Stadtspiegel Gelsenkirchen - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

TV Westfalia 1884 Buer e. V.
Mitgliederversammlung

Der TV Westfalia 1884 Buer e. V. lädt ein zur Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 23.09.2021 um 18.00 Uhr im Michaelshaus, Hochstr. 47, 45894 Gelsenkirchen. Teilnehmen dürfen nur Mitglieder unter Beachtung der 3G-Regeln. Außerdem weisen wir darauf hin, dass im Saal des Michaelshauses Maskenpflicht (außer am Sitzplatz) besteht.

  • Gelsenkirchen
  • 18.09.21
3 Bilder

Unkompliziertes Impfangebot am Donnerstag (09.09.21) vor dem AWO Begegnungszentrum
Impfbus in Schalke

Mit einem umgerüsteten Linienbus bringt die Stadt Gelsenkirchen am Donnerstag, den 09.09.2021, ihr Corona-Impfangebot direkt zu den Menschen nach Schalke, um so an verschiedenen Orten ein möglichst niederschwelliges Impfangebot anzubieten. Das durch eine besondere Folierung schnell zu erkennende DRK - Fahrzeug steht am Donnerstag, 09.09.2021, von 14- 19 Uhr, vor unseren AWO Begegnungszentrum in der Grenzstr. 47, 45881 Gelsenkirchen.  Geimpft wird mit dem Impfstoff Johnson & Johnson. Impfwillige...

  • Gelsenkirchen
  • 08.09.21

TV Westfalia 1884 Buer e. V.
Es geht wieder los

Der TV Westfalia 1884 Buer e. V. eröffnet nach den Ferien wieder den Übungsbetrieb. Da in Gelsenkirchen die Inzidenzstufe 2 zurzeit gilt, sind folgende Auflagen zu erfüllen: · Außen ist kontaktfreier Sport ohne Personenbegrenzung erlaubt. Kontaktsport ist mit bis zu 25 Personen mit Negativtestnachweis und Rückverfolgung erlaubt. · Innen ist kontaktfreier Sport mit Mindestabstand ohne Personenbegrenzung möglich. Kontaktsport ist mit bis zu 12 Personen erlaubt. Hochintensives Ausdauertraining...

  • Gelsenkirchen
  • 16.08.21

Corona 19. Impfung ist Wichtig
Fußballverbände in Nordrhein-Westfalen rufen zur Corona-Schutzimpfung auf

Gemeinsam haben wir in Nordrhein-Westfalen bei der Eindämmung der Corona-Pandemie bereits viel erreicht. Jetzt ist es wichtig, den nächsten Schritt zu machen, um noch mehr Sicherheit für unsere Gesellschaft und auch zur Ausübung unseres Sports herzustellen. Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) mit seinen Landesverbänden Fußball-Verband Mittelrhein (FVM), Fußballverband Niederrhein (FVN) und Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) rufen daher die Fußballfamilie in den Vereinen,...

  • Gelsenkirchen
  • 04.08.21
Für die Fahrradwerkstatt im Spunk werden noch Räder benötigt. Foto: Spunk

Bikes aller Art gesucht
Spenden für Fahrrad-Werkstatt im Spunk

GE. Nach den Sommerferien öffnet im Kinder- und Jugend-Kultur-Zentrum Spunk, Festweg 21 wieder die wöchentliche Fahrrad-Werkstatt. Jeden Freitag von 16.30 bis 18 Uhr können Kinder und Jugendliche hier ihr Fahrrad fit machen und aufpeppen. Kleine Reparaturen, Ausbesserungen oder Verschönerungen sind dann hier kostenlos möglich. Damit Kinder und Jugendliche, die bisher kein Fahrrad besitzen, mitmachen können, nimmt das Spunk gerne Werk- und Flickzeuge, sowie ausgemusterte Räder an. Die...

  • Gelsenkirchen
  • 28.07.21
18 Bilder

21. Juli Internationaler Drogentotengedenktag
21. Juli Internationaler Drogentotengedenktag. Arzt Mobil Gelsenkirchen e.V

Überdosis - das ist wohl die häufigste Assoziation, wenn es um verstorbene Drogengebraucher: innen geht. Weitaus öfter versterben die Menschen allerdings an den Folgen, die der Konsum auf ihren Körper hat. Denn eine langjährige Konsumgeschichte beschleunigt den Alterungsprozess von drogenabhängigen Menschen so gravierend, dass der Gesundheitszustand eines 40-jährigen etwa dem eines 60- oder 70-jährigen Menschen entsprechen kann. Aus diesem Grund ist die Lebenserwartung unserer Adressat: innen...

  • Gelsenkirchen
  • 21.07.21
Die interkulturellen Teams der AWO haben die TU-Masterstudierenden auf dem Consolgelände in Empfang genommen und ihnen die ausgefüllten Fragebögen der Kinder und Jugendlichen übergeben.

Schalke-Nord bewegt sich
Kooperation zwischen AWO GE und TU Dortmund soll Bewegungsräume schaffen

 In Schalke-Nord soll ein Pilotprojekt der Arbeiterwohlfahrt Gelsenkirchen (AWO) und Studierenden der Technischen Universität Dortmund  (TU) dabei helfen, ein bewegungsfreundlicheres Quartier zu schaffen. GE. Immer mehr Kinder und Jugendliche sind auch abseits von Sportanlagen körperlich aktiv. Dadurch steigen die Anforderungen an öffentliche Räume. Gleichzeitig belegen Studien jedoch eine sehr gegensätzliche und besorgniserregende Tendenz: „Obwohl viele Menschen ihre Aktivitäten in öffentliche...

  • Gelsenkirchen
  • 12.07.21
Das sieht nach Ferienspaß und Sommerzeit aus und gehört ebenso zum Angebot des Ferienprogramm wie vieles andere mehr.
3 Bilder

"Summertime 21" - ein offenes Mitmachprogramm des Lalok Libre für Kinder und Jugendliche
Endlich Ferien- endlich Garten!

Der Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in Schalke, das Lalok Libre, freut sich, in diesem Jahr ein offenes Ferienangebot für Kinder im vereinseigenen Kulturgarten an der Schlosserstraße anbieten zu können. Unter dem Motto "Summertime 21" startet das kostenlose Programm am Montag, 5. Juli. Ab dem 5. Juli beginnt jeder Tag mit einem gemeinsamen Frühstück, bei dem auch die Planung für den Tag besprochen wird. Den Tag über arbeiten die Kinder dann an verschiedenen Projekten, ehe sie...

  • Gelsenkirchen
  • 30.06.21
 Die Kunstschule Gelsenkirchen e.V. bietet ein abwechslungsreichen Sommerferienprogramm an.

Ferienprogramm der Kunstschule Gelsenkirchen e.V.
"Der Sommer wird bunt"

Die Kunstschule Gelsenkirchen e.V., Neustraße 7, bietet für die Sommerferien ein kostenloses abwechslunsgreiches Programm für Kinder ab 12 Jahren an. Die Kurse dauern jeweils von 10 bis 12 Uhr. In der Woche von Montag, 5. bis Freitag 9. Juli findet der Kurs "Spieglein, Spieglein an der Wand" statt. Die Kinder gestalten ihren eigenen Schmuck. Gerne kann alter Schmuck mitgebracht werden, woraus dann neue Sachen gemacht werden. Bei dem Kurs "Nähdichglücklich" machen sich die Jugendlichen mit der...

  • Gelsenkirchen
  • 29.06.21
Die Mitarbeitenden der Evangelischen Epiphanias-Kirchengemeinde Gelsenkirchen haben das "Paule" selbst entkernt.

Evangelische Epiphanias-Kirchengemeinde Gelsenkirchen renoviert das "Paule"
Noch 7500 Euro für Fertigstellung benötigt

Die Kinder- und Jugendräume „Paule“ der Evangelischen Epiphanias-Kirchengemeinde Gelsenkirchen unter der Paul-Gerhardt-Kirche in Horst werden renoviert. In den vergangenen Jahren wurde viel Geld in Drainagen- und Pumpenanlagen investiert, um das drückende Grundwasser und Überflutungen bei Unwettern in den Griff zu bekommen. Mittlerweile haben die Mitarbeitenden das "Paule" selber entkernt. Bei Altpapiersammlungen ist so viel Geld zusammen gekommen, dass im "Paule" renoviert und saniert werden...

  • Gelsenkirchen
  • 29.06.21
Das Foto ist ein Screenshot der digitalen Auszeichnungsfeier mit Minister Laumann. Foto: Stadt Gelsenkirchen

Minister Laumann zeichnet das Gelsenkirchener Generationennetzwerk als Leuchtturm-Angebot aus
NRW - hier hat alt werden Zukunft

Sozialminister Karl-Josef Laumann hat 15 Leuchtturm-Angebote ausgezeichnet, die in herausragender Art und Weise die Teilhabe und Integration älterer Menschen in Nordrhein-Westfalen fördern. Eine Fachjury hatte besonders herausragende Angebote ausgewählt. Das Generationennetz Gelsenkirchen gehört zu den ausgezeichneten Projekten. Die Preise wurden in den fünf Kategorien Alltagshilfen, Austausch und Begegnung, Freizeitgestaltung, Information, Beratung und Lernen sowie Netzwerkangebote vergeben....

  • Gelsenkirchen
  • 26.06.21
Die Leselernhelfer des Vereins Mentor bringen den Kindern die Freude am Lesen nahe und eröffnen ihnen so neue Wege des Lernens und der Bildungsteilhabe.
Foto: Mentor - die Leselernhelfer Gelsenkirchen
2 Bilder

Corona und die Auswirkungen auf Schule und Bildung - Verein Mentor steht im Herbst bereit
Leselernhelfer stehen bereit

Nach Angaben des Bundesbildungsministeriums haben pandemiebedingte Schulschließungen bei bis zu einem Viertel der Schülerinnen und Schüler zu deutlichen Lernrückständen geführt. Dabei zeichnet sich in besonders gravierender Weise ab, dass sich die ohnehin verfestigte Chancenungleichheit im Zusammenhang von Bildungserfolg und Ressourcen der Elternhäuser weiter verstärken wird. Das betrifft Kinder in Gelsenkirchen besonders hart. Dagegen wirkt der Verein Mentor – die Leselernhelfer Gelsenkirchen....

  • Gelsenkirchen
  • 26.06.21
Rosenhügeler SPD-Chef Andi Dunkel. Foto: Rosenhügeler SPD

Veranstaltungsreihe der Rosenhügeler SPD startet im Juli
„Rosenhügeler Kultursommer“

Da der Verlauf der Pandemie es nunmehr zulässt, startet die Rosenhügeler SPD ab Freitag, 9. Juli, unter dem Motto „Rosenhügeler Kultursommer“ eine Veranstaltungsreihe am Heinrich-Weidemeier-Haus unter Beachtung der noch bestehenden Corona-Auflagen. Gelsenkirchen. „Wir werden die Veranstaltungen aufgrund der Pandemie im Außenbereich des Heinrich-Weidemeier-Hauses durchführen. Dazu werden wir eine Art „überdachten Biergarten“ aufbauen“, so der Rosenhügeler SPD-Chef Andi Dunkel aber weiter sagt er...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.06.21
Das Foto zeigt den Vorstand noch auf der Schalker Meile mit (von links) Anja Müller, Jörg Liedtke (beide Beirat), Zeki Berber (stellvertretender Vorsitzender), Klaus-Dieter Seiffert (Kassierer und Inklusionsbeauftragter), Veronika Michaelis (stellvertretende Vorsitzende), Martina Lilla-Oblong (Schriftführerin), Manni Beck (Vorsitzender). Foto: Anno 1904

Neustart bei GE-Bräu am Heinrich König-Platz
Anno 1904 e.V.: Ade Schalker Meile

Der Verein Anno 1904 muss sein Vereinsheim an der Kurt-Schumacher-Straße 112 aufgeben nachdem der Vermieter kurzfristig eine um 150 Euro pro Monat höhere Miete erwartete. Dr. Manfred („Manni“) Beck, Vorsitzender des Vereins, erklärt: „Wir haben über die ganze Pandemiezeit Miete, Heiz- und Nebenkosten, Strom und Versicherung bezahlt, obwohl wir das Vereinsheim fast nicht nutzen konnten. Unser Vermieter hat uns dies ‚gedankt‘, indem er eine erhebliche Mieterhöhung verlangt hat, die der Verein...

  • Gelsenkirchen
  • 25.06.21
Mit dem Fiebermessen beginnt der Impfprozeß beim Arzt Mobil für Gisbert, der froh ist, an der Reihe zu sein.
3 Bilder

Verein Arzt Mobil hat inzwischen mehr als 300 Impfen gegen Covid 19 verabreicht
Impfung ist einfach wichtig

Die Streetworkerinnen und die Ärztin des Vereins Arzt Mobil sind ganz nah dran an den Menschen, die eher im Abseits der Gesellschaft stehen. Denn sie übernehmen die medizinische Versorgung von Wohnungslosen, was gerade in der Pandemie eine große Herausforderung darstellte. Doch mit der Corona-Impfung gibt es auch Schutz für die Menschen, die auf der Straße leben. Mehr als 300 Dosen des Impfstoffes Johnson & Johnson hatte der Verein zur Verfügung, um damit seine Klientel vor dem Covid19-Virus zu...

  • Gelsenkirchen
  • 23.06.21
  • 2
  • 1
Mit einem selbst gemalten Plakat bedankten sich die Kinder, die das Jugendhaus Eintracht besuchen. Darüber freuten sich auch Künstlerin Claudia Lüke und Vertreter des Vereins "Schalke blüht auf". Foto: Manfred Stenzel
2 Bilder

Übergabe von Farbbeuteln an die Amigonianer im Haus Eintracht
ArtBagColor für Amigonianer

Die Idee der Schalker Künstlerin Claudia Lüke, Farbbeutel zu kreieren, die die Kreativität von jungen Menschen anregt, hat den Verein "Schalke blüht auf" so begeistert, dass er sich entschlossen hat, die Materialkosten dieser Aktion zu finanzieren. Die Übergabe kam rechtzeitig zur Sommerferienaktion der Amigonianer. Die bei der Übergabe anwesenden Kinder freuten sich schon sehr darauf. In den von der Künstlerin überreichten Paketen dreht sich alles um das Thema Farbe: Wie kann man selbst Farbe...

  • Gelsenkirchen
  • 23.06.21
Ein Druck von Horst Danzer aus dem Jahr 1975. Foto: Danzer

Der Kunstverkauf im Kunstkiosk in Gelsenkirchen-Buer geht weiter
Horst Danzer-Ausstellung

Beim Danzer-Kunst-Verkauf zugunsten des Frauenhauses GE hat der Soroptimist-Club Gelsenkichen-Buer die ersten Verkaufstage sehr erfolgreich veranstaltet. „Wir sind sehr froh, dass wir an den letzten drei Samstagen und Sonderterminen sehr gut verkauft haben. Die Planung, Vorbereitungen und auch die Betreuung des Verkaufs sind recht zeitintensiv, aber es macht uns und vielen Menschen so unglaublich viel Freude! Insbesondere mit dem Wissen um den guten Zweck und weil uns so nette und sympathische...

  • Gelsenkirchen
  • 22.06.21
Die Gruppe Fridays for Future Gelsenkirchen ruft zur Fahrraddemonstration zum Kraftwerk Scholven auf. Los geht es am Sonntag, 27. Juni, 12 Uhr ab Busbahnhof Gelsenkirchen-Buer.

FFF-Fahrraddemonstration zum Kraftwerk Scholven: Sonntag, 27. Juni, 12 Uhr ab Busbahnhof Gelsenkirchen-Buer
Fridays for Future Gelsenkirchen ruft zur Demo auf

Eine Fahrraddemonstration zum Kraftwerk Scholven veranstaltet die Fridays for Future Gelsenkirchen gemeinsam mit weiteren FFF-Gruppen aus dem Ruhrgebiet. Die Demo findet statt am Sonntag, 27. Juni, "um gegen die Umbaupläne von Uniper zu protestieren und eine Abkehr von den fossilen Brennstoffen zu fordern. Die Demonstration startet um 12 Uhr in Buer.", so die FFF-Gruppe. In der Ankündigung heißt es weiter: "Das Kraftwerk, das seit den 1960ern mit Steinkohle betrieben wird, stößt derzeit über...

  • Gelsenkirchen
  • 22.06.21
  • 1
Mit dem Projekt „Pusteblume“ hilft der Gelsenkirchener Verein "Nienhof" Familien in einer schwierigen gesundheitlichen Phase. Die Volksbank Ruhr Mitte unterstützt die Arbeit mit 2.000 Euro. Christof Osigus (links), Leiter FinanzCenter Buer der Volksbank Ruhr Mitte, informiert sich bei Jürgen Skotschke ("Nienhof") über die wertvolle Arbeit der „Pusteblume“.

Mit 2.000 Euro fördert die Volksbank Ruhr Mitte das Projekt „Pusteblume“ eines Gelsenkirchener Vereines
Gelsenkirchener "Nienhof" hilft psychisch Kranken

Kinder spüren, wenn es ihren Eltern schlecht geht. Und jedes Kind reagiert auf diese Belastung anders: vielfach irritiert oder hilflos. Sie verstehen das Verhalten ihrer Eltern nicht, fühlen sich häufig sogar schuldig. Mit dem Projekt „Pusteblume“ hilft der Gelsenkirchener Nienhof seit vielen Jahren Familien in dieser schwierigen gesundheitlichen Phase. Die Volksbank Ruhr Mitte unterstützt die Arbeit mit 2.000 Euro. Hilfe für Kinder und Eltern Wenn ein Elternteil psychisch krank ist, leidet die...

  • Gelsenkirchen
  • 22.06.21

Gegen das Vergessen

Stolperstein in Gedenken an Heinrich König verlegt Die zum Leistungsverbund der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH gehörende Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung St. Josef hat die Patenschaft für einen Stolperstein in Gedenken an Vikar Heinrich König übernommen, der 1942 im Konzentrationslager Dachau von Handlagern der Nationalsozialisten umgebracht wurde. Die Projektgruppe „Stolpersteine Gelsenkirchen – Gemeinsam gegen das Vergessen“ hat den Stolperstein am 18. Juni 2021 an der Ahstraße, Höhe...

  • Gelsenkirchen
  • 21.06.21
Der IntUV besucht die Neue Synagoge Das Foto zeigt die Delegation des IntUV beim Besuch in der Synagoge mit Hilmar Thamm, Atilla S. Öner, Lukasz Piotrowski, Jörg Mikolajewski, Judith Neuwald-Tasbach, Erhan Baz, Irfan Durdu und Ilhan Bükrücü.
2 Bilder

Solidaritätsbesuch

Der Internationale Unternehmerverband RuhrStadt (IntUV) stattete der Jüdischen Gemeinde in der Neuen Synagoge an der Georgstraße einen Solidaritätsbesuch ab. Anlass waren die Vorkommnisse vor wenigen Wochen, als knapp 180 Personen vor der Synagoge sich versammelten und Hassparolen skandierten. Die Bilder gingen um die Welt. Die Vertreter des IntUV, der aus Unternehmern aus unterschiedlichen Nationalitäten und Religionszugehörigkeiten besteht, haben der Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde,...

  • Gelsenkirchen
  • 19.06.21
Das Foto zeigt die Übergabe der Überzüge vor der KiTa mit corona-gerechtem Abstand zwischen den Anwesenden (von links): Erzieherin Heidi Jahns, drei Kinder der KiTa Diesterwegstraße, die Leitung der KiTa Diesterwegstraße Marie-Luise Hülswitt, Carsten Jahns von der Verkehrswacht Gelsenkirchen und Eva Kelm, die Leiterin Standortkommunikation der Ruhr Oel GmbH – BP Gelsenkirchen. Foto: Moritz Brilo

3.000 angehende Grundschüler in Gelsenkirchen mit Warnüberzügen ausgestattet
Gemeinsam besser zu erkennen

Zur besseren Sichtbarkeit von Kindern im Straßenverkehr hat die Ruhr Oel GmbH – BP Gelsenkirchen 3.000 #+reflektierende Tornisterüberzüge für Schulkinder zur Verfügung gestellt. In Kooperation mit der Verkehrswacht Gelsenkirchen wurden gelbe, mit reflektierenden Streifen versehene Überzüge beschafft. Diese werden zur Zeit bereits an die Gelsenkirchener KiTas verteilt. Die Überzüge bekommen die Kinder bei der jeweiligen Entlassfeier der KiTa als Geschenk mit nach Hause. Die Verkehrswacht...

  • Gelsenkirchen
  • 11.06.21
Es herrschte gute Stimmung bei den Gehörlosen und Hörgeschädigten im Impfzentrum. Denn die Impfe erleichtert ihnen das tägliche Leben. Foto: Klaus-Dieter Seiffert
3 Bilder

Erfolgreiche Inklusionsberatung des Anno 1904 geht weiter
Sammelimpfung für Gehörlose

Am Fronleichnamstag, 3. Juni, bot sich den Besuchern und Mitarbeitenden des Impfzentrums Gelsenkirchen ein ungewöhnliches Bild. Eine größere Gruppe Impfwilliger sammelte sich – natürlich mit Abstand - um die Gebärdensprachdolmetscher, die Informationen zum anstehenden Ablauf gebärdeten. Inklusionsaktivist und -beauftragter des Vereins Anno 1904 Klaus-Dieter Seiffert hatte einen gemeinsamen Impftermin für Gehörlose und Hörgeschädigte in Gelsenkirchen angeregt und organisiert, so wie dies bereits...

  • Gelsenkirchen
  • 09.06.21

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.