Kultureller Austausch
Infotreff der AWO-Integrationsagentur hat wieder geöffnet

An einem der Infotreffs war Ciler Durmus, Kriminaloberkommissarin des Kreises Unna, vor Ort und informierte die Teilnehmer*Innen zum Thema „Häusliche Gewalt“. Foto: AWO Ruhr-Lippe-Ems
  • An einem der Infotreffs war Ciler Durmus, Kriminaloberkommissarin des Kreises Unna, vor Ort und informierte die Teilnehmer*Innen zum Thema „Häusliche Gewalt“. Foto: AWO Ruhr-Lippe-Ems
  • hochgeladen von Carolin Plachetka

Die AWO-Integrationsagentur der Migrationsdiensten in Bergkamen hat wieder die Tür für Teilnehmer*Innen der Infotreffen für Zuwanderer geöffnet.

Bergkamen. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen vor der Corona-Pause zum Thema „Selbstbewusst und sicher im Alltag“ haben sich die zugewanderten Frauen am 3. September zum Thema „Pflege“ getroffen. Altan Sancar, der Leiter vom Ambulanten Pflegedienst „Sancare“ in Bergkamen hat die Teilnehmerinnen über Pflege von Familienangehörigen, Pflegestufen, Anträge auf Pflegeleistungen informiert.
Der nächste Infotreff zum Thema „Gewalt gegen Frauen“ fand in den Räumlichkeiten des AWO-Ortsvereines Bergkamen Mitte/Rünthe statt. Das Problem von häuslicher Gewald ist gerade in der Corona-Krise aktueller denn je und betrifft alle Bildungs- und Einkommensschichten gleichermaßen. Sie existiert in allen Altersgruppen, Nationalitäten, Religionen und Kulturen. Ciler Durmus, Kriminaloberkommissarin des Kreises Unna, stand während des praxisbezogenen Vortrags für alle Fragen rund um das Thema zur Verfügung. Es ging um körperliche und seelische Gewalt, Hausverweisung und Rückkehrverbot, Frauenberatungsstellen und Frauenhäuser. In der anschließenden Gesprächsrunde konnte Ciler Durmus die Teilnehmenden mit vielen ausführlichen Erklärungen auch in ihrer Muttersprache informieren.
Trotz allen negativen Lebenserfahrungen sollte man deutlich mehr positive Erlebnisse haben, um uns wohl zu fühlen, zufrieden und glücklich zu sein. Das Glücksgefühl vermittelt Poesie. Gedichte gibt es in allen Ländern und Kulturen und sie haben die Kraft, die Seele zu berühren und den Klang der Sprache sichtbar zu machen.
Dichtkunst von der Antike bis zur Gegenwart in Farsi, in deutscher, englischer, türkischer, russischer, kasachischer, tatarischer, ukrainischer Sprache wurde an einem warmen Herbstabend in der gemütlichen Atmosphäre präsentiert.
Diese kulturelle Veranstaltung „Gedichte aus aller Welt“ hat die AWO-Integrationsagentur in Kooperation mit dem Verein der schönen Künste e.V. organisiert.
Die Teilnehmer*Innen haben sich gemeinsam mit der Moderatorin Larissa Butschkowski auf eine Entdeckungsreise durch die Welt der Literatur begeben, mit sinnlichen Erfahrungen, Gedanken, Träumen und Erinnerungen der Menschen. In nationalen Kostümen und mit klassischer und folkloristischer Musik trugen die Teilnehmer*Innen aus Afghanistan, Türkei, Deutschland, Russland, Iran, Kasachstan, Ukraine ihre Gedichte in ihrer Heimatsprache und in den Übersetzungen vor, ob kurz oder lang, alt oder modern, traurig oder lustig. Alle freuten sich über diesen poetischen Abend.

Autor:

Carolin Plachetka aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen