Marl: Natur

2 Bilder

Durchforstung im Bereich Arenbergische Forst

Daniel Schulz
Daniel Schulz | Marl | am 12.09.2018

Zitat aus der Sitzungsvorlage 2018/0240 Die dort vorhandenen Bestände haben inzwischen ein Alter und einen Zustand erreicht, dass eine grundsätzliche Durchforstung angezeigt ist. Der Wirtschaftsplan des Teilbetriebes Forsten sieht daher für das kommende Forstwirtschaftsjahr eine Durchforstung von rund 18 ha Waldfläche vor... Als Schwerpunkt der Aktivitäten für das kommende Jahr wird der Bereich im Arenbergische Forst...

6 Bilder

Landschaftschutzgebiet „Loemühlenbach“, Bestandserhebung im Loemühlenteich in Marl

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 10.09.2018

Der Bestand des Loemühlenteichs soll in den nächsten Tagen festgehalten werden. Was schwimmt und krabbelt im Loemühlenteich? Das möchte das Planungs- und Umweltamt der Stadt Marl nun genauer wissen und hat den Fischerei und Gewässerschutzverein Kreis Recklinghausen e.V. mit einer Bestandsaufnahme des Gewässers beauftragt. Das Biotop soll gestärkt werden Um das Biotop künftig hinsichtlich Natur und Artenschutz zu stärken,...

2 Bilder

Vogelschutz im Garten: Herbstputz für den Vogelkasten

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 04.09.2018

 Die Brutsaison ist vorbei, das Winterquartier noch nicht bezogen. Der ideale Zeitpunkt also, um mit Vogelkästen heimische Singvögel wie Meise, Sperling und Kleiber zu unterstützen. Damit diese gut durch die kalte Jahreszeit kommen und erfolgreich in die Brutsaison 2019 starten können, ist eine gute Pflege der Ersatzhöhlen wichtig. Vor der kalten Jahreszeit sollten Vogelkästen gereinigt werden. Im Nistmaterial können sich...

Anzeige
Anzeige
7 Bilder

Neues zum Buchsbaumzünsler: Fressfeind entdeckt! 60

Regine Hövel
Regine Hövel | Dinslaken | am 30.08.2018

In meinem Garten hat die Gemeine Wespe [Vespula vulgaris] die Raupen des Buchsbaumzünslers als Nahrung für die Brut entdeckt. Diese Beobachtung machte ich am 27. August 2018, als ich die Buchsbaumhecke nach Raupen absuchte und die gefundenen in einem kleinen Zinkeimer sammelte. Während der Suche umschwirrten mich dauernd Wespen, was mich wunderte. Das war bisher nicht der Fall. Als ich ein besonders lautes Brummen aus...

8 Bilder

Die STADT MARL kümmert sich immer weniger um das Wohlbefinden seiner BÜRGER!!! 3

Karlheinz Hellmann
Karlheinz Hellmann | Marl | am 27.08.2018

Immer mehr lässt die "Stadtreinigung" in MARL alles schludern. Das fängt schon mal an bei den Unterführungen der Willy-Brandt-Allee.Obwohl ich da schon mal vor Jahren die Stadt angeschrieben habe, bekam ich als Antwort: "Man würde mehrmals im Jahr eine GRUNDREINIGUNG vornehmen!!! Doch egal wann ich da durchlaufe, muss ich immer wieder den Kopf einziehen, weil man Angst bekommt, mit dem Kopf durch Spinnenweben zu laufen, die...

2 Bilder

Landeswanderverband NRW e.V. gegründet

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 26.08.2018

Die NRW-Wandervereine haben  im Rahmen des 118. Deutschen Wandertages  den Landeswanderverband NRW e.V. (LWV NRW) gegründet. "Um künftig die Interessen gegenüber dem Deutschen und Europäischen Wanderverband, der NRW-Landesregierung und weiteren Institutionen noch besser vertreten zu können und die Kräfte in zentralen Bereichen zu bündeln, haben wir uns zu einem Landeswanderverband zusammengeschlossen", freut sich Thomas...

1 Bild

Giftmülldeponie an der Lippe

Daniel Schulz
Daniel Schulz | Marl | am 23.08.2018

Marl: Marl | Mehr als 200.000 Quadratmeter groß ist die Giftmülldeponie direkt an der Lippe. Das entspricht einer Fläche von etwa 50 Fußballfeldern, die seit Jahrzehnten eine tickende Zeitbombe darstellt. In Betrieb war die Deponie bis in die 80er Jahre, bis sie dann mit einer Kunststofffolie abgebeckt und begrünt wurde. Fässer, Schlämme, giftige Böden, angeblich auch Quecksilber – niemand weiß genau, was in der Deponie Hilgenberg in...

2 Bilder

NABU - Batnight in Marl

Dieter Kunkel
Dieter Kunkel | Marl | am 20.08.2018

Marl: Loemühlenteich | Der NABU Marl informiert über das Leben der Kobolde der Nacht. Mit Batdetektoren werden die Rufe der Fledermäuse hörbar gemacht. Treffpunkt: Loemühlenteich Loemühlenweg 221 45770 Marl Führung: Erwin Gebauer Tel. 02365 696795 www.facebook.com/NABUHalternUndMarl/ www.nabu-marl.de

2 Bilder

NABU Exkursion - Natur an und auf unseren Agrarflächen

Dieter Kunkel
Dieter Kunkel | Marl | am 20.08.2018

Marl: Flugplatz Loemühle | Bei einem Spaziergang durch unsere Agrarflächen wird auf Besonderheiten, Greifvögel,  blütenreiche Wiesenbereiche, vorhandene Naturflächen und auf Probleme in der naturnahen Landwirtschaft hingewiesen. Leitung: Erwin Gebauer Anmeldung: 02365/696795 www.nabu-marl.de www.facebook.com/NABUHalternUndMarl/ Treffpunkt: Parkplatz Flugplatz Loemühle Hülsstraße 301 45770 Marl https://her.is/2tHFwT1 51.647822,...

3 Bilder

Haubentaucher Nachwuchs am City-See 2

Britta Müller
Britta Müller | Marl | am 15.08.2018

Marl: Citysee | Die Haubentaucher vom City-See brüten in diesem Jahr zweimal! Das Haubentaucher Paar vom City-See hat ihn diesem Jahr sehr früh mit der Brut angefangen. Gerade mal 2 kleine Küken kamen im Mai zur Welt - für die Haubis eine sehr entspannte Elternzeit, denn 2 hungrige Schnäbel sind recht schnell gestopft. In den Vorjahren hatten sie mindestens doppelt so viele Schnäbel mit Fisch, Federn und Insekten zu versorgen. Oft gab es...

1 Bild

Verbot für Einhörner in Bochum Grumme 5

Britta Müller
Britta Müller | Bochum | am 12.08.2018

Bochum: Grummer Teiche | Schnappschuss

1 Bild

dornumersiel 1

Samuel Pfeiffer
Samuel Pfeiffer | Marl | am 10.08.2018

Schnappschuss

1 Bild

Deutscher Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen, Starkregen, Gewitter und Hagel – sogar Tornados sind möglich 20

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 09.08.2018

Unwetterwarnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor Gewitter, orkanartige Böen, Starkregen und Hagel. Örtlich besteht zudem ein gewisses Potential für Tornados.  Heute zieht ein Tiefdruckgebiet von Frankreich über Benelux zur Nordsee, auf dessen Ostseite noch einmal sehr warme bis heiße, zu Gewitterbildung neigende Luft nordwärts geführt wird. Ab dem Mittag greift von Westen eine markante Kaltfront auf...

4 Bilder

Gartenteiche mit Fischen in der Sommerhitze: Auf Sauerstoffmangel in Teichwasser schnell reagieren

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 04.08.2018

Anhaltend heiße Temperaturen während der Sommermonate bringen nicht nur Menschen, sondern auch Tiere an ihre Grenzen. Das gilt auch für Fische in Teichen, in denen die Wassertemperatur deutlich steigt. Dadurch kann das Wasser weniger Sauerstoff aufnehmen, was bei den Teichfischen zu Sauerstoffmangel und letztendlich zum Tod führen kann. "Daher ist ein aufmerksames Beobachten von Teichen und Fischen sowie die regelmäßige...

1 Bild

Fischteiche in der Sommerhitze: Auf Sauerstoffmangel im Teichwasser schnell reagieren 1

Michael Menzebach
Michael Menzebach | Haltern | am 03.08.2018

Kreis. Anhaltend heiße Temperaturen während der Sommermonate bringen nicht nur Menschen, sondern auch Tiere an ihre Grenzen. Das gilt auch für Fische in Teichen, in denen die Wassertemperatur deutlich steigt. Dadurch kann das Wasser weniger Sauerstoff aufnehmen, was bei den Teichfischen zu Sauerstoffmangel und letztendlich zum Tod führen kann. "Daher ist ein aufmerksames Beobachten von Teichen und Fischen sowie die...

3 Bilder

Westruper Heide: Beliebte Fotokulisse – zu Lasten der Natur

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 19.07.2018

Das Naturschutzgebiet "Westruper Heide" in Haltern am See gewinnt im Kreisgebiet sowie überregional immer mehr an Beliebtheit. Nicht nur Erholungssuchende oder Spaziergänger mit Hunden schätzen die Landschaft der Heide: Hobbyfotografen und professionelle Fototeams nutzen das Naturschutzgebiet als Fotomotiv oder als Kulisse für Fotoshootings jeglicher Art. Auf der Suche nach immer spektakuläreren Aufnahmen wird häufig...

1 Bild

Naturschutzgebiet Westruper Heide: Hunde, Drohnen, Räder und Fotoshootings

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Haltern | am 18.07.2018

Haltern am See: Westruper Heide | Kreis. Das Naturschutzgebiet "Westruper Heide" in Haltern am See gewinnt im Kreisgebiet sowie überregional immer mehr an Beliebtheit. Nicht nur Erholungssuchende oder Spaziergänger mit Hunden schätzen die Landschaft der Heide: Hobbyfotografen und professionelle Fototeams nutzen das Naturschutzgebiet als Fotomotiv oder als Kulisse für Fotoshootings jeglicher Art. Auf der Suche nach immer spektakuläreren Aufnahmen wird...

3 Bilder

Unsere Vögel leiden 29

Kerstin Zenker
Kerstin Zenker | Bergkamen | am 16.07.2018

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

109 Bilder

Foto der Woche: Verfall und Vergänglichkeit 34

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 11.07.2018

Wohin man auch sieht: Vollkommenheit. Egal, ob wir uns Modezeitschriften, Reisemagazine oder auch nur Werbung für Autoreifen ansehen – unser Auge hat sich gewöhnt an Gesichter ohne Falten, an traumhafte Sandstrände und den perfekten Pulverschnee. Wo ist noch Platz für das Unperfekte? In der christlichen Tradition der Kunst hatte der Makel für Jahrhunderte seinen festen Platz: Vanitas nennt sich auf Latein die Vorstellung,...

1 Bild

"An einem Strang ziehen!" - Kreisjägerschaft war beim Bundesjägertag dabei

Lokalkompass Kreis RE
Lokalkompass Kreis RE | Recklinghausen | am 08.07.2018

Rund 400 Delegierte und Gäste nahmen in Bremen am Bundesjägertag 2018 teil. Gastgeber waren der Deutsche Jagdverband und die Landesjägerschaft Bremen. Mit dabei war auch Petra Bauernfeind-Beckmann, Vorsitzende der Kreisjägerschaft Hubertus Recklinghausen als Delegierte des Landesjagdverbandes NRW. Diskutiert wurden die kontroversen Themen Wolf, Afrikanische Schweinepest und Artenschutz in der Agrarlandschaft. Besonders...

1 Bild

Landwirte haben auch im Vest einen Blühstreifen für den Artenschutz angelegt 2

Lokalkompass Kreis RE
Lokalkompass Kreis RE | Recklinghausen | am 06.07.2018

Bereits im Herbst vergangenen Jahres ist die Idee der Stiftung Westfälische Kulturlandschaft und der Landwirtschaftlichen Kreisverbände im Münsterland geboren, mit dem Projekt „Blühendes Band durchs Münsterland“ aktiv und kreisübergreifend etwas für den Artenschutz zu tun. Auf über 150 ha, was mehr als 210 Fußballfeldern entspricht, haben Landwirte in Münster sowie den Kreisen Coesfeld, Borken, Steinfurt, Warendorf und...

2 Bilder

Mit Kindern im Wald: Tipps für ungestörte Entdeckertouren

Oliver Borgwardt
Oliver Borgwardt | Gladbeck | am 04.07.2018

Ein Ausflug in den Wald kann für Kinder ein echtes Abenteuer sein. Der Wald bietet neben der frischen Luft, spannendes unwegsames Gelände, das Spiel von Licht und Schatten, Bachläufe, Tierspuren, eine artenreiche Pflanzenwelt und ist gleichsam ein Ort der Ruhe und Entspannung. Aufenthalte im Wald fördern durch ihre vielfältigen Sinnesanregungen die körperliche und geistige Entwicklung der Kinder. Ein paar Dinge gilt es dabei...

6 Bilder

Am HaLiMa-Deich beginnt der Bau der Bandbrücke über die Lippe

Michael Menzebach
Michael Menzebach | Haltern | am 29.06.2018

Haltern am See/Marl. In der kommenden Woche beginnt der Aufbau der Bandbrücke über die Lippe, welche große Mengen des Bodenmaterials für den neuen „HaLiMa“-Deich über die Lippe transportieren wird. Die Transportbrücke, die einem überdimensionalen Förderband gleicht, soll bis Ende August betriebsbereit sein. Seitdem vor zwei Jahren mit dem Bau der neuen Hochwasser-Schutzdeiche an der Lippe zwischen Haltern-Lippramsdorf...

1 Bild

Feuerschein über Scholven: Störung in der Raffinerie bei BP 2

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 22.06.2018

Dorsten. Im Dorstener Süden und in den benachbarten Städten konnte seit Mitternacht bis in die frühen Morgenstunden des Freitags ein Feuerschein am Himmel gesichtet werden. Grund war eine Störung bei BP in Scholven. Hier musste überschüssiges Gas abgefackelt werden. Durch die tief hängende Wolken war der Feuerschein in alle Richtungen noch gut und weit zu sehen. Etliche Anwohner und Spaziergänger beunruhigte dies so...

15 Bilder

Grundschulkinder ließen sich für die Natur begeistern – Waldjugendspiele in der Hohen Mark

Sabine Sawatzky
Sabine Sawatzky | Dorsten | am 13.06.2018

Dorsten: Hof Punsmann | Lembeck. Am Dienstagvormittag ging es für sieben Klassen von drei Grundschulen raus in die Natur. Für sie wurde der Unterricht aus dem Klassenzimmer in die Hohe Mark verlegt. Die Ranger des RVR Ruhr Grün hatten sich für die diesjährigen Waldjugendspiele etwas ganz Besonderes überlegt. Unter Federführung von Manuela Ortenstein wurden in und um den Hof Punsmann in Lembeck ein Parcours aus zehn Stationen aufgebaut. An diesen...