Corona bedingte Absage des Fröndenberger Christkindelmarktes 2021
Kein Weihnachtszauber auf dem Marktplatz

Da das Robert-Koch-Institut die Empfehlung ausgesprochen hat, größere Veranstaltungen möglichst abzusagen, will die Stadtverwaltung Fröndenberg den geplanten Christkindelmarkt ausfallen lassen. Foto: Anja Jungvogel
2Bilder
  • Da das Robert-Koch-Institut die Empfehlung ausgesprochen hat, größere Veranstaltungen möglichst abzusagen, will die Stadtverwaltung Fröndenberg den geplanten Christkindelmarkt ausfallen lassen. Foto: Anja Jungvogel
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Kein Christkindelmarkt in Fröndenberg: „Wir bedauern diesen Schritt außerordentlich, aber für uns muss der Schutz aller Teilnehmenden und der Besucher*innen angesichts der steigenden infektionszahlen Vorrang haben“, so Bürgermeisterin Sabina Müller.

So kennen und lieben die Fröndenberger ihren Christkindelmarkt. Archiv-Foto: Stadt Fröndenberg
  • So kennen und lieben die Fröndenberger ihren Christkindelmarkt. Archiv-Foto: Stadt Fröndenberg
  • hochgeladen von Anja Jungvogel


An einem Wochenende im Dezember findet traditionell der Fröndenberger Christkindelmarkt auf dem Markplatz statt. Schweren Herzens und nach reiflichen Überlegungen teilt die Stadtverwaltung nunmehr mit, dass der Fröndenberger Christkindelmarkt, der vom 10. bis 12. Dezmeber in Anbetracht der rasant ansteigenden Corona-Fallzahlen in diesem Jahr nicht stattfindet.

Auf Empfehlung des RKI

„Wir haben uns die Entscheidung wirklich nicht leichtgemacht, möchten jedoch der Empfehlung des Robert-Koch-Instituts nachkommen“, teilt Bürgermeisterin Sabina Müller mit. Der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, hatte in der vergangenen Woche dazu aufgerufen, größere Veranstaltungen möglichst abzusagen oder zu meiden, aber auch alle anderen nicht notwendigen Kontakte zu reduzieren.
Für den Fröndenberger Christkindelmarkt kommt hinzu, dass der Markt nicht von einem kommerziellen Anbieter, sondern von der Stadtverwaltung organisiert wird und auf viel ehrenamtlichen Engagement beruht. „Die meisten Aussteller*innen sind bereits über die diesjährige Absage des Christkindelmarkes informiert und können die Entscheidung der Stadtverwaltung nachvollziehen, auch wenn es schwer fällt“, erläutert Fachbereichsleiter Ole Strathoff.

Da das Robert-Koch-Institut die Empfehlung ausgesprochen hat, größere Veranstaltungen möglichst abzusagen, will die Stadtverwaltung Fröndenberg den geplanten Christkindelmarkt ausfallen lassen. Foto: Anja Jungvogel
So kennen und lieben die Fröndenberger ihren Christkindelmarkt. Archiv-Foto: Stadt Fröndenberg
Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen