Stadtspiegel Iserlohn / Hemer - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Im Märkischen Kreis sind bis Dienstagmittag insgesamt rund 12.250 Termine für Februar und März gebucht worden.

Corona-Update
Mehr als 12.250 Impftermine im Märkischen Kreis vergeben

Seit Montag können über 80-Jährige Impftermine vereinbaren. Im Märkischen Kreis sind bis Dienstagmittag insgesamt rund 12.250 Termine für Februar und März gebucht worden. 4800 Impfungen werden vom 8. bis 28. Februar im Impfzentrum Lüdenscheid durchgeführt. Seit Montag, 8 Uhr, waren die Telefonleitungen freigeschaltet und das Onlineportal geöffnet. Die große Impfbereitschaft in der Altersklasse 80plus hat zu Anlaufschwierigkeiten geführt, die den ärztlichen Leiter des Impfzentrums im Märkischen...

  • Iserlohn
  • 26.01.21

Corona-Update
Deutlich weniger Neuinfektionen - Fünf weitere Todesfälle im Märkischen Kreis

Der Märkischen Kreises meldet 15 Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb eines Tages. Das Robert-Koch-Institut ermittelt einen Sieben-Tages-Inzidenzwert von 141,1 pro 100.000 Einwohner. Leider sind auch fünf weitere Todesfälle zu beklagen. Aktuell sind 720 Männer und Frauen mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 72 weniger als noch am Tag zuvor. Sie befinden sich in häuslicher Quarantäne. Das gilt auch für 1.634 Kontaktpersonen. 8.965 zuvor Infizierte haben seit Ausbruch der Pandemie die...

  • Iserlohn
  • 26.01.21
Die Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis teilt die Radarmessstellen für die fünfte Kalenderwoche mit.

Polizei im Märkischen Kreis
Hier wird geblitzt

Die Kreispolizeibehörde des Märkischen Kreises hat die Radarmessstellen für die fünfte Kalenderwoche bekanntgegeben. An folgenden Punkten werden in der Woche vom 1. bis 7. Februar Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt: Montag, 1. Februar in Iserlohn (Innenstadt), HemerDienstag, 2. Februar in Neuenrade, Menden (Innenstadt)Mittwoch, 3. Februar in Hemer (Innenstadt), Iserlohn-LetmatheDonnerstag, 4. Februar in Altena (Nette), Iserlohn (Sümmern/Kalthof)Freitag, 5. Februar: Iserlohn...

  • Iserlohn
  • 26.01.21
15 Neuinfektionen wurden bei den Tests auf das Coronavirus festgestellt.

Aktuelle Zahlen aus dem Märkischen Kreis
Sieben-Tage-Inzidenz bei 141,1

Der Märkischen Kreises meldet 15 Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb eines Tages. Das Robert-Koch-Institut ermittelt einen Sieben-Tages-Inzidenzwert von 141,1 pro 100.000 Einwohner. Leider sind auch fünf weitere Todesfälle zu beklagen. Aktuell sind 720 Männer und Frauen mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 72 weniger als noch am Tag zuvor. Sie befinden sich in häuslicher Quarantäne. Das gilt auch für 1.634 Kontaktpersonen. 8.965 zuvor Infizierte haben seit Ausbruch der Pandemie die...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.01.21
Im Märkischen Kreis sind bislang etwa 8850 Menschen gegen Covid-19 geimpft worden.

Corona-Update
Märkischer Kreis: Fast 2500 Zweitimpfungen in dieser Woche geplant

Im Märkischen Kreis sind bislang etwa 8850 Menschen gegen Covid-19 geimpft worden. Die mobilen Teams der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) planen in dieser Woche etwa 2450 Zweitimpfungen in den Altenpflegeeinrichtungen. Die Impfungen durch die mobilen Teams gegen das Coronavirus verlaufen im Märkischen Kreis reibungslos. Bislang sind mehr als 8800 Personen gegen Covid-19 geimpft worden – davon 8100 Menschen in Altenpflegeeinrichtungen, in denen darüber hinaus schon mehr als...

  • Iserlohn
  • 26.01.21
Die Verbraucherzentrale Iserlohn ist auch im Lockdown erreichbar und berät Ratsuchende am Telefon und per E-Mail.

Iserlohner erhalten weiterhin Hilfe
Verbraucherzentrale berät am Telefon und per E-Mail

Die Verbraucherberatungsstelle in Iserlohn ist zwar für persönliche Beratungen im Moment geschlossen, aber weiterhin bei Problemen für die Iserlohner zu erreichen. Per Telefon und E-Mail gibt es Hilfe bei Ärger mit Onlineshops, Fragen zu Mobilfunkverträgen, überhöhte Handwerkerrechnungen oder abgesagte Reisen und Veranstaltungen. "Zwar können wir im Moment aufgrund der Kontaktbeschränkungen keine persönlichen Beratungstermine anbieten, aber telefonisch und schriftlich lassen sich oft schon...

  • Iserlohn
  • 25.01.21
Das momentan als Parkfläche genutzte Grundstück (rot markiert) - neben dem Zentralen Omnibusbahnhof in Hemer - wird von Freitag, 29. Januar, bis Sonntag, 1. Februar, nicht als Stellplatz für Fahrzeuge genutzt werden können.

Dreitägige Sperrung
Schotterparkplatz in Hemer neben ZOB kann nicht genutzt werden

Am Wochenende beginnen Arbeiten für die größte Baumaßnahme der Stadt Hemer der letzten Jahre: der Neubau des Hallenbades. Für die Arbeiten muss der Schotterparkplatz neben dem Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) an der Bahnhofstraße gesperrt werden. Beschilderungen werden die Maßnahme voraussichtlich ab Dienstag, 26. Januar, ankündigen. Das momentan als Parkfläche genutzte Grundstück wird von Freitag, 29. Januar, bis Sonntag, 1. Februar, nicht als Stellplatz für Fahrzeuge genutzt werden können. Die...

  • Hemer
  • 25.01.21
Der Gabenzaun am Gemeindezentrum.

Nach dem großen Erfolg im Dezember
Freie ev. Kirchengemeinde Iserlohn organisiert Gaben-Treppengeländer

Nachdem die erste Aktion an Weihnachten so ausgezeichnet ankam, möchte die Freie evangelische Gemeinde Iserlohn an ihrem Gemeindezentrum, Barendorfer Bruch 7, wieder ein Gaben-Treppengeländer anbieten. Dort werden Samstag, 30. Januar, ab 10 Uhr, wieder Tüten mit haltbaren Lebensmitteln aufgehängt. Eingeladen ist jeder, der es gebrauchen kann, sich eine Tüte von dort mitzunehmen. Wer diese Aktion kurzfristig aus dem Stadtteil Iserlohner Heide/Hombruch unterstützen möchte, der kann ebenfalls eine...

  • Iserlohn
  • 22.01.21
Am 8. Februar sollen die Impfungen auch in Iserlohn losgehen.

Fehler in Iserlohn
Märkischer Kreis verschickt 1.400 Briefe zur Impfung neu

Der Märkische Kreis hat rund 29.000 Postsendungen auf den Weg gebracht, um Menschen der Generation 80plus über die Impfung und die Terminvergabe zu informieren. In Iserlohn ist es dabei zu einem technischen Fehler gekommen, der inzwischen korrigiert worden ist. Fast alle Bürger, die – zum Stichdatum 31. Januar – 80 Jahre oder älter sind, erhalten in diesen Tagen Post vom Märkischen Kreis: Sie zählen zur priorisierten Personengruppe, die sich ab dem 8. Februar impfen lassen kann. Eine...

  • Iserlohn
  • 22.01.21
Ab Montag, 25. Januar, müssen in den Bussen der MVG OP- oder FFP2-Masken getragen werden.

Neue Corona-Schutzverordnung
In den MVG-Bussen sind ab Montag OP-Masken oder FFP2-Masken Pflicht

Die aktualisierte Corona-Schutzverordnung sieht vor, dass ÖPNV-Kunden in Bussen und Bahnen, an Haltestellen und in Bahnhöfen ab Montag, 25. Januar, OP-Masken oder Masken, die dem FFP2-Standard entsprechen, tragen müssen. Die Märkische Verkehrsgesellschaft (MVG) begrüßt auch diese Maßnahme zum Schutz ihrer Fahrgäste. Das Fahrpersonal der MVG ist bereits seit dem vergangenen Jahr mit nachhaltigen Masken ausgestattet, die den FFP2-Standard erfüllen und wiederverwendet werden können. „Fahrzeuge im...

  • Iserlohn
  • 22.01.21
Frischgebackene Eltern brauchen zurzeit nicht selbst ins Standesamt zu kommen, um ihr Neugeborenes anzumelden.

Online-Service
Standesamt in Iserlohn ist nur eingeschränkt geöffnet

Wie in vielen anderen öffentlichen Einrichtungen findet auch beim Standesamt Iserlohn in der Villa Basse coronabedingt der Publikumsverkehr zurzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung statt. Das Standesamt informiert über die aktuelle Vorgehensweise und appelliert an die Bürger, zum eigenen Schutz und zur Vorsorge vor einer möglichen Virusausbreitung nur für die wirklich dringendsten Angelegenheiten ins Standesamt zu kommen. Viele Angelegenheiten müssen gar nicht persönlich erledigt werden....

  • Iserlohn
  • 22.01.21
Einen Tag der offenen Tür wie auf diesem Symbolbild, das im mittlerweile geschlossenen Theodor-Reuter-Berufskolleg entstand, kann es diesmal im Berufskolleg an der Hansaallee nicht geben.

Anmeldung und Beratung in Coronazeiten
Am Berufskolleg an der Hansaallee starten

Vor dem Hintergrund der Coronapandemie hat das Berufskolleg des Märkischen Kreises in Iserlohn sein Informations- und Beratungsangebot für Interessierte ausgeweitet und gleichzeitig dem Infektionsgeschehen angepasst. Auf verschiedenen Wegen können daher Interessenten sicher und bequem mit der Schule in Kontakt treten und sich ganz individuell über das Bildungsangebot informieren und beraten lassen – gerade auch in Hinblick auf die jetzt anstehenden Anmeldungen für das kommende Schuljahr. So...

  • Iserlohn
  • 21.01.21

Corona-Update
151 Neuinfektionen und zwei neue Todesfälle im Märkischen Kreis

Im Märkischen Kreis sind aktuell 858 Männer und Frauen mit dem Coronavirus infiziert. Bedauerlicherweise meldet das Kreisgesundheitsamt zwei neue Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung. Seit Mittwoch sind beim Gesundheitsamt des Märkischen Kreises 151 neue labor-technisch bestätigte Coronanachweise eingegangen. Damit steigt die Zahl der aktuell Infizierten auf 858. Mit ihnen befinden sich 1.504 Kontaktpersonen in Quarantäne. 34 zuvor Infizierte konnten seit Mittwoch aus der...

  • Iserlohn
  • 21.01.21
KN95- und FFP2-Masken haben eine stärkere Schutzfunktion.

Tipps für das richtige Tragen und Wiederverwenden
Damit die FFP2-Maske wirkt

Laut aktuellem Bund-Länder-Beschluss sind Alltagsmasken deutschlandweit im Nahverkehr und beim Einkaufen nicht mehr zugelassen. Hier sind künftig sogenannte OP-Masken oder Mund-Nase-Bedeckungen der Standards KN95/N95 oder FFP2 Pflicht. Bayern erlaubt bereits seit Montag in den Geschäften und den öffentlichen Verkehrsmitteln ausschließlich FFP2-Masken. DKV-Gesundheitsexperte Wolfgang Reuter erklärt den Unterschied zu Alltagsmasken und worauf Verbraucher beim Tragen von FFP2-Masken besonders...

  • Essen-Borbeck
  • 20.01.21
  • 21
  • 3
Die Sieben-Tages-Inzidenz im Märkischen Kreis liegt laut Robert-Koch-Institut bei 133,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Coronavirus
Inzidenzwert im Märkischen Kreis bleibt weitgehend konstant

Das Robert-Koch-Institut (RKI) ermittelt für den Märkischen Kreis einen Sieben-Tages-Inzidenzwert von 133,8 pro 100.000 Einwohner. Das Gesundheitsamt verzeichnet seit Dienstag, 19. Januar, 128 neue positive Coronanachweise. Aktuell sind 744 Männer und Frauen mit dem Coronavirus infiziert. Sie befinden sich in häuslicher Quarantäne. Das gilt auch für 1.445 Kontaktpersonen. In den vergangenen 24 Stunden hat das Gesundheitsamt 34 zuvor Infizierte aus der Quarantäne entlassen. Sie gelten als nicht...

  • Iserlohn
  • 20.01.21
Das Impfen gegen das Corona-Virus verzögert sich weiter. Foto: Pixelio/C.Falk

Lieferungen von Biontech/Pfizer stocken
Corona-Impfstopp in den NRW-Kliniken

In der Vorwoche verkündete das NRW-Gesundheitsministerium noch die zusätzlichen Lieferungen des Corona-Impfstoffs durch den Hersteller Moderna. Gestern machte sich sich dann der angekündigte Lieferengpass durch den Hersteller Biontech/Pfizer bemerkbar. Das Ministerium verbreitete einen Erlass, nachdem alle Impstofflieferungen für Erstimpfungen in Krankenhäusern im Januar storniert sind. Schon die für heute und morgen bestellten Impfstoffe werden nicht mehr zugestellt.  Wegen der verzögerten...

  • Essen
  • 20.01.21
  • 3

Ohne Anmeldung keine EEG-Vergütung
Solarstromanlagen bis Ende Januar bei Bundesnetzagentur anmelden!

Nur noch bis Ende Januar 2021 können bereits laufende Photovoltaikanlagen und Batteriespeicher fristgerecht im Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur nachgemeldet werden. Wer dieser Verpflichtung noch nicht nachgekommen ist, sollte dies unbedingt innerhalb der Frist nachholen. Sonst droht das Einfrieren der EEG-Vergütung für den eingespeisten Strom. Zu diesem Schritt sind alle Betreiber verpflichtet, deren Anlage mit dem allgemeinen Stromnetz verbunden ist. Dies gilt auch für alte...

  • Iserlohn
  • 18.01.21
Die Europaschule in Hemer nimmt Anmeldungen für das neue Schuljahr online entgegen.

Schulwechsel
Online-Anmeldung an der Europaschule Hemer fürs neue Schuljahr

Das Anmeldeverfahren an der Europaschule am Friedenspark ist erstmalig online auf der Startseite der Homepage www.europaschule-hemer.de möglich. Die Schule hofft, alle neuen Schüler für den neuen Jahrgang 5 und für die Oberstufe in der Anmeldewoche vom 1. bis 4. März in der Zeit von 12 bis 16 Uhr persönlich kennen lernen zu können. Dennoch, um die Terminvereinbarung für das geplante Anmeldegespräch zu erleichtern, ist die Anmeldung mit Terminvereinbarung für das Anmeldegespräch digitalisiert:...

  • Hemer
  • 18.01.21

Corona-Update
Es gibt Hoffnung im Märkischen Kreis

„Wir sind noch lange nicht über den Berg, aber es gibt für den Märkischen Kreis Licht am Ende des Tunnels“, kommentiert der Leiter des Krisenstabs, Horst Peter Hohage, die aktuelle Entwicklung in der Corona-Pandemie. Hoffnung schöpft Hohage aus der rückläufigen Anzahl der Neuinfektionen, dass es keinen erneuten Todesfall zu beklagen gibt, immer mehr zuvor Infizierte aus der Quarantäne entlassen werden können, und die Sieben-Tage-Inzidenz bei aktuell 131,7 Infizierten pro 100.000 Einwohner auch...

  • Iserlohn
  • 15.01.21
Im Märkischen Kreis sind derzeit 890 Personen mit dem Coronavirus angesteckt.
2 Bilder

Aktuelle Zahlen aus dem Märkischen Kreis
120 Personen raus aus der Quarantäne

Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet 94 Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden. 120 ehemals Corona-Infizierte konnten aus der häuslichen Quarantäne entlassen werden. Sechs Menschen haben eine Covid-19 Erkrankung nicht überlebt. Das Robert-Koch-Institut meldet heute wegen technischer Probleme im Deutschen Elektronischen Melde- und Informationssystems (DEMIS) keine aktuellen Coronazahlen für den Märkischen Kreis. Das Kreisgesundheitsamt zählt aktuell 890 Männer und Frauen, die den...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.01.21
Familien mit Migrationshintergrund werden im Kreis digital unterstützt.

Kommunales Integrationszentrum MK
Familien werden digital gestärkt

Märkischer Kreis.  Das Kommunale Integrationszentrum des Märkischen Kreises unterstützt seit vielen Jahren die Sprach- und Elternbildungsprogramme „Griffbereit“ und „Rucksack-Kita“. Während der Pandemie erfolgt der Austausch mit den Eltern digital. "Griffbereit" und "Rucksack-Kita" sind zwei Familienbildungsprogramme, die ein gemeinsames Ziel verfolgen: Eltern früh in die Erziehungs- und Bildungspartnerschaft einzubinden, die Familiensprache und die Bildungssprache Deutsch zu verbessern und...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.01.21
Auf Wildschweine haben es am Samstag Jäger in Hattinger, Sprockhöveler und Velberter Revieren abgesehen. Die Behörden raten zu besonderer Vorsicht im Straßenverkehr und zum Verzicht auf Waldspaziergänge. Foto: Gischott/pixelio.de

Corona-Regeln für die Jagdausübung
Treibjagden werden schwieriger

Märkischer Kreis.  Die Corona-Pandemie hat Auswirkungen auf Jäger und deren Jagdausübung. Wie die Unteren Jagdbehörde des Märkischen Kreises mitteilt, gibt es einen neuen Erlass des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Darin werden neue Regeln für die Durchführung von Gesellschaftsjagden sowie Jagden unter Corona-Bedingungen getroffen. Diese gelten ab sofort. Alle Infos dazu gibt es auf der Internetseite des Märkischen Kreises...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.01.21
  • 1
Der Moderna-Impfstoff ist in NRW angekommen. Foto: Pixelio/C. Falk

Corona-Pandemie: Etwas mehr Impfstoff für NRW
Nun auch Moderna im Einsatz

Nach der Zulassung des Impfstoffes Moderna im Kampf gegen die Corona-Pandemie durch die Europäische Kommission ist die erste Lieferung in Höhe von 13.200 Impfdosen des Bundes in Nordrhein-Westfalen eingetroffen. Da zur vollständigen Immunisierung zwei Impfdosen notwendig sind und die Hälfte der Impfdosen zunächst zurückgehalten wird, können damit zunächst 6.600 weitere Personen geimpft werden. Die zweite Impfung erfolgt nach vier Wochen. „Ich bin froh, dass mit Moderna ein weiterer Impfstoff...

  • Essen
  • 13.01.21
  • 2

Corona-Update
Acht Todesfälle im Märkischen Kreis - Inzidenzwert liegt bei 155,5

Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet aktuell 69 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. 72 ehemals Infizierte konnten die Quarantäne verlassen. Es sind acht weitere Todesfälle zu beklagen. Insgesamt sind derzeit 829 Männer und Frauen mit dem Coronavirus infiziert. Mit ihnen stehen 1.224 Kontaktpersonen in Quarantäne. Das Gesundheitsamt zählt 69 Neuinfektionen seit Sonntag. Sie verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Altena (+1), Hemer (+3), Herscheid (+1), Iserlohn (+11),...

  • Iserlohn
  • 12.01.21

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.