Weniger Makler im Kreis
Ordnungswidriges Verhalten lassen Bußgelder steigen

Im Jahr 2019 hat der Kreis Unna mehr Gewerbescheine ausgestellt als noch 2018. Foto: LK-Archiv
  • Im Jahr 2019 hat der Kreis Unna mehr Gewerbescheine ausgestellt als noch 2018. Foto: LK-Archiv
  • hochgeladen von Carolin Plachetka

Immobilienmakler ist derzeit ein lukrativer Beruf: Bei steigenden Immobilienpreisen, steigt nämlich auch die Provision der Maklern. Kein Wunder, dass das Interesse an Berufen im Bereich der Makler, Bauträger und Baubetreuer gestiegen ist. Der Kreis Unna hat 2019 als Ordnungsbehörde mehr Gewerbescheine ausgestellt als noch 2018.

Kreis Unna. Im Jahr 2019 hat der Kreis 87 Erlaubnisanträge bearbeitet. Das sind 30 mehr als im Jahr davor. 2018 haben die Mitarbeiter im Sachgebiet Ordnungsangelegenheiten noch 57 Anträge gezählt. Zwar haben mehr Personen einen Antrag gestellt, die Anzahl der erlaubnispflichtigen Betriebe ist gegenüber dem Vorjahr allerdings gesunken. 2019 gab es 669 Betriebe im Kreisgebiet, 2018 waren es noch 678.
Neben der Erteilung von Erlaubnissen, ist es auch Aufgabe der Kreisordnungsbehörde, die im Kreis tätigen Makler und Bauträger zu überwachen. Ein Bußgeld kann zum Beispiel verhängt werden, wenn die Makler nicht der Pflicht nachkommen, den jährlich fälligen Prüfbericht eines geeigneten Prüfers vorzulegen.
Im Jahr 2019 wurden 22 Bußgeldverfahren eingeleitet. 2018 waren es noch 14. Acht Verfahren wurden aus verschiedenen Gründen eingestellt (z.B. Firma nach Konkurs liquidiert, Todesfall, Wegzug und daher Zuständigkeitswechsel etc.)

Autor:

Carolin Plachetka aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen