Stadtspiegel Gladbeck - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

SPD-Bürgermeister-Kandidatin Bettina Weist möchte mit einem zehn Punkte umfassenden Maßnahmenkatalog die Gladbecker Wirtschaft, den Handel und die Dienstleister in der Zeit der Corona-Krise unterstützen.

Bettina Weist präsentiert Maßnahmenkatalog für Wirtschaft, Handel und Dienstleister
SPD-Kandidatin will durch die Krise helfen

Corona hat Gladbeck noch fest im Griff. Der Einzelhandel, Dienstleister und Firmen beklagen weiterhin deutliche Umsatzverluste. Deshalb hat SPD-Bürgermeister-Kandidatin Bettina Weist nun einen Maßnahmenkatalog entwickelt, mit dem Gladbecker Unternehmen besser durch die Krise kommen sollen. Zehn einzelne Punkte sollen helfen, die Auswirkungen der Corona-Krise abzumildern. Bettina Weist: "Ich will einen Wirtschaftsrat gründen, in dem ich regelmäßig mit Unternehmen, Selbstständigen und...

  • Gladbeck
  • 02.06.20
  •  1
In Gladbeck gibt es keine Plätze oder Straßen, die den Rubriken "Verrufen" beziehungsweise "Gefährlich" zugeordnet werden können. Das jedenfalls geht aus der Liste der Düsseldorfer Landesregierung hervor.

Düsseldorfer Landesregierung legt Liste vor
"Gefährlich" oder "Verrufen" gibt es in Gladbeck nicht

Ein Kommentar Beim Thema "Sicherheit" gehen die Meinungen in Gladbeck oft weit auseinander. Es gibt Bürger, die sich eigentlich recht sicher in ihrer Heimatstadt fühlen, während andere Menschen verstärkte Präsenz von Polizei und Ordnungsamt einfordern. Vielleicht hilft da ja die Einschätzung der Landesregierung ein wenig weiter. Denn aus Düsseldorf stammt die Auflistung von Straßen und Plätzen, die man von offizieller Seite in die Rubriken "Gefährlich" sowie "Verrufen" einstufen würde....

  • Gladbeck
  • 02.06.20
Mit einem elf Punkte umfassenden "100-Tage-Sofort-Programm" will der CDU-Bürgermeisterkandidat Dietmar Drosdzol beim Gladbecker Wahlvolk punkten.

CDU-Kandidat Drosdzol legt sein 100-Tage-Sofortprogramm vor
Mit 11-Punkte-Plan zum Bürgermeister?

Dass Dietmar Drosdzol als Spitzenkandidat der Gladbecker CDU in die Kommunalwahlen geht, ist schon seit vielen Monaten bekannt. Und natürlich möchte der überzeugte Christdemokrat auch das Amt des Bürgermeisters erobern. Und Drosdzol ist überzeugt davon, dass er aus der Wahl am 13. September als Sieger hervorgehen wird. "Ich werde dann..." verspricht er. Nicht "Ich würde dann...". Und dabei soll auch das "100-Tage-Sofort-Programm" helfen, mit dem der CDU-Politiker einen politischen Neuanfang...

  • Gladbeck
  • 02.06.20
12 Bilder

Was mich so überrascht ist,
1.900 qm Grünfläche werden verdichtet

der Vors. der SPD-Zweckel Norbert Dyhringer, verbreitete am Dienstag nur bei Facebook ?! ganz stolz ein Gutachten in Sache ABRISS der Willy Brandt Schule. Und irgendwas von einstimmig. Um nur einem Teil der Zweckeler Bürger mitzuteilen dass sie/wir in Zweckel an Unterversorgung leiden ? Warum werden nicht ALLE Zweckeler Wähler**Innen informiert ? Und wieso zählt Lidl als Einkauf-Supermarkt, ca. 500 m vom Zweckeler Herz ,dem Marktplatz entfernt nicht mit ? Ach ja, ist ja wohl...

  • Gladbeck
  • 30.05.20
  •  3
Das Thema "Corona" wird im Mittelpunkt der Videokonferenz der CDU Gladbeck am Donnerstag, 4. Juni, stehen. Prominenteste Teilnehmer wird dabei der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul sein.

Wie sieht die Arbeit von Ministern und Politikern in Corona-Zeiten aus?
Gladbecker CDU lädt zur Videokonfernz mit Minister Reul ein

Wenn auch eher langsam kommt der Wahlkampf auf lokaler Ebene in Schwung. Auch wenn Corona viele Pläne der Gladbecker Parteien durchkreuzt hat. Das trifft auch für die CDU zu, die aufgrund dre aktuellen Situation eine Reihe von Veranstaltungsformaten überdenken musste. So war vor Ort am 4. Juni eigentlich eine Abendveranstaltung mit dem nordrhein-westfälischen Innenminister Herbert Reul geplant, doch wegen Corona hatten sich die Gladbecker Christdemokraten bereits auf eine Absage...

  • Gladbeck
  • 29.05.20
Olaf Jung, Fraktionsvorsitzender der Gladbecker LINKE, wirft Mitgliedern des Stadtplanungs- und Bauausschusses "Arbeitsverweigerung" und "Untätigkeit" vor.

Parteienknatsch um S-Bahn-Verbindung nach Recklinghausen
Gladbecker LINKE wirft Ausschussmitgliedern "Arbeitsverweigerung" und "Untätigkeit" vor

Na, da ist wohl mal wieder "Strom in der Tapete". Die Gladbecker LINKE jedenfalls schäumt vor Wut, spricht von einem "abstoßender Vorgang", der sich nach den Ausführungen der Partei am 25. Mai in der jüngsten Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses zugetragen haben soll. Anlass für den "Knatsch" war wohl der Antrag der LINKE-Fraktion vom 6. Mai, weshalb sich die erneute Verschiebung der S-Bahn Direktverbindung nach Recklinghausen auf der Tagesordnung wiederfand. Nach Angaben von Olaf...

  • Gladbeck
  • 29.05.20
9 Bilder

EIN ENDE EINER LANGEN UMLEITUNG SCHEINT NAHE + Foto UPDATE 30.05.2020
Die Freigabe für die Nutzung der neuen Brücke scheint nah !

mit Riesenschritten geht's auf die Vollendung, wieder befahrbar, zu ! Die Menschen in Zweckel wird's sicher freuen ! Sollte der "Geheim-Termin", Freigabe im kommenden September doch schon eingehalten werden ? Oder wird's doch "erst November" 2020 ? Bisher sieht es doch sehr gut aus ! Trotz Corona, trotz kurzer Aussetzzeit und Sonderleistung* ! Gibt's Prämie bei vorzeitiger Übergabe ? War die Auswahl das Unternehmen ECHTERHOFF zu beauftragen doch eine gute Wahl ? ! Hat ihm...

  • Gladbeck
  • 28.05.20
  •  1
  •  1
Zwei neue Ampelanlagen sollen die Verkehrssicherheit im Bereich der Beisenstraße in Ellinghorst deutlich verbessern.

Unfallschwerpunkt im Bereich Beisenstraße/Autobahn A 2 wird entschärft
Neue Ampeln in Ellinghorst sollen für mehr Sicherheits sorgen

Deutlich gesteigert werden soll nun die Verkehrssicherheit auf der Beisenstraße in Ellinghorst: Zwischen der Bohmertstraße und der Autobahn A 2 werden schon bald zwei neue Ampelanlagen errichtet und hinzu kommt auch noch der Bau einer zusätzlichen Querungshilfe. Wolfgang Wedekind, SPD-Ratsherr und Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Ellinghorst, zeigt sich zufrieden. Wedekind verweist auf die hohe Zahl von 22 Unfällen auf der Beisenstraße im Bereich der A 2. In den Jahren 2018 und 2019 wuren...

  • Gladbeck
  • 28.05.20
  •  1

Gibt Deutschland seine Souveränität an die EU ab?
Das Beben von Brüssel

Selten hat ein Urteil der Bundesverfassungsgerichts zu einer derartigen Reaktion geführt. Tatsächlich löste das Urteil zu den fragwürdigen Anleihekäufen der EZB einen wahren Sturm aus. Es hagelte nicht nur Kritik vom Europäischen Gerichtshof (EuGH), nein, auch die Kommissionspräsidentin von der Leyen drohte mit einem Vertragsverletzungsverfahren und auch diverse deutsche Politiker sahen die EU in Gefahr. Doch der Konflikt ist älter, schon der ex-Bundespräsident Roman Herzog warnte: Stoppt den...

  • Gladbeck
  • 27.05.20
  •  3
  •  1

So haben Gladbecker FDP-Mitglieder gewählt
FDP Wahlversammlung zur Kommunalwahl am 13.09.2020

Die Gladbecker Freien Demokraten haben am 20.05.2020 in einer öffentlichen Wahlversammlung im Fritz-Lange-Haus in Gladbeck die Kandidaten zur Kommunalwahl am 13. September 2020 bestimmt. Alle 22 Wahlbezirke wurden mit geeigneten und kompetenten Bewerberinnen und Bewerbern in geheimer Wahl besetzt. Die Reserveliste, also die Bewerberinnen und Bewerber für einen Sitz im nächsten Stadtrat, wurde ebenfalls in geheimer Wahl ermittelt. Die Reserveliste der Gladbecker FDP sieht so...

  • Gladbeck
  • 27.05.20
So präsentiert sich der Bereich Horster-/Wiesmannstraße im Gladbecker Stadtsüden derzeit. Noch...

Straßensanierung in Brauck erst im Jahr 2021
Müssen die Bäume wirklich weichen?

Ein Kommentar Die weitere Sanierung der Horster Straße in Brauck verzögert sich: Der Abschnitt Wiesmannstraße wird wohl erst im kommenden Jahr in Angriff genommen. Doch die Ortsgruppe Gladbeck im "Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland" (BUND) schlägt Alarm. Der verspätete Baubeginn ist es aber nicht, der die Umweltschützer auf den Plan ruft. Denn in dem Teilstück bis zur Stadtgrenze Gelsenkirchen sollen 39 alte Bäume gefällt werden. Diese Pläne wurden auch bereits von den...

  • Gladbeck
  • 26.05.20
  •  1
8 Bilder

Die Hacher sind unter Uns
36 alte Bäume sollen sterben

Meine Freunde die Bäume, haben mich, mein Leben lang begleitet. Wenn andere auf Schalke gingen, fuhr ich mit meinem Freund, sonntags in den Botanischen Garten, den Rombergpark, in Dortmund um zu botanisieren. Der Leiter war damals Gerd Krüssmann, ein weltführender Dendrologe, der Standartwerke über Laub.- und Nadelgehölze herausbrachte. Den lernte ich auch, dort beim Treffen der "Dendrologischen Gesellschaft", kennen. Ich kaufte mir als Stift, bei 40DM, im Monat, die 2Bände, "Die...

  • Gladbeck
  • 25.05.20
  •  2
  •  4
Nebenbei: 
es schmeckt gut !
2 Bilder

nicht nur AUssEN-GaSTRoNOmIE darbt !
Ehemaliger Stadtkämmerer wollte Außen-Gastronomie Nicht entlasten

Nun ja, CDU Ratsmitglieder Gladbecks, Vergessen, gar nicht gewusst ?Acht Jahre lang hat er die Finanzen der Stadt als Kämmerer verwaltet - nun verlässt Ulrich-Michael Hommel die Kommandobrücke. Dass sein Amt quasi wegfällt und ihm kein Wahlbeamter nachfolgt, sieht er mit großer Skepsis. Und auch die Doppelrolle von Kämmerer und Sozialdezernent war keine einfache, bestätigt er im Gespräch mit WAZ-Redakteuren Detlev Kittler-Capredon und Maria Lüning....

  • Gladbeck
  • 22.05.20
  •  2
Verstößt die Corona-Maßnahme, wonach in gastronomischen Betrieben derzeit Besucherlisten ausgefüllt werden müssen, gegen den Datenschutz?

Corona-Vorschriften und der Datenschutz
Nichts zu verbergen...

Ein Kommentar Wir leben zweifelsohne ihn außergewöhnlichen Zeiten. Auf Schritt und Tritt spielt Corona eine Rolle. Auch beim Besuch in gastronomischen Betrieben. Seit knapp zwei Wochen dürfen in Gladbeck Restaurants öffnen und seit Beginn der Woche auch Gaststätten ohne Küche. Natürlich nur unter Einhaltung der Corona-Auflagen. Hierzu gehört auch, dass sich die Gäste in eine Liste eintragen müssen. Anzugeben sind die Namen, eine Telefonnummer oder Mail-Adresse für eine eventuell...

  • Gladbeck
  • 22.05.20
  •  3
Über Jahrzehnte prägte sie als engagierte CDU-Politikerin das politische Leben in ihrer Heimatstadt Gladbeck und darüber hinaus mit. Jetzt ist Maria Seifert im Alter von 83 Jahren verstorben.

CDU-Politikerin starb im Alter von 83 Jahren
Gladbeck trauert um Maria Seifert

Als überzeugte Christdemokratin prägte sie die Gladbecker Kommunalpolitik über viele Jahre mit. Nach langer schwerer Krankheit ist Maria Seifert nun am 21. Mai 2020 im Alter von 83 Jahren verstorben.  Maria Seifert war sozusagen das soziale Gewissen ihrer Heimatstadt Gladbeck, aber auch eine profilierte politische Persönlichkeit über die Stadtgrenzen hinaus. "Mit Maria Seifert verliert nicht nur Gladbeck eine Grand Dame der Politik. Auch die CDU wird eine äußerst geschätzte und...

  • Gladbeck
  • 22.05.20

Politik
„Vier Frauen für Rentfort“ gratulierten zum Vatertag

Zum Vatertag besuchte der SPD-Ortsverein Rentfort das Elisabeth-Brune-Seniorenzentrum. Die „Vier Frauen für Rentfort“ – Bürgermeisterkandidatin Bettina Weist und die drei SPD-Ratskandidatinnen Claudia Braczko, Martina Lumma und Nadja Steinbarg – gratulierten zum Vatertag und spendierten den Herren Schokolade. Das soll zeigen: „Wir denken an Sie, auch in der Corona-Zeit! Gerade jetzt ist es wichtig zusammen zu halten und aneinander zu denken.“ Da einigen der Herren offenbar die Tafeln mit...

  • Gladbeck
  • 21.05.20
  •  1
  •  2
Täglich waren in den letzten Wochen Mitarbeiter des "Kommunalen Ordnungsdienstes" (KOD) der Stadt Gladbeck an der Steinstraße 72 in Butendorf vor Ort. Grund hierfür waren ständige Verstöße von Hausbewohnern gegen die gesetzlichen Corona-Regeln.

Gladbecker Ordnungsamt war täglich am Haus Steinstraße 72 im Einsatz
Hausbewohner verstießen immer wieder gegen Corona-Maßnahmen

Wieder mal für negative Schlagzeilen sorgte in jüngster Zeit das Hochhaus Steinstraße 72 in Butendorf: Immer wieder missachten Bewohner des Hochhauses Steinstraße 72 die Corona-Regeln, weshalb der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) und die Polizei in den letzten Wochen täglich zu der Adresse gerufen wurden. Neben der Durchsetzung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung durch Bußgelder wurde in den vergangenen Wochen zusätzlich noch ein weiterer Ansatz verfolgt: Gemeinsam mit der Ausländerbehörde...

  • Gladbeck
  • 19.05.20

NRW-Soforthilfe Sport wird verlängert - Sportvereine können bis 15.8. Anträge stellen

Die Antragsfrist für Soforthilfe Sport der Landesregierung wird bis zum 15. August 2020 verlängert, darauf weist der FDP-Landtagsabgeordnete Thomas Nückel hin. "Auch für Gladbecker Sportvereine kann damit in dieser schwierigen Zeit eine Hilfe zur Existenzsicherung geleistet werden", freuen sich für den Sport in Gladbeck die Freien Demokraten. Es können Sportvereine, die bislang keine Leistungen in Anspruch nehmen mussten oder denen fortgesetzt aufgrund der nachhaltigen Folgen der...

  • Gladbeck
  • 18.05.20
Die Corona-Pandemie stellt vor allen Dingen für Eltern und deren Kindern eine großer Herausforderung dar. Zum Thema "Kinderbetreuung" laden die Gladbecker Grünen daher jetzt am Freitag zu einer Online-Sprechstunde ein.

Gladbecker Grüne möchten Corona-Erfahrungen sammeln
Online-Sprechstunde zum Thema Kinderbetreuung

Das Thema "Kinderbetreuung in der Coronazeit" steht im Mittelpunkt der Online-Sprechstunde, zu der die Gladbecker Grünen am Freitag, 22. Mai, von 19 bis 21 Uhr alle Gladbecker Eltern und Interessierte einladen. „Die Covid 19 Pandemie ist besonders für Eltern und Kinder eine große Herausforderung, wir möchten Eltern und Interessierten, die Möglichkeit geben, uns von ihrer momentanen Situation zu berichten. Wir möchten gerne aus erster Hand erfahren, wie Homeschooling, Homeoffice und die...

  • Gladbeck
  • 18.05.20
2 Bilder

Das Rätsel um die Herkunft des Virus
CORONA - Wer hat´s vermasselt?

In der ganzen Welt wird die Frage nach dem Ursprung des neuartigen CORONA Virus gestellt. Nach ersten Infektionen in Wuhan/China verbreitete sich das Virus rasend schnell in der ganzen Welt dank Globalismus und Ländern, die nicht auf diese Epidemie vorbereitet waren. Während fast überall die Zahl der Infizierten/Toten sowie die wirtschaftlichen Kosten in extreme Höhen schnellen entstehen wie immer abstruse Verschwörungstheorien. Zumindest die These, das Virus stamme aus einem Labor und sei...

  • Gladbeck
  • 16.05.20
  •  5
Die seit wenigen Wochen geltende Neufassung der Straßenverkehrsordnung sieht für Geschwindigkeitssünder spürbare Konsequenzen vor. Aber schon wird auf Bundesebene an einer "Entschärfung" gearbeitet. Warum eigentlich?

Bei Geschwindigkeitsverstößen drohen auch Gladbeckern nun drastische Konsequenzen
Wo bleibt die bundesweit einheitliche Regelung?

Mit deutlich härteren Strafen rechnen müssen auch in Gladbeck seit einigen Tagen die motorisierten Verkehrsteilnehmer, die sich - aus welchen Gründen auch immer - nicht an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit halten. Der neue Bußgeld- und Strafenkatalog gilt bundesweit, wobei selbst bei eher geringen Geschwindigkeitsübertretungen saftige Geldstrafen und Fahrverbote drohen. Keineswegs bundesweit einheitlich geregelt ist aber weiterhin, welcher Abstand zwischen einem Blitzer und dem...

  • Gladbeck
  • 15.05.20
  •  2
  •  1
"Bleibt zuhause": Wegen der Corona-Pandemie ruht der persönliche Kontakt mit den deutschen, europäischen und türkischen Partnerstädten Gladbecks derzeit. (Symbolbild)

Coronakrise wirkt sich auf internationalen Austausch aus
Kein Besuch in den Gladbecker Partnerstädten

Das Corona-Virus hält nicht nur Gladbeck, sondern die ganze Welt zurzeit in Atem. Zahlreiche Maßnahmen werden ergriffen, um die Pandemie einzudämmen. Auch in Gladbeck mussten viele Veranstaltungen abgesagt werden, darunter auch das historische Appeltatenfest Anfang September. „Aus dem gleichen Grund ist in diesem Jahr leider auch kein Besuch in unseren Partnerstädten möglich. Aber wir sind uns in diesem Punkt sicherlich alle einig: Unser aller Gesundheit geht vor“, so Bürgermeister Ulrich...

  • Gladbeck
  • 15.05.20
  •  1
Die Großbaustelle zur barrierefreien Umgestaltung der Bushaltestelle "Bahnhof West" sorgt auf Sand- und Mühlenstraße sowie der Konrad-Adenauer-Allee besonders im Berufsverkehr für lange Staus. Die Stadt spricht diesbezüglich von "unvermeidbaren Einschränkungen".

Stadt Gladbeck spricht von "unvermeidbaren Einschränkungen"
Gestresste Autofahrer im Baustellen-Stau

Die Bauarbeiten für die barrierefreie Umgestaltung der Bushaltestelle „Bahnhof West“ an der Großkreuzung Sand-/Mühlenstraße/Konrad-Adenauer-Allee in Stadtmitte laufen derzeit auf Hochtouren. Dafür, dass genannte Bushaltestelle künftig für Fahrgäste an Attraktivität gewinnt, sollen zudem aber auch neue und großzügigere Wartehallen sowie Wartebereiche, Sitzgelegenheiten, Fahrradabstellplätze, eine verbesserte Beleuchtung als auch ein dynamisches Fahrgastinformationssystem sorgen, Darüber...

  • Gladbeck
  • 15.05.20
Übt in Sachen "Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52" erneut heftige Kritik am Vorgehen der Gladbecker Stadtspitze: LINKE-Fraktionsvorsitzender Olaf Jung.

Die LINKE kritisiert: "Bürgerfeindliche Geldverschwendung"
Plant die Stadt Gladbeck eine A 52-Werbekampagne?

"Bürgerfeindliche Geldverschwendung" Gladbeck. Die Gladbecker LINKE ist stocksauer. Grund hierfür ist, dass die Stadt Gladbeck eine Ausschreibung für ein „strategisches Kommunikationskonzept“ zum Bau des „Zukunftsraumes A52“ als Beitrag zur „städtebaulichen Entwicklung“ veröffentlicht hat. Dies geschehe, "...obwohl obwohl unsere Bürger den Bau der A52 in einer vom Stadtrat initiierten Bürgerabstimmung abgelehnt haben," schreibt die LINKE in einer Mitteilung an die Medien. Die LINKE...

  • Gladbeck
  • 15.05.20
  •  1
  •  1

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.