Großzügige Spende für für den Friedhof Kamen-Mitte
Gießen, bis die Gräber blühen

Clevere Idee gegen "Langfinger": Die Gießkannen sind mit einem Pfandschloss befestigt.
  • Clevere Idee gegen "Langfinger": Die Gießkannen sind mit einem Pfandschloss befestigt.
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Gießkannen sind Mangelware auf den Friedhöfen der Stadt und das liegt nicht an den fehlenden finanziellen Mitteln der Kommune. Denn eine Gießkanne ist schnell von "Langfingern" um die Ecke gebracht.
Das soll sich ändern, denn das Bestattungshaus Schäfer-Kretschmer hat jetzt eine aus feuerverzinktem Stahl gebaute Gießkannenstation an den Friedhof Kamen-Mitte übergeben. "Wir wollen damit gerade älteren Menschen helfen, die sich ihre sperrigen Gießkannen nicht mehr von zu Hause mitbringen müssen und sich an der neuen Station und ihren sechs Gießkannen bedienen können", so Geschäftsführer Klaus Schäfer vom Bestattungshaus Schäfer-Kretschmer an der Oststraße in Kamen bei der offiziellen Übergabe der Station an die Stadt, für die Christian Robbert, Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung, die Spende vor Ort entgegennahm.
Der Clou an der Station: Die Gießkannen sind mit einem Pfandschloss befestigt, für 50 Cent, einen oder zwei Euro können sie wie bei einem Einkaufswagen entfernt werden und ihrer eigentlichen Bestimmung zugeführt werden - Wasser über die Pflanzen auf den Gräbern gießen. Nach dem Gebrauch kommen die Kannen dann wieder zurück an die Station und können vom nächsten Friedhofsbesucher ausgeliehen werden. So stehen immer genügend Gießmöglichkeiten zur Verfügung und die "Langfinger" gehen leer aus.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen