Ausflugstipps: Zu den „Drei Fragezeichen“ in Köln
Spannung im Escape Room „Mission Rocky Beach“

Spielleiterin Nadja (rechts) unterstützt die neuen Detektive Finja und Dieter. Fotos: Anja Jungvogel
10Bilder
  • Spielleiterin Nadja (rechts) unterstützt die neuen Detektive Finja und Dieter. Fotos: Anja Jungvogel
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Wer knifflige Rätsel, Geheimnisse und Abenteuer mag, ist im Escape Room der drei Fragezeichen auf der „Mission Rocky Beach“ genau richtig.
Auf dem Kölner Hohenzollernring 22-24 trifft Kult auf Neugier und Spannung. Die Teilnehmer dürfen gemeinsam mit den berühmten Detektiven Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews in vier unterschiedlichen Escape Rooms ermitteln.

Interaktives Abenteuer

Wer abends im Bett die Hörspiele der drei Fragezeichen zum Einschlafen hört, muss hingegen im Kölner Escape Room hellwach sein. Denn hier gilt es, knackige Rätsel innerhalb einer Stunde selbst zu lösen.

Wer kennt die drei ??? nicht?

Seit mehr als 50 Jahren lösen die drei Freunde aus dem kalifornischen Rocky Beach einen mysteriösen Fall nach dem anderen. Fünf Jahrzehnte, in denen die Bücher, Hörspiele, Live-Tourneen und Theaterstücke um die beliebten Detektive zum Kult erwachsen sind. Und erwachsen sind höchstens die Hörer geworden. Sie begeisterten mittlerweile ihren Nachwuchs für die Abenteuer der drei Fragezeichen.

Für die ganze Familie

Seit Neuestem können nun Eltern und Kinder selbst dabei sein und gemeinsam mit den Originalstimmen von Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich geheimnisvolle Fälle lösen.

Wie geht das?

Eine Spielgruppe von zwei bis sechs Personen betritt einen von insgesamt vier Themenräumen und muss dort eine Mission erfüllen. Dazu suchen die Spieler gemeinsam nach Hinweisen und lösen knifflige Rätsel, um Schlüssel oder Kombinationen für Zahlenschlösser zu erhalten. Hier sind eine gute Auffassungsgabe, Teamwork und genaue Beobachtung gefragt - also echte Detektivarbeit.

Vier Fälle zur Auswahl

Die drei ??? und die Truhe der Meister:
Onkel Titus hat von einer Haushaltsauflösung mal wieder eine ganz besondere Kuriosität mitgebracht: Eine mysteriöse Truhe, die mit vielerlei Mechanismen verschlossen ist. Schnell merken die drei Detektive, dass sie nicht die einzigen sind, die an dem Inhalt der Truhe interessiert sind und ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.
Die drei ??? Nacht der Illusionen:
Wie durch Zauberei verschwinden wertvolle Gegenstände aus den Safes von Rocky Beach. Alle Spuren führen zum Bühnenmagier Robin Goodfellow.
Die drei ??? Das Erbe des Geisterpiraten:
Die beschauliche Hafenkneipe „Fortune’s Inn“ birgt ein schreckliches Geheimnis: Der Geist eines Piraten treibt darin sein Unwesen.
Die drei ??? und der Totenkopffalter:
Mit seinen schrägen Ideen hat das Finanzgenie Darwin Weaver ein beachtliches Vermögen gemacht. Kurz vor der Enthüllung seines Testaments liegt er jedoch im Koma – Diagnose: Giftanschlag! War es der Butler? Der Freund?

Bald auch bei uns?

Die nächsten Standorte in anderen Städten sind bereits in Planung. Til Kuhlemann-Lages vom Team „Mission Rocky Beach“ hält dabei das Ruhrgebiet nicht für ausgeschlossen: „Wir sind in Vorbereitung für neue Locations. Mehr kann ich zur Zeit allerdings noch nicht verraten. Das Konzept kommt gut an, besonders bei Familien, Kollegen und Freunden am Wochenende.“

Hintergrund

Die ursprüngliche Idee der Escape Rooms liegt im Bereich der Computerspiele. In „Escape Rooms“ oder „Point and Click Adventures“ bewegen sich die Spieler durch virtuelle Welten, kombinieren Gegenstände und lüften Geheimnisse. Dieses Prinzip wurde nun in die reale Welt verlegt. Mittlerweile gibt es in vielen Städten Escape Room Betriebe.  In unserer Region beispielsweise in Bergkamen und in Dortmund.
zur Homepage HIER

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.