Festnahme
Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Kamen. Nach einem versuchten Einbruch in ein Blumengeschäft an der Robert-Koch-Straße in Kamen hat die Polizei am frühen Sonntagmorgen, 17. November, einen flüchtigen Tatverdächtigen festgenommen. Der 31-jährige Dortmunder sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Gegen 0.50 Uhr soll er versucht haben, mit einem Schraubendreher eine Nebentür des Blumengeschäfts aufzuhebeln. Als er dabei von einer Anwohnerin beobachtet wurde, flüchtete er. Die Zeugin rief die Polizei. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung wurde der Tatverdächtige - auch dank der Täterbeschreibung - im benachbarten Dortmunder Stadtteil Husen angetroffen und festgenommen. Der 31-Jährige führte zwei Schraubendreher bei sich. Gegen den einschlägig vorbestraften Dortmunder wurde auf Anordnung eines Richters Untersuchungshaft erlassen.

Autor:

Kornelia Martyna aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.