Nachrichten - Sundern (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

370 folgen Sundern (Sauerland)
Ratgeber

Coronavirus im Hochsauerlandkreis
Aktuelle Infektionszahlen 11. Mai: 14 Neuinfizierte, 133 Genesene, 51 stationär

Der Hochsauerlandkreis verzeichnet am Dienstag, 11. Mai, 9 Uhr, kreisweit 14 Neuinfizierte und 133 Genesene. Die 7 Tages-Inzidenz beträgt nach Angaben des Landeszentrums Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG) 115,5 (Stand 11. Mai, 0 Uhr). Aufgrund technischer Probleme hat das LZG am zweiten Tag in Folge die Meldungen des Hochsauerlandkreises nicht verarbeitet. Es fehlen 13 Fälle, die nach interner Abstimmung mit dem LZG morgen nacherfasst werden. Somit ist der tatsächliche Inzidenzwert des...

  • Arnsberg
  • 11.05.21
Politik

Keine Termine für Erstimpfungen
Impfzentrum Olsberg ist bis Ende Mai bereits ausgebucht

Der Impferlass des Landes NRW vom 5. Mai hat den Kreis der Berechtigten deutlich vergrößert. Die Impfstoffmengen für das Impfzentrum Hochsauerlandkreis (IZ) sind aber weiterhin stark limitiert. Alle Termine bis zum 30. Mai sind derzeit ausgebucht. Welche Mengen ab dem 31. Mai zur Verfügung stehen werden, ist derzeit unbekannt. Das sorgt natürlich für großen Unmut und Unverständnis bei vielen Betroffenen, die nun eine Berechtigung haben und gerne geimpft werden möchten. Landrat Dr. Schneider hat...

  • Arnsberg
  • 11.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Politik
Der im HSK heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese lädt zusammen mit seiner Bundestagskollegin Dagmar Freitag am 12. Mai um 19 Uhr zum Online-Dialog „Kulturschaffende in der Corona-Pandemie – Ohne Kunst und Kultur ist das gesellschaftliche Leben ärmer!“ ein.

Kulturschaffende in der Corona-Pandemie: Freitag und Wiese laden zum Online-Dialog ein

Der im HSK heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese lädt zusammen mit seiner Bundestagskollegin Dagmar Freitag am 12. Mai um 19 Uhr zum Online-Dialog „Kulturschaffende in der Corona-Pandemie – Ohne Kunst und Kultur ist das gesellschaftliche Leben ärmer!“ ein. Gemeinsam mit dem Publikum wollen die zwei Abgeordneten die schwere wirtschaftliche wie auch soziale Lage der Kulturschaffenden ansprechen und auch dabei Eindrücke und Aussichten austauschen. Ebenfalls sollen Ideen und Vorhaben der...

  • Arnsberg
  • 09.05.21
LK-Gemeinschaft
Jede Woche neu: Fünf starke Community-Bilder auf der FUNKE-Newswall in Essen. Mitmachen ist einfach und kostenlos. Danke an Andreas Nickel für diese schöne Ansicht von Schloss Nordkirchen

Funke-Newswall
bis 14. Mai: Fünf neue Bürgerreporter-Fotos auf der Newswall in Essen

Freitag! Wieder ist Zeit für neue Fotos aus der Lokalkompass-Community auf unserer Newswall am Limbecker Platz in Essen! Das bedeutet: Fünf neue Schnappschüsse werden ab sofort auf Deutschlands größtem Medien-Bildschirm präsentiert. Ihr seid natürlich auch eingeladen, euch die imposante Darstellung vor Ort anzusehen. Aber bitte beachtet die Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsabstände. Wir können darauf hoffen, dass viele Menschen eure Bilder an der großen Newswall sehen werden. Achtung: In den...

  • Herne
  • 07.05.21
  • 19
  • 9
Ratgeber
Die Statistik des Kreisgesundheitsamtes verzeichnet am Freitag, 7. Mai, 9 Uhr, 52 Neuinfizierte und 69 Genesene. Die 7-Tage-Indizienz beträgt 144,7 (Stand 07. Mai, 0 Uhr).

Corona im HSK: Termin-Shopping frühestens ab 14. Mai
7. Mai: 52 Neuinfizierte, 69 Genesene, 48 stationär

Die Statistik des Kreisgesundheitsamtes verzeichnet am Freitag, 7. Mai, 9 Uhr, 52 Neuinfizierte und 69 Genesene. Die 7-Tage-Indizienz beträgt 144,7 (Stand 07. Mai, 0 Uhr). Insgesamt sind es damit aktuell 674 Infizierte, 8.170 Genesene sowie 187 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden 48 Personen behandelt, 24 intensivmedizinisch und davon werden sechs Personen beatmet. Die Zahl aller bestätigten Fälle beträgt 9.031. Betroffen sind kreisweit zwei Krankenhäuser,...

  • Arnsberg
  • 07.05.21
Ratgeber
Am Donnerstag, 6. Mai, 9 Uhr, verzeichnet die Statistik des Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises 72 Neuinfizierte und 71 Genesene. Die 7 Tages-Inzidenz beträgt 154,0 (Stand 06. Mai, 0 Uhr).

Corona im HSK
6. Mai: 72 Neuinfizierte, 71 Genesene, 51 stationär

Am Donnerstag, 6. Mai, 9 Uhr, verzeichnet die Statistik des Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises 72 Neuinfizierte und 71 Genesene. Die 7 Tages-Inzidenz beträgt 154,0 (Stand 06. Mai, 0 Uhr). Insgesamt gibt es aktuell 691 Infizierte, 8.101 Genesene sowie 8.979 bestätigte Fälle. Stationär werden 51 Personen behandelt, 20 intensivmedizinisch und davon werden neun Personen beatmet. Am 5. Mai sind eine 80-jährige Frau aus Meschede und ein 69-jähriger Mann aus Sundern verstorben. Damit sind es...

  • Arnsberg
  • 06.05.21
LK-Gemeinschaft

Öffentliche Beteiligung
Errichtung einer Windenergieanlage im Stadtgebiet Arnsberg

Die REG-Regenerative Energie-Gesellschaft mbH & Co. KG hat die Erteilung von einer Genehmigung nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) zur Errichtung und Betrieb von einer Windenergieanlage im Stadtgebiet Arnsberg in der Gemarkung Holzen beantragt. Arnsberg. Der Antrag und die zugehörigen Unterlagen können in der Zeit von Mittwoch, 12. Mai, bis Montag, 14. Juni, auf der Internetseite des Hochsauerlandkreises www.hochsauerlandkreis.de eingesehen werden. Ebenso besteht die Möglichkeit,...

  • Arnsberg
  • 05.05.21
Ratgeber
Corona im HSK: Die Statistik des Kreisgesundheitsamtes verzeichnet am Mittwoch, 5. Mai, 9 Uhr, 61 Neuinfizierte und 75 Genesene. Die 7-Tage-Indizienz beträgt 164,0 (Stand 05. Mai, 0 Uhr).

Corona im HSK
5. Mai: 61 Neuinfizierte, 75 Genesene, 53 stationär

Die Statistik des Kreisgesundheitsamtes verzeichnet am Mittwoch, 5. Mai, 9 Uhr, 61 Neuinfizierte und 75 Genesene. Die 7-Tage-Indizienz beträgt 164,0 (Stand 05. Mai, 0 Uhr). Insgesamt sind es damit aktuell 692 Infizierte, 8.030 Genesene sowie 8.907 bestätigte Fälle. Stationär werden 53 Personen behandelt, 20 intensivmedizinisch und davon werden sieben Personen beatmet. Weiterer Todesfall Der Hochsauerlandkreis muss einen weiteren Todesfall vermelden. Am 2. Mai ist ein 81-jähriger Mann aus...

  • Arnsberg
  • 05.05.21
Kultur
Die Kartenreservierung für den Sauerland-Herbst 2021 startet am 5. Mai. Landrat Dr. Karl Schneider und Cornelia Reuber sind sich einig, dass Kunst- und Kulturschaffende jetzt eine Perspektive brauchen, da diese in den vergangenen Monaten durch die Corona-Pandemie besondere Einschnitte erfahren mussten.

Sauerland-Herbst 2021: Kartenreservierung startet am 5. Mai

Der Kartenvorverkauf für das Brass Festival "Sauerland-Herbst" startet am Mittwoch, 5. Mai 2021, auf https://www.sauerland-herbst.de. "Kultur und Kunst haben in den letzten Monaten durch die Corona-Pandemie besondere Einschnitte erfahren. Live-Erlebnisse sind durch kein digitales Angebot ersetzbar. Kunst- und Kulturschaffende brauchen jetzt Perspektiven, da sie besonders bedeutsam für unsere Gesellschaft sind", sagt Landrat Dr. Karl Schneider. "Daher haben wir uns fest vorgenommen, mit...

  • Arnsberg
  • 04.05.21
Ratgeber
Mit Stand von Dienstag, 04. Mai, 9 Uhr, gibt es im Hochsauerlandkreis kreisweit 79 Neuinfizierte und 149 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 167,1 (Stand 04. Mai, 0 Uhr).

HSK: Gesundheitsamt stellt keine Bescheinigungen für Genesene aus
4. Mai: 79 Neuinfizierte, 149 Genesene, 51 stationär

Mit Stand von Dienstag, 04. Mai, 9 Uhr, gibt es im Hochsauerlandkreis kreisweit 79 Neuinfizierte und 149 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 167,1 (Stand 04. Mai, 0 Uhr). Die Statistik weist damit 707 Infizierte, 7.955 Genesene sowie 184 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden 51 Personen behandelt, 19 intensivmedizinisch und davon werden sieben Personen beatmet. Die Zahl aller bestätigten Fälle beträgt 8.846. Keine Bescheinigungen für Genesene Das...

  • Arnsberg
  • 04.05.21
Blaulicht
Auf der Landstraße 685 am Ochsenkopf zwischen Arnsberg und Sundern kollidierte am Montagabend, 3. Mai, ein Motorradfahrer mit einem Rennradfahrer. Beide Fahrer erlitten Verletzungen.

L 685: Zusammenstoß zwischen Motorrad und Rennrad
25-Jähriger bei Unfall am Ochsenkopf schwer verletzt

Auf der Landstraße 685 am Ochsenkopf kollidierte am Montagabend, 3. Mai, ein Motorradfahrer mit einem Rennradfahrer. Beide Fahrer erlitten Verletzungen. Um 21.25 Uhr fuhr der 21-jährige Motorradfahrer von Arnsberg in Richtung Sundern. Als ihm der 25-jährige Radfahrer entgegenkam, kam es zu einer seitlichen Berührung zwischen dem unbeleuchteten Fahrrad und dem Motorrad. Der Motorradfahrer aus Sundern konnte anschließend mit leichten Verletzungen sein Fahrzeug anhalten. Der Bochumer Rennradfahrer...

  • Arnsberg
  • 04.05.21
Ratgeber
Über das Wochenende hat es im Hochsauerlandkreis 125 Neuinfizierte und 137 Genesene gegeben. Mit Stand von Montag, 3. Mai, 9 Uhr, sind in der Statistik aktuell 777 Infizierte, 7.806 Genesene und 8.767 bestätigte Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt nun 166,3 (Stand 03. Mai, 0 Uhr).

Corona im HSK
3. Mai: 125 Neuinfizierte, 137 Genesene, 46 stationär

Über das Wochenende hat es im Hochsauerlandkreis 125 Neuinfizierte und 137 Genesene gegeben. Mit Stand von Montag, 3. Mai, 9 Uhr, sind in der Statistik aktuell 777 Infizierte, 7.806 Genesene und 8.767 bestätigte Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt nun 166,3 (Stand 03. Mai, 0 Uhr). Stationär werden 46 Personen behandelt, 20 intensivmedizinisch und davon werden sechs Personen beatmet. Am 29. April ist eine 58-jährige Frau aus Meschede verstorben. Damit sind es insgesamt 184 Sterbefälle in...

  • Arnsberg
  • 03.05.21
Vereine + Ehrenamt
Das diesjährige Schützenfest in Stemel ist Corona-bedingt abgesagt. Das amtierende Königspaar Daniel Schramme und Lea Danne hat seine Bereitschaft erklärt, ein weiteres Jahr im Amt bleiben zu wollen.

Bayerischer Frühschoppen und Schützenfest in Stemel abgesagt

Schweren Herzens hat der Vorstand der Schützenbruderschaft St. Hubertus 1876 e.V. Stemel nun entschieden, den alljährlich am Vatertag stattfindenden „Bayerischen Frühschoppen“ an der Stemeler Grillhütte sowie das Schützenfest abzusagen. „Das Coronavirus und die Auswirkungen der Pandemie haben uns leider erneut zu dieser Entscheidung gezwungen. Auch das Schützenfest am dritten Juni-Wochenende müssen wir aus diesem Grund leider aus dem Terminkalender streichen." Es werde auch keine Ersatztermine...

  • Sundern (Sauerland)
  • 02.05.21
Vereine + Ehrenamt
Die ehrenamtlichen Helfer Heinz-Josef Sommer (links) und Michael Patzke bei der Sammlung im Januar 2021.

Gemeinschaftsaktion
Kolping Hachen sammelt Altpapier – Feuerwehrmitglieder unterstützen

Hachen. Unter Beachtung der aktuellen Corona-Schutzverordnung startet jetzt die Kolpingsfamilie Hachen eine weitere Altpapieraktion. Nach der erfolgreichen Jahresauftaktaktion im Januar, die über 7 Tonnen Altpapier erbrachte, hat sich der Vorstand der Hachener Kolpingsfamilie erneut dazu entschlossen, auch die nächste Altpapiersammlung als „Bring-Aktion“ durchzuführen. Die von der Kolpingsfamilie organisierte Maßnahme wird auch diesmal von Mitgliedern der Feuerwehr Hachen unterstützt und...

  • Sundern (Sauerland)
  • 02.05.21
Ratgeber
Am Dienstag, 4. Mai, starten die Straßenbauarbeiten zur Erneuerung der L544 (Kreisstraße) in Sundern-Hövel.

L544: Vollsperrung in Sundern-Hövel ab 4. Mai

Am Dienstag, 4. Mai, starten die Straßenbauarbeiten zur Erneuerung der L544 (Kreisstraße) in Sundern-Hövel. Die Maßnahme, für die eine Gesamtbauzeit bis Ende August vorgesehen ist, wird im Auftrag der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift durchgeführt. Die Landesstraße erhält auf einer Gesamtlänge von 1,8 Kilometern eine neue Fahrbahnbelag. Die Baukosten für die L544-Sanierung betragen rund eine Millionen Euro. Die Baudurchführung zur Instandsetzung der L544 zwischen...

  • Sundern (Sauerland)
  • 02.05.21
Kultur
Das Sauerland-Museum in Arnsberg bietet jetzt kostenlose Online-Führungen durch die Dauer- und die Sonderausstellung an.

Vom Sofa in die Ausstellung
Sauerland-Museum in Arnsberg bietet kostenlose Online-Führungen an

Wegen der verschärften Bedingungen des Infektionsschutzgesetzes hat das Sauerland-Museum wieder geschlossen. Deshalb bietet das Museumsteam an den kommenden Wochenenden kostenlose Online-Führungen durch die Dauer- und die Sonderausstellung an, die live vor Ort mit den Museumsguides gefilmt werden. Sonntags um 11 Uhr geht es für die ganze Familie vom Sofa aus in die Sonderausstellung "Eiszeit – Leben im Extrem". Der Museumsguide entführt 45 Minuten lang in die Zeit vor 20.000 Jahren, als Mammuts...

  • Arnsberg
  • 01.05.21
Wirtschaft
Zahlreiche Unternehmen werden ihren Geschäftsbetrieb einfach auslaufen lassen und nach Monaten der Schließung nicht wieder öffnen, befürchtet die IHK Arnsberg. Zudem gebe es die Gefahr einer Insolvenzwelle.

IHK Arnsberg: Selbständige benötigen ReStart-Finanzierung nach Lockdown

Zahlreiche Unternehmen werden ihren Geschäftsbetrieb einfach auslaufen lassen und nach Monaten der Schließung nicht wieder öffnen, befürchtet die IHK Arnsberg. Zudem gebe es die Gefahr einer Insolvenzwelle. „Viele Soloselbstständige und Unternehmer haben ihre privaten Rücklagen für ihren Lebensunterhalt und zur Aufrechterhaltung ihres Betriebs aufgebraucht“, erklärt André Berude von der IHK Arnsberg. „Sie benötigen Liquidität, um ihr Geschäft nach dem Lockdown wieder anzufahren, also eine...

  • Arnsberg
  • 30.04.21
Politik
Der Hochsauerlandkreis verzeichnet am Freitag, 30. April, 9 Uhr, 80 Neuinfizierte und 65 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 189,0 (Stand 30. April, 0 Uhr).

Corona im HSK – Schulen und Kitas von Notbremse betroffen
30. April: 80 Neuinfizierte, 65 Genesene, 47 stationär

Der Hochsauerlandkreis verzeichnet am Freitag, 30. April, 9 Uhr, 80 Neuinfizierte und 65 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 189,0 (Stand 30. April, 0 Uhr). Die Statistik weist damit 790 Infizierte, 7.669 Genesene sowie 183 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden 47 Personen behandelt, 18 intensivmedizinisch und davon werden fünf Personen beatmet. Die 790 infizierten Personen verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Arnsberg (276),...

  • Arnsberg
  • 30.04.21
LK-Gemeinschaft
Jede Woche neu: Fünf starke Community-Bilder auf der FUNKE-Newswall in Essen. Mitmachen ist einfach und kostenlos. Danke an Linda Isken für diese Blütenpracht!

Funke-Newswall
Bis zum 7. Mai: Fünf Bürgerreporter-Bilder auf der Newswall zu sehen

Freitag! Wieder ist Zeit für neue Fotos aus der Lokalkompass-Community auf unserer Newswall am Limbecker Platz in Essen! Das bedeutet: Fünf neue Schnappschüsse werden ab sofort auf Deutschlands größtem Medien-Bildschirm präsentiert. Ihr seid natürlich auch eingeladen, euch die imposante Darstellung vor Ort anzusehen. Aber bitte beachtet die Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsabstände. Wir können darauf hoffen, dass viele Menschen eure Bilder an der großen Newswall sehen werden. Achtung: In den...

  • Herne
  • 30.04.21
  • 18
  • 9
Politik
Im Hochsauerlandkreis wurde der Inzidenzwert von 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten. Das bedeutet, dass ab Montag, 3. Mai,  weitere Beschränkungen zum Schutz in der Corona-Pandemie in Kraft treten.

Hochsauerlandkreis überschreitet Inzidenzwert von 165
Schulen wechseln ab 3. Mai in Distanzunterricht/ Kitas in Notbetrieb

Im Hochsauerlandkreis wurde der Inzidenzwert von 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten. Das hat das Land Nordrhein-Westfalen mit Datum vom 29.4.2021 offiziell in einer aktuellen Allgemeinverfügung festgestellt. Das bedeutet, dass ab Montag, 3. Mai, auch in Arnsberg weitere Beschränkungen zum Schutz in der Corona-Pandemie in Kraft treten. Die neuen Regelungen wirken sich auf den Betrieb von Schulen und Kindertageseinrichtungen aus. Mit den verschärften Regeln sollen weitere...

  • Arnsberg
  • 30.04.21
Ratgeber
Das Stadtmarketing-Büro in Sundern bleibt Corona-bedingt bis auf Weiteres geschlossen.

Eingeschränkter Publikumsverkehr
Stadtmarketing-Büro Sundern bleibt zu

Mit Inkrafttreten der Änderung des Infektionsschutzgesetzes bleibt das Stadtmarketing-Büro in Sundern bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Selbstverständlich ist das Team auch weiterhin montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr per Telefon oder E-Mail erreichbar. Auch die Gutschein-Ausstellung oder Gutschein-Rückgabe ist nach telefonischer Terminvereinbarung und kontaktloser Übergabe möglich. Das Betreten des Büros und das Stöbern in den Prospekten hingegen wird erst einmal nicht...

  • Sundern (Sauerland)
  • 30.04.21
Ratgeber
Der Hochsauerlandkreis verzeichnet am Donnerstag, 29. April, 9 Uhr, 87 Neuinfizierte und 43 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 183,2 (Stand 29. April, 0 Uhr).

Corona im HSK: Weiterer Todesfall
29. April: 87 Neuinfizierte, 43 Genesene, 47 stationär

Der Hochsauerlandkreis verzeichnet am Donnerstag, 29. April, 9 Uhr, 87 Neuinfizierte und 43 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 183,2 (Stand 29. April, 0 Uhr). Die Statistik weist damit 775 Infizierte, 7.604 Genesene sowie 8.562 bestätigte Fälle auf. Stationär werden 47 Personen behandelt, 14 intensivmedizinisch und davon werden zwei Personen beatmet. Der Hochsauerlandkreis muss einen weiteren Todesfall vermelden. Am 28. April ist eine 84-jährige Frau aus Meschede verstorben. Damit sind es...

  • Arnsberg
  • 29.04.21
Vereine + Ehrenamt

SGV Langscheid/Sorpesee
Familienfest zum 1. Mai erneut abgesagt

Das traditionelle "Familienfest zum 1. Mai" des SGV Langscheid/Sorpesee an der Krähenbrinke-Hütte kann leider auch in diesem Jahr nicht stattfinden. Der Verein bedankt sich bei allen Besuchern/-innen herzlich für ihre langjährige Treue und freut sich auf gemütliche Stunden beim nächsten „Familienfest zum 1. Mai“ an der Krähenbrinke-Hütte.

  • Sundern (Sauerland)
  • 28.04.21
Ratgeber
Coronavirus im HSK: Die Statistik des Kreisgesundheitsamtes verzeichnet am Mittwoch, 28. April, 9 Uhr, kreisweit 75 Neuinfizierte und 48 Genesene. Die 7-Tage-Indizienz beträgt 179,4 (Stand 28. April, 0 Uhr).

Corona im HSK
28. April: 75 Neuinfizierte, 48 Genesene, 48 stationär - Weiterer Todesfall

Die Statistik des Kreisgesundheitsamtes verzeichnet am Mittwoch, 28. April, 9 Uhr, kreisweit 75 Neuinfizierte und 48 Genesene. Die 7-Tage-Indizienz beträgt 179,4 (Stand 28. April, 0 Uhr). Insgesamt sind es damit aktuell 732 Infizierte, 7.561 Genesene sowie 8.475 bestätigte Fälle. Stationär werden 48 Personen behandelt, 13 intensivmedizinisch und davon wird eine Person beatmet. Am 24. April ist ein 47-jähriger Mann aus Arnsberg verstorben. Damit sind es jetzt 182 Sterbefälle in Verbindung mit...

  • Arnsberg
  • 28.04.21
LK-Gemeinschaft
70 Kommunen und zwei Kreise im Regierungsbezirk beteiligen sich an der Klimakampagne.
3 Bilder

"Klimaschutz mit BRAvour"
Digitaler Auftakt der gemeinsamen Klimakampagne

Die Klimakampagne „Klimaschutz mit BRAvour“ ist am 22. April mit einem digitalen Auftakt offiziell gestartet: 70 Kommunen und zwei Kreise im Regierungsbezirk beteiligen sich (Stand: 21. April), um gemeinsam mit der Bezirksregierung und der EnergieAgentur.NRW zu mehr Klimaschutz zu animieren. Regierungspräsident Hans-Josef Vogel sagte zum Start: “Der Klimawandel ist die Herausforderung unserer Zeit. Staat, Wirtschaft und wir alle als Bürger sind hier die Akteure. Ich freue mich, dass 70 Kommunen...

  • Arnsberg
  • 28.04.21
LK-Gemeinschaft

Änderung des Infektionsschutzgesetzes
Pflicht zum Tragen einer Atemschutzmaske im ÖPNV

Hochsauerlandkreis. Mit Änderung des Infektionsschutzgesetzes besteht nun die Pflicht, in Bussen und Bahnen sowie an den Haltestellen FFP2-Masken oder die damit vergleichbaren Masken mit der Kennung KN95 bzw. N95 zu tragen. Medizinische Masken sind demnach nicht mehr zulässig. Dies gilt für Kinder ab dem sechsten Lebensjahr. Das Fahrpersonal ist durch Trennscheiben geschützt. Weiterhin gilt, dass das Fahrpersonal keine Maske tragen muss, wenn kein Kontakt mit anderen Personen besteht. Die RLG...

  • Arnsberg
  • 28.04.21
LK-Gemeinschaft

Corona aktuell
Terminbuchungsplattform für weitere Personen freigeschaltet

Ab Freitag, 30. April, können auch Bürger mit bestimmten Vorerkrankungen einen Impftermin in einem westfälisch-lippischen Impfzentrum über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) vereinbaren. Das hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen (MAGS) entschieden. Das Angebot richtet sich an folgende unter § 3 Absatz 2 der Impf-Verordnung genannten Personen: Personen mit Trisomie 21 oder einer ConterganschädigungPersonen nach...

  • Arnsberg
  • 28.04.21
Blaulicht
Wer hat etwas beobachtet?

Verkehrskommissariat sucht Zeugen
Unfallflucht nach Zusammenstoß

Arnsberg. Das Verkehrskommissariat in Arnsberg sucht nach einer Unfallflucht vom 23. April nach Zeugen. Nach Angaben einer 54-jähirgen Autofahrerin fuhr diese um 9.25 Uhr von der "Von-Lilien-Straße" kommend in den Kreisverkehr an der Bahnhofstraße ein. Als ein Pedelec-Fahrer vom Gehweg in den Kreisverkehr fuhr, kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Fahrrad und dem Auto. Der junge Fahrradfahrer stürzte auf die Motorhaube. Die Frau erkundigte sich nach dem Jungen. Dieser setzte sich aber ohne zu...

  • Arnsberg
  • 28.04.21
LK-Gemeinschaft
Bauarbeiter können kein Homeoffice machen – und tragen auch ohne Pandemie ein erhöhtes Risiko, im Job zu erkranken oder zu verunglücken.

Workers’ Memorial Day
Gedenken an verunglückte Beschäftigte im Hochsauerlandkreis

Gedenkminute für verunglückte Arbeitnehmer: Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) ruft Beschäftigte im Hochsauerlandkreis dazu auf, der Menschen zu gedenken, die bei der Arbeit ums Leben gekommen oder durch den Job erkrankt sind. „Am internationalen Workers’ Memorial Day, dem heutigen 28. April, sollte um 12 Uhr eine Minute lang der Opfer von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten gedacht werden – ob im Betrieb, im Homeoffice oder auf der Baustelle“, sagt Friedhelm Kreft,...

  • Arnsberg
  • 28.04.21
Politik

Corona im HSK
Ab Donnerstag Einkauf mit Terminvereinbarung nicht mehr möglich

Ab Donnerstag, 29. April, ist nach der aktualisierten Allgemeinverfügung des NRW-Gesundheitsministeriums nach § 28b des Infektionsschutzgesetzes, die am Dienstagnachmittag, 27. April, beim Hochsauerlandkreis eingegangen ist, der Einkauf mit Terminvereinbarung nicht mehr möglich. Der Kreis hatte an drei aufeinanderfolgenden Tagen die Inzidenz von 150 überschritten. Geschäfte mit Waren, die nicht zum täglichen Bedarf zählen, müssen schließen. Restaurants, Cafés, Imbisse, Kneipen und andere...

  • Arnsberg
  • 27.04.21
Blaulicht
Am Montagabend, 26. April, verdreckten Unbekannte mit zahlreichen Eiern die Tür des Rathauses in Sundern.

Vandalismus in Sundern
Unbekannte bewerfen Rathaustür mit Eiern

Am Montagabend, 26. April, verdreckten Unbekannte mit zahlreichen Eiern die Tür des Rathauses in Sundern. "Ein wie immer geartetes `Motiv´ ließ sich nicht erkennen", so Bürgermeister Klaus-Rainer Willeke, "Insofern scheint es sich um reinen Vandalismus zu handeln." Dass dieser sich gerade gegen das Rathaus richtet, in dem unter strengen Hygieneregeln versucht wird, den normalen Betrieb und den Service für die Bürgerinnen und Bürger aufrecht zu erhalten, empfindet man im Rathaus als besonders...

  • Sundern (Sauerland)
  • 27.04.21
Ratgeber
HSK: Über das Wochenende gab es mit Stand von Montag, 26. April, 9 Uhr, kreisweit 239 Neuinfizierte und 54 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 164,0 (Stand 26. April, 0 Uhr).

Corona im HSK
26. April: 239 Neuinfizierte, 54 Genesene, 48 stationär

Über das Wochenende gab es mit Stand von Montag, 26. April, 9 Uhr, kreisweit 239 Neuinfizierte und 54 Genesene im HSK. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 164,0 (Stand 26. April, 0 Uhr). Damit sind es aktuell 801 Infizierte, 7.395 Genesene sowie 178 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden 48 Personen behandelt, zwölf intensivmedizinisch und davon werden drei Personen beatmet. Kreisweit sind zwei Krankenhäuser, eine Pflegeeinrichtung, eine Einrichtung der...

  • Arnsberg
  • 26.04.21
Sport
Für sein Buch "Kampf ums runde Leder" sprach Autor Dustin Paczulla auch mit Bernard Dietz (rechts), Kapitän der Fußball-Europameistermannschaft 1980. Foto: Paczulla
Aktion 2 Bilder

Autor Dustin Paczulla ermöglicht in "Kampf ums runde Leder" interessante Einblicke
Hinter den Fußball-Kulissen

In die abgeschottete Welt des Profifußballs vorzudringen ist heute ein schwieriges Unternehmen. Wenn dies einem von außen kommenden 26-jährigen Mann auf eine sehr umfassende Weise gelingt, ist das ungewöhnlich. Dustin Paczulla hat nun ein Buch mit dem Titel "Kampf ums runde Leder" veröffentlicht. Auf 450 Seiten wird hier ein Blick hinter die Kulissen der Fußballwelt ermöglicht. Wir verlosen (Button siehe oben) zehn Exemplare. Selbst ein "Knurrer" wie Schalkes Trainerlegende Huub Stevens...

  • Essen
  • 26.04.21
  • 1
Wirtschaft
Die Vollversammlung der IHK Arnsberg hat Andreas Rother erneut zu ihrem Präsidenten gewählt.

Andreas Rother als IHK-Präsident wiedergewählt

Die Vollversammlung der IHK Arnsberg hat Andreas Rother erneut zu ihrem Präsidenten gewählt. Am 22. April versammelte sich das am Jahresanfang neu gewählte Unternehmer-Parlament zur ersten Sitzung der Wahlperiode. Auf der Tagesordnung der virtuellen Sitzung stand folglich die Wahl des IHK-Präsidiums. Mit absoluter Mehrheit bestätigten die Vollversammlungsmitglieder Andreas Rother im Amt. Der IHK-Präsident ist geschäftsführender Gesellschafter des IT-Unternehmens ahd GmbH & Co KG in Ense und...

  • Arnsberg
  • 24.04.21
Politik
Im HSK gilt jetzt von 22 Uhr bis 5 Uhr eine Ausgangssperre. Nur noch mit einem triftigen Grund darf man dann draußen unterwegs sein, z.B. wenn man auf dem Weg zur Arbeit oder zum Arzt ist. Die Regelung ist Teil des neuen Bundesgesetzes zum Infektionsschutz.

HSK: Coronaschutzverordnung und Allgemeinverfügung angepasst
Bundesweite Corona-Maßnahmen gelten ab Samstag, 24. April

Im HSK gilt jetzt von 22 Uhr bis 5 Uhr eine Ausgangssperre. Nur noch mit einem triftigen Grund darf man dann draußen unterwegs sein, z.B. wenn man auf dem Weg zur Arbeit oder zum Arzt ist. Die Regelung ist Teil des neuen Bundesgesetzes zum Infektionsschutz.  Die Stadt Arnsberg teilt mit, dass das vierte Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite am Freitag, 23. April, in Kraft getreten ist. Die dort geregelten bundesweiten Beschränkungen...

  • Arnsberg
  • 24.04.21
Blaulicht
Coronabedingt war im Jahr 2020 weniger Verkehr auf den Straßen – Arbeitnehmer blieben teilweise im Home-Office und auch Touristen waren wenig auf den Straßen im HSK unterwegs. Für den Fachdienst Verkehrsordnungswidrigkeiten des Hochsauerlandkreises und für die Polizei im HSK bedeutete das, dass im Vergleich zu den Vorjahren weniger Geschwindigkeitsverstoße geahndet werden mussten.

Statistik Verkehrsordnungswidrigkeiten 2020:
Weniger Geschwindigkeitsverstöße im HSK

Coronabedingt war im Jahr 2020 weniger Verkehr auf den Straßen – Arbeitnehmer blieben teilweise im Home-Office und auch Touristen waren wenig auf den Straßen im HSK unterwegs. Für den Fachdienst Verkehrsordnungswidrigkeiten des Hochsauerlandkreises und für die Polizei im HSK bedeutete das, dass im Vergleich zu den Vorjahren weniger Geschwindigkeitsverstoße geahndet werden mussten. Waren es 2019 insgesamt 117.832 Geschwindigkeitsübertretungen, so verzeichnete die Kreisverwaltung und die Polizei...

  • Arnsberg
  • 23.04.21
Ratgeber
72 Neuinfizierte und 46 Genesene verzeichnet das Gesundheitsamt des Hochsauerlandkreises mit Stand von Freitag, 23. April, 9 Uhr, in seiner Statistik. Die 7-Tage-Indizienz beträgt 145,5 (Stand 23. April, 0 Uhr).

Corona im HSK
23. April: 72 Neuinfizierte, 46 Genesene, 43 stationär

72 Neuinfizierte und 46 Genesene verzeichnet das Gesundheitsamt des Hochsauerlandkreises mit Stand von Freitag, 23. April, 9 Uhr, in seiner Statistik. Die 7-Tage-Indizienz beträgt 145,5 (Stand 23. April, 0 Uhr). Insgesamt sind es damit aktuell 616 Infizierte, 7.341 Genesene sowie 178 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden 43 Personen behandelt, fünf intensivmedizinisch und davon werden zwei Personen beatmet. Die Zahl aller bestätigten Fälle beträgt 8.135. Die...

  • Arnsberg
  • 23.04.21
Politik
Corona-Pandemie: Die SPD-Fraktion im Bundestag (Foto: Dirk Wiese) hat sich in den Haushaltsverhandlungen dafür eingesetzt, den Tierheimen finanziell unter die Arme zu greifen.

Fünf Millionen Euro für Tierheime in Coronanot

Mit dem Bundeshaushalt 2021 hat die SPD-Fraktion im Bundestag fünf Millionen Euro an Coronahilfen für Tierheime zur Verfügung gestellt. Anträge auf einen einmaligen Betriebskostenzuschuss können seit Freitag, 23. April, für einen Zeitraum von vier Wochen beim Bundesamt für Naturschutz gestellt werden. Dirk Wiese, heimischer SPD-Bundestagsabgeordneter und Fraktionsvize erklärt dazu: „Tierschutz hat für die SPD-Fraktion im Bundestag einen hohen Stellenwert. Die Corona-Pandemie trifft die...

  • Arnsberg
  • 23.04.21
Kultur
Das Kulturbüro Sundern lädt zum „3. KULTURFORUM Sundern – StadtKultur mitgestalten!“ ein. Mit diesem QR-Code können alle Bürgerinnen und Bürger Sunderns an einer Umfrage teilnehmen.

3. Kulturforum in Sundern
"StadtKultur mitgestalten": Umfrage bis zum 14. Mai

Das Kulturbüro Sundern lädt zum „3. KULTURFORUM Sundern – StadtKultur mitgestalten!“ ein. Das Forum nimmt ein zentrales Thema der vergangenen Foren auf: ein „Ort für Kultur und mehr“ in Sundern. Die Diskussion und Entwicklungen zu einem Ort für Kultur in Sundern stehen ganz am Anfang. Das digitale Kulturforum lädt ein, von Anfang an aktiv daran mitzuwirken. Aufgrund der Pandemie ist nur eine digitale Form des Kulturforums möglich. Um aber die Chance nicht zu verpassen, sich bereits ganz...

  • Sundern (Sauerland)
  • 22.04.21
Ratgeber
Am Donnerstag, 22. April, 9 Uhr, verzeichnet die Statistik des Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises 72 Neuinfizierte und 59 Genesene. Die 7 Tages-Inzidenz beträgt 139,7 (Stand 22. April, 0 Uhr).

Corona-Ticker HSK: Weitere Todesfälle
22. April: 72 Neuinfizierte, 59 Genesene, 43 stationär

Am Donnerstag, 22. April, 9 Uhr, verzeichnet die Statistik des Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises 72 Neuinfizierte und 59 Genesene. Die 7 Tages-Inzidenz beträgt 139,7 (Stand 22. April, 0 Uhr). Insgesamt gibt es aktuell 590 Infizierte, 7.295 Genesene sowie 8.063 bestätigte Fälle. Stationär werden 43 Personen behandelt, fünf intensivmedizinisch und davon werden zwei Personen beatmet. Der Hochsauerlandkreis muss zwei weitere Todesfälle vermelden. Am 21. April sind ein 43-jähriger Mann aus...

  • Arnsberg
  • 22.04.21
Natur + Garten
Landwirte und Pferdehalter nutzen seit einigen Jahren vermehrt sogenannte Bremsenfallen auf ihren Weiden.

Gefahr für geschützte Insekten
HSK: Bremsenfallen sind nicht überall erlaubt

Bremsen sind blutsaugende Insekten, die zwischen Juni und September an schwülen Tagen besonders aktiv sind. Landwirte und Pferdehalter nutzen daher seit einigen Jahren vermehrt sogenannte Bremsenfallen auf ihren Weiden. Diese bestehen aus einem schwarzen Ball, der sich in der Sonne aufheizt und so Bremsen anlockt. Mit einer trichterförmigen Vorrichtung werden die Insekten in ein Fanggefäß geleitet, indem sie verenden. Eine aktuelle Studie, in der die Selektivität dieser Fallen untersucht wurde,...

  • Arnsberg
  • 22.04.21
LK-Gemeinschaft
Hier ist Geschicklichkeit gefragt.
3 Bilder

Kugelweg verlängert
Die Kugel rollt bei der Kolpingsfamilie Bruchhausen

Aktuelle "Kugelaktion" der Kolpingsfamilie Bruchhausen /Ruhr e.V. Arnsberg. In sechs Privathaushalten wurden acht XXL-Spiele, die bis zu zwei Meter groß sind, in mehreren Werkstattstunden erstellt. Jetzt können Große und Kleine ihr Geschick mit der Kugel testen. Die Spiele sind im oberen Dorf (Deinscheid, Sonnenufer und Hude) aufgebaut, sodass sie über einen etwa zwei Kilometer langen Weg zu erreichen sind. Werden alle Spiele gespielt, ist ein Spielspaß für über zwei Stunden garantiert. Mit dem...

  • Arnsberg
  • 21.04.21
LK-Gemeinschaft
Am bundesweiten Aktionstag Girls‘ Day und Boys‘ Day sind Jugendliche am 22. April wieder eingeladen, die Rollen in verschiedenen Berufen zu tauschen.

Blick über den Tellerrand
Bundesweiter Aktionstag Girls‘ Day und Boys‘ Day

Am bundesweiten Aktionstag Girls‘ Day und Boys‘ Day sind Jugendliche am 22. April wieder eingeladen, die Rollen in verschiedenen Berufen zu tauschen. Der Sinn dieses Tages ist es, geschlechtertypische Berufswahlszenarien aufzubrechen und den Blick über den Tellerrand zu wagen. Karin Schüttler-Schmies, Gleichstellungsbeauftragte des Hochsauerlandkreises, sagt: "Jugendliche gewinnen einfach neue Perspektiven mit zukunftsorientierten, gut bezahlten Berufen hinzu." Hochsauerlandkreis. Sind...

  • Arnsberg
  • 21.04.21
Blaulicht

Raub in Wohnung
Bewohner mit Messer und Schraubenzieher bedroht

Arnsberg. Am Montag erschien ein 24-jähriger Arnsberger bei der Polizei und machte Angaben zu einem Raub in seiner Wohnung. Am Sonntag um 3.30 Uhr sollen Unbekannte bei ihm geklingelt haben. Als der 24-Jährige zur Tür ging, um durch den Türspion zu schauen, traten drei Männer die Tür auf und betraten die Wohnung. Dabei hielten zwei ein Messer und einer einen Schraubenzieher in der Hand und drängten den Arnsberger zurück. Die Täter durchsuchten die Wohnung und entwendeten diverse elektrische...

  • Arnsberg
  • 21.04.21
Ratgeber
Mit Stand von Mittwoch, 21. April, 9 Uhr, gibt es im Hochsauerlandkreis 51 Neuinfizierte und 77 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 132,0 (Stand 21. April, 0 Uhr).

Corona im HSK
21. April: 51 Neuinfizierte, 77 Genesene, 43 stationär

Mit Stand von Mittwoch, 21. April, 9 Uhr, gibt es im Hochsauerlandkreis 51 Neuinfizierte und 77 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 132,0 (Stand 21. April, 0 Uhr). Die Statistik weist damit 579 Infizierte, 7.236 Genesene sowie 176 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion auf. Stationär werden 43 Personen behandelt, sechs intensivmedizinisch und davon werden drei Personen beatmet. Die Zahl aller bestätigten Fälle beträgt 7.991. Die Infizierten verteilen sich insgesamt wie folgt...

  • Arnsberg
  • 21.04.21
LK-Gemeinschaft
Stabilisierung eines auf der Seite liegenden, verunfallten PKW. Für das Foto wurden die FFP2-Masken abgelegt.

Im Ernstfall gerüstet
Wachabteilungen am ZFR nehmen Übungsdienste wieder auf

Um im Ernstfall gerüstet zu sein, hat die erste Wachabteilung am Zentrum für Feuerschutz und Rettungswesen am vergangenen Freitag, 16. April, den ausgesetzten praktischen Übungsdienst wiederaufgenommen. Bevor es mit den Übungen zu verschiedenen Unfallszenarien losging, mussten sich zuvor alle Beteiligten einen Corona-Schnelltest unterziehen und durften erst nach einem negativen Testergebnis gemeinsam üben. Hochsauerlandkreis. Der sogenannte Beamte im Fahrdienst übernimmt im Dienstalltag täglich...

  • Arnsberg
  • 21.04.21
Wirtschaft
Bauarbeiter haben auch in Krisenzeiten viel zu tun. Sie sollen jetzt an den steigenden Umsätzen der Branche beteiligt werden, fordert die IG BAU.

Volle Auftragsbücher
Lohn-Plus für Bauarbeiter im HSK gefordert

Die rund 3.300 Bau-Beschäftigten im Hochsauerlandkreis sollen mehr Geld bekommen: In der anstehenden Tarifrunde für die Branche fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) ein Lohn-Plus von 5,3 Prozent. Außerdem soll ein Modell für die Entschädigung der sogenannten Wegezeit, also der langen, meist unbezahlten Fahrzeit zur Baustelle, weiterentwickelt werden. „Der Boom der Bauwirtschaft hält trotz Pandemie an. Nun müssen die Beschäftigten an den steigenden Umsätzen beteiligt...

  • Arnsberg
  • 21.04.21
Politik
Wohnungen für Singles, Paare oder Alleinstehende sind in Sundern knapp und deshalb viel zu teuer.

Singlewohnungen zu teuer
SPD für Schaffung von bezahlbarem Wohnraum

Durch den Bau von zwei Fünffamilienhäusern wurden an der Berliner Straße vor kurzer Zeit eine größere Baulücke geschlossen – drei weitere Gebäude sollen nun noch folgen. Dies ist ein ganz normaler städtebaulicher Vorgang, denn auch für kleine und mittlere Einkommensgruppen muss Wohnraum geschaffen werden. Sundern. Doch kleine Wohnungen für Singles, Paare oder Alleinstehende sind in Sundern knapp und deshalb viel zu teuer. Verfügbare Wohnbauflächen werden ebenfalls immer rarer und der Preis für...

  • Sundern (Sauerland)
  • 21.04.21
Politik
Mit der Tierseuchenrechtlichen Allgemeinverfügung vom 19. April 2021 hat das Veterinäramt des Hochsauerlandkreises das Beobachtungsgebiet in der Gemeinde Eslohe und den Städten Schmallenberg, Sundern und Meschede aufgehoben.

Weiterhin Stallpflicht für Geflügel im HSK
Vogelgrippe: Beobachtungsgebiet in Sundern aufgehoben

Mit der Tierseuchenrechtlichen Allgemeinverfügung vom 19. April 2021 hat das Veterinäramt des Hochsauerlandkreises das Beobachtungsgebiet in der Gemeinde Eslohe und den Städten Schmallenberg, Sundern und Meschede aufgehoben. Die Allgemeinverfügung ist am Dienstag, 20. April, in Kraft getreten, jedoch hat die Aufhebung des Beobachtungsgebietes keinerlei Auswirkungen auf die Stallpflicht. Das teilte die Pressestelle des HSK mit. Denn weiterhin gilt die Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zur...

  • Sundern (Sauerland)
  • 21.04.21
Blaulicht
Unbekannte stahlen in der Nacht zum Montag, 19. April, den Wegweiser nach Langscheid. Gegen 2.15 Uhr hatte ein Zeuge zwei Fahrradfahrer auf der Hachener Straße beobachtet. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Polizei sucht Zeugen
Wegweiser nach Langscheid gestohlen

Den Wegweiser nach Langscheid stahlen zwei unbekannte Radfahrer in der Nacht zum Montag, 19. April. Gegen 2.15 Uhr hatte ein Zeuge zwei Fahrradfahrer auf der Hachener Straße beobachtet. Diese kamen aus Richtung Stemel und fuhren in Richtung Ortsmitte. Ein Fahrer hielt den gelben Pfeil-Wegweiser "Langscheid" (Verkehrszeichen 415) in der Hand. Die beiden Fahrradfahrer waren dunkel gekleidet und etwa 16 bis 20 Jahre alt. Eine Person trug einen Bart und war mit einem gelben Fahrrad unterwegs. Wo...

  • Sundern (Sauerland)
  • 20.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.