop hatte für ihr Fest in diesem Jahr ein buntes Programm zusammengestellt. In Aufführungen zeigten die Musiker, Fußballer und Tänzer ihr Können. Selbstgebasteltes stand zum Verkauf und neues Wissen verbreitete sich bei beeindruckenden Experimenten ebenso leicht wie die gute Laune. Traditionell spendet die Schule den Erlös des Festes. Der Schule ist wichtig, dass sie regionale und sehr konkrete Projekte unterstützt. Drei ganz unterschiedliche suchte das...

  • Gelsenkirchen
  • 25.10.18

Erneuerung einer Trinkwasserleitung

Die Gelsenwasser AG erneuert ab Montag, 29. Oktober 2018, eine Trinkwasserleitung in Beckhausen. Die Arbeiten auf der Paßmannstraße von der Weidenstraße bis zur Hausnummer 23 werden voraussichtlich acht Wochen dauern. Die Paßmannstraße muss in dem Bereich an den Arbeitstagen zwischen 7 Uhr und 17 Uhr voll gesperrt werden. Für unvermeidbare Behinderungen im Zuge der Bauarbeiten bittet die Gelsenwasser AG um Verständnis

  • Gelsenkirchen
  • 25.10.18

Kinder der Kindertagesstätte Löwenherz erlaufen 1.200 Euro für die Arche Noah

Bei dem Fest der Kita Löwenherz in Essen-Rüttenscheid hatten sich die Organisatoren einen besonderen Programmpunkt überlegt: Einen Spendenlauf, dessen Erlös einer wohltätigen Organisation zu Gute kommen sollte. Über den Spendenempfänger war man sich schnell einig: Das Kinderhospiz Arche Noah in Gelsenkirchen. „Wir haben selbst in der Vergangenheit schon Fälle von schwer erkrankten Kindern und Elternteilen in der Kindertagesstätte erlebt. Uns ist es wichtig, unseren Kindern zu vermitteln,...

  • Gelsenkirchen
  • 25.10.18
Roman Milenski von den „Insane Urban Cowboys“ begrüßte die Schüler in der Aula des Ricarda-Huch-Gymnasiums, ehe sie in ihre Workshops wechselten.

Zweite Klappe für Kreativität

Was steckt eigentlich hinter kreativen und künstlerischen Berufen? Wie wird man Fotograf, Grafik-Designer oder Filmregisseur? Und wie sieht der Arbeitsalltag einer Performancekünstlerin oder eines Journalisten aus? Antworten auf diese Fragen aus erster Hand boten die „Creative Days“ den Schülerinnen und Schülern des Ricarda-Huch- und Grillo-Gymnasiums. Bereits zum zweiten Mal hat das Gelsenkirchener Kreativ(en)kollektiv „Insane Urban Cowboys“ gemeinsam mit den beiden Gymnasien und...

  • Gelsenkirchen
  • 25.10.18
  •  1
  •  1

Gelsenkirchener Unternehmer fördert Selbstverteidigung

Der bekannte Gelsenkirchener Selbstverteidigungslehrer Hanshi Hermann Harms sprach mit seinem Sportfreund Dipl.Ing. Bernd Oestreich über seine Planung zu einem Seminar für Selbstverteidigung. Dieser lud ihn daraufhin ein, das Seminar in den Ausstellungshallen seiner Balkonanbau-Firma stattfinden zu lassen. Die luftigen und hellen Hallen boten genug Platz für ein zünftiges Seminar, das vier Stunden dauerte. Am Samstag, den 20. Oktoberber 2018 fand in Gelsenkirchen ein offenes...

  • Gelsenkirchen
  • 24.10.18
  •  1
Die Delegation des Haranni-Gymnasiums Louisa Steinbock, Shana Siebler, Madlen Sroga und Anna Tsantekidis übergaben den symbolischen Scheck an die Anja Dörner, Bereichsleiterin der Arche Noah, Kurzzeiteinrichtung und Hospiz für Kinder

Abi ist fertig – die Zeit auf der Arche ist vorbei

Die diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten des Haranni-Gymnasiums aus Herne stellten ihre multireligiöse Abschlussfeier unter das Motto „Die Arche Haranni legt an“. Sie wollten zum Ausdruck bringen, dass nach der neunjährigen gemeinsamen behüteten Fahrt für sie im Juni 2018 die Zeit für die Freiheit angebrochen war. Dass etwas gänzlich Neues begann. Dass jede und jeder jetzt ihren/seinen Weg finden muss. Die Mitglieder des Abschlussfeierkomitees wollten die Kollekte der Feier an...

  • Gelsenkirchen
  • 24.10.18
  •  1
Rosi von Truczynski übergibt zusammen mit ihrem Mann Willi den Spendenumschlag an Anja Dörner, Berichsleiterin der Arche Noah, Kurzzeiteinrichtung und Kinderhospiz

Eine großherzige Kaiserin aus Wattenscheid übergibt der Arche Noah eine Spende

Rosi von Truczynski ist nicht nur im Namen adelig. In ihrem Wattenscheider Verein „Unser Alter Schützenverein 1788 Westenfeld e.V.“ ist sie die Kaiserin. Wer zweimal hintereinander den Adler abschießt wird in der ehedem als Bürgerwehr gegründeten Gemeinschaft von dem Königinnenamt in den Kaiserinnenstand berufen. Das hat sie hinbekommen und überhaupt hat Rosi von Trucznynski als Schützin einen recht einmaligen Werdegang. Sie war die erste Frau in ihrer Gilde, die erste 1. Vorsitzende, die...

  • Gelsenkirchen
  • 24.10.18
  •  1
Auch wenn es bald keine aktiven Bergmänner mehr gibt, ändert sich nichts daran: Blut rettet Leben!

Seit 66 Jahren "Kohle im Blut"

Bevor die letzte Zeche schließt, erinnert das Rote Kreuz an die Geschichte des Blutspendens in NRW. Vor 66 Jahren fand der erste Blutspendetermin in unserem Bundesland statt, und zwar mitten in Gelsenkirchen. Denn Bergleute waren von Anfang an wichtig als Blutspender, brauchten aber nach Unfällen auch oft genug selbst Bluttransfusionen. Am Freitag, 26. Oktober, organisiert der DRK-Blutspendedienst West eine Blutspende-Sonderaktion im Nordsternturm. Von 15 bis 20 Uhr wird die...

  • Gelsenkirchen
  • 23.10.18
  •  2
  •  1
Die Delegation der Realschule am Stoppenberg bei der Spendenübergabe an Dominique Polen zu sehen: Hannah Jöxel, Marieann Rührmund, Leonie Woitschach und die beiden SV-Lehrer Kevin Schulleit und Wolfgang Loos

MEHR ALS 17 MILLIONEN SCHRITTE FÜR DIE ARCHE NOAH

Wenn die Realschule am Stoppenberg alljährlich zum Spendenlauf aufruft, gerät vieles in Bewegung. Unter anderem 1.900 Beine von 950 Schülern. Bei einer geschätzten durchschnittlichen Schrittlänge von 60 cm hat jeder von ihnen ungefähr 18.000 Schritte zu gehen. Für die 950 Schüler errechnet sich so die zweistellige Millionenzahl. Der Rundkurs über die Zeche Zollverein, den Revierpark und die Erzbahntrasse verlangt den Kindern und Jugendlichen einiges ab. Ihr SV-Lehrer Kevin Schulleit: „Die...

  • Gelsenkirchen
  • 22.10.18
  •  1
Unbekannter, Körperverletzung, Schnellrestaurant, Erle

Öffentlichkeitsfahndung wegen Verdachts der vorsätzlichen Körperverletzung in Erle

Gelsenkirchen: Bereits am Sonntag, den 24.Juni.2018, gegen 17:00 Uhr, hat ein bislang unbekannter Mann in einem Schnellimbiss auf der Willy – Brandt - Allee einem 21-jährigen Gelsenkirchener ins Gesicht geschlagen und ihn verletzt. Der Unbekannte hatte zuvor in Begleitung von drei weiteren Personen in dem Restaurant gegessen. Als er das Lokal mit seinen Begleitern verließ, bat ihn der 21-jährige Angestellte des Imbisses, sein Tablett wegzuräumen. Der Unbekannte zeigte sich...

  • Gelsenkirchen
  • 22.10.18
  •  2
  •  1
Symbolbild

Partygäste leisten Widerstand nach Platzverweis

In der Nacht von Montag, 15., auf Dienstag, 16. Oktober, haben Polizeibeamte wegen fortgesetzter Ruhestörung eine Gartenparty auf der Katernberger Straße beendet. Zwei Partygäste jedoch wollten dem Ende nicht entgegensehen. Bereits gegen 23.10 Uhr hatten Anwohner wegen massiver Ruhestörung durch überlaute Musik die Polizei verständigt. Die Beamten ermahnten die Partygemeinschaft zur Ruhe, die die Musik zunächst auch leiser drehten. Knapp anderthalb Stunden später gingen erneut Anrufe wegen...

  • Gelsenkirchen
  • 16.10.18
Symbolbild

Ruhestörung endet mit Gewahrsam

Nachdem Beamte am Montag, 15. Oktober, wegen einer Ruhestörung gerufen wurden, wurden sie mit einem unkooperativen 34-Jährigen konfrontiert, der sich weder ausweisen noch den Befehlen der Beamten folgen wollte. Anwohner meldeten gegen 22.46 Uhr eine Ruhestörung aus einer Dachgeschoßwohnung auf der Bornstraße. Die Beamten, die eintrafen, bemerkten bereits auf dem Gehweg vor dem Haus überlaute Gespräche aus den geöffneten Fenstern der Wohnung. Sie begaben sich ins Haus, um mit der 38-jährigen...

  • Gelsenkirchen
  • 16.10.18

Aufmerksame Nachbarn verständigen Polizei - Einbrecher in Horst festgenommen

Gelsenkirchen: Gegen Mitternacht den 14.Oktober.2018, beobachteten Anwohner an der Turf Straße im Ortsteil Gelsenkirchen – Horst zwei Gelsenkirchener, 26 und 29 Jahre alt, wie sie in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses einbrachen. Dafür schlugen sie vom Hinterhof aus eine Fensterscheibe ein. Als die beiden Männer die Wohnung verließen, brachen sie die Wohnungstür auf und flüchteten so auf die Straße. Die zwischenzeitlich alarmierten Polizeibeamten nahmen sie im...

  • Gelsenkirchen
  • 15.10.18
  •  3
Symbolbild

Trotz Notbremsung schwerverletzt

Ein Kradfahrer konnte am Sonntag, 14. Oktober, trotz einer Vollbremsung einen Unfall mit einem Auto auf der Kurt-Schumacher-Straße, Ecke Grillostraße, nicht verhindern.  Gegen 16.20 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw- und einem Motorradfahrer. Ein 19-jähriger Gelsenkirchener fuhr mit seinem Auto in Richtung Florastraße. In Höhe der Grillostraße musste er verkehrsbedingt an einer mobilen Lichtzeichenanlage halten. Ein 29-jähriger Kradfahrer, der sich hinter dem Pkw...

  • Gelsenkirchen
  • 15.10.18
Auftritt von "Michelle", einer der Höhepunkte beim   -Olè auf Schalke 2018-
27 Bilder

Olè Party auf Schalke 2018 (Video)

Bericht/Foto/Video: U. Rabenort „Olé auf Schalke“ ging in die nächste Runde und fand zum wiederholten Male als großes Finale des Olé Partysommers in der VELTINS-Arena statt. Nach den Mega-Erfolgen der letzten drei Jahre kam die größte Open-Air-Party auch in diesem Jahr wieder zurück „auf Schalke“. Fans des nationalen und internationalen Schlagergenres feierten bereits ab Mittags mit den erfolgreichsten Künstlern der Szene das Comeback des Sommers in der Arena. Top-Acts wie Mia Julia, Mickie...

  • Gelsenkirchen
  • 14.10.18
  •  1

Versuchter Raub eines Mobiltelefons.

Gelsenkirchen: Als ein 23- jähriger gegen 21:35 Uhr am Samstagabend 13. Oktober 2018 auf der Bromberger Straße im Gelsenkirchener Ortsteil Rotthausen eine Personengruppe passierte, wurde er angesprochen, festgehalten, geschlagen und durchsucht. Durch die Hilferufe aufmerksam geworden, griffen Anwohner ein und die Täter flüchteten ohne Beute gemacht zu haben. Der Geschädigte erlitt Verletzungen im Gesicht. Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder Täter geben können, werden gebeten sich...

  • Gelsenkirchen
  • 14.10.18
  •  2
  •  1

Beiträge zu Überregionales aus