Karneval
"Back to the 70´s" in Endorf

Unter dem Motto  "Back to the 70´s" feierten die kfd Endorf und die Sebastian Schützen ihren großen Karneval mit zahlreichen Jecken in der Endorfer Schützenhalle.
  • Unter dem Motto "Back to the 70´s" feierten die kfd Endorf und die Sebastian Schützen ihren großen Karneval mit zahlreichen Jecken in der Endorfer Schützenhalle.
  • Foto: Anke Pott/ kfd Endorf
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Die kfd Endorf und die Sebastian Schützen feierten  ihren großen Karneval mit zahlreichen Jecken in fantasievollen Kostümen in der Endorfer Schützenhalle. Stefan Lucas und Anke Pott begrüßten die Gäste mit einem Rückblick auf ihre Kinder- und Jugendzeit passend zum Motto des Abends „Back to the 70´s“.
Die "Jukis & Friends" bildeten den jungen, frischen Elferrat und brachten den Groove nach Endorf. Ganz zuckersüß kamen die kleinsten Akteure der Kindertanzgruppe beim Publikum an. Wie es beim Geburtsvorbereitungskurs zugehen kann, zeigten die Spieker auf. In den fernen Orient entführten die Tänzerinnen der "Crazy Girls" von Christkönig aus dem fernen Sundern. Die Eiskalten Damen vom Frauenchor stellten doch große Ähnlichkeiten untereinander fest und kamen zu dem Schluss, dass sie alle Kinder vom "Bofrost-Mann" sind.

Freddy-Mercury-Double und HipHop

„We will rock you“ intonierten die Herren des Schützenvorstandes. Thomas Geuecke überzeugte als Freddie Mercury-Double beim Queen-Medley. Wie dieses Lied modern aufgepeppt und im HipHop-Style performed werden kann, zeigte die Tanzgruppe des DRK Sundern. Die Endorfer Jecken erlebten mit den "Steinreichen" und ihrer Unterstützung, wie große Liebe große Distanzen im Kino überwindet. Nach eine kleinen Programmpause tanzten die Jukis zu beliebten ABBA-Melodien. Doch manche wollen einfach nur mal sitzen, wie Marianne Gallus und Melina Fischbach im bekannten Loriot-Sketch. Modisch ging es weiter mit den Schützen, wobei manche Frau über die Haute Couture und die Anmut und Grazie der Models nur staunen konnte. Chilliger ging es bei den Chillis zu. Währen eines Fernsehabends zappten sie munter alle Programme rauf und runter. Selbst die aktuellen Nachrichten sorgten für große Lacher beim Publikum.

Kölsche Töne

Ein weiterer Höhepunkt des Programms waren Brings mit ihren bekannten Karnevalshits. Leider konnten die Originale nicht kommen, so übernahmen Reiner Tillmann, Andreas Rademacher und Markus Plum die Mikrofone und heizten die Stimmung in der voll besetzten Schützenhalle bis zum Siedepunkt auf. Zum Abschluss bildeten alle Akteure und Gäste eine große Polonaise. Bis in die frühen Morgenstunden wurde in Endorf noch kräftig weiter gefeiert.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.