Corona: Kleinere Aktionen zur Adventszeit sind jedoch erlaubt
Kamener Winterwelt fällt aus

die aktuellen Corona-Schutzbestimmungen haben das Organisationsteam nach intensiven Gesprächen zu einer Absage der Kamener Winterwelt bewogen. Foto: LK-Archiv
  • die aktuellen Corona-Schutzbestimmungen haben das Organisationsteam nach intensiven Gesprächen zu einer Absage der Kamener Winterwelt bewogen. Foto: LK-Archiv
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Seit neun Jahren ist die „Kamener Winterwelt“ mit ihrer Eisbahn und den beliebten Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen fester Bestandteil der Advents- und Weihnachtszeit in Kamen.

Doch die unsichere tägliche Faktenlage mit erneutsteigenden Infektionszahlen und die aktuellen Corona-Schutzbestimmungen haben das Organisationsteam nach intensiven Gesprächen zu einer Absage der Veranstaltung in diesem Jahr bewogen. „Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen“, betont die Beigeordnete Ingelore Peppmeier. „Ich hoffe sehr darauf, dass im kommenden Jahr die „10. Kamener Winterwelt“ in gewohnter Weise wieder stattfinden kann.
Sponsoren-Beiträge, die bereits gezahlt wurden,werden erstattet, versichert sie. Als Wirtschaftsförderin bleibe ich mit den Vertretern aus Wirtschaft, Handel und Gastronomie in persönlichem Kontakt.“
In diesem Jahr wird die Stadt Kamen; unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Beschränkungen, alternative kleinere Veranstaltungen in der Adventszeit planen und in Kooperation mit der Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden (KIG) und der Gastronomie für eine besinnliche Atmosphäre in Kamen sorgen.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen