Guthaben einbehalten, zu hohe Rechnungen
Kamen: Energie-Anbieter BEV verärgert Kunden

Die Kamener Verbraucherzentrale berät in Energiefragen. Foto: Heidrun Römer
  • Die Kamener Verbraucherzentrale berät in Energiefragen. Foto: Heidrun Römer
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Der Stromanbieter BEV ist pleite und hat die Stromlieferungen an seine 500 000 Kunden eingestellt. Zahlreiche Verbraucher hatten sich bereits vor Monaten über die Bayerische Energieversorgungsgesellschaft beschwert. Guthaben würden einbehalten, Preise drastisch erhöht und Preisgarantien sowie Vertragslaufzeiten missachtet. Jetzt hat das Unternehmen einen Insolvenzantrag gestellt.
Auch bei der Verbraucherzentrale in Kamen sind in den letzte viele unzufriedene BEV Kunden Rat gesucht.
Umweltberaterin Jutta Eickelpasch macht hier die Energierechtsberatung: "Ich habe einige laufende Fälle dazu, Beschwerden unterschiedlichster Art."

Das Wichtigste zur BEV in Kürze:

Der Energieversorger Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH (BEV) hat am 29.01.2019 Insolvenz beantragt.
In den Wochen davor hatten sich vermehrt Verbraucher über die BEV beschwert. Boni und Guthaben wurden nicht ausgezahlt, die Preise erhöht.
Einige Kunden werden zudem aufgefordert, eine "einvernehmliche" Preiserhöhung während der Laufzeit der Preisgarantie zu akzeptieren. Dafür wurde die BEV von der Verbraucherzentrale NRW abgemahnt.
Wenn Sie weiter Strom von der BEV erhalten, sollten Sie nun die Zahlungen umstellen. Zahlen Sie nur an die Bankverbindung, die Ihnen der vorläufige Insolvenzverwalter mitteilt.

Weitere, täglich aktuelle, Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Verbraucherzentrale NRW oder bei der Kamener Umweltberatung der Verbraucherzentrale (Kamen, Kirchstr. 7).
www.verbraucherzentrale.nrw Tel. 0230743801-05 Ansprechpartnerin Jutta Eickelpasch

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.