Rockfestival feiert 20-Jähriges
Soundcheck: Mega-Stimmung in der Alten Molkerei in Allendorf

Stagediving in der alten Molkerei: „Das war das geilste was ich je erlebt habe!“ rief August Klar dem Sauerländer Publikum zu.
2Bilder
  • Stagediving in der alten Molkerei: „Das war das geilste was ich je erlebt habe!“ rief August Klar dem Sauerländer Publikum zu.
  • Foto: Thorsten Maas
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Mit seiner langen Tradition gehört das vom Jugendbüro und Kulturbüro der Stadt Sundern organisierte Rockfestival zu einer festen Größe im Sunderaner Kulturbetrieb. beim diesjährigen Soundcheck standen die vier Bands Pearlinger, Urlaub am Meer, Quasimono und Relations sowie der Beat Boxer und Poetry Slammer August Klar auf der Bühne der alten Molkerei in Sundern-Allendorf.
Die unterschiedlichen Musikrichtungen der Bands zogen ein großes Publikum an, sodass der Soundcheck bereits um 22 Uhr ausverkauft war.Die besondere Atmosphäre, die zahlreichen Besucher und die erste Band des Abends sorgten von Anfang an für ausgelassene Stimmung. Denn Pearlinger legten mit ordentlich Dynamik los und präsentierten ihre Mischung aus Punk-Rock, Emo- und Hardcore. Die zweite Band, Urlaub am Meer, besteht aus drei Musikern aus Köln, die eher entspannte Töne ihrer Indierockmusik spielten. Der Musikwechsel kam beim Publikum gut an.

Stagediving in der Molke

August Klar zeigte zwischen den Auftritten der Bands sein Können mit Beat Box-Passagen aus "Star Wars" und spontan komponierten Songs auf seiner Loop Station. Er erzählte von Stagediving auf Konzerten und das Publikum ließ es sich nicht nehmen, ihn kurzer Zeit später wirklich durch die Molke zu tragen. Quasimono als Lokalhelden des Abends sorgten als fünf-köpfige Band für ausgelassene Stimmung auf der Soundcheck-Bühne. Die letzte Band des Abends waren Relations aus Arnsberg, die wie Quasimono viele Fans dabei hatten. Bei ihrer Bühnenperformance sprangen sie ins Publikum und boten den Besuchern eine energiegeladenen Hardcore-Show.

Bewerben für 2020

Das Soundcheck Team, bestehend aus dem Jugendbüro und Kulturbüro der Stadt Sundern, dem Kulturtrichter Sundern e.V. und dem Veranstaltungsservice Sound Division, freut sich über den gelungenen Abend und die nächste Runde. Denn nach dem Soundcheck ist wie immer vor dem Soundcheck: Bewerbungen für das nächste Jahr können per E-Mail an jugendbuero@stadt-sundern.de gesendet werden.

Stagediving in der alten Molkerei: „Das war das geilste was ich je erlebt habe!“ rief August Klar dem Sauerländer Publikum zu.
Soundcheck 2019: Die Alte Molkerei in Allendorf war ausverkauft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen