Herten: Politik

3 Bilder

Wochenende in der Partnerstadt Schneeberg

Fred Toplak
Fred Toplak | Herten | vor 13 Stunden, 39 Minuten

Liebe Hertenerinnen und Hertener, liebe Freundinnen und Freunde, ein erfolgreiches und verbindendes Wochenende in unserer Partnerstadt Schneeberg im Erzgebirge geht zu Ende. Anlässlich des jährlichen Drachenbootrennens auf dem Filzteich in der Bergstadt Schneeberg, lud der Bürgermeister Ingo Seifert die drei Partnerstädte von Schneeberg zur Teilnahme ein. So waren das Team Herten Dragons im Namen und zu Ehren unseres...

2 Bilder

Bücherkompass: Donald Trump und die USA 15

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | vor 3 Tagen

Die Vereinigten Staaten von Amerika. Seit anderthalb Jahren spaltet die Präsidentschaft von Donald Trump die amerikanische Gesellschaft. In dieser Woche präsentiert der Bücherkompass zwei Titel, die sich den USA unter Trump widmen. Jan-Philipp Burgard: Ausgeträumt, Amerika? Die USA sind gespalten: Zwischen Arm und Reich, zwischen afroamerikanischer, lateinamerikanischer und weißer Bevölkerung, zwischen Muslimen und...

1 Bild

Gebietsbeirat Hassel.Westerholt.Bertlich: Einladung zum Infoabend - Bürger können kandidieren

Lokalkompass Herten
Lokalkompass Herten | Herten | vor 3 Tagen

Gelsenkirchen: Stadtteilbüro Hassel.Westerholt.Bertlich | Die Wahl der bürgerschaftlichen Mitglieder des Gebietsbeirats Hassel.Westerholt.Bertlich steht wieder an. Alle Bürgerinnen und Bürger aus diesen Stadtteilen, die gerne kandidieren möchten, können sich am Dienstag, 18. September, ab 18 Uhr im Stadtteilbüro informieren. Die bisherigen Vorsitzenden des Gremiums Bodo Ladwig und Egon Kopatz sowie das bisherige Mitglied Anne Schindler stellen dann auch die erfolgreiche Arbeit der...

Anzeige
Anzeige
3 Bilder

Bitte diskutieren und weiter erzählen. Danke. Mein Wochenrückblick für die KW37

Fred Toplak
Fred Toplak | Herten | am 15.09.2018

Liebe Hertenerinnen & Hertener, liebe Freundinnen & Freunde, in dieser Woche habe ich den Montagvormittag ausnahmsweise einmal als "Homeofficetag" nutzen müssen. Das Volumen an papiergebundener und elektronischer Information, die man innerhalb einer Arbeitswoche bewegt, ist schon enorm. Dies verbreitert sich zusätzlich durch die hohe Umdrehungsgeschwindigkeit in elektronischen, insbesondere den sogenannten „sozialen“...

5 Bilder

Bitte diskutieren und weiter erzählen. Danke. Mein Wochenrückblick für die KW36

Fred Toplak
Fred Toplak | Herten | am 10.09.2018

Liebe Hertenerinnen & Hertener, liebe Freundinnen & Freunde, wussten Sie, dass am vergangenen Dienstag der „Tag der Currywurst“ war? Angeblich wurde am 04.September 1949 die Currywurst erfunden. In Berlin. Was man sich als echter Ruhrpottler gar nicht vorstellen kann, schließlich gibt es die einzig wahre Currywurst nur hier bei uns „Im Pott“! Falls Sie in dieser Woche noch keine Currywurst gegessen haben sollten – es gibt...

12 Bilder

W O C H E N M A R K T Bitte diskutieren und weitertragen

Fred Toplak
Fred Toplak | Herten | am 03.09.2018

Man muss nicht meiner Meinung sein, man muss nicht gleicher Meinung sein, aber für eine kontroverse Diskussion ist es hilfreich, sachlich bei den hier dargelegten Fakten zu bleiben - und dass dann gerne emotional diskutiert. Am Ende haben wir doch das gleiche Ziel. Liebe Hertenerinnen und Hertener, liebe Freundinnen und Freunde, das Thema Wochenmarkt in der Innenstadt war zuletzt, wie viele von Ihnen sicher gelesen haben,...

5 Bilder

Bitte diskutieren und weiter erzählen. Danke. Mein Wochenrückblick für die KW35

Fred Toplak
Fred Toplak | Herten | am 03.09.2018

Liebe Hertenerinnen & Hertener, liebe Freundinnen & Freunde, wieder liegt eine prall gefüllte Arbeitswoche hinter mir. Der Herbst kommt, der Himmel füllt sich mit Gänsen. Nach der extremen Hitze des diesjährigen Sommers ist die derzeitige Temperaturlage sicher für viele Menschen eine Wohltat. Man darf gespannt sein, ab wann sich die ersten Menschen über den Regen "beklagen". Der Montag - startete wie üblich mit der...

1 Bild

Rassismus und Sprache: Warum man N**** nicht mehr sagt 111

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Gladbeck | am 03.09.2018

Es ist für uns Deutsche der Nachkriegszeit normal, dass wir bestimmte Begriffe nicht benutzen. Wenn im Bundestag von wichtigen Zielen gesprochen wird, benutzt dabei niemand das Wort "Endlösung". Es gibt gute Gründe, warum wir die Sprache der Nationalsozialisten nicht mehr verwenden. Das gleiche sollte für die Sprache der Kolonialherrschaft gelten. Zu Beginn der Kolonialzeit wurde der Begriff "N****" zunächst wertneutral...

1 Bild

„DigiQuartier“: Lebenswerter wohnen durch Vernetzung von Pflegediensten, Beratungs- und Bildungssytemen

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 13.08.2018

Wulfen/Herten/Castrop. Lebenswerter wohnen für Jung und Alt durch Digitalisierung – das ist das Ziel des Projekts „DigiQuartier“. Mit Hilfe von digitalen Technologien soll eine alters-, familien- und behindertengerechte Quartiersentwicklung gefördert werden. Modellquartiere sind die Stadtteile Dorsten-Wulfen, Herten-Innenstadt und Castrop-Rauxel Habinghorst. "Die Digitalisierung unterstützt unsere Region bei der...

1 Bild

Bezirksregierung berät Kreis zum Bürgerbegehren / Keine Stellungnahme zu konkreten Kosten 2

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 26.07.2018

Münster: Bezirksregierung | Münster/Kreis Recklinghausen. In der Diskussion um das Bürgerbegehren zum Kreishaus-Neubau in Recklinghausen mahnt Regierungspräsidentin Dorothee Feller alle Seiten zu mehr Sachlichkeit. Die Bezirksregierung zeigt sich überrascht davon, dass sie sich angeblich zu konkreten Zahlen geäußert haben soll. „Richtig ist, dass die Bezirksregierung als Kommunalaufsicht den Kreis verwaltungsintern auf Nachfragen hinsichtlich eines...

1 Bild

Frage der Woche: Was braucht man für ein glückliches Leben? 90

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 06.07.2018

Den Deutschen sagt man nach, sie seien notorische Nörgler, unverbesserliche Pessimisten und dazu noch ohne jeglichen Humor. Der seit 2012 jährlich erscheinende World Happiness Report wertet Deutschland aber auf Platz 15 der glücklichsten Länder der Welt.  Kann man Glücklichsein denn messen? Mit diesem Ziel traten Wissenschaftler*innen 2012 im Auftrag der Vereinten Nationen an. So erschien vor sechs Jahren der erste Bericht...

1 Bild

Frage der Woche: Was muss sich in der Pflege ändern? 64

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 22.06.2018

In der Pflege mangelt es an allen Enden. Ob Kranken- oder Altenpflege, ob Rettungsdienst – kaum ein Pflegeberuf, in dem es nicht an Fachkräften mangelt. Was ist jetzt zu tun? Vielerorts demonstrierten in den letzten Tagen Pflegekräfte in ganz Deutschland für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne. Während in den letzten Jahren der Bedarf an Fachkräften in der Pflege stetig anstieg, verzeichnete der Berufsstand der...

1 Bild

Frage der Woche: Grenzpolitik- Ist es richtig Flüchtlinge schon an der Grenze abzuweisen? 49

Jasmin Stüting
Jasmin Stüting | Panorama | am 15.06.2018

Horst Seehofer fordert, dass einige Flüchtlinge schon an der Grenze abgewiesen werden müssen, wenn sie bestimmte Kriterien nicht erfüllen. Einige stehen in der Sache hinter den Forderungen von Horst Seehofer, andere stellen sich ganz klar dagegen und sagen, dass eine Abweisung an der Grenze nicht richtig ist. Im Asylstreit mit Angela Merkel hat Horst Seehofer drei Kriterien formuliert, welche seiner Meinung nach dazu...

1 Bild

Frage der Woche: Neues Polizeigesetz in NRW - Sicherheit oder Freiheiten? 38

Claudius Grabner
Claudius Grabner | Panorama | am 08.06.2018

Ist es richtig, die Freiheit des einzelnen zu beschränken, um die Sicherheit des Volkes zu gewährleisten? Diese Frage beschäftigt Autoren und andere schon seit Jahren, gestern wurde sie im Landtag von Experten diskutiert. Geht es nach der CDU/FDP-Landesführung, soll das Gesetz im Juli beschlossen werden.   Das neue Polizeigesetz, welches in NRW eingeführt werden soll, stößt auf vielerlei Kritik, doch worum geht es...

1 Bild

Bitte mit Freunden, in der Familie und mit Interessierten diskutieren.

Fred Toplak
Fred Toplak | Herten | am 26.05.2018

Liebe Hertenerinnen und Hertener, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Kritikerinnen und Kritiker, aus gegebenen Anlass veröffentliche ich keinen Rückblick, sondern einen Ausblick, der seine Grundlage im Rückblick findet. „Wie groß muss die Angst sein in Herten?“ Zitate, Schlagzeilen der HA dieser Woche: Die Politik ist unzufrieden. Fraktionen äußern Kritik an den sozialen Projekten – und am Bürgermeister....

1 Bild

DSGVO: Was ändert sich für Hobby-Fotografen? 87

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 25.05.2018

Die Verunsicherung unter Hobby-Fotografen und BürgerReportern ist groß: Was darf ich eigentlich ab heute noch? Diese Frage stellen sich viele, denn die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist in Kraft getreten. Und eines vorweg: Eine rechtssichere Antwort gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht! Während professionelle Fotografen wohl weiter unter das Medienprivileg fallen, also im Sinne der Pressefreiheit weiter ihrer...

1 Bild

DSGVO: Was ändert sich für professionelle Fotografen? 17

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 25.05.2018

Die Panik ist groß: Darf ich ab heute keine Fotos mehr machen, wenn darauf Menschen zu sehen sind? Benötige ich von jedem Abgebildeten eine unterschriebene Einwilligung? Diese und viele andere Fragen beschäftigen zurzeit professionelle Fotografen. Grund ist die neue EU-Datenschutzverordnung (DSGVO), die heute in Kraft getreten ist.  Dazu teilt das Bundesministerium des Innern mit:  Das Anfertigen von Fotografien wird sich...

2 Bilder

Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer

Fred Toplak
Fred Toplak | Herten | am 23.05.2018

unser nächstes gemeinsames Treffen der besonderen Art findet am 12. Juni in Herten statt. Wir laden ein zur nächsten „Wirtschaft im Kontakt“, dem interkommunalen Treffen für Unternehmerinnen und Unternehmer aus Recklinghausen und Herten. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, wir freuen uns auf Sie in einer besondern Atmosphäre. Wenn Sie noch nie dabei waren, dann ist jetzt der Moment damit anzufangen. Hier haben sie die...

2 Bilder

Bitte diskutieren und weiter erzählen. Danke - Mein Wochenrückblick für die KW20

Fred Toplak
Fred Toplak | Herten | am 23.05.2018

Liebe Hertenerinnen & Hertener, liebe Freundinnen & Freunde, der Montag begann mit einem kurzen Frühstück to go um 3.30 Uhr nach einer sehr kurzen Nacht in Warschau, bevor es auf zum Flughafen ging. Szczytno und die masurische Seenlandschaft sind einen Besuch wert – und seit Mai dieses Jahres sehr bequem auf dem Luftweg erreichbar: es gibt eine direkte Flugverbindung von Dortmund aus zum Flughafen Olsztyn-Mazury, der nur...

2 Bilder

"Viele Grüße auch an die Frau Gemahlin": BürgerReporter erhält Drohbrief von selbsternannten "Patrioten" 77

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 14.05.2018

Ein BürgerReporter aus dem Rheinland, der aus Rücksicht auf seine Familie lieber anonym bleiben möchte, ist vor wenigen Tagen Adressat eines Drohbriefes geworden. Er solle, so die Täter, "am besten ganz verschwinden", ansonsten müsse er mit Konsequenzen rechnen. Der Wortlaut des Drohbriefes legt den Schluss nahe, dass persönliche Differenzen mit dem BürgerReporter keine Rolle spielen. Das Ziel, das die Täter mit dem...

3 Bilder

Bitte diskutieren und weiter erzählen. Danke. Mein verkürzter Wochenrückblick (Montag bis Mittwoch) für die KW19

Fred Toplak
Fred Toplak | Herten | am 13.05.2018

Liebe Hertenerinnen & Hertener, liebe Freundinnen & Freunde, seit dem rosigen Wochenende auf unserem schönen – übrigens weit über die Stadtgrenzen bekannten und beliebten – Blumenmarkt, hat das geradezu sommerliche Wetter gehalten. Leider gab es an diesem Wochenende nicht nur schöne Ereignisse. Aber dazu später mehr. Letztes Jahr waren wir unter den Top3 – Grund genug, es in diesem Jahr mit dem Sprung auf das...

4 Bilder

Bitte diskutieren und weiter erzählen. Danke. Mein Wochenrückblick für die KW18

Fred Toplak
Fred Toplak | Herten | am 07.05.2018

Liebe Hertenerinnen & Hertener, liebe Freundinnen & Freunde, in dieser Woche begann der Montag für mich direkt mit einer Fahrt zum Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung in Düsseldorf. Einmal mehr hatte ich dort ein Gespräch mit Frau Ministerin Ina Scharrenbach zum integrierten Handlungskonzept Emscherland 2020. Insgesamt möchte ich an dieser Stelle einmal erwähnen, gefällt mir die Betrachtung des...

1 Bild

Demo gegen AFD ohne besondere Vorkommnisse 2

Lokalkompass Herten
Lokalkompass Herten | Herten | am 06.05.2018

Am heutigen Samstag führte die AfD-Kreisgruppe Recklinghausen in der Zeit von 18.30 bis 22 Uhr im Glashaus Herten eine Saalveranstaltung durch. Die Veranstaltung verlief ohne besondere Vorkommnisse oder Störungen. Auch die "Gegendemo" war friedlich. Im Bezug zur AfD-Veranstaltung führte das "Internationalistische Bündnis im Kreis Recklinghausen" ab 16.30 Uhr im Bereich der Antoniusstraße eine Gegendemonstration durch. An...

4 Bilder

Bitte diskutieren und weiter erzählen. Da ist er, etwas spät, aber die Zeitfenster zum schreiben sind zurzeit sehr eng. Danke für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Fred Toplak
Fred Toplak | Herten | am 28.04.2018

Mein Wochenrückblick für die KW17 Liebe Hertenerinnen & Hertener, liebe Freundinnen & Freunde, noch 35 Wochen bis Weihnachten. Wir gehen mit Riesenschritten durch das Jahr. Wichtig, gelegentlich innezuhalten um zu schauen, wo man steht und darüber nachzudenken, wie man dort hingelangt ist. Den Montag und einen großen Teil des Dienstag habe ich in Köln bei den Bürgermeister- und Landrätegesprächen der KGSt verbracht. Die...

1 Bild

Frage der Woche: Kruzifixe in Bayern – Soll der Staat Kreuze aufhängen? 93

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 27.04.2018

Ab dem 1. Juni soll im Eingangsbereich jeder bayrischen Behörde ein Kreuz hängen – "als klares Bekenntnis zu diesen Werten, die durch die christlich-abendländische Idee geprägt sind." (Quelle) So jedenfalls begründet Markus Söder die Entscheidung des bayrischen Kabinetts, die erwartungsgemäß stark kritisiert wird. Dass der frischgebackene Ministerpräsident damit ein Zeichen in Richtung der konservativen Wählerinnen und...