Baumaßnahmen
"Bahnhofstraße" und "Am Langen Kamp" vorerst voll gesperrt

Die Kamener Straße "Am Langen Kamp" sowie die Bahnhofstraße in Bönen sind vorerst voll gesperrt. Symbolfoto: Archiv
  • Die Kamener Straße "Am Langen Kamp" sowie die Bahnhofstraße in Bönen sind vorerst voll gesperrt. Symbolfoto: Archiv
  • hochgeladen von Carolin Plachetka

Im Zuge von Abrissarbeiten am Nachbargebäude der Volksbank an der Bahnhofstraße in Bönen werden ab Montag, 25. März, Tiefbauarbeiten stattfinden. Zudem wird die Straße „Am Langen Kamp“ erneut voll gesperrt.

Kamen/Bönen. Ab Montag, 25. März, bis voraussichtlich Freitag, 31. Mai, zwischen der Lünener Straße und der Straße „Altenmethler“ wird die Straße „Am Langen Kamp“ erneut voll gesperrt. In der gesperrten Zeit wird die Autobahn-niederlassung Hamm die Arbeiten der Brückensanierung fortsetzen. Eine Umleitung wird eingerichtet. Der Verkehr am Knotenpunkt Lünener Straße/Hilsingstraße wird mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Eine Umleitungsempfehlung wird ausgeschildert.

Zudem wird am Nachbargebäude der Volksbank an der Bahnhofstraße in Bönen im Zuge von Abrissarbeiten am Nachbargebäude ab Montag, 25. März, Tiefbauarbeiten stattfinden. Bei dieser Maßnahme werden die nicht mehr benötigten Strom-, Gas- und Wasserhausanschlüsse demontiert. Im Nachgang dazu müssen noch weitere Stromversorgungsleitungen umgelegt werden, die sich in unmittelbarer Nähe zum Gebäude befinden. Werden Stromabschaltungen nötig, so werden die Anwohner diesbezüglich rechtzeitig von der GSW persönlich informiert. Die Bauzeit wird auf etwa 3 Wochen geschätzt.
Der Gehweg wird in diesem Bereich gesperrt. Des Weiteren kann es möglicherweise zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs kommen.

Autor:

Carolin Plachetka aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen