Stadtspiegel Gladbeck - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Kanada Gänse Nachwuchs schon recht groß
11 Bilder

""diverse Mitmenschen , Tiere und der Umweltschutz ""
Der Abfallbehälter so nah. ........Gänse und Entennachwuchs en masse

Alle "Welt" spricht von Umweltschutz; Wer beachtet ihn ? Unter einer  Parkbank im Nordpark Gladbeck! (Hier Bereich ehem. Boot-Anlege Stelle.) Da kann Perso. des ZBGs nicht immer -daneben- stehen und den Dreck anderer entfernen. Selbst auf die Umwelt achten.... ?? Hat man wohl nicht nötig. Da nützen die Strafkataloge absolut nichts. https://www.flickr.com/photos/stadt_gladbeck/sets/72157647915251426/ Ein schöner Überblick über den Bereich - Bewegungszentrum NORDPARK...

  • Gladbeck
  • 24.05.20
  •  4
  •  2
15 Bilder

weiteres ehem.Bergbau-Gebäude niedergelegt
Weiteres Relikt aus dem Gladbecker Bergbau niedergestreckt

Ergänzend zum Bericht : Stück Gladbecker Bergbaugeschichte geht unwiderruflich verloren:  Teil von Zeche - Möller - ; Wie den meisten Gladbecker Bürger**Innen bekannt ist, ist hier an der Karl Schneider Str. eine vielfalt an gewerblichen Betrieben, in alten Zechenhallen untergebracht. NUN verschwindet aktuell ein ehemaliges Teil-Werksgebäude dieser in alten Zechenhallen ! Um, wie im Bericht von Uwe Rath zu lesen steht : Einen Parkplatz für Rockwool zu erstellen. Man achte...

  • Gladbeck
  • 17.05.20
Schwadenwolken zogen durch die Luft
8 Bilder

zum Tag der ARBEIT Morgen....
""TEER""/Asphalt-DECKE auf der neuen Beethovenstr.-BRÜCKE

Vor dem Tag der Arbeit morgen 01.05.2020 wurde die 1. Asphaltschicht, Heute, aufgebracht. Der altbekannte ""Teergeruch"" zog in die Nase. Die Schwaden über den frischen Asphalt!! Meines Erachtens geht es hier recht zügig voran. Schließlich darf nicht außer Acht gelassen werden, dass hier regelmäßiger Zugverkehr, in der bisherigen Bauzeit weiterhin verkehrt. Da darf man die Abbruchzeiten und diesen gleichzeitigen  Zugverkehr nicht so einfach unterschlagen, wie das so einige ...

  • Gladbeck
  • 30.04.20
  •  1
DAS musste ein Foto wert sein ! 
Extra nach Dorf Westerholt importiert !
Ein Staketenzaun
7 Bilder

das ist ein STAKETENZAUN
Einen derartigen Holz-Latten-Zaun

habe ich noch nie und ....nirgendwo gesehen. Ähnliches vor zig -Jahren in der ehem. DDR als Umzäunung beim ( inzwischen geschlossenem) Gedenkhaus von Karl-Mey in Radebeul gesehen. Aber dann provisorisch, mit Bändsel und ähnlichen Bändern, hilfsweise verbunden. Es gab ja -nix- . Den Ersteller auf seinem Gelände Gartenarbeitend  - interviewt - : ein anscheinend Trendsetter-Zaun ! Er nennt sich ~~ Staketenzaun ~~  und das Holz ist aus Kastanie oder auch aus Haselnuss. Ich...

  • Gladbeck
  • 29.04.20
  •  3
  •  1
25 Bilder

Warum in die Ferne reisen, wenn das Schöne ist soo nah ? !
DORF ALT WESTERHOLT

Soo viele und schöne Fachwerkhäuser en bloc bietet Altes Dorf Westerholt wer's tatsächlich nicht kennt: bei Herten unweit Recklinghausen oder Gladbeck ;-)) Dazu bei Kaiserwetter ! Bevor, nach langer Trockenphase im April 2020, Regenschauer vorausgesagt worden sind ! Da brauchts keinen Flieger irgendwo hin ! Hier eine erste kleine Auswahl ! So schöne Gärten, kleine und etwas größere. Wie es grad so rein passt. Alles sehr liebevoll. Sonnenuhren an den Fassaden, oder...

  • Gladbeck
  • 27.04.20
  •  8
  •  4
6 Bilder

Ehemals von Prominenz eröffneter Platz in Gladbeck-Mitte = City
Unser GOETHEPLATZ Gladbeck Mitte, sieht einsam aus

aber Kfzs flitzen hier ständig hin und her ! Es hat doch einmal geheißen, hier sollte k e i n Kraftfahrzeug-Verkehr hin und her fahren ?! (vor allem und u.a. wegen der Tiefgarage darunter ) Innerhalb von Minutentakten fahren und parken die Autos hier hin und her. Es wird hier geparkt wie "man/frau" lustig ist. Hier war, in der Relation, mehr KfZ-Verkehr als Fußgänger in der "Fußgängerzone" unterwegs. Die Robinien in verschiedenen Grün-Ausschlagarten; mit vielen Blättern und andere...

  • Gladbeck
  • 25.04.20
  •  4
  •  1
Mitarbeiter in Krankenhäuser und Kliniken als auch in Pflegeeinrichtungen werden in Zeiten der Corona-Krise gerne als "Helden" bezeichnet. Doch wie lange halten die Lobeshymnen noch an?

Lob und Dank für Pflegepersonal in Gladbeck, aber:
Helden nur auf Zeit?

Ein Kommentar Die Corona-Krise hat sie auch in Gladbeck in den Fokus gerückt, ihnen den Titel "Helden des Alltags" beschert. Den Menschen, die in Krankenhäusern, Senioren- und Pflegeeinrichtungen als auch Pflegediensten rund um die Uhr im Einsatz sind. Gleiches gilt für die Mitarbeiter in Lebensmittelmärkten. Die allesamt für den Dienst an ihren Mitmenschen sogar ihre eigene Gesundheit riskieren. Bundesweit sind Lobeshymnen zu hören, natürlich auch in Gladbeck. Das Lob kommt zweifelsohne...

  • Gladbeck
  • 21.04.20
  •  2
Ab dem 20. April stehen Lockerungen im Bereich der Corona-Maßnahmen an. So werden auch viele Läden in Gladbeck wieder geöffnet sein. Gleichzeitig gelten aber auch weiterhin die Vorgaben "Kontaktverbot" und "Abstand halten". Zudem sollten die Bürger beim Einkauf und bei der Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs Mund- und Nasenschutzmasken tragen.

Auch viele Geschäfte in Gladbeck sind ab dem 20. April wieder geöffnet
Ein ganz wichtiger Schritt in Richtung Normalität

Ein Kommentar Es ist wirklich nur ein kleiner - aber ganz wichtiger - Schritt in Richtung Normalität: Ab dem kommenden Montag werden auch in Gladbeck wieder viele Geschäfte ihre Türen öffnen dürfen. Womit die Corona-Pandemie aber keineswegs beendet ist. Weshalb ja auch das Kontaktverbot weiterhin einzuhalten ist und nun auch das Tragen von Mund-/Nasenschutzmasken in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie beim Einkauf dringend empfohlen wird. Also sind auch alle Gladbecker aufgerufen, die...

  • Gladbeck
  • 17.04.20
Christian Kuhlmann, Geschäftsstellenleiter des Stadtspiegel Gladbeck. ^Foto: Archiv

In eigener Sache
Stadtspiegel Gladbeck: In der Krise die Region stärken

Auch der Stadtspiegel wurde von der Corona-Krise mit voller Wucht getroffen. Und trotzdem sind wir heute wieder erschienen: Wir haben in den Abteilungen Vertrieb, Anzeigen und Redaktion alles in Bewegung gesetzt, um wieder einen Stadtspiegel zu produzieren. Und darauf sind wir – ehrlich gesagt – ein wenig stolz. Keine Stadtfeste, keine Neueröffnungen, keine Veranstaltungen und kaum geöffnete Geschäfte: Wir haben volles Verständnis dafür, dass viele unserer Kunden sofort ihre Anzeigenaufträge...

  • Gladbeck
  • 16.04.20
  •  2
  •  3
Diese Botschaft hat BürgerReporter Jürgen Daum entdeckt. ^Foto: lokalkompass.de / Jürgen Daum

Wir veröffentlichen Bilder, Fotos und Grußbotschaften
Kinder, grüßt Eure Großeltern im Stadtspiegel Gladbeck!

Corona trennt Familien. Seit nunmehr drei Wochen sind Eltern gehalten, ihre Kinder nicht von den Großeltern betreuen zu lassen. Und dieser Zustand wird mindestens noch ein paar Wochen andauern. Es gibt sogar Experten, die dazu raten, Kinder und Risikogruppen bis in den Herbst hinein zu trennen.  Das mag vernünftig sein, aber es ist vor allem eines: schwer. Omas vermissen ihre Enkel, Opas spielen alleine mit der Modelleisenbahn, denn soziale Distanzierung ist das Mittel, um das Virus zu...

  • Gladbeck
  • 08.04.20
  •  1
3 Bilder

Man sagt ja: die Zeit fliegt !
Schon sind wieder ZEHN Jahre vergangen,

dass Prof.Dr.Bochert durch die Aktion alte KfZ - Nummerschilder zurück in unseren Alltag rief ! Mit berechtigtem Stolz kann er darüber berichten dass er die doch vielfach beliebteren -alten- KfZ Kennzeichen in unserer Alltag zurück beordern konnte. In Gladbeck kam diese Aktion, damals, vor ca. 8 Jahren auch sehr gut an! Am 14. November 2012, berichtete der Lokalkompass Gladbeck: Das Kennzeichen GLA ist im Jahr 2012 als zusätzliches Kennzeichen für Gladbeck wiedereingeführt worden....

  • Gladbeck
  • 07.04.20
  •  1
An Solidarität mangelt es in Gladbeck zu Corona-Zeiten nicht. Wird dieses Solidaritätsgefühl auch nach dem Ende der Krise Bestand haben?

Verändert "Corona" die Menschen in Gladbeck?
Ganz viel gezeigte Solidarität

Ein Kommentar Die negativen Folgen der Corona-Krise sind auch für Gladbeck derzeit noch gar nicht absehbar. Wohl erst in einigen Wochen kann man eine verlässliche Bilanz ziehen. Eines hat die Pandemie aber auch deutlich gemacht: An Solidarität unter den Gladbeckern mangelt es nicht, wenn es darauf ankommt. Privatleute, Vereine und Verbände, aber auch Geschäftsleute boten umgehend - natürlich kostenlos - ihre Hilfe an. Hilfsangebote, die von der Stadt Gladbeck in Zusammenarbeit mit dem DRK...

  • Gladbeck
  • 31.03.20
  •  2
WAS ist das denn ?
11 Bilder

Ab ins "Hotel"
neue Hotel-Anlage im Nordpark Gladbeck

Still und heimlich, neben der tollen Idee : wir bauen einen Nistkasten, die überall in unserer Stadt Gladbeck aufgehängt, und teils schon "bewohnt" sind ! entstand eine HOTELANLAGE im Nordpark Gladbeck. Ein Insektenhotel der neuen **Baureihe** ! Ein schönes, teils lustiges Ensemble ! DAS : war Idee und Ausführung Schüler d.Ratsgymnasium Gladbeck mit der Kunstlehrerin F. Dumpe. Hoffen wir doch einmal, dass die Vandalen es übersehen. Die Familie NILgans lief uns auch über...

  • Gladbeck
  • 30.03.20
  •  6
  •  1
Besuch von zwei Alpakas erhielten jetzt die Damen und Herren der "Tagespflege Stefan Horn" an der Horster Straße in Butendorf.

Therapeutische Unterstützung in der Altenpflege
Alpakas sind die besten Freunde von Demenzkranken

Der Einsatz von Tieren als therapeutische Unterstützung in der Altenpflege hat sich bewährt. Auch in Gladbeck, wo bereits unter anderem Hunde und Greifvögel im Einsatz waren. Denn Experten sind davon überzeugt, dass Tiere die Lebensqualität von Senioren steigern, was ganz besonders für an Demenz erkrankte Personen gilt. "Tiere verstehen uns auch dann noch, wenn uns die Worte fehlen," erläutert den auch die Bottroper Entspannungstherapeutin Sabine Hartmann. Als Beweis für ihre Worte gelten...

  • Gladbeck
  • 27.03.20
4 Bilder

WENIGER LEISTUNG GLEICHBLEIBENER PREIS
Na siehe da: WAZ Print kostet weiterhin gleiche Abo-Kosten

HEUTE IN DER PRINTAUSGABE UNSERER WAZ Es wird auf die wenigen journalistischen Seiten hingewiesen ! Da soll und wird so mancher Kunde, manche Kundin mit Leben können. Soweit so gut : aber der Monats-Abo-Preis für dieses weniger Angebot für die Ausgaben bleibt DERSELBE ! ? Und die Seiten mit den Werbeflächen sind auch nicht viel geringer geworden ! Wobei ich meine feststellen zu dürfen, dass das Personal der Waz-Gladbeck soviel draußen beim Bürger, bei der Leserschaft auch...

  • Gladbeck
  • 25.03.20
  •  8
  •  1
2 Bilder

WENN MAN'S NICHT VERSTEHEN WILL
Penny-Markt reguliert über Einkaufswagen

Heute bei PENNY in Zweckel Pro Person - E I N - Einkaufswagen !! Und die, sind abgezählt ! Damit ist eine Vorgabe erreicht. Und was geschieht im äußeren Eingangsbereich ? Um etwas -Abstand-Ordnung-  zu erreichen fast drastische Maßnahme. Es wird rum gemoppert !  S i e  verstehen es einfach nicht ! Der ICH Drang ist,  so scheint's,   sowas von krass !!? Ein Einkaufswagen mit einem/r Einkäufer**In ! Und desinfizieren im Inneren des Marktes ! Wird seitens Personal...

  • Gladbeck
  • 25.03.20
  •  1
  •  1
In Corona-Zeiten für ein ganz besonderes "Turmblasen" dienen ab sofort die Türme der Sparkassen-Hauptstelle in Gladbeck-Mitte.

"Turmblasen" der besonderen Art von den Gladbecker Sparkassentürmen aus
Zeichen der Solidarität in Corona-Zeiten

Die Stadt Gladbeck greift gemeinsam mit der Sparkasse zu ungewöhnlichen Mitteln, um ein Zeichen des Zusammenhalts und der Solidarität zu setzen: Ähnlich wie sonst am Abend des 23. Dezember wird ab sofort täglich um 12 Uhr vom Sparkassenturm Musik erklingen. Allerdings werden keinswegs Weihnachtslieder, sondern vielmehr die Europa-Hymne und die Hymne des Ruhrgebiets, das Steigerlied, über den Dächern der Innenstadt zu hören sein. In Zeiten von „Corona“ und Kontaktverboten werden...

  • Gladbeck
  • 24.03.20
  •  1
  •  1

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.