Stadtspiegel Kamen - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Das Team vom VSR-Gewässerschutz bietet am Mobil neben den allgemeinen Informationen zu Belastungen und deren Ursachen auch eine individuelle Beratung für den jeweiligen Brunnenbesitzer an, um mögliche Belastungen und deren Ursachen zu besprechen.
3 Bilder

Wasserqualität prüfen
Labormobil kommt nach Bergkamen

Bergkamen. Umweltschützer untersuchen auf dem Herbert-Wehner-Platz Brunnenwasser aus heimischen Gärten Das Wasser aus dem eigenen Gartenbrunnen stellt auch dieses Jahr bei steigenden Temperaturen wieder eine gute Alternative zum kostbaren Leitungswasser dar. Kinder wollen planschen und das selbst angebaute Gemüse, sowie die Blumen müssen täglich bewässert werden. „Für diese Verwendung braucht das Brunnenwasser keine Trinkwasserqualität aufweisen. Allerdings raten wir dringend...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.05.19
Ulrike Schatto, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters Kreis Unna. Foto: Mintel

Leistungen nutzen
Ulrike Schatto vom Jobcenter appelliert an Eltern

Mehr als 6.400 Familien leben im Kreis Unna, die Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem SGB II beziehen. Ulrike Schatto, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) des Jobcenters Kreis Unna weiß: „Das Geld ist knapp und jeden Monat muss gut überlegt werden, wofür es ausgegeben werden kann.“ Kreis Unna. Die Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen oder der Beitritt in einem Verein komme häufig aus finanziellen Gründen nicht in Frage. Für Kinder und Jugendliche soll das aber...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.05.19
Von links: Melanie Strohschein und Sabine Schröder vom Team "Nimmbus", Marcel Feige mit Fibi, Ernst Schnübbe, Fahrer Michael Magnus.         Foto: Jörg Prochnow
5 Bilder

Keine Angst beim Fahren mit dem Hund in Bussen der VKU
Die Hundebusschule der VKU ist bei Hundebesitzern mittlerweile sehr beliebt

Der Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel soll die Umwelt schonen und den Straßenverkehr entlasten. Viele Hundebesitzer haben allerdings immer noch Berührungsängste, wenn sie mit ihren vierbeinigen Lieblingen Busse und Bahnen betreten sollen. Ähnlich wird es auch den Hunden ergehen, wenn sie es nicht gewohnt sind. Die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) bietet daherHundebesitzern seit etwa fünf Jahren regelmäßig Kurse an, in denen sie mit ihren Tieren das richtige Verhalten in Bussen...

  • Kamen
  • 14.05.19
  •  1
Sehr zufrieden mit dem Auftakt des Aktionsbündnisses: Klimaschutzmanager Tim Scharschuch (Stadt Kamen), Umweltberaterin Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale) und Referentin, die Herner Abfallberaterin Silke Gerstler.
5 Bilder

Erstes Treffen in der Kamener Verbraucherzentrale / Kooperation mit Klimaschutzmanger und GWA-Abfallberatung
"Aktionsbündnis gegen Plastik" startet

Am 08. Mai war es soweit, das angekündigte "Aktionsbündnis gegen (Einweg)Plastik" traf sich zum ersten Mal. Ein offenes Treffen, zu dem sich etwa fünfzehn Interessierte in der Verbraucherzentrale in der Kirchstraße einfanden. Die Idee war bei Umweltberaterin Jutta Eickelpasch entstanden, nachdem das Thema in den letzten Monaten immer häufiger in der Beratungsstelle aufschlug, Verbraucherfragen nach Alternativen, Vereine, Gruppen und Schulen interessierten sich vermehrt für Vortäge oder...

  • Kamen
  • 10.05.19
  •  1
Lehrerin Babara Behrens (v.l. nach r.), Schülerinnen Mina und Alexa, Umweltberaterin Jutta Eickelpasch und Lehrerin Lisa Krimziak im Einsatz in der Pausenhalle.
6 Bilder

"Fair ist besser!" Fairtrade-School und Fairtrade-Town - Kamen macht mit
BeFair-AG und Verbraucherzentrale machen "gemeinsame Sache"

Am Montag, den 06. Mai, hatte die BeFair-Gruppe des Gymnasiums eine Premiere: sie verteilte kostenlos Fairtrade-Bananen und Infomaterialien in der Pausenhalle, zusammen mit Umweltberaterin Jutta Eickelpasch von der Verbraucherzentrale. Die Aktion dauerte keine fünfzehn Minuten und war "ein voller Erfolg". Die etwa achtzig fairen Bio-Biobananen waren schnell weg, kleine faire Schokotäfelchen und Biobaumwolltaschen hielten einen Moment länger. Das Kamener Gymnasium ist bislang die einzige...

  • Kamen
  • 06.05.19
  •  1
Umweltberaterin Jutta Eickelpasch berät rund ums Thema "Elektroschrott ist Gold wert", bietet aber auch Vorträge und Schulbesuche zu dem Thema an. Foto: VZ

Antennen, Kabel, Steckdosen und Co.
Elektroteile ab dem 1. Mai im Hausmüll tabu

Antennen, Audiokabel, Mehrfachsteckdosen oder Lichtschalter – solch passive Geräte, die den Strom lediglich durchleiten, müssen ab dem 1. Mai 2019 als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Kamen. „Ausgediente oder defekte Passivprodukte fallen jetzt unter das Elektrogeräte-Gesetz und sind bei den Wertstoffhöfen, dem Bauhof oder bei großen Elektrohändlern abzugeben. Der Rücknahmeservice ist auf jeden Fall kostenlos“, erklärt Jutta Eickelpasch, Umweltberaterin der Verbraucherzentrale...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.05.19
7 Bilder

Schönes Kaiserau
Hingeschaut und aufgefallen

Kaiserau ist ja ein schöner Ortsteil von Methler geworden. Wenn ich hier meine Rundgänge mache, fällt mir aber so einiges unschönes auf. Am Zaun des Spielplatzes an der Eichendorff- Schule, der ca. 35 m bis zum Eingangstor misst, liegt ein Hundehaufen neben dem anderen. Also Hundehalter, muss das denn sein? Spreche ich einen Hundehalter an, dessen Hund da grade sein "Geschäft" gemacht hat, werde ich oft beleidigt und als Hundehasser beschimpft. Da ist ein Spielplatz und ein Schulhof, dort ist...

  • Kamen
  • 03.05.19
Die Sperrung der Nordstraße in Kamen ist zunächst bis zum kommenden Herbst vorgesehen. Foto: Anja Jungvogel

Möcking-Umbau zum Wohn- und Geschäftshaus
Kamen: Nordstraße ist dicht

Wie bereits berichtet, wird in der Nordstraße ein neues Wohn- und Geschäftshaus errichtet. Bauträger Beta-Eigenheim hat mit dem Umbau des ehemaligen Möcking-Möbelhauses begonnen, so dass ab heute, 29. April, Umleitungen in der Kamener Innenstadt zu beachten sind. Um Platz für Container und Arbeitsgeräte zu schaffen, wird die Nordstraße nach den Osterferien halbseitig gesperrt. Sie ist dann nur noch beschränkt auf einer Spur in südlicher Richtung befahrbar. „Diese Regelung ermöglicht es, dass...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.04.19
Mal sehen, wie der morgige "Car-Freitag" ausgeht. Foto: Eberhard Kamm

Kreis Unna: konsequentes Einschreiten bei Regelverstößen
Polizei ist auf "Car-Freitag" vorbereitet

Der in der Raser-,Tuner- und Poserszene beliebte Car-Freitag hat sich vielerorts zum Saisonauftakt etabliert. So auch beispielsweise in der Kamener Innenstadt (wir berichteten). Angekündigte Kontrollen in den umliegenden Polizeibehörden nimmt die Kreispolizeibehörde Unna zum Anlass, möglicherweise von dort verdrängte Fahrzeuge und ihre Insassen ins Visier zu nehmen. "Null Toleranz und ein konsequentes Einschreiten bei Regelverstößen sollen nicht nur am Karfeitag (19. April) im Kreisgebiet für...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.04.19
Die Nordstraße wird für den Umbau des ehemaligen Möbelhauses bis zum Herbst diesen Jahres gesperrt. Foto: Anja Jungvogel
2 Bilder

Bauunternehmen beginnt mit Rückbau / Nordstraße wird halbseitig gesperrt
Möcking-Möbel wird zu neuem Wohn- und Geschäftshaus

Der Rückbau des ehemaligen Einrichtungshauses „Möcking“ soll starten: Bevor an gleicher Stelle in der Nordstraße ein neues Wohn- und Geschäftshaus entsteht, hat der Bauträger Beta-Eigenheim, jetzt mit der Entkernung des Gebäudes begonnen. Anschließend rücken die Bagger für den Rückbau an. Um Platz für Container und Arbeitsgeräte zu schaffen, wird die Nordstraße nach den Osterferien (ab dem 29. April) halbseitig gesperrt. Sie ist dann nur noch beschränkt auf einer Spur in südlicher Richtung...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.04.19
  •  1
Die Zulassungsstellen im Kreis Unna sind vor Ostern überlastet. Foto: Kreis Unna

Kreis Unna: Zulassungsstellen rechnen mit längeren Wartezeiten
Auto lieber nach Ostern anmelden

Die Mitarbeiter in den Zulassungsstellen in Unna und Lünen sprechen aus Erfahrung, wenn sie sagen: "Vor Ostern haben wir immer viel zu tun." Die Folge: Besonders am heutigen Gründonnerstag müssen sich alle, die Geschäfte rund ums Fahrzeug erledigen wollen, auf lange Wartezeiten einstellen. Der Kreis rät, Zulassungen, Abmeldungen und Co. möglichst in die zweite Ferienwoche nach Ostern zu verlegen – am besten mit Termin, um Wartezeiten zu vermeiden. Für Dienstag, 23. April sind in Unna zum...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.04.19
Polizeihauptkommissar Frank Ellerkmann findet es unbegreiflich, dass viele nicht zu wissen scheinen, dass zwischen Koepeplatz und Bahnhofstraße langsam gefahren werden muss. Foto: Eberhard Kamm

Kamen: "Viele wissen nicht, dass dort 10er-Zone ist"
Rennstrecke am Markt ausbremsen

Abends wird die Straße rund um den Kamener Markt zur Rennstrecke. Jugendliche fühlen sich wie beim sogenannten "carposing" auf der Düsseldorfer Königsallee. Wer sichtet das coolste Auto? "Drei schwere und gar nicht coole Autounfälle hat es an dieser Stelle schon gegeben", verrät Frank Ellerkmann von der Kreispolizeibehörde Unna. Ein Wagen sei dabei in den Arkaden vor der Bücherei gelandet, eine Schaufensterscheibe ging zu Bruch, weil der Fahrer die Kurve nicht rechtzeitig gekriegt hat und ein...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.04.19
  •  2
  •  1
In den kommenden Wochen muss mit Straßenarbeiten in ganz Kamen gerechnet werden. Archiv-Foto: Siegfried Schönefeld

Achtung, Baustelle
Verkehrsbehinderung aufgrund vermehrter Straßenarbeiten

In ganz Kamen werden in den kommenden Wochen Straßenarbeiten durchgeführt die wiederum zu Verkehrsbehinderungen und Umleitungen führen.  Halbseitige Sperrung wegen Kabelarbeiten in der Westicker Straße Im Bereich der Westicker Straße 53-63 werden Lichtwellenleiterkabeln durch die GSW verlegt. Auf Grund dieser Kabelarbeiten sind dort der Gehweg komplett und die Westicker Straße halbseitig ab Montag, 15. April für voraussichtlich vier Wochen gesperrt. Mittelstraße infolge von...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.04.19
Petra Landwehr vom Kommissariat Opferschutz demonstriert, wie schnell das Portmonee weg sein kann. Archivfoto: Tobias Weskamp

Aktion: „ Sicher auf dem Markt“
Aggressive Bettler und dreiste Diebe auf dem Kamener Markt

In den letzten Tagen haben sich Bürger bei der Stadt Kamen gemeldet und über aggressives Betteln, Taschen- und Trickdiebstähle auf dem Wochenmarkt berichtet. Ein unaufmerksamer Augenblick reicht aus und schon ist das Portmonee weg. Taschendiebe suchen ihre Opfer dort, wo ihnen viele Menschen Schutz und Deckung bieten, so auch auf dem Kamener Wochenmarkt. Die Diebe „ziehen“ die Geldbörse und Brieftaschen aus Handtaschen, der Kleidung oder der Gesäßtasche. Einige lenken das Opfer ab und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.04.19
Das neue Maskottchen Bonny begrüßt die Leserinnen und Leser.
2 Bilder

Marie-Curie-Gymnasium entwickelt Broschüre für Grundschüler
Bonny erklärt die Schule

Der Wechsel von der Grundschule zur  weiterführenden Schule ist ein aufregendes Unterfangen, das Kinder wie Eltern beschäftigt. Um die richtige Schule zu finden, gehen Familien zum Tag der offenen Tür und zu Infoabenden, sie lesen sich die Homepage sowie zahlreiche Informationsblätter durch und führen viele Gespräche. Häufig richten sich Informationen über die Schule in erster Linie an die Eltern. Das Marie-Curie-Gymnasium ergänzt sein umfangreiches Angebot um eine Broschüre, die sich...

  • Kamen
  • 11.04.19
  •  1

Straßenbaumaßnahmen in Kamen
Sperrungen in der Wacholderstraße und dem Binsenweg

Auf Grund von Straßenbaumaßnahmen, wie Versetzung von Borden und Rinnen, Asphaltierungsarbeiten und Gehwegerneuerungen, werden im Bereich der Wacholderstraße und dem Binsenweg kurzfristig Sperrungen notwendig. Bis zum 31. Mai wird ab sofort die Fahrbahn der Wacholderstraße abschnittsweise, sowie der Gehweg des Binsenwegs voll gesperrt. Außerdem wird die Königsstraße im Einmündungsbereich der Wacholderstraße einseitig gesperrt. Die Verkehrsführung in dem Bereich wird ausgeschildert. Anlieger...

  • Kamen
  • 10.04.19
Je vollständiger der Antrag, desto schneller fließt Geld.

BAföG-Anträge frühzeitig stellen

Wer sich früh kümmert, zahlt selten drauf. Das gilt jedenfalls für BAföG-Leistungen. Der Kreis rät deshalb Schülern, bereits jetzt Anträge zu stellen, auch wenn die Ausbildung erst im August bzw. September beginnt.Dieser Tipp gilt vor allem für die, die das Geld zur Absicherung des Lebensunterhaltes einplanen. "Erfahrungsgemäß kommt es durch die Vielzahl der zu Beginn des Schuljahres eingehenden Anträge bei der Bewilligung zu Verzögerungen. Und wer BAföG erst nach dem Beginn der Ausbildung...

  • Unna
  • 05.04.19
Die Tiefbauarbeiten werden voraussichtlich zehn Wochen andauern. Foto: Archiv

Tiefbauarbeiten
GSW schließen Kindergarten in der Hegelstraße neu an

Der Kindergarten in der Südkamener Hegelstraße bekommt einen neuen Netzanschluss. Kamen. Die GSW beginnen nächste Woche ab Montag, 8. April, mit vorbereitenden Tiefbauarbeiten. Bei dieser Maßnahme werden die GSW parallel auch die die umliegenden Haushalte versorgenden Strom-, und Gasleitungen modernisieren. Werden Versorgungsunterbrechungen notwendig, so werden die Anwohner diesbezüglich rechtzeitig persönlich informiert. Die Bauzeit wird insgesamt auf etwa zehn Wochen geschätzt. Die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.04.19
Die NachtBusse, TaxiBusse und AST Verkehre verkehren in der Nacht von Samtag, 30. März, auf Sonntag, 31. März, als wäre die Zeit nicht verstellt worden. Symbolfoto: LK-Archiv

Nachtschwärmer
Zeitumstellung: Kein Problem für Fahrgäste der NachtBusse

Das wird kein Wochenende für Nachtschwärmer – jedenfalls nicht für diejenigen, die die Wochenend-Nächte bis zur letzten Minute auskosten: Denn die Nacht von Samstag, 30. März, auf Sonntag, 31. März, wird um eine Stunde reduziert. Die Umstellung auf die Sommerzeit ist schuld. Kreis Unna. Mitten in der Nacht, um 2 Uhr, werden die Zeiger um eine Stunde auf 3 Uhr vorgerückt. Für Fahrgäste der NachtBusse von Provinzial und VKU kein Problem. Sie müssen nur wissen, dass die Zeitumstellung nicht...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 30.03.19
Im Augenblick haben die Helfer in der Mittelstraße alle Hände voll zu tun. Archiv-Foto: Jörg Prochnow
2 Bilder

Fahrbahn wurde unterspült
Wasserrohrbruch: Mittelstraße in Heeren ab sofort komplett gesperrt

Wegen eines Wasserrohrbruchs muss die Mittelstraße in Höhe der Hausnummer 5 komplett für den Durchgangsverkehr zwischen der Elsa-Brandströmstraße und Schattweg gesperrt werden. Durch Unterspülung ist die Fahrbahn stark in Mitleidenschaft gezogen worden und darf daher nicht mehr befahren werden. Eine Umleitung wird kurzfristig ausgeschildert. Wie lange die Sperrung andauern wird, kann erst nach Abschluss der Schadensprüfung festgestellt werden. Die Stadt Kamen bittet Ortskundige den...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.03.19
Der Betrieb wurde am gestrigen Mittwoch (27. März) erneut kontrolliert, Beanstandungen gab es nicht.  Foto: Jungvogel

Kamen Karree: Die Laborwerte von Schnellrestaurant liegen vor
Übel riechendes Frittierfest soll nicht verdorben gewesen sein

Ein Schnellrestaurant am Kamen Karree ist in der letzten Woche "übel" aufgefallen (wir berichteten). Gästen sei nach dem Verzehr von Hähnchenteilen schlecht geworden. Daraufhin nahm die zuständige Gesundheitsbehörde den Laden gründlich unter die Lupe. Die Laborwerte liegen jetzt vor. Die Besucher eines Schnellrestaurants in Kamen klagten am 19. März über Übelkeit und riefen den Rettungsdienst. Ärzte versorgten daraufhin die Betroffenen und die Polizei schloss den Betrieb. Die eingeschaltete...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.03.19
  •  3
  •  1
Die VKU-Buslinien R11, N11 und 127 werden umgeleitet. Foto: Archiv

Achtung, Umleitung
VKU-Buslinien aufgrund von Straßensperrungen umgeleitet

Im Rahmen der Sperrung der Bruktererstraße und Am Römerberg in Bergkamen wurde mit dem zweiten Bauabschnitt begonnen. Bergkamen. Aus diesem Grund ändert sich ab sofort die Umleitung der Buslinien R11, N11 und 127 der VKU. Die neue Umleitung bleibt bis voraussichtlich Montag, 1. April, bestehen. Die Haltestellen „Sugambrerstr.“, „Preinschule“ (in der Brutererstr.), „Cheruskerstr.“ und „Nielinger“ entfallen in diesem Zeitraum.  Als Ersatzhaltestellen dienen ab sofort „Bruktererstr.“,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.03.19
Dio wird von seiner Familie schmerzlich vermisst. Foto: privat

Italienischer Windhund wird schmerzlich vermisst
Wo ist der kleine Dio?

Vierbeiner entlaufen: "Wir vermissen unseren kleinen Dio. Er ist ein italienisches Windspiel in der Farbe hell Creme/beige, etwa 30 cm hoch und sieben Jahre alt", erklären die Besitzer verzweifelt. Der Hund ist gechipt. Erkennnungszeichen sind unter anderem sein weißes Lätzchen und die hellen Pfoten. Aus einer Panik-Situation heraus sei er entlaufen. Vor kurzem wurde er in Lanstrop gesehen. Doch als er angelockt werden sollte, sei er abgehauen. Es könnte also sein, dass Dio in Lanstrop,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.03.19

Beiträge zu Ratgeber aus