Vollsperrung nach Unfall auf der A1 hält an
+++ Achtung, Stau: Stillstand vor dem Kamener Kreuz +++

Vor dem Kamener Kreuz hat es mal wieder gekracht. Archivfoto: Jungvogel
  • Vor dem Kamener Kreuz hat es mal wieder gekracht. Archivfoto: Jungvogel
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

+++ Update, 17 Uhr +++ Zwei Fahrstreifen frei +++ Trotzdem noch sechs Kilometer Stau vor dem Kamener Kreuz, Richtung Köln +++ Zeitverlust ca. 30 Minuten +++

Vor dem Kamener Kreuz, zwischen Werne und Bergkamen, hat es auf der A1 in Richtung Köln gekracht. Die Autobahn ist seit 13.30 Uhr gesperrt.
Ein LKW kam offensichtlich von der Fahrbahn ab und krachte in die Leitplanke.
Aus bisher ungeklärter Ursache soll der Fahrer eines Sattelschleppers von der Fahrbahn abgekommen sein und blieb, nach ersten Meldungen, wohl unverletzt. Allerdings musste die Unfallstelle gesperrt werden, da Diesel ins Erdreich geflossen war. Daher mittlerweile acht Kilometer Stau. Die  Säuberungsarbeiten dauern zur Zeit noch an. Die Polizei bittet Ortskundige, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren.
Näheres zu einem späteren Zeitpunkt hier an dieser Stelle.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.