Übung der Feuerwehr Methler
Brand in einer Schweißerei: Was ist zu tun?

Spannende Übung der Feuerwehr Methler. Fotos: Volker Rost
2Bilder
  • Spannende Übung der Feuerwehr Methler. Fotos: Volker Rost
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Ein Fabrikbrand wurde simuliert: Angenommen wurde, dass es in einem Gebäude nach Schweißarbeiten zu einem Brand gekommen ist, was folglich zur einer starken Rauchentwicklung führte. Fünf Arbeiter im Gebäude galten als vermisst.
Am Freitagabend (28. Juni) führte der Löschzug 2 (Kamen-Methler) eine Übung auf dem ehemaligen Zechengelände Monopol am Technopark Kamen durch. Beteiligt waren alle drei Löschgruppen (Westick, Wasserkurl und Methler).

Personen auf dem Dach

Bei Eintreffen der ersten Kräfte wurde umgehend ein Löschangriff aufgebaut und eine Menschenrettung eingeleitet. Da im weiteren Übungsverlauf festgestellt wurde, dass sich weitere Personen auf dem Dach aufhielten, wurde auch eine Menschenrettung über die Drehleiter eingeleitet. Nach rund 20 Minuten konnten alle Personen "gerettet" werden. Die Verletztendarsteller waren diesmal Angehörige der Jugendfeuerwehr Kamen-Methler.

Vermisste 

Das fiktive Feuer war nach ca. 40 Minuten bekämpft. Im Vordergrund der Übung standen die Brandbekämpfung und Suchtechniken bei Vermissten in großen industriellen Gebäuden sowie eine adäquate Rettung von Personen mittels Drehleiter. 

Am Ende der Übung wurde gemeinsam mit einigen Mitgliedern des Fördervereins "Ich bin ein Monopoler" eine Nachbesprechung durchgeführt und die Geschichte der Zeche Monopol aufgefrischt. Ingesamt konnte eine positive Resonanz des Übungsabends gezogen werden.

Spannende Übung der Feuerwehr Methler. Fotos: Volker Rost
Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.