Expertengespräch mit Hausärzten im großen Sitzungssaal im Rathaus
Gibt es zu wenig Ärzte in Bergkamen?

Archivfoto: Foto: Andreas Köhring

Vor kurzem ist die Stadt Bergkamen in das sogenannte "Förderverzeichnis der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe zum Strukturfonds der Sicherstellungsrichtlinie" aufgenommen worden - ein deutlicher Hinweis auf einen möglichen Ärztemangel. Das sei eine gute Chance, es nicht so weit kommen zu lassen, so Bergkamens Beigeordnete Christine Busch. 
Die Stadt Bergkamen plant daher ein Expertengespräch, um Wege zur Sicherung der hausärztlichen Versorgung in Bergkamen sicherzustellen.
Die Runde soll am Mittwoch, 14. August, 19 Uhr, im großen Sitzungssaal des Ratstraktes der Stadt Bergkamen zusammenkommen.
Zu diesem Gespräch werden alle Ärzte aus Bergkamen und Vertreter der umliegenden Krankenhäuser eingeladen. Die Einladungen werden in Kürze versandt. Auch interessierte Bürger sind zum Zuhören willkommen.
Foto: Andreas Köhring

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen