Unter neuer Führung
Heike Schott als neue Rektorin der Eichendorffschule begrüßt

Die Eichendorffschule in Methler hat eine neue Rektorin. Der ist die neue Wirkungsstätte bereits aus der Vergangenheit vertraut: 15 Jahre lang unterrichtete Heike Schott an der benachbarten Jahnschule – zuletzt als Konrektorin. „Durch gemeinsame Fortbildungen und Kooperationen kennen wir uns sehr gut“, sagt die 52-Jährige über das Kollegium – und setzt darauf, die Kooperationen weiter auszubauen.

Kamen. Bürgermeisterin Elke Kappen, zugleich Schuldezernentin der Stadt Kamen, und Beate Schroeter, Schulrätin für den Kreis Unna, begrüßten die frischgebackene Schulleiterin jetzt an ihrer neuen Schule. Die stellte bei dem Besuch die Rolle Kamens als Modellkommune für Präventionsketten sowie die Netzwerkarbeit heraus, die das Kind ins Zentrum stelle: „So stelle ich mir Schule vor.“ In ihrer Arbeit werde sie den Fokus unter anderem auf die verantwortungsvolle Entwicklung von Medienkompetenz legen. Schulrätin Beate Schroeter lobte bei der Gelegenheit das gute Miteinander von Eichendorff- und Jahnschule und erinnerte noch einmal an die besonderen Startbedingungen Heike Schotts vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie. „Das waren sehr außergewöhnliche Voraussetzungen.“ Bürgermeisterin Elke Kappen lobte die Personalentscheidung: „Ich bin mir sicher, dass sich die Schule bei Frau Schott in sehr guten Händen befindet.“ Auch Schulausschussvorsitzender Joachim Eckhard (SPD) wünschte der neuen Rektorin viel Erfolg.

Autor:

Carolin Plachetka aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen