Cold Water Challenge: Blasorchester geht in Arnsberg baden - Sonntag "Neuauflage"

3Bilder

Das Wetter war bestens, die Stimmung auch: Das Blasorchester der Arnsberger Bürgerschützen nahm die herausforderung zur „Cold Water Challenge“ an und spielte im Freibad Storchennest in Arnsberg auf - und zwar im Wasser.

Denn bei der „Herausforderung, ins kalte Wasser zu springen“, die derzeit durch die sozialen Medien geistert, geht es genau darum: Vereine nominieren sich gegenseitig, ein Video im Wasser zu drehen. Innerhalb von 48 Stunden nach der Nominierung muss der Clip veröffentlicht sein. Gelingt das nicht, müssen die Nominierten den nominierenden Verein zu einem Grillfest einladen.
„Mit Bravour bestanden“ haben die Arnsberger Musiker, die vom Musikverein Herdringen nominiert worden waren. Mit dem „San Carlo Marsch“ ging es am Samstag über die Liegewiese des Freibadgeländes und musizierend ab ins Wasser. Viel Beifall gab es von den Freibadgästen für die ungewöhnliche Extra-Show. Im Wasser nominierte der Vorsitzende Christian Drees, der auch amtierender Schützenkönig ist, die nächsten Anwärter für die „Cold Water Challenge“: Den Musikverein Sundern, den Musikverein Niedereimer und die Klakag Arnsberg. Das Video der Arnsberger drehte Drees´ Ehefrau Christiane.

Wiederholung am Sonntag

Wer das Spektakel live erleben möchte, kann das am Sonntag, 27. Juli, um 16 Uhr im Freibad Storchennest. Dann gibt´s beim Auftaktfest zum 120. Jubiläum des Kneipp-Vereins Arnsberg eine Wiederholung.

Das Video gibt´s auf

Autor:

Diana Ranke aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen