Stadtspiegel Recklinghausen - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kinofilme stehen im Fokus von KwieKIRCHE am 29.Juli

CHRISTLICHE KINOFILME GESUCHT
"K wie KIRCHE" goes Kino

Film- und Kinofans sollten sich Montag, den 29. Juli in den Kalender eintragen. Das kirchliche Radiomagazin "K wie KIRCHE" geht mit einer Sondersendung bei Radio Vest "on air". Um 20 Uhr dreht sich in der Bürgerfunksendung alles um kirchliche Kinofilme. Von "Die Passion Christi" über den Klassiker "Die Bibel" bis hin zu "Maria Magdalena" - die "K wie KIRCHE"-Redaktion blickt in die Kinogeschichte der vergangenen 70 Jahre und liefert zu den zu besprechenden Filmen den jeweiligen Soundtrack....

  • Recklinghausen
  • 21.05.19
Dunja Hayali las aus ihrem Buch „Haymatland“ und suchte immer den Kontakt zum Publikum
6 Bilder

Ruhrfestspiele Recklinghausen
Dunja Hayali las aus ihrem Buch „Haymatland“

Ein absolut volles Festspielhaus gibt es nicht bei jeder Aufführung. Umso überraschender war, dass eine Lesung solch eine magische Anziehung hatte, wie die am Montagabend. Der „Stargast“, der selbst über die vollen Reihen inkl. Balkon überrascht war, hieß Dunja Hayali. Ruhrfestspielintendant Olaf Kröck begrüßte sehr herzlich die Moderatorin aus dem ZDF-Talkmagazin, das ihren eigenen Namen trägt, bekannt auch durch das ZDF-Morgenmagazin „MoMa“. 2017 hatte sie das „Medium Magazin“ als...

  • Recklinghausen
  • 21.05.19
Kurz vor Schluss ihrer "Lesung" saß Dunja Hayali auf dem Rand der großen Bühne, genoss ihr Bier und plauderte sehr direkt mit dem Publikum-.
4 Bilder

Ruhrfestspiele ausverkauft
Dunja Hayali verwandelt die große Bühne quasi in ihre Stammkneipe

Über drei Stunden - mehr plaudernd als lesend - lang wusste Dunja Hayali das Publikum bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen zu fesseln. "Haymatland" heißt ihr aktuelles Buch und sollte auch der rote Faden sein. Aber den verliert die aus Datteln stammende Journalistin, Moderatorin und Publizistin nach eigenen Angaben gerne.  Was ihr knapp 1000 Zuschauer und Zuschauerinnen im ausverkauften Großen Haus kein bisschen übel nahmen. Im Gegenteil, Dunja Hayali erhielt stehende Ovationen. Ständig...

  • Recklinghausen
  • 21.05.19

Recklinghausen: Schreibwerkstatt: Von Lyrik, Rhymes und Reimen

Gedichte und cool? Das geht, wie Poetry Slam und Deutsch-Rap zeigen. Am Freitag, 24. Mai, zeigt Bernard Hoffmeister 10- bis 14-Jährigen im Rahmen des Projekts Kulturrucksack, wie sie eigene Texte - egal ob ernst, witzig oder verrückt - schreiben können. Die Schreibwerkstatt findet von 15 bis 18 Uhr in der Stadtbibliothek, Augustinessenstraße 3, statt.

  • Recklinghausen
  • 21.05.19

Recklinghausen: Jazz-Session mit "Michel Pilz & Hausband")

Am Donnerstag, 23. Mai, sind um 20.30 Uhr "Michel Pilz & Hausband" als Opener bei der Jazz-Session in der Altstadtschmiede, Kellerstraße 10, dabei. Michel Pilz  (Bassklarinette), Katrin Scherer (Altsaxophon), Ingo Marmulla (Gitarre), Stefan Werni (Bass) und Bernd Gremm (Schlagzeug) spielen Modern Creative. Der Eintritt ist frei.

  • Recklinghausen
  • 21.05.19
Vier Artisten nehmen das Publikum mit viel Mut und ein bisschen Wahnsinn mit in ihr Universum.

Ruhrfestspiele im Theater Marl
Mit viel Mut und ein wenig Wahnsinn - "inTarsi" lässt staunen

"inTarsi" heißt die Produktion der Compañía de Circo „eia“ aus Spanien, die Zirkus der neuen Art präsentiert. Die Ruhrfestspiele Recklinghausen zeigen diese unterhaltsame Show, die ohne Sprache auskommt und für Menschen ab 6 Jahren geeignet ist, im Theater Marl.  Akrobatische Höchstleistungen gehören zu jeder Zirkusshow, aber wie man mit technischer Perfektion Geschichten erzählt, zeigt die spanische Compañía de Circo „eia“ auf einmalige Weise. Dafür brauchen sie nicht mehr als eine zerlegbare...

  • Marl
  • 19.05.19
  •  1
Franz Plantenberg wurde 1887 in Essen-Steele geboren.

Recklinghausen: Ausstellung über Franz Plantenberg

Eine Vitrinenausstellung im Lesesaal des Instituts für Stadtgeschichte, Hohenzollernstraße 12, erinnert noch bis Freitag, 24. Mai, an den Recklinghäuser Musikdirektor Franz Plantenberg, der im März vor 80 Jahren verstorben ist. Ab 1911 leitete er den Männergesangverein "Eintracht". 1918 wurde er zum Städtischen Musikdirektor ernannt. Er dirigierte große Chorkonzerte und sinfonische Orchesteraufführungen. Die Ausstellung ist montags, dienstags und freitags von 8 bis 13 Uhr, mittwochs von 8...

  • Recklinghausen
  • 19.05.19

Recklinghausen: Internationaler Museumstag im Ikonen-Museum

Auch das Ikonen-Museum beteiligt sich am Internationalen Museumstag. Dieser wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen, um auf die Vielfalt der weltweiten Museumslandschaft aufmerksam zu machen und findet in diesem Jahr am Sonntag, 19. Mai, statt. Für das Ikonen-Museum kann es kaum ein passenderes Motto geben: Die lebendigen und gelebten Traditionen der orthodoxen Kirche in ihrer ganzen Vielfalt kennenlernen – dafür gibt es in Deutschland keinen geeigneteren Ort als das...

  • Recklinghausen
  • 16.05.19

Recklinghausen: Frühlingsfest in der Diakonie-Werkstatt

Am Sonntag, 19. Mai, findet von 11 bis 16.30 Uhr in der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen, Alte Grenzstraße 90, ein Frühlingsfest mit einem bunten Programm statt. Es gibt die Gelegenheit, sich anzusehen, wo und wie Menschen mit Behinderung arbeiten. Führungen durch die verschiedenen Arbeitsbereiche zeigen die Vielfalt der Produktion. Das Fest beginnt mit einem Gottesdienst; bei schönem Wetter draußen.

  • Recklinghausen
  • 16.05.19
Meddle kommen in die Altstadtschmiede.

Recklinghausen: Meddle spielen Pink Floyd

Aus der Konzertreihe "tribute to" sind am Samstag, 18. Mai, um 20 Uhr Meddle mit Songs von Pink Floyd in der Altstadtschmiede, Kellerstraße 10, zu hören. Tickets kosten 10 Euro im Vorverkauf (www.altstadtschmiede.de) und 13 Euro Abendkasse. ^Foto: Veranstalter

  • Recklinghausen
  • 16.05.19
Für die Kunsthalle hat die israelische Künstlerin Penny Hes Yassour dem Theater verwandte narrative Räume entworfen, die unsere Wahrnehmung von Raum und Zeit in Frage stellen.

Kunsthalle Recklinghausen: Internationaler Museumstag mit Penny Hes Yassour

Zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 19. Mai, kann in der Kunsthalle Recklinghausen die diesjährige Ausstellung der Ruhrfestspiele, „Penny Hes Yassour – Temp-Est“ besichtigt werden. Die Besucher können die vier Installationen der israelischen Künstlerin zwischen 11 und 18 Uhr auf eigene Faust entdecken oder an einem von drei Rundgängen teilnehmen: 11 Uhr: Öffentliche Führung durch die Ausstellung mit dem                                      Kunsthistoriker  Christof...

  • Recklinghausen
  • 16.05.19
Georg Stefan Troller bei den Ruhrfestspielen am 14. Mai 2019
6 Bilder

Interview mit dem Literaturkritiker Denis Scheck
Georg Stefan Troller bei den Ruhrfestspielen

Warum sollte man zu einem Abend mit einem 97 Jahre alten Mann mit wildem grauem Haar gehen? Weil es Georg Stefan Troller ist, der da auf der Bühne des Festspielhauses zusammen mit dem bekannten Literaturkritiker Denis Scheck sitzt. In der Reihe von Interviews mit Scheck bei den Ruhrfestspielen wurde er eingeladen als Zeuge eines Lebens im Exil. Der Schriftsteller, Journalist, „genialer Filmemacher“ und Fotograf, geboren 1922 in Wien und Sohn jüdischer Eltern, ist Zeitzeuge des...

  • Recklinghausen
  • 15.05.19

Recklinghausen: Schützenfest in Röllinghausen

Von Freitag, 17., bis Montag, 20. Mai, findet auf der Bezirkssportanlage an der Klarastraße das Röllinghäuser Schützenfest statt. Zu den Höhepunkten gehören am Freitag, 17. Mai, der große Zapfenstreich an der Pfarrkirche Herz-Jesu; der Schützen- und Bürgerball im Festzelt mit der "Partyband 6th Avenue" am Samstag, 18. Mai, um 20 Uhr (Eintritt 8 Euro); der Festumzug am Sonntag, 19. Mai, um 16 Uhr; der anschließende große Festball im Festzelt um 20 Uhr (wieder mit der "Partyband 6th Avenue");...

  • Recklinghausen
  • 15.05.19
"Ein wenig Leben".

Recklinghausen: "Ein wenig Leben" - Deutschlandpremiere bei den Ruhrfestspielen

Am Freitag, 17. Mai, ist von 19 bis 23.10 Uhr die Deutschlandpremiere von "Ein wenig Leben" im Großen Haus des Ruhrfestspielhauses zu sehen. Um 18.15 Uhr findet eine Einführung hierzu statt. Der vielfach preisgekrönte Roman „Ein wenig Leben“ der US-amerikanischen Autorin Hanya Yanagihara sorgte seit seinem Erscheinen 2015 bis heute weltweit für Aufsehen. Er erzählt aufwühlend, wie groß ein kleines Leben sein kann. Eine ebenso erschütternde, wie unwirklich schöne Geschichte, in der man...

  • Recklinghausen
  • 15.05.19

Autorenlesung des TrioLit: Warum gerade ich – Bis hierher und dann weiter

Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche zur Selbsthilfe „Wir-Hilft“, die von Samstag, 18. Mai, bis Sonntag, 26. Mai, stattfindet, bietet die Selbsthilfe-Kontaktstelle in Kooperation mit dem Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe und der Stadtbibliothek Recklinghausen eine Autorenlesung mit der kreisweit bekannten Autorengruppe „TrioLit“ an. Unter dem Titel: „Warum gerade ich – Bis hierher und dann weiter“ werden kurzweilige und nachdenkliche Texte aus eigener Feder vorgetragen. Die Lesung findet am...

  • Recklinghausen
  • 14.05.19

Kirche und Theater
Was Kirche und Theater gemeinsam haben

Was Kirche und Theater gemeinsam haben: das Theater. Wir haben es hier wie da mit Fiktionen zu tun, die mehr oder weniger kunstvoll in Szene gesetzt werden. Dieser Aphorismus fiel mir ein, als ich heute in der Recklinghäuser Zeitung las, dass der neue Intendant der Ruhrfestspiele Olaf Kröck auch die Kirche in sein Programm einbezieht.

  • Recklinghausen
  • 13.05.19
Der ehemalige Intendant der Ruhrfestspiele Hansgünther Heyme hat Alois Banneyer, Theaterpädagoge bei den Ruhrfestspielen, den Otto-Burrmeister-Ring übergeben.

Ruhrfestspiele
Inklusives Theaterprojekt mit Hansgünther Heyme

Es wird ein garantiert außergewöhnliches Theaterereignis: Hansgünther Heyme hat gemeinsam mit 24 Lebenskünstlern eine inklusive Produktion einstudiert. "Fetzen aus dem Traum des William S." feiert am Sonntag (12. Ma) um 20 Uhr seine Uraufführung in der Weißkaue auf Sacht 7 des ehemaligen Bergwerks General Blumenthal am Westcharweg 101 in Recklinghausen. Heyme geht sehr frei mit Shakespeares "Sommernachtstraum" um und 24 Mitspieler helfen ihm dabei. Es geht darum, auf heitere Weise das Leben zu...

  • Recklinghausen
  • 10.05.19

Recht haben
Recht haben. Eine kleine zen-buddhistische Geschichte

Zwei Mönche stritten sich über einen Lehrtext. Jeder bestand darauf, dass er Recht habe, und bezeichnete die Meinung des anderen als falsch. Einer der beiden sagte: „Ich gehe zum Meister. Er soll darüber entscheiden.“ Und so ging er zum Meister, dem gerade ein dritter Mönch den Schädel rasierte. „Ehrwürdiger Meister“, sagte er. „Ich hatte eben einen Streit mit meinem Bruder.“ Er zitierte die umstrittene Textstelle und trug ihm seine eigene Meinung vor. “Mein Bruder dagegen behauptet, ich sei...

  • Recklinghausen
  • 10.05.19
wilerness tender
2 Bilder

Ruhrfestspiele in Marl
Folkwang Tanzstudio kommt im Doppelpack

Mit gleich zwei Arbeiten präsentiert sich das Folkwang Tanzstudio in diesem Jahr erstmals bei den Ruhrfestspielen. So unterschiedlich ihre Bewegungsvokabulare auch sind, das, was die beiden Choreografien verbindet, ist der verspielte Umgang mit Bewegung, Raum und Musik, umgesetzt mit viel Energie von dem Ensemble des Tanzstudios. wilderness tender / Auftaucher Choreografie: Stephanie Miracle / Henrietta Horn Theater Marl, 19. Mai  und 20. Mai,jeweils 20 bis 22 Uhr. Karten unter 02361/ 92...

  • Marl
  • 10.05.19

Warum gerade ich – Bis hierher und dann weiter
Autorenlesung des TrioLit im Rahmen der Bundesweiten Aktionswoche WIR-Hilft

Warum gerade ich – Bis hierher und dann weiter Autorenlesung des TrioLit im Rahmen der Bundesweiten Aktionswoche WIR-Hilft Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche zur Selbsthilfe „Wir-Hilft“, die vom 18.Mai bis zum 26.Mai 2019 stattfindet, bietet die Selbsthilfe-Kontaktstelle in Kooperation mit dem Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe und der Stadtbibliothek Recklinghausen am Montag, den 20.Mai 2019eine Autorenlesung mit der kreisweit bekannten Autorengruppe „TrioLit“ an. Das TrioLit sind:...

  • Recklinghausen
  • 10.05.19
Bei dem Konzert musizieren Schülerinnen, Schüler und Ensembles aus verschiedenen Instrumentengruppen.

Recklinghausen: Kammerkonzert der Musikschule im Rathaus

Am Sonntag, 12. Mai, um 11 Uhr lädt die Musikschule zu einem Kammerkonzert in den großen Sitzungssaal im Rathaus ein. Die Reihe „Podium Musikschule“, die nach Wiederinbetriebnahme des Rathauses aufgenommen wurde, findet mit dem Konzert einen würdigen Abschluss. „Wir haben im Laufe des Schuljahres fünf Schülerkonzerte an fünf verschiedenen Wochentagen veranstaltet. Dieses Format wurde gut angenommen und wird deshalb auch im kommenden Schuljahr fortgesetzt“, erläutert Musikschulleiter Stefan...

  • Recklinghausen
  • 10.05.19
Die Stadtbibliothek ist sonntags geöffnet.

Recklinghausen: Stadtbibliothek öffnet sonntags - Neues Angebot ab dem 12. Mai

Die Stadtbibliothek im VestQuartier baut ihr Angebot weiter aus: Ab dem 12. Mai öffnet die Einrichtung jeden Sonntag von 11 bis 16 Uhr ihre Pforten. "Mit dem Standortwechsel haben wir bereits viele neue Nutzerinnen und Nutzer gewonnen. Wir wollen nun mit der zusätzlichen Öffnung am Sonntag noch einmal die Attraktivität steigern und damit auch für eine weitere Belebung der Altstadt sorgen", so Bürgermeister Christoph Tesche. Wichtig: Bei der neuen Öffnungszeit handelt es sich um eine sogenannte...

  • Recklinghausen
  • 10.05.19

Beiträge zu Kultur aus