Thomas semmelmann: Ich kandidiere...!"
Bekommt Bönen einen neuen Bürgermeister?

Thomas Semmelmann will Bürgermeister von Bönen werden. Foto: privat
  • Thomas Semmelmann will Bürgermeister von Bönen werden. Foto: privat
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Am 13. September finden Neuwahlen für die kommunalen Parlamente und viele Spitzen von Städten, Gemeinden und Kreisen statt. Der Stadtspiegel präsentiert bis zum Wahltag die Bürgermeisterkandidaten aus Unna, Holzwickede, Bergkamen und Bönen und bietet bis zum Schluss einen Überblick. Heute im Interview Thomas Semmelmann (SPD) für Bönen.

Stadtspiegel: "Was haben Sie sich für die ersten 100 Tage Ihrer Amtszeit vorgenommen?"

Thomas Semmelmann: "Der erste Weg führt zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rathaus, denn sie sind wichtig für die Dinge, die wir in Bönen bewegen wollen. Genauso wichtig ist der Gesprächsfaden, den ich während der Kampagne mit den Bürgerinnen und Bürgern aufgenommen habe, das werde ich nicht nur durch Bürgersprechstunden fortführen, ich werde fortdauernd auf Vereine, Verbände, Institutionen und Gewerbetreibenden zugehen.
Ich will sofort dafür sorgen, dass die geplanten Kindertagesstätten endlich gebaut werden und OGS-Plätze für alle angeboten werden. Anderes wird mehr Zeit in Anspruch nehmen aber dafür nachhaltig wirken: ein „klimafreundliches Mobilitätskonzept“ für alle Arten der Fortbewegung beispielsweise. "

Stadtspiegel: "Wo sehen Sie Sparpotenzial im Bönener Haushalt und welche Bereiche sind für Sie tabu?"
Thomas Semmelmann: "Ich will gestalten und werde dabei gewissenhaft mit dem Geld der Bürger haushalten, das ist mein Versprechen. Sparen um des Sparens willen behindert eine nach vorn gerichtete Entwicklung, das brauchen wir in Bönen aber dringend! Tabu ist für mich das Sparen beim Personal, denn die jüngere Vergangenheit hat gezeigt, dass qualifiziertes Personal immer gebraucht wird, wenn wir da abbauen, holen wir das nur mühsam oder gar nicht wieder auf.
Ich will optimieren, setze auf Digitalisierung, Homeoffice und Videokonferenzen und auf den digitalen Zugang zu Verwaltungsprozessen.
Am Ende könnte noch so viel gespart werden, es würde nicht reichen, solange keine auskömmliche Finanzierung der kommunalen Haushalte durch Bund und Länder sichergestellt wird. Deshalb ist mein Ansatz: Gestalten und damit Arbeit und Konjunktur nach Bönen holen!" 

Vervollständigen Sie bitte kurz & knapp die angefangenen Sätze:
"Beim Begriff „Neuanfang“ denke ich…

… an Bewegung und Aufbruch, das haben viele in Bönen in den letzten Jahren vermisst – mir juckt es da schon in den Fingern."

"Wenn die Pandemie vorbei ist, ...
… wird sie unsere Gesellschaft verändert haben – daraus müssen wir Lehren ziehen und das kreativ nutzen." 

"Der Bönener Verkehr ist ...
… klar verbesserungsfähig – da müssen wir schnell dran, damit es flüssiger, sicher und nachhaltiger wird."

"Flüchtlinge sind für mich …
… Schutzbefohlene und eine Chance für die Gesellschaft, den Arbeitsmarkt und den kulturellen Reichtum, wenn wir es klug und gewissenhaft angehen."

"Die Zukunft der Innenstadt …
… ist die Zukunft der Gemeinde – wenn wir nicht zur „Schlafstätte“ am Rande verkommen wollen, brauchen wir Leben im Zentrum."

"Familie bedeutet für mich ...
… Rückzug und Regulativ aber auch Ideenspeicher und Motivationsmotor."

"Wenn ich am 13. September nicht zum Bürgermeister gewählt werde, …
…. geht für mich die Welt nicht unter."

Lesen Sie auch:

Stephan Rotering

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen